Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Anfänger versucht sich am Ramborator

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von Dotziger am Mo 24 Aug 2015, 20:19

Hallo zusammen

Diejenigen, welche meine Vorstellung gelesen haben, wissen dass ich ein absoluter Modellbauneuling bin und mich gerne an einem hoffentlich sehr einfach Modell versuchen will. Meine Wahl fiel nach einiger Internetrecherche auf das Modell Ramborator von Aero-Naut.

Nachdem der Baukasten kurz vor dem Wochenende eingetrudelt ist, habe ich am Wochenende die ersten Schritte gemäss Bauanleitung vorgenommen.
" />

" />

" />

Für euch alte Modellbau-Hasen wäre dies wohl eine Sache von 5 Minuten gewesen, die ihr mit geschlossenen Augen hättet machen können, aber für mich war es doch bereits eine kleine Herausforderung die Bauteile symmetrisch hinzubekommen. scratch Nun ja, ich denke es hat ganz gut geklappt.

Nun kommen die nächsten Schritte und bald einmal muss ich einen Motor einbauen. Da ich keine Ahnung habe auf was ich da schauen muss, wäre ich froh um eine konkrete Modell-Empfehlung, damit ich diesen bestellen kann. Hier wird es dann weiter gehen, da ich im Prinzip keine Ahnung habe, was ich alles an Elektronik benötige und auf was ich schauen muss. shocked  Very Happy

Beste Grüsse aus der Schweiz
Dominik
avatar
Dotziger
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von John-H. am Mo 24 Aug 2015, 21:08

Also im folgenden Link wird einem einiges empfohlen, schau einfach mal rein. Wink

Code:
http://bauer-modelle.de/shop/352457/0/0//ramborator
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von Heiko72 am Mo 24 Aug 2015, 21:18

Hallo Dominik, herzlich Willkommen hier im Forum. Wie John schon geschrieben hat ist die Seite von Bauer Modelle die beste Info für den Bau. Wünsche dir viel Spaß beim Bau und wir alle sind gespannt auf deine Fortschritte.
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von Frank Kelle am Mo 24 Aug 2015, 21:42

Hallo Dominik!
Auf jeden Fall hast Du Dir ein Modell gekauft, daß wohl einige von uns schon mal genauer überlegt hatten, da steckt wirklich Potential und auch Fahrspass drin!

2 Modelle sind ja hier auch fertiggestellt worden:

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t13547-springer-tug-meine-ersten-schritte-in-die-rc-welt

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t20769-ramborator-von-aeronaut

Aber Du kannst Dir sicher sein, daß wir bei anstehenden Fragen auch versuchen werden, Dir zu helfen! Hier gibt es eigentlich für jedes Gebiet einen Spezialisten, da bleibt kaum eine Frage offen!

Und nun viel Spass!
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von Dotziger am Sa 29 Aug 2015, 15:39

Hallo zusammen

Danke für die Feedbacks und Links. Da ich lieber in der Schweiz bestellen möchte und die einen Link angegebenen Produkte hier irgendwie nirgends finde, habe ich mal nach einzelne Komponenten zusammen gesucht. Könntet ihr kurz drüberschauen, ob das zusammen passt. Irgendwie weiss ich nicht auf was es zu achten gilt.

Code:
http://www.conrad.ch/ce/de/product/396203/Brushlessmotor-1933-fuer-Schiffsmodelle/?ref=categ_camp&rt=categ_camp&rb=1

Code:
http://www.conrad.ch/ce/de/product/205081/Modelcraft-Brushless-Schiffsregler-Betriebsspannung-72-12-V-Dauerstrom-35-A-Stecksystem-JR-Buchse/?ref=detview1&rt=detview1&rb=2

Code:
http://www.conrad.ch/ce/de/product/404753/Modelcraft-Standard-Servo-410-Standard-Analog-Servo-410-Getriebe-Kunststoff-JR?ref=list

Code:
http://www.conrad.ch/ce/de/product/262086/Modellbau-Akku-Blei-12-V-7-Ah-Graupner-Block-Flachstecker?ref=list

Sonnige Grüsse aus der Schweiz
Dominik


Zuletzt von JesusBelzheim am Sa 29 Aug 2015, 16:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Direktlinks kodiert)
avatar
Dotziger
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 29 Aug 2015, 16:58

Bitte keine Direktlinks einstellen Dominik, nur Direktlinks innerhalb vom Forum sind erlaubt
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von Dotziger am Sa 29 Aug 2015, 19:01

Oh, bitte um Entschuldigung. War mir nicht bewusst. Danke für die Korrektur.
avatar
Dotziger
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von rc-radi am Sa 29 Aug 2015, 19:39

Servus Dominik !

Betr. Motorisierung : ich würde an deiner Stelle einen "normalen" Bürstenmotor nehmen, und zwar einen Langsamläufer (ca. +/- 8000 u/min)--- dieser BL dreht mit rund 24000 u/min viel zu hoch !
Div. Bühler & Co. sind da eher geignet...
Oder willst du einen Rennkutter ? sunny
Nur mal so als Tipp am Rande..... Pfeffer
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von John-H. am Sa 29 Aug 2015, 22:18

Ich weiß jetzt nicht waarum du auf Brushless rüsten willst!

Mit den herkömmlichen Bürstenmotoren kommst du doch preislich und auch fahrerisch bei so einem Modell viel besser zurecht!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von kaewwantha am Sa 29 Aug 2015, 22:57

Hallo Dominik,
schau Dir doch mal den Motor an der passt auch zu Deinem Akku und ist ein langsam Läufer.
Code:
http://www.conrad.ch/ce/de/product/244478/Motraxx-Motor-mit-5teiligem-Anker-12-VDC?ref=list
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von John-H. am Sa 29 Aug 2015, 23:03

Wenn du jetzt noch nen Regler findest Helmut,
dann hat er ne gute Kombo! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von kaewwantha am So 30 Aug 2015, 07:37

Hallo Dominik,
wegen dem Regler schau Dir den mal an
Code:
http://www.conrad.ch/ce/de/product/275044/Carson-Fahrtregler-Viper-Micro-Marine-Betriebsspannung-6-12-V-Dauerstrom-10-A-Stecksystem-JR/?ref=detview1&rt=detview1&rb=1
oder den hier
Code:
http://www.conrad.ch/ce/de/product/396209/Reely-30A-Brushed-Regler-Betriebsspannung-Dauerstrom-30-A-Stecksystem-BEC?ref=list
ich würde aber bei beiden das BEC abschalten da es mit 1A etwas schwach ist, da könnte der Regler warm werden. wenn der Servo zu viel zieht und dafür eine Empfänger Akku verwenden. Zum Beispiel den hier.
Code:
http://www.conrad.ch/ce/de/product/206667/Modellbau-Empfaengerakku-NiMh-48-V-2300-mAh-Conrad-energy-Side-by-Side-JR-Buchse?ref=list
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von Dotziger am So 30 Aug 2015, 10:01

Danke für eure Hilfe und insbesondere Helmut für deine konkreten Tipps.
Eine Frage dazu - was ist mit BEC gemeint und wie schalte ich dies ab?
avatar
Dotziger
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von John-H. am So 30 Aug 2015, 10:12

Battery Eliminator Circuit, elektronische Spannungsregelung im Modellbau

Bedeutet, das Regler mit BEC den Strom für den Empfänger aus dem Fahrakku beziehen,
somt kommst du einem Akku aus!

Wenn du keinen Regler mit BEC hast braust du einen Empfänger Akku.

Hast du einen Regler mit BEC, möchtest aber trotzdem einen externen Empfänger Akku nutzen,
mußt das rote Kabel am Regler-Anschlusskabel durchtrennen!!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von Dotziger am So 30 Aug 2015, 10:58

Das nenne ich mal einen Service! Danke John! Das mit dem roten Kabel muss man auch zuerst wissen.
avatar
Dotziger
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von kaewwantha am So 30 Aug 2015, 11:01

Hallo Dominik,
der John hat es ja schon genau erklärt.
Leider habe ich bei Conrad keine Regler ohne BEC gefunden.
Ich hatte mal einen Regler mit BEC der auch nur 1A hatte mit einem Servo betrieben und da wurde der Regler sehr warm als ich nur das Servo betätigt habe. Deshalb meine Empfehlung das BEC abzuklemmen und den Empfänger Akku einzusetzen. Denn Gewichtsproblem dürftest Du mit dem Boot nicht bekommen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von Bacardi-Joe am So 30 Aug 2015, 12:56

Mahlzeit Dominik, Winker Hello

ich misch' mich jetzt auch mal etwas ein! Pfeffer
Ich habe bei "CONRAD Schweiz" folgende Regler gefunden, die evtl. für Dein Projekt passend sein könnten. Meine Bitte gleich zu Beginn an den Rest der "Modellbaubande": Schaut's Euch auch mal an; vielleicht könnt Ihr ja zu meinen Vorschlägen auch noch "Euren Senf dazugeben" Willkommen
Here we go, Dominik:
Nr.1
Code:
http://www.ebay.ch/itm/Graupner-7196-Speed-Profi-40R-BEC-Fahrtenregler-7-2-12V-/201416403897?hash=item2ee55a6bb9

Nr.2
Code:
http://www.ebay.ch/itm/Graupner-Regler-Navy-V15R-Graupner-2861-/201414439345?hash=item2ee53c71b1

...uuuund die Nr.3
Code:
http://www.ebay.ch/itm/Jamara-081300-Speedregler-Profi-HF-40-II-cs-Fahrregler-Fahrtenregler-/121736019679?hash=item1c58083edf
Zu dem hier kann ich aus eigener Erfahrung folgendes berichten:
Diesen Regler habe ich schon in diversen Monstertruck Modellen (z.B. im Tamiya Super Clod Buster und im Tamiya Juggernaut) eingebaut und auch schon als Schiffsregler verwendet. Das Teil hat mich nie im Stich gelassen, ist einigermaßen günstig und robust. Was meint Ihr, Gemeinde: Der wär' doch was... Question
Sorry, hab' ich übersehen bei diesem Angebot: Versand NUR nach Deutschland... wie blöd ist das denn... No

OK Dominik, ich mach' mich jetzt wieder vom Acker... Nix wie weg
Schau's Dir mal in Ruhe an und warte am besten auf das Feedback von Frank, John, Helmut, Herbert und den Rest der Bande... sunny

Bis denn dann...


Zuletzt von Bacardi-Joe am So 30 Aug 2015, 13:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Regler Nr. 3 wird nur nach Deutschland versandt...)
avatar
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Geht so...

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von John-H. am So 30 Aug 2015, 13:32

Als Einmischung sehe ich das ganz gar nicht, denn wir haben ja alle unsere Erfahrungen gemacht! Wink

Bacardi-Joe schrieb:
Ich habe bei "CONRAD Schweiz"

Das sind aber alles Links von EBAY! Wink

Gegen die Regler ist sicher nichts einzuwenden,
wenn man dann konkret weiß was man für einen Motor einsetzen will! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von rc-radi am So 30 Aug 2015, 14:03

Das sind aber alles Links von EBAY!

Aber Ebay.ch ....... Wink
Dann frag ich mich schon warum der 3. Anbieter dann nur nach "D" verschicken will.....aber in "Ebay.ch." anbietet..... evil or very mad Naja - versteh´s wer will.... scratch --------lol! Nix wie weg
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von Bacardi-Joe am So 30 Aug 2015, 14:39

rc-radi schrieb:
Das sind aber alles Links von EBAY!

Aber Ebay.ch ....... Wink
Dann frag ich mich schon warum der 3. Anbieter dann nur nach "D" verschicken will.....aber in "Ebay.ch." anbietet..... evil or very mad   Naja - versteh´s wer will.... scratch  --------lol!  Nix wie weg

Na fein! Irgendwie ist das Chaos jetzt komplett! CH oder D oder wie...? Klopfkopf
Gaaanz RUHIG bleiben, Dominik! Das kriegen wir schon... sunny
avatar
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Geht so...

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von Gast am So 30 Aug 2015, 14:40

[quote="rc-radi"]
Dann frag ich mich schon warum der 3. Anbieter dann nur nach "D" verschicken will.....aber in "Ebay.ch." anbietet..... evil or very mad   Naja - versteh´s wer will.... scratch  --------lol!  Nix wie weg

Vermutlich, weil der seine Liste der Länder, in die er nicht liefert, versehentlich nicht bearbeitet bzw. eingeschaltet hat.

Sonst kann man jedes Angebot aus Deutschland auch in z.B. USA oder in der Schweiz finden, dann mit dem Zusatz "Versandkosten unbekannt" bzw. "beim Verkäufer erfragen". Etwas, das man nie vergessen sollte, wenn man das so möchte!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von kaewwantha am So 30 Aug 2015, 15:10

Hallo Dominik,
bei den Reglern die der Gerhard raus gesucht hat würde ich die Nummer zwei vorziehen denn der ist für Schiffe am besten geeignet. Die beiden anderen haben jeweils eine Bremsfunktion und die bringt beim Schiff nichts und verzögern nur die Rückwärtsfahrt wenn es mal eng werden sollte.
Beim Zweiten kannst Du auch auf der separaten Empfänger Akku verzichten.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von Bacardi-Joe am Mo 31 Aug 2015, 22:47

Servus Dominik, Winker 3
ich hab' noch etwas gestöbert im WWW und bin auf diese Regler-Motor-Combo gestoßen.
Code:
http://www.modellbau-regler.de/shop/product_info.php?products_id=82
Die Firma kennt so gut wie jeder Schiffsmodellbauer. Die Regler sind wirklich vom Feinsten; da werden mir alle zustimmen, oder?
Schau's Dir mal an. Die versenden u. a. auch in die Schweiz.
Was meint Ihr dazu, Gemeinde Question
avatar
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Geht so...

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von rc-radi am Di 01 Sep 2015, 08:42

Was meint Ihr dazu, Gemeinde

Das hier : 2 Daumen

Bei diesen Reglern hast du halt den Vorteil - die Motoren haben das lästige  "pfeifen" nicht !!! Einen Daumen
Und der 600er "Kraftprotz" reicht für die "Kiste" vollkommen aus !
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von Plastikschiff am Di 01 Sep 2015, 08:52

Und was haltet ihr von diesem elektronischen Regler, mit oder ohne BEC

Code:
http://www.cti-modellbau.de/CTI-Fahrregler/?XTCsid=9a9292397663315699d753a30808c691

Code:
http://www.cti-modellbau.de/CTI-Fahrregler/-150-151-152-166.html
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger versucht sich am Ramborator

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten