Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von Greyhawk am Di 04 Aug 2015, 02:00

Interessanterweise findet sich im offiziellen Baubericht von Deagostini die gleiche Situation.

Die Spanten, die ich hier hervorgehoben habe, sind auf diesem Bild aus dem Baubericht jeweils ca. einen Millimeter kürzer als ihre Nachbarn. Es sind die gleichen wie meine (ehemaligen) Problemkandidaten.



avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von Greyhawk am Mi 05 Aug 2015, 23:36

Die ersten Plankengänge meines Lebens  Smiliekette 3



Der Bug sieht nur auf dem Photo so verknoddert aus, da bappt grad noch ne Ladung Sekundenkleber von außen zur Sicherung, die kommt wieder runter.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von Greyhawk am Fr 07 Aug 2015, 23:00

Ausgabe 7 - Die erste Hürde

Ok, jetzt steigt der Schwierigkeitsgrad. Nicht deswegen


Mehr Spanten für den Spantengott

sondern deswegen


Das nennst du eine Beplankung?!

So, ja, also, erste Beplankung in meinem Leben. Es war.... interessant. Das Plankenbiegen war unproblematisch, aber das Verjüngen... oh, Junge. Ich verbrachte mindestens eine halbe Stunde pro Planke damit und war immer noch unzufrieden mit der Form. Schleifen in frischem Weißleim hat zum Glück massiv geholfen.

Unschön, nachdem mir nur noch eine Planke fehlte, zerbrach ich versehentlich eine, die schon zwischen zwei anderen gesetzt war. War eine große Freude.

Im Rückblick kann ich die beiden Bugformer für einen Großteil der Probleme beim Beplanken als Ursache benennen. Falls sonst jemand mal die Victory nochmal bauen wird und das hier gerade liest: Schneide die Dinger auf die Hälfte zurück in Länge und Höhe.

Und jetzt hab ich mir ein Bier verdient.

Q: Aber so hat man damals keine Planken verlegt, das ist historisch inkorrekt, du hättest....

A: Die komplette DeAgostini Victory ist historisch inkorrekt, es ging nicht mehr anders, es sieht nachher eh keiner und ich will wirklich wirklich mein Bier.


Zuletzt von Greyhawk am Fr 07 Aug 2015, 23:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von Stahlschiffbauer am Fr 07 Aug 2015, 23:03

Na siehst du wieder ein Stück weiter .

Ich habe damals bei diesem Beiboot auch geflucht , aber nach spachteln und bemalen siehts ganz gut aus .

Immer weiter so .

Gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von Greyhawk am Fr 07 Aug 2015, 23:14

Stahlschiffbauer schrieb:
Ich habe damals bei diesem Beiboot auch geflucht

Ja, was ich wahrscheinlich tun werde, ist mir die Ausgaben 4 & 9 nochmal zu holen und das Teil mit dem was ich nun weiß, nochmal neu zu bauen.

Aber das ist für die Zukunft, erstmal baue ich an dem weiter, bis es fertig ist und lerne dabei, was ich kann. Da kommen bestimmt noch mehr lehrreiche Aspekte.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von Pulveraffe am So 09 Aug 2015, 22:52

Sieht doch gar nicht falsch aus, wo ist das Problem? Außerdem musst Du ja auch die Fähigkeit des Spachtelns noch verfeinern lernen...wie die meisten, die diese Boote gebaut haben. Embarassed Pfeffer Mich natürlich eingenommen, keines meiner Böötchen hat einen ungespachtelten Rumpf! lol!

Gruß
Robert

Pulveraffe
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : zu über 90% gut!

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von Greyhawk am Mo 10 Aug 2015, 09:44

Pulveraffe schrieb:Sieht doch gar nicht falsch aus, wo ist das Problem? Außerdem musst Du ja auch die Fähigkeit des Spachtelns noch verfeinern lernen...wie die meisten, die diese Boote gebaut haben. Embarassed Pfeffer Mich natürlich eingenommen, keines meiner Böötchen hat einen ungespachtelten Rumpf! lol!

Gruß
Robert

Hehe, mit Spachteln, Schleifen & Grundieren hab ich die letzten beiden Tage verbracht. Twisted Evil Das kenn ich zum Glück schon ausm Plastikmodellbau und der Rumpf wird so langsam wunder-wunderhübsch. Very Happy

Neubau ist also gestrichen, diese Version wird gut genug.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von Greyhawk am Mi 12 Aug 2015, 19:09



Habe die restlichen Vorschiffspanten installiert, den Kiel zum Langboot hinzugefügt und dann 5 Tage mit Spachteln, Schleifen und Grundieren verbracht. Außerdem irgendwie die Scheuerleisten installiert (fragt mich nicht wie, mein Therapeut rät die Erinnerung möglichst tief zu vergraben)

Es gibt hier definitiv noch Verbesserungspotential, aber ich hab mir bereits an Tag 3 ein wunderhübsches Loch ins Boot geschleift und das will ich jetzt nicht unbedingt wiederholen. Daher erkläre ich Ausgabe 8 für beendet. Sehen wird man den Part im fertigen Modell eh nicht mehr.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von Greyhawk am Di 18 Aug 2015, 01:24

Ausgabe 9

Am Langboot wurden die Dollbordöffnungen eingefeilt und eine Bugverstärkung eingeklebt, die bei der Installation zwar prompt entzwei brach, aber dadurch wesentlich einfacher installiert werden konnte. Außerdem ist das Boot jetzt in Farbe. Und bunt.

avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von Pulveraffe am Di 18 Aug 2015, 14:47

...und gut! Einen Daumen

Pulveraffe
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : zu über 90% gut!

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von Stahlschiffbauer am Di 18 Aug 2015, 18:03

Ist dir gut gelungen dein Beiboot .

Gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von Ronny82 am Mi 19 Aug 2015, 01:55

Servus Michael,

Das Boot ist dir sehr gut gelungen, aber der schwarze Streifen ist unsauber. Da musst du nochmal ran und die kleinen Makel ausbessern. Ich hoffe du missverstehst meine Kritik nicht
avatar
Ronny82
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von Greyhawk am Mi 19 Aug 2015, 12:26

Ronny82 schrieb:Servus Michael,

Das Boot ist dir sehr gut gelungen, aber der schwarze Streifen ist unsauber. Da musst du nochmal ran und die kleinen Makel ausbessern. Ich hoffe du missverstehst meine Kritik nicht

Yup, bei Tageslicht gestern sind die mir dann auch aufgefallen, ist schon in Arbeit Very Happy
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von Greyhawk am Do 20 Aug 2015, 23:59

Mit Ausgabe  10 hat das Spantengerüst der Victory nun die volle Länge erreicht



Im Langboot finden erste Innenausbauarbeiten statt.



Gibt nicht viel zu sagen. Die Ausgabe war relativ ereignislos.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von Greyhawk am Di 25 Aug 2015, 23:23

Ausgabe 11



Mehr Spanten. So langsam füllt sich das Schiff.




Duchten und Masthalterungen installiert und die Winde begonnen.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 26 Aug 2015, 04:28

Das sieht gut aus bisher Michael Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von Greyhawk am Do 03 Sep 2015, 01:25

Issue 12

Mehr Rippen. So langsam kommen wir ans Ende.



Die Winde wurde geschnitzt und platziert, sowie das Heck ausgestattet.

Ich weiß nicht für was die Eckverstärkungen gedacht waren, aber sicherlich nicht mein Boot. Habe versucht sie in Form zu bringen, dabei eins beinah gebrochen, die Teile drei mal auf gleichfarbigem Laminat verloren, wurde wütend, schrie ein wenig (sehr leise, weil mitten in der Nacht) und klatschte sie dann an ihren Platz, da die Stelle sowieso nie jemand zu Gesicht bekommt, wenn die Boote an Bord verstaut sind. Werde die Lücken später schließen oder auch nicht (wahrscheinlich morgen, ich kenn mich doch).

Ich kanns jedenfalls kaum erwarten mit etwas stabilerem Material am Schiff zu arbeiten. Irgendwas was nicht auseinanderbricht, wenn man zu hart hinguckt.



Ich warte immer noch auf meine erste Lieferung der Cross Section. Es sind nun über 2 Monate vergangen, die Victory ist schon zu 10% fertig und ich habe von Interabo noch immer nichts außer schlechten Ausreden gehört. Unerfreulich.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von Greyhawk am Do 03 Sep 2015, 19:15

Nach Monaten trudelt heute die erste Lieferung des Querschnittmodels ein. Enthalten ist statt der ersten Lieferung (Ausgaben 121-124) die vorletzte und diese auch noch fehlerhaft (Ausgaben 143, 144 zweimal, 146). Zum falschen Preis. An die Rechnungs- statt an die Liefer-Adresse.

Ganz schwaches Bild, Interabo. Ganz schwach.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von wackeldackel am Do 03 Sep 2015, 19:53

Schade,

die AuSGABEN für das Querschnittsmodell hättest du auch von mir bekommen können. Ich hatte damals zu spät reagiert und die Ausgaben nicht abbestellt. Nun sitze ich auf dem Mist.
avatar
wackeldackel
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : meistens Gute

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von Greyhawk am Do 03 Sep 2015, 20:07

wackeldackel schrieb:Schade,

die AuSGABEN für das Querschnittsmodell hättest du auch von mir bekommen können. Ich hatte damals zu spät reagiert und die Ausgaben nicht abbestellt. Nun sitze ich auf dem Mist.

Ah Mist. Habe jetzt schon jemanden aktiviert, der jemanden kennt, der bei DeAgo was zu sagen hat, mal die Rute auszupacken. Wenn Interabo das nicht hinbekommt danach, bestell ich das Abo grad ab und würde deine nehmen.

In Fakt, wenn ichs mir recht überlege, könnte ich die eigentlich auch zweimal bauen und eine an jemanden verschenken. Was stellst du dir preislich denn vor?
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von Greyhawk am Fr 04 Sep 2015, 11:11

Rute scheint funktioniert zu haben, Interabo hat versprochen, sich zusammenzureißen.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von Pulveraffe am So 20 Sep 2015, 19:50

Hi!
Mir gefällt Dein kleines Beiboot, aaaaber...
"da die Stelle sowieso nie jemand zu Gesicht bekommt, wenn die Boote an Bord verstaut sind" ...dazu müsstetst Du sie schon Kiel oben auf der Kuhl verleimen. Frecher Smilie
Also wenn´s mal passt, ein wenig Spachtel und Farbe, muss ja nicht sofort sein, dann sieht´s richtig gut aus! Bravo

Ach ja, aus Erfahrung...dieser Bausatz kann eine Muse, eine Inspiration für Flüche und Verwünschungen sein. ...aber man lernt damit umzugehen! Willkommen Prost

Liebe Grüße
Robert

Pulveraffe
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : zu über 90% gut!

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von Greyhawk am Mi 23 Sep 2015, 11:18

Ausgabe 13

Oh Mann, diese Ausgabe war ein Killer.

Die Spanten waren wie fast immer kein Problem



Aber das Langboot  shocked Was auch immer ich angefasst habe, verwandelte sich in soliden Dreck.

Ringbolzen zurechtschneiden? Ringbolzen geht fliegen.

Ein 1mm Loch in 1,5 mm Ruder bohren? Ruder splittet auseinander.

5 mal hab ich ein neues Ruder bauen müssen, bis es endlich geklappt hat.

Aber es ist vollbracht. Das Boot ist so gut wie fertig und ich bin sehr froh vorläufig nicht mehr mit viel zu dünnem Holz arbeiten zu müssen.

Fazit zum Boot: von außen hui, von innen pfui, wenn etwas Zeit ins Land gegangen ist, werde ich höchstwahrscheinlich Ausgabe 6 + 9 nochmal besorgen und das ganze nochmal neu machen, denn so wie es ist, gefällts mir nicht wirklich.



Und ich brauch noch nen Ringbolzen.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Im Gedanken bei

Beitrag von der schrauber am Mi 23 Sep 2015, 13:42

Hallo grüße dich,

Fast die gleichen Probleme bei meinem Beiboot, es ist auch schon fast fertig.
Das nächste wird bestimmt besser.

Noch viel spaß beim weiter bauen.

Mfg
thiomas

avatar
der schrauber
Mitglied
Mitglied

Laune : immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Greyhawks Victory mit Aufschnitt ("darf's ein bißchen mehr sein?")

Beitrag von Thom am Do 01 Okt 2015, 15:13

Ich finde immer den Moment erhebend, wenn alle Spanten dran sind und man eine Ahnung von der Form und den Ausmaßen des Schiffes bekommt.
Oh ja, das Beiboot... an dieses finstere Kapitel möchte ich ungern erinnert werden, lach. Mit dem Bohren? Immer mit dem kleinsten Bohrer anfangen und nach und nach zur gewünschten Größe vortasten, dann geht nix futsch.
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten