Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Baubericht Revell 05600 Constitution / Old Ironsides 1/111 - Beendet!!!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Baubericht Revell 05600 Constitution / Old Ironsides 1/111 - Beendet!!!

Beitrag von Frank Kelle am So 26 Jul 2009, 14:54

Hallo zusammen und willkommen zu meinem neuem Baubericht!
Der heutige Trödelmarktbesuch war für mich erfolgreich - ganz versteckt lag DIESER Karton rum. Nach dem Buch vom Time-Life über die amerikanischen Fregatten dieser Zeit hatte sich die Idee eh' in meinem Kopf einge"fressen".. man könnte ja... JA - für 2 Euro wechselte nach einem Blick hinein der Karton seinen Besitzer.

Ob ich mir WIEDER was angetan habe? Keine Ahnung, ich habe definitiv noch NIE ein Segelschiff gebaut, vielleicht ist dies eine gute Übung. Ich hoffe einfach mal wieder auf EURE Tips, Ratschläge und Seitenhiebe!

Ein schöner, großer Karton. Seltsam finde ich, daß kein Maßstab angegeben ist, keine Teilezahl nur die LÄNGE des fertigen Modells: 55,8cm. Nunja..



Schauen wir mal REIN...
HUCH



nächste Schicht...


weiter


und am Boden angekommen...


Alle Beutel noch verschweißt, nach der ENGLISCHEN Anleitung (es liegt ein alt aussehendes Blatt bei, in dem die Schritte noch mal deutsch beschrieben werden) scheint auch nix zu fehlen. NU - schau'n wir mal!  :P


Zuletzt von Frank Kelle am Sa 15 Jul 2017, 14:10 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet (Grund : Maßstab ergänzt - 15.07.17: PB-Bilder nach Servimg umgehostet)
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Revell 05600 Constitution / Old Ironsides 1/111 - Beendet!!!

Beitrag von Frank Kelle am So 26 Jul 2009, 15:01

Im Mai 1794 unterzeichnete George Washington ein Gesetz zum Bau von 6 Fregatten. Auf der Werft von Edmund Harrt in Boston Massachusetts wurde eines der Schiffe, die Constitution, im Sommer 1795 auf Kiel gelegt. Im September 1797 erfolgte der Stapellauf. Im Sommer 1798 segelte sie in die Karibik, um die amerikanische Handelsschiffahrt gegen französische Korsaren zu schützen. Mit Ende des "quasi-war" gegen Frankreich wurde die USS Constitution durch Präsident Thomas Jefferson wie ein Großteil der amerikanischen Flotte außer Dienst gestellt. 1803 wurde sie reaktiviert und repariert. Als Flaggschiff des Mittelmeergeschwaders kämpfte USS Constitution unter Kapitän Edward Preble im wieder aufgebrochenen Konflikt gegen die Barbaresekenstaaten. 1805 stimmten Tripolis, Algerien und Tunesien einem Friedensvertrag zu. Zwei Jahre nach Kriegsende kehrte das Schiff 1807 zur Überholung zurück in die USA.

1810 übernahm Kapitän Isaac Hull das Kommando auf der USS Constitution. Als Folge wiederholter Übergriffe der englischen Marine auf amerikanische Schiffe, erklärten die Vereinigten Staaten von Amerika England 1812 den Krieg.

1812 traf die Constitution auf eines der englischen Schiffe, die 39 Kanonen-Fregatte HMS Guerriere. Nach 20 Minuten verlor die britische Fregatte ihren Kreuzmast, die beiden verbliebenen Masten folgten kurze Zeit später. Nachdem die englische Crew gefangen genommen worden war, sank die schwer beschädigte HMS Guerierre. Diesem Gefecht verdankt die USS Constitution die Entstehung ihres Spitznamens: Old Ironsides. Die Kugeln der englische Fregatte schienen vom Rumpf des Schiffes abzuprallen. Weitere Gefechte + Siege sollten folgen.

1828 wurde sie für nicht seetauglich befunden und sollte verkauft und abgebrochen werden.
Das Gedicht "Old Ironsides" von Oliver Wendell Holmes führte zu einer Welle des Protestes in der amerikanischen Öffentlichkeit. Schließlich bewilligte der Kongress die Mittel um USS Constituion grundlegend zu erneuern. Das Schiff dient nach VIELEN Renovierungen heute noch als Staatsschiff bei Empfängen oder Veranstaltungen. Seit 2007 wird das Schiff grundlegende renoviert.
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Revell 05600 Constitution / Old Ironsides 1/111 - Beendet!!!

Beitrag von Frank Kelle am Mo 27 Jul 2009, 22:54

Panzer zur Seite gelegt - den "mag" ich im Moment nicht, und wenn ich keine Lust habe, mach' ich vielleicht noch Mist, und das wäre Schade.. Also.. schauen wir doch mal GENAUER hin. Mal die beiden Rumpfhälften einfach aneinandergehalten in bösester Erinnerung an die Batavia... Heidewitzka - kein Spalt, kein Nix, passt wie A.. auf Eimer. Und schon sah man mich in bester Personifizierung zum Spruch: lieber eine Stunde vor dem Model meditiert als gar nix gemacht. Nun - ne Stunde war es sicher nicht, aber die Gravuren habe ich mir doch relativ verblüfft angeschaut...



Wird ganz schön groß...


"Kleener Kelle" kommt vorbei - Kamera verschwindet und "Klick" - Vattern an der "Arbeit"...





Jede Kupferplatte mehr oder weniger einzeln lackiert, ich möchte es etwas unregelmäßig erscheinen lassen - sonst hätte ich ja gleich brushen können..



Nun lassen wir die erste Schicht mal trocknen, ist spät....


Zuletzt von Frank Kelle am Sa 15 Jul 2017, 14:12 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : PB-Bilder auf Servimg umgehostet)
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Revell 05600 Constitution / Old Ironsides 1/111 - Beendet!!!

Beitrag von Frank Kelle am Di 28 Jul 2009, 20:35

avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Revell 05600 Constitution / Old Ironsides 1/111 - Beendet!!!

Beitrag von Frank Kelle am Di 28 Jul 2009, 20:40

So - und heute ging es weiter. Die vielen Bilder und Tips von euch habe ich "zu Herzen" - besser gesagt aufs Plastik genommen. Das "neue" Ruder:



Die "Scharniere" sind mit Gun-Metal bemalt, der Rest ist - wie gewohnt - Acryl-Farbe..

Die zweite Rumpfseite hat auch seine Kupferplatten bekommen..


Zuletzt von Frank Kelle am Sa 15 Jul 2017, 14:13 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : PB-Bilder aus Servimg gelegt)
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Revell 05600 Constitution / Old Ironsides 1/111 - Beendet!!!

Beitrag von Frank Kelle am Di 28 Jul 2009, 21:21

Noch LANGE nicht John... Very Happy
An einer Seite ist schon einmal der weiße Streifen an den Geschützpforten dran... Natürlich ist das Schwarz der Bauteile auch noch mal bemalt worden, die Anleitung lässt es so.. Die Seite trocknet gerade, dann kann ich da die Verzierungen bemalen.




Zuletzt von Frank Kelle am Sa 15 Jul 2017, 14:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Revell 05600 Constitution / Old Ironsides 1/111 - Beendet!!!

Beitrag von Frank Kelle am Sa 01 Aug 2009, 19:57

Hallo zusammen!
Ich habe mal "einfach" die beiden Bordwände mit eingeschobenem Kanonendeck zugesetzt und den Spiegel mit Tesafilm angehalten - HUCH!  shocked Der Spiegel reicht zu beiden Seiten über den Bordwänden heraus. Mike sagte mir schon, das das richtig wäre - aber SO stark? Meine Frage daher? So lassen?










Zuletzt von Frank Kelle am Sa 15 Jul 2017, 14:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : PB-Bilder auf Servimg gehostet)
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Revell 05600 Constitution / Old Ironsides 1/111 - Beendet!!!

Beitrag von Krümel am Sa 01 Aug 2009, 20:21

oder vergleich mal hiermit, da sieht man wo es übersteht!!!


Krümel
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Revell 05600 Constitution / Old Ironsides 1/111 - Beendet!!!

Beitrag von Frank Kelle am Sa 01 Aug 2009, 20:59

Sag ich jetzt mal nix zu... Also die Dinger nochmal zusammengehalten. SO besser?
(wer jetzt noch mault "darf" mir ne neue Digicam schenken. Das Ding ist defekt, Rep. lohnt nicht mehr. Aber im Moment stehen echt wichtigere Sachen an...)








Zuletzt von Frank Kelle am Sa 15 Jul 2017, 14:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : PB-Bilder nach Servimg gelegt)
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Revell 05600 Constitution / Old Ironsides 1/111 - Beendet!!!

Beitrag von Frank Kelle am Mi 24 Nov 2010, 14:22

Tja... lange her... Ich muß gestehen, ich habe damals den Bausatz auch aus persönlichen Gründen einfach WEIT weg gelegt, möchte da auch nicht näher drauf eingehen - Ihr könnt euch denken warum.

Am Wochenende habe ich mir das Schiff wieder "vorgeholt" und ganz in RUHE nochmal alles angesehen. Meine damalige Lackierung, den Passsitz und irgendwie... ICH BAU WEITER!
Gestern habe ich noch einmal das Kanonendeck probeweise eingelegt und jetzt geht es halt weiter. OoB wie man so schön sagt, Out-of-box oder auch: wie es der Bausatz hergibt. Wird sicher kein "Schnelldurchgang" für mich, aber man hat ja Zeit...

Status gestern abend:



Diskussion

https://www.der-lustige-modellbauer.com/diskussionen-zu-den-bauberichten-f215/diskussion-zum-baubericht-revell-constitution-t2474-45.htm

Und zu und weg und überhaupt. Bausatz ist SO von mir ausgeflaggt worden
Frank 19.05.13
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Revell 05600 Constitution / Old Ironsides 1/111 - Beendet!!!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten