Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von Jörg am Mi 11 Jan 2017, 23:14

Sieht gut aus, Ferdinand ... Du meinst sicher den hölzernen Decksbelag;

Grätings sind was anderes - das sind diese begehbaren, meist hölzernen Gitterroste ... Wink

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von I W.O. am Do 12 Jan 2017, 00:36

Hallo Jörg

Unterschied Beplankung/Gräting
Bei einer Beplankung ist das Holz mit dem Rumpf verschraub/genagelt/geklebt.
Gräting in dieser Form ist nur eine "Lattenroste" die lose an Deck liegt.
Weiterhin bezeichnet man auch die in den Brückennocks und Ruderhaus ausgelegten
Hölzer als Gräting.

Gruß
Ferdinand

__________________
Wo die Flotte hinfährt sind wir...die Minensucher...schon gewesen
avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von Alberich am Do 12 Jan 2017, 09:48

Hallo Ferdinand!
Schön das die Verbindung zum Forum wieder funktioniert.
Dein Bericht und Bilder sind wieder sehenswert und informativ, speziell für mich. Da kann ich viel abgucken. Das Du mehr Infos über diesen Schiffstyp hast als ich, ist ja nicht zu übersehen.
Weiterhin gutes Gelingen!
Mit Gruß,
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von I W.O. am Do 12 Jan 2017, 22:24

Moin zusammen.

Bin z.Z. mit der Anfertigung der beiden Otterkrane beschäftigt.Mit
diesen beiden Geräten werden die Otter/Räumgeräte  zu Wasser gebracht.
Anhand der Unterlagen/Skizzen/Bilder sind diese Geräte in ihrer Anfertigung
mit einer Bauhöhe von ca. 33 mm doch sehr Arbeitsintensiv.
Bin doch erstaunt wieviel Vorlagen ich für die Anfertigung benötige.
Soweit erst mal.

Gruß
Ferdinand







avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von Alberich am Fr 13 Jan 2017, 07:48

Hallo Ferdinand!
Bin gerade am Plan zeichnen für das Ding. Muss die Bauteile etwas vereinfachter darstellen, immerhin bin ich mit 1/72 noch niedriger als 33 mm und das noch aus Karton. Der Bau wird eine echte Herausforderung.
Schönen Tag,
mit Gruß,
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von I W.O. am Do 02 Feb 2017, 13:20

Moin zusammen.

Es ist immer wieder dasselbe: ob Ausstellung oder Messebesuch es geht
immer wieder etwas verloren oder wird beschädigt.
So auch auf der Modell Messe in der 3. KW in Bad Salzuflen. Mein Verein
SMC Espelkamp, hatte Modelle seiner Mitglieder mit ausgestellt. Wie es nun halt so ist
ist mir das Oberteil des Dreibein Mastes verloren gegangen, wo auch immer. Dann war
mir in der Halle die "Matratze" des FMO auf den Hallenboden gefallen. Die dünne Bespannung
0,25 mm Mes. Draht war nicht mehr zu reparieren. Da mein Nervenkostüm noch i.O. ist
habe ich die Ausstellung über mich ergehen lassen und nach der Rückkehr die Teile neu
angefertigt. Der Weiterbau des Otterkrans wurde somit eine Woche unterbrochen.

Grüße
Ferdinand





avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von John-H. am Do 02 Feb 2017, 13:43

Ja Ferdinand,
da können wir wohl alle ein Lied von singen, die sich auf Ausstellungen "rumtreiben"
oder nach Besuchen am Teich, irgendwas ist immer! Rolling eyes
Aber du bekommst das sicher wieder hin!! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von Alberich am Fr 03 Feb 2017, 08:02

Hallo Ferdinand!
Wenn das so weitergeht, baust Du das Modell zwei mal. Das wäre dann an Perfektheit nicht zu übertreffen.
Es ist so nebenbei sicher ärgerlich wenn gelegentlich das eine oder andere verloren geht.
Wünsche weiterhin gute Nerven!
Mit Gruß,
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von I W.O. am Mo 06 Feb 2017, 17:07

Moin zusammen.

Kleine Fortschritte an dem Otterkran.
Der Ausleger habe ich aus 2,0 mm - 1,5 mm
und 1,0 mm Rohr angefertigt. Die beiden Rohre oben auf dem Krangehäuse
sollen die Schneckenantriebe der Seiltrommel darstellen. Das Horizontal
angebrachte Rohr Hinten am Gehäuse beinhaltet die Schnecke für den Drehkranz.
Eigenart des Kranes ist die Grundplatte/Fundament sie besteht aus einem Dreieck.
Als letztes muss ich noch die Zangen/Greifer anfertigen.

Gruß
Ferdinand








avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von Alberich am Mo 06 Feb 2017, 19:11

Hallo Ferdinand!
Ein Prachtstück von einem Otterkran und noch dazu aus Messing.
Gratulation!
Mit Gruß,
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von John-H. am Mo 06 Feb 2017, 21:08

Feine Lötarbeit Ferdinand. Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von Figurbetont am Mo 06 Feb 2017, 21:35

man, man, könnte ich nur so löten....
da gäb ich was drum.....

da kann ich nur staunend zugucken !!!

trotzdem, und neidlos,
ganz liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von Alberich am Di 07 Feb 2017, 09:04

Hallo Ossi!
Mit dem löten habe ich es auch nicht so, ich klebe lieber, darum bewundere ich den Ferdinand wegen dieser Fähigkeit.
Karton löten ist noch nicht erfunden. Da bleibe ich lieber bei Sekundenkleber und Weis Leim.
Mit Gruß und fröhliche kleben,
Nick


avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von I W.O. am Di 07 Feb 2017, 10:43

Moin zusammen.

Lötarbeiten stell ich mir einfacher vor als das kleben von Karton.
Überschüssiges Lot kann ich sehr schnell und einfach entfernen
dies ist bei Kartonklebstoffen kaum noch möglich hier gilt das Gebot
von Konzentration. Schon das ausschneiden der Bauelemente erfordert
das richtige Werkzeug, Scheren,Skalpell, scharfe Messer jeglicher Art.
Aber jeder wird für seine Modellbauart entsprechende Erfahrungen sammeln.
Metall lässt sich im Grunde genommen einfach bearbeiten, so meine Erfahrungen.
Holzverarbeitung erfordert etwas mehr Erfahrung in Beschaffenheit, Anwendungsgebiet
usw. hier sind auch die Werkzeuge wieder anders.

Gruß
Ferdinand
avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von I W.O. am Sa 11 Feb 2017, 17:55

Moin zusammen.

Inzwischen habe ich die Zangen auch angefertigt und konnte
so mit dem zusammenbau beginnen. Nur die Zangen sind beweglich
alles andere nicht. Wenn das Modell dann Irgendwann Fertiggestellt ist
werde ich von der Räumwinde ein Seil über die Rollen des Auslegers nach unten führen.
Das Ausbringen der Otter war einmal mit dem Otterkran von Hand möglich und einmal
über die Räumwinde.

In der Bedienungsanweisung des Otterkranes wurde auf folgendes hingewiesen:

Beim Einhieven der Otter in der Zange mit der Leinenwinde vorsichtig und mit Gefühl arbeiten!
Nicht mit der Leinenwinde heftig einrucksen, denn dadurch läßt sich das stärkste Material zu Bruch bringen.
Grundsätzlich:
Hieven bei eingeschwenktem Otterkran (also von Deck aus) nur mit Handbetrieb!
Hieven bei ausgeschwenktem Otterkran (also von außenbords) mit Leinenwinde!
Hierbei jedoch, wenn Zange nur schwer einrastet, Otter zunächst an Deck fieren
und dann Handbetrieb bis zum Einrasten hieven.

Bei neuen Otterkränen ist die untere Führungsrolle für den Heißstander zum Teil fest angebracht.
Auch in diesem Falle darf jedoch auf die obere Führungsrolle keinesfalls verzichtet werden.
Anscheinend habe die Kameraden mit der Räumwinde wohl sehr viel Bruch gefahren.

Gruß
Ferdinand







avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von Alberich am So 12 Feb 2017, 16:13

Hallo Ferdinand!
Danke für die Bilder und die ausführliche Beschreibung der Handhabung des Otterkrans.
Wieder ein Stück Arbeit erledigt!
Mit Gruß,
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von John-H. am So 12 Feb 2017, 16:48

Einwirklich sehr saubere "Bauarbeit" zeigst du uns hier, Ferdinand!! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von I W.O. am Fr 29 Sep 2017, 22:47

Ahoi zusammen.

Anhand der drei Fotos möchte ich euch die Bordmontage der Otterkrane einmal darstellen.
Die Otter Geräte stehen mir noch nicht zur Verfügung.
Hiernach werden die Flakwaffen hergestellt. 2,0 cm Oerlikon - 2 Stk. und eine 2,0 cm Vierling.
Die angefangene 3,7 cm Flak muss ich noch mal überarbeiten, Ausführung gefällt mir noch nicht.







grüße
Ferdinand
avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von waterspeed am Fr 29 Sep 2017, 23:04

Moin Ferdinand,

wenn ich deine Arbeiten sehe, bin ich immer wieder begeistert.
Das ist Modellbau in Vollendung.
Da komme ich, mit meinen bescheidenen Mitteln nicht mit.
Schaue gerne weiter zu!
avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von I W.O. am Sa 30 Sep 2017, 22:08

Moin zusammen.

In der Zwischenzeit habe ich mich mit den Flakwaffen beschäftigt.
Die angefangenen 3,7 cm müssen noch einmal überarbeitet werden, noch zu viele
Unstimmigkeiten.
Die 2,0 cm Oerlikon Flak 28 habe ich aus der Zusatzausrüstung von dem S - Boot 100 entnommen.
Unter dem Geschützsockel fehlt noch eine Scheibe von 3,0 mm, damit steht das Geschütz höher als die Gräting.
Rohre dieser Flakwaffen werden brüniert / geschwärzt.
Lackiert wurden diese Rohre erst ab einen Kaliber von 5,0 cm.
Soweit erstmal.











Gruß
Ferdinand
avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von Alberich am Sa 30 Sep 2017, 22:22

Hallo Ferdinand!
Grandiose Arbeit. Ist bei diesem Maßstab eine Freude. Mal sehen wie ich sie 1/72 hinbekomme.
Mit Gruß,
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von I W.O. am Sa 11 Nov 2017, 17:08

Moin zusammen.

Inzwischen habe ich die beiden 3,7 cm Flak zu 90% fertiggestellt.
Schutzschilde werden nach der Lackierung angebracht ebenso die Munition.
Das gezeigte Rohr auf den Bildern wird noch gegen ein anderes getauscht, Liefer Schwierigkeiten.













Der zusammenbau dieser Flakwaffen bedurften schon ein großes Geduldspiel insbesondere bei den Lötarbeiten.
Werde die Metallteile mit Aceton und warmes Wasser reinigen und dann lackieren.


Grüße
Ferdinand
avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von I W.O. am So 03 Dez 2017, 15:30

Hallo zusammen.

Die Restarbeiten an den 3,7 cm Flakwaffen sind erledigt.
Neue Rohre -SCHATON - wurden eingebaut.
Schutzschilder werden erst nach dem Lackieren befestigt.
Halterungen für Helme habe ich nicht an den Schildern angebracht,
diese befinden sich an der Schanz.








Grüße
Ferdinand
avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von Glufamichel am So 03 Dez 2017, 16:42

Moin Ferdinand,
der Hammer was Du da in dem Masstab zusammen bruzzelst Beifall
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von John-H. am So 03 Dez 2017, 18:30

Klasse filigrane Arbeit die du da zeigst! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Minensucher Typ 1943 - M 1:35

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten