Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Krabben Kutter "Bremen" / Artesania Latina

Nach unten

Krabben Kutter "Bremen" / Artesania Latina

Beitrag von Sir Rainer am Di 14 Apr 2015, 07:42

Hallo

Da meine Frau auch mal ein kleines Standmodell für die Wohnung haben möchte, habe ich mit dem Bau des Krabben Kutters begonnen. Der Baukasten liegt schon länger hier und neues gibt es erst wenn altes abgearbeitet ist. Länge wird 40cm sein.
Auch meine U96 und Prinz Eugen müssen jetzt warten.

Die Qualität der Teile finde ich als sehr gut. Ordentlich gelasert und passgenau. Die Beschlagteile habe ich mir noch nicht angesehen.

Bilder gibt es erst Morgen, da Akku der Kamera wieder mal leer ist  Auahahn . Hängt nun am Ladegerät.

Eine Frage habe ich aber gleich. Der Rumpf bekommt eine zweite Beplankung aus 0,5mm Funier. In der Anleitung steht was von Kontaktkleber. Könnt Ihr mir Tips geben? Ich kenne nur das zähe Zeug aus der Tube, da kann ich mir nicht vorstellen zu kleben. Vielleicht gibt es ja auch eine andere Möglichkeit ausser Kontaktkleber.

Gruß Rainer
avatar
Sir Rainer
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Krabben Kutter "Bremen" / Artesania Latina

Beitrag von kaewwantha am Di 14 Apr 2015, 08:08

Hallo Rainer,
ich habe bei meiner Gorch Fock die zweite Beplankung mit dem Ponal Express festgeklebt. Da brauchst Du die Leisten nur kurz halten und gut ist es.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Krabben Kutter "Bremen" / Artesania Latina

Beitrag von Cpt. Tom am Di 14 Apr 2015, 15:10

kaewwantha schrieb:Hallo Rainer,
ich habe bei meiner Gorch Fock die zweite Beplankung mit dem Ponal Express festgeklebt. Da brauchst Du die Leisten nur kurz halten und gut ist es.

Genau das habe ich auch bei meiner Sovereign so gemacht, wenn Dir das zulange dauert mit dem Festhalten kannst Du auch größere Haushaltsgummies benutzen.
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Krabben Kutter "Bremen" / Artesania Latina

Beitrag von Thom am Di 14 Apr 2015, 20:28

Ich hab einmal so ne Beplankung mit Pattex Kontaktkleber angefangen... und ganz schnell wieder in dunkle Erinnerungen verbannt. Ich kommt damit überhaupt nicht zurecht, und mache es wie Helmut schreibt, mit Ponal Express.
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Krabben Kutter "Bremen" / Artesania Latina

Beitrag von Sir Rainer am Di 14 Apr 2015, 20:48

Hallo

Vielen Dank für Eure Antworten. Die eindeutige Aussage ist ja Ponal Express und das werde ich auch so machen. Kleben tut das ja doch sehr fix.
Heute Abend gibt es erst mal Bilder bevor das Kleben los geht.

Gruß Rainer
avatar
Sir Rainer
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Krabben Kutter "Bremen" / Artesania Latina

Beitrag von Thom am Di 14 Apr 2015, 20:52

Genauer gesagt mach ich das so: Ich schneide die Furnierleisten zurecht. Dann ziehe ich einen schmalen Streifen Ponal der Länge nach drüber, u.U. auch mal verdünnt und mit Kanüle aufgetragen. Das Ganze verteile ich dann mit der Fingerspitze auf die gesamte Fläche, denn hier sind besonders die Kanten wichtig, so dass nix mehr überquillt und alles von einem dünnen Kleberfilm bedeckt ist. Und dann ankleben. Evt. doch an den Seiten überquellenden Leim sofort(!) entfernen.
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Krabben Kutter "Bremen" / Artesania Latina

Beitrag von Frank Kelle am Di 14 Apr 2015, 21:04

Bin wirklich auf die Bilder gespannt, ich kenn das Schiff garnicht.
"Angst" macht mir etwas der Name des Herstellers...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Krabben Kutter "Bremen" / Artesania Latina

Beitrag von Sir Rainer am Mi 15 Apr 2015, 01:07

Hallo
Frank Kelle schrieb:.... "Angst" macht mir etwas der Name des Herstellers...
Die Qualität der Bauteile ist gut. Ich habe schon schlimmeres gesehen.

Hier nun Bilder.







Der Rumpf ist bis jetzt nach der ersten Beplankung gespachtelt und geschliffen. Jetzt wird doch erst mal das Deck mit Leisten belegt und danach kommt die Bordwand dran. Im Anschluss die 2. Beplankung.

Gruß Rainer
avatar
Sir Rainer
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Krabben Kutter "Bremen" / Artesania Latina

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten