Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Ein Motorsegler wird umgebaut

Nach unten

Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von I W.O. am Mi 30 Sep 2015, 13:29

Moin zusammen.
Okt. 2013 habe ich mit dem Umbau meines Motorseglers begonnen. Wollte schon seit längerer Zeit die Aufbauten und die Takelage
neu gestallten. Aus Gesundheitlichen Gründen immer wieder verschoben. Die Aufbauten wurden komplett erneuert und zusätzlich wurde ein Klüverbaum von 250 mm Länge eingebaut. Das Oberdeck wurde beplankt ebenso die Aufbau Decks. Der vordere Mast ist eine Neuanfertigung.
Der Besan Mast war vorher der Groß Mast die auch eine neue Beleuchtung erhielten. Die Farbgebung wurde geändert und auch der Heimat Hafen ist eine andere. Hänge ein paar Bilder mit an.

Gruß
Ferdinand
avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Signum....

Beitrag von NWRR am Mi 30 Sep 2015, 13:49

...in deinem Signum haste vergessen.... sie fahren langsam, essen langsam, trinken langsam....aber viel !!!

Besten Gruß von der U-Bootflottilie.....

sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von Figurbetont am Mi 30 Sep 2015, 15:53

...wir ollen Kerle dürfen uns sogar
gegenseitig auf die Schippe nehmen....

es lacht
der Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von NWRR am Mi 30 Sep 2015, 16:22

....ja, ja...so war das bei der "Staatlichen" zu "meiner" Zeit... bei den Minensuchern gings ja noch "gesittet" zu.....wir wollen uns nicht über den "Fletchermob" auslassen... dann bekommen wir Mecker vom Admin....öhhhhhh.....

sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von waterspeed am Do 01 Okt 2015, 10:56

Ferdinand, wo sind die Bilder? Pfeffer
avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von I W.O. am Fr 02 Okt 2015, 18:49

Durch die hilfreiche Unterstützung von Heinz_Werner - waterspeed - kann ich euch ein paar oder auch mehr Bilder von dem Umbau zeigen.
Das erste Bild zeigt das Modell noch in Urzustand zum Teil der Ausrüstungsgegenstände schon beraubt.

Ferdinand

avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von I W.O. am Fr 02 Okt 2015, 18:56

Hier sehen wir das Hinterschiff, Antrieb und Steuerung Elemente entledigt.





avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von I W.O. am Fr 02 Okt 2015, 19:03

Durch eine etwas andere Formgebung der Aufbauten entstand ein kraftvolles Aussehen, mehr Kuttertyp. Von einen Modellbauer wurde ich dazu angeraten ein KFK - Kriegsfischkutter - aus der ganzen Sache zu machen.




avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von I W.O. am Fr 02 Okt 2015, 19:14

Zu den Technischen Daten : Modell wurde im Maßstab 1 : 10 hergestellt. (1981/82) Die Länge beträgt nach dem Umbau mit Klüverbaum 1750 mm.
Die Breite 420 mm und ein Tiefgang von ca. 150 - 160 mm. Wie kam ich zu dem Modell ? Ganz Einfach : das Original wurde auch von mir gebaut, 1975/76. soviel dazu.

avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von waterspeed am Fr 02 Okt 2015, 19:23

Hallo Ferdinand,

du kannst auch in einem Beitrag mehrere Bilder einstellen.
avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von I W.O. am Fr 02 Okt 2015, 19:52

waterspeed schrieb:Hallo Ferdinand,

du kannst auch in einem Beitrag mehrere Bilder einstellen.

Das habe ich versucht, drei-vier Bilder einstellen. Wenn ich das erste Bild eingefügt habe dann das zweite oder dritte Bild einstellen will, wird im Vorschau nur das erste Bild gezeigt. Was muss ich ändern?

Ferdinand
avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von Frank Kelle am Fr 02 Okt 2015, 20:08

"Blöde" Frage - nachdem Du das näcshte Bild hochgeladen hast, hast Du den Link dazu auch kopiert und eingefügt? Selbst ich vergesse das ab und an..
Es ist leider etwas umständlich, gebe ich zu...

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t1979-wie-stelle-ich-bilder-ins-forum
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von I W.O. am Fr 02 Okt 2015, 22:05

Frank Kelle schrieb:"Blöde" Frage - nachdem Du das näcshte Bild hochgeladen hast, hast Du den Link dazu auch kopiert und eingefügt?
Zitat kompletiert , Gruß T-Rex550 Wink

Hallo Frank.
Ich glaube, ich habe den Fehler gefunden. Beim einfügen des zweiten Bildes habe ich mit der rechten Maustaste auf "Zurück" gedrückt danach wird das zweite Bild hochgeladen. Ich versuche es Morgen noch einmal.
Danke für die Unterstützung.

Gruß
Ferdinand
avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von I W.O. am Sa 03 Okt 2015, 00:42

Wer schon einmal ein Stabdeck angefertigt hat, weiß welche Geduld man aufwenden muss. Es fängt mit der Herstellung der Leibhölzer an. Diese werden an sehr vielen Modellen vergessen, warum auch immer. Die Anfertigung der Leibhölzer ist sehr Zeitaufwendig da diese fast ausschließlich in Einzelanfertigung hergestellt werden. Was sind überhaupt Leibhölzer? Wenn die Decks mit Holz belegt werden bilden sie den Abschluss im Bereich der Schanz, Aufbauten, Deckshäuser, Ankergeschirr. An Deck stehende Ausrüstungsgegenstände wie Kompassäulen, Steuerradsäulen usw. Ich habe bewusst die Kalfaterung ausgelassen, erschien mir zu grob. In 1 : 10 max 0,6 mm. Im Bereich der Leibhölzer auf den Decks der Aufbauten habe ich es noch angewandt. Nach der Fertigstellung der Beplankung habe ich die Decks mit Wachs gestrichen und nach ca. 1 Woche konnte ich den überschüssigen Wachs mit einer Ziehklinge entfernen. Die Ziehklinge habe ich aus einem Rasiermesser hergestellt.

Ferdinand







avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von Glufamichel am Sa 03 Okt 2015, 01:53

I W.O. schrieb:Nach der Fertigstellung der Beplankung habe ich die Decks mit Wachs gestrichen und nach ca. 1 Woche konnte ich den überschüssigen Wachs mit einer Ziehklinge entfernen.
Hallo Ferdinand,
Du musst aber damit rechnen, dass das Wachs mit der Zeit einen milchigen Schleier auf der Beplankung bildet, weil es nicht ins Holz eindringen kann. Und ganz "wasserfest" ist es auch nicht. Richtig wäre es gewesen, die Beplankung zuerst mit Hartöl zu behandeln, dann das Wachs aufzubringen. Wachs ist immer nur ein sehr dünner "oberflächlicher" Schutz. Der "richtige Schutz" ist das Öl, welches tief ins Holz einziehen kann....
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von kaewwantha am Sa 03 Okt 2015, 10:54

Hallo Ferdinand,
das gefällt mir sehr gut was Du hier zeigst.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von John-H. am Sa 03 Okt 2015, 12:10

Hallo Ferdinand, die Arbeit sieht bisher sehr sauber und gut aus,
ich bin gespannt wie es weiter geht! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von I W.O. am Sa 03 Okt 2015, 13:38

Moin zusammen.
Zusätzlich zur Umrüstung der Takelage hatte ich mich entschlossen einen Klüverbaum mit einer Länge von 250 mm ab Vorsteven ein zubauen. Aber wie sollte ich den Klüverbaum herstellen? Dann kam mir Nachts - als ich wieder einmal nicht schlafen konnte die Idee. Habe mir eine Skizze für die Lagerung/Halterung an Deck angefertigt sowie die Anschlagpunkte der einzelnen Stage, Bugstage, Außenklüverdumper. Den hinteren teil habe ich aus einem Quadratholz 15 x 15 mm Buche hergestellt. Von beiden seiten eine Bohrung von 8 mm mit einer Tiefe von 35 mm eingebracht. Diese Bohrungen nehmen einmal den Klüverbaum auf sowie durch das einkleben von einem Rundholz zur Aufnahme in die Bohrmaschine. Das Quadratholz wurde nun von 15x15 Vierkant auf 10 mm Rund, Länge 50 mm "angespitzt. Ebenso der Klüverbaum selbst, in die Bohrmaschine eingespannt und geschliffen von 8 mm auf 6,5 mm auf einer Länge von 250 mm.
Es erstaunt einem immer wieder, mit welch einen Mitteln man so etwas anfertigen kann. Die Bilder geben einen kleinen Einblick.

Ferdinand












avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von John-H. am Sa 03 Okt 2015, 13:43

Du zeigst wirklich feinsten Modellbau, Ferdinand! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von I W.O. am Sa 03 Okt 2015, 16:37

Da für die Takelage und Segelausrüstung einiges an Blöcken und Umlenkrollen zu Einsatz kommen, sah ich mich gezwungen diese
Ausrüstungsgegenstände selbst her zu stellen. Nur die Scheiben/Rollen - 8 mm im Durchmesser habe ich käuflich erworben. Und wieder habe ich die Feststellung gemacht, wie Einfach diese Sachen hergestellt werden können.

Ferdinand





avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von John-H. am Sa 03 Okt 2015, 19:14

I W.O. schrieb:....wie Einfach diese Sachen hergestellt werden können.

Dann erklär doch mal bitte,
wie du die Schäkel herstellst!!
Das würde mich brennend interessieren!! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von I W.O. am Sa 03 Okt 2015, 20:02

Hallo John.

Die Schäkel waren nicht gemeint, das wäre ein bisschen zu viel Guten.

Ferdinand
avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von John-H. am Sa 03 Okt 2015, 20:03

Schade Ferdinand, Traurig 1
das würde mir ne Menge Geld sparen, wenn man die gut selber machen könnte!!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von I W.O. am So 04 Okt 2015, 10:19

Moin zusammen.

Für die verschiedenen Einrichtungen, Vor,- Achterpiek und diverse Tanks - Brennstoff, Trinkwasser, Schmutzwasser, Ballast Tanks usw. gibt es entsprechende Be,- Entlüfter. Anhand der Bilder ein kleiner Ausschnitt.
Bild  1  Schwanenhals Lüfter - Vor,- Achterpiek und Lüfter  - Brennstoff Tanks
Bild 2 Decksverschraubungen für alle Tankarten
Bild  3  Wasser Tanks - Lüfter

Ferdinand





avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von I W.O. am So 04 Okt 2015, 10:45

Die soll jetzt der letzte Bericht sein über den Umbau.
Die Bilder zeigen das Modell kurz von der Indienststellung.
Das letzte Bild zeigt das Modell auf dem Königsee in Moers 1982 in seinem Urzustand.
Ferdinand












avatar
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Ein Motorsegler wird umgebaut

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten