Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Lackierung des Bootes

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Lackierung des Bootes

Beitrag von vader1071 am Sa 18 Apr 2015, 17:07

Hallo zusammen,

welche Farben verwendet Ihr zum bemalen des Bootes ?
In der letzten Lieferung war ja eine Farbtafel quasi enthalten, alles RAL Farben.
Ich habe bisher nur Revell und Tamiya Farben verwendet. Hier kann man die RAL so wie ich es gegoogelt habe nicht umsetzen.
Auch finde ich keinen Shop für die ganzen RAL Farben.

Grüße
Dirk
avatar
vader1071
Mitglied
Mitglied

Laune : fröhlich, heiter und gelassen... FHG ;-)

Nach oben Nach unten

Re: Lackierung des Bootes

Beitrag von Gast am Sa 18 Apr 2015, 17:18

Zumindest Revell hat eine RAL Tabelle, weiss nur nicht ob Du es so gemeint hattest.

Code:
www.revell.de/uploads/tx_eagle/Farbtafeln_Email_DE.pdf

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lackierung des Bootes

Beitrag von vader1071 am So 19 Apr 2015, 00:31

Erst einmal danke, aber nein, das habe ich nicht gemeint. Die Revelltabelle kenne ich, aber hier sind nicht alle RAL Farben wie im baubericht aufgelistet.

Ich meinte welche Farbgestaltung nehmt Ihr, verwendet Ihr die angegebenen RAL und wenn ja, woher bezieht Ihr die
, falls nein, welche Farben nehmt Ihr ?
Ich bin da immer noch am tüfteln und wäre für Ratschläge dankbar.

avatar
vader1071
Mitglied
Mitglied

Laune : fröhlich, heiter und gelassen... FHG ;-)

Nach oben Nach unten

Re: Lackierung des Bootes

Beitrag von stebulesen am So 19 Apr 2015, 09:04

Hallo Dirk,
für die großen Flächen nehme ich die Spraydose, hab da eine Firma die an mischt.
Ebayname : frickwork_2 , die Dose 400 ml kostet ca. 7,40 €.
Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.
Gruß
Stefan
avatar
stebulesen
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Lackierung des Bootes

Beitrag von outcast94 am So 19 Apr 2015, 11:52

Hallo Dirk,

also, wenn es RAL-Farben sind, dann pflichte ich Stefan bei.....aus der Spraydose gibt es alle Sorten der RAL-Töne.... ob Matt, Seidenmatt, Hochglänzend.......
Ich hole meine Dosen meist entweder aus dem Baumarkt oder aber bei Autoteile-Fachhändler (Autoteile24 usw), die haben ein sehr grosses Angebot und sind recht günstig...
avatar
outcast94
Superkleber
Superkleber

Laune : zu wenig zeit.....

Nach oben Nach unten

Re: Lackierung des Bootes

Beitrag von Cpt. Tom am So 19 Apr 2015, 12:43

Schau mal hier Dirk.

Gute Preise, gute Besserung Very HappyVery Happy

Code:
http://shop.molotow.com/Cans/Belton/belton-Spraydose-400ml-RAL.html
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Lackierung des Bootes

Beitrag von Stahlschiffbauer am So 19 Apr 2015, 13:02

Meint ihr nicht das das mit den Farben von Revell auch in Ordnung ist ?
Ich wollte eigentlich die verwenden und mit einem Pinsel anmalen .

Gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Lackierung des Bootes

Beitrag von Gast am So 19 Apr 2015, 13:32

So große Flächen würde ich nicht mit dem Pinsel steichen, das wird meistens nicht wirklich schön.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lackierung des Bootes

Beitrag von outcast94 am So 19 Apr 2015, 13:59

dirk,



dafür gibt es ja Grosse Pinsel........ nur..... die passen nicht in das Gefäss .............. Very Happy
avatar
outcast94
Superkleber
Superkleber

Laune : zu wenig zeit.....

Nach oben Nach unten

Re: Lackierung des Bootes

Beitrag von Wolfgang am So 19 Apr 2015, 14:35

Meine Vorgehensweise wird, oder besser gesagt ist folgende:
Kleinere Flächen, wie momentan die Decksbeläge werden mit der Dose grundiert.
Danach erfolgt ein "Auftupfen" der entgültigen RAL-Farbe mittels Pinsel.
Die großen Rumpfflächen, Unter- und Überwasserrumpf werden ebenfalls mit Sprühgrundierung
aus der Dose behandelt.
Die RAL-Farbgebung geschieht hier mittels Dose, wobei ich mir die benötigten Farbtöne bei der
Fa. "Frickwork" in 400ml-Dosen anmischen lasse.
avatar
Wolfgang
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Lackierung des Bootes

Beitrag von Wolfgang am So 19 Apr 2015, 18:34

Ich wollte euch nur kurz mal meine "Tupfmethode" anhand
Decksteil 165 demonstrieren.

mit normalem Tageslicht (Schatten) aufgenommen:



extrem belichtet mit Blitz:

avatar
Wolfgang
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Lackierung des Bootes

Beitrag von lordmanu am So 19 Apr 2015, 23:52

hi,
frickwork kann ich auch empfehlen.habe mir dort die farben damals für den tiger gekauft.allerdings direkt über die homepage.dort gab es dann auch direkt eine sparte für die faben des hachette tiger.
da sie die farben dort speziel für das modell angeboten haben scheinen die sich dort auch damit zu befassen.habe mir zwar grössere dosen zum anmischen für die airbrush gekauft und kann damit ne ganze division lackieren aber sie sind bis heute nicht klumpig geworden.
die mischen dir auch die farben nach deinen wünschen.
schaue mal hier.
Code:
http://www.frickwork.de/index.html
gruss manu

Bitte keine Direktlinks einstellen Manu


Zuletzt von JesusBelzheim am Mo 20 Apr 2015, 02:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Direktlink kodiert)
avatar
lordmanu
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Lackierung des Bootes

Beitrag von lordmanu am So 19 Apr 2015, 23:53

diese farben haben die.
Code:
http://www.frickwork.de/MilitarModellfarbtone.pdf


Zuletzt von Jörg am Mo 20 Apr 2015, 01:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Direktlink codiert!)
avatar
lordmanu
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Lackierung des Bootes

Beitrag von vader1071 am Di 21 Apr 2015, 11:38

Super :-)

Damit habt Ihr mir richtig weitergeholfen.

@ Captn. Tom: Die Beltondose grau habe ich schon und nehme sie zum grundieren Very Happy

Da ich das alles gern mit Airbrush machen wollte kam meine Frage hier auf. Aber mit Frickwork habt Ihr mir richtig gut weitergeholfen, ich danke Euch.
avatar
vader1071
Mitglied
Mitglied

Laune : fröhlich, heiter und gelassen... FHG ;-)

Nach oben Nach unten

Re: Lackierung des Bootes

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten