Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Bau einer Postkutsche in 1/72

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von Sigmund am Fr 15 Mai 2015, 10:50

So kleine "Operationen" wie mit den Beinen könnte man das nicht mit etwas Heißluft und hinbiegen machen? Oder geht das nicht? scratch
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von Figurenfreund am Fr 15 Mai 2015, 12:34

@Hans-Werner

dankeschön Very Happy

Das Umbauen von den Kleinen ist nicht sehr schwer, das Plastik läßt sich ja leicht Schneiden und Bohren.

Und wenns mal schief geht macht das auch nichts, in so einem Plastikset sind ja genug Figuren drin.


@Sigmund

ich denke schon das es mit Heißluft geht wenn man die gezielt an die richtige Stelle bringt.

Mit einem Fön habe ich es mal versucht, hat aber nicht funktioniert.

Entweder war die Luft zu kalt oder viel zu heiß, ließ sich zu ungenau regeln.

Und die zu heiße Luft hat zu breit gestrahlt, da wurde gleich die ganze Figur viel zu weich  No

Im Moment sieht der Begleitmann so aus, hat die OP ganz gut überstanden Very Happy


avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von Figurbetont am Fr 15 Mai 2015, 21:08

sieht schon ganz ordentlich aus, Peter...

...man muß nur dabei bedenken wie winzig die Figuren sind....
schwierig schwierig.....
haste gut gemacht.

liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von Figurenfreund am Mi 17 Jun 2015, 21:12

So wirklich fleißig war ich in letzter Zeit nicht, die Arthrose in meinem Knie hat mich so gequält das ich die Lust am Basteln verloren habe.

Mittlerweile gehts mir wieder besser, und schon ist auch die Bastellust wieder da Very Happy

Ich habe bischen an der Deichsel bischen was gemacht, ich mußte doch einiges verändern damit das mit den Pferden passt.

Ehrlich gesagt grauts mir schon davor die Pferde dran zu Bauen, ich hoffe das klappt wie ich mir das gedacht habe Pfeffer

Eine neue Kette habe ich mir auch besorgt, die ist jetzt zwar nicht viel zu groß wie die erste, aber dafür ist die jetzt fast ein bischen zu klein.

Hier mal ein Bild.





Das kurze rundholz auf der linken Seite soll mal die Bremse werden, ich guck aber erstmal ob ich noch was dünneres finde.

An der Kutsche wird das dann in etwa so aussehen.





Das ganze kriegt jetzt noch bischen Farbe und dann wird angespannt Rolling eyes
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von Jörg am Do 18 Jun 2015, 00:13

Sehr schön, Peter ... das feine Kettchen scheint mir genau richtig;
der Bremsknüppel dagegen erscheint mir in dieser Form etwas überdimensioniert ...  shocked

Ist das ein Zahnstocher? - Versuch's doch stattdessen mal
z.B. mit einem Stück Draht mit dünnerem Durchmesser ...

... und Gute Besserung! Willkommen

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von ragor am Do 18 Jun 2015, 07:30

Hallo Peter,
das sieht ja richtig gut aus. Vor allem die umgebaute Deichsel ist sehr gut gelungen.
Ich denke mal, das Rundholz ist für den Bremshebel gedacht. Dafür kann man auch eine Borste von
einem Strassenbesen nehmen. Für die Verdickung am Griff dann einfach ein bischen Green Stuff Liquid
auftragen.
avatar
ragor
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von Mike1975 am Do 18 Jun 2015, 10:02

Hallo Peter,
die sieht ja Richtig Klasse aus die Deichsel hast du richtig Super hinbekommen Bravo den Umbau der Figur find ich auch Klasse.
Die Postkutsche hab ich auch noch hier stehen,die hab ich Irgendwann mal auf einem Trödelmarkt gekauft...leider war sie schon angefangen und auch Bemalt,das gute Stück ist Irgendwie krumm und schief
ich schau dir mal weiter Gespannt zu

Gruß
Mike
avatar
Mike1975
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles Gut

Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von gipsy the barbet am Do 18 Jun 2015, 11:51

Sieht schon mal sehr ansprechend aus Peter Cool
avatar
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von Lützower am Do 18 Jun 2015, 12:47

Hallo Peter,

die Deichsel ist hervorragend geworden. Für mich kaum vorstellbar, dass das 1/72 ist. 2 Daumen 2 Daumen 2 Daumen
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von Figurenfreund am Do 18 Jun 2015, 14:26

Es freut mich das euch meine Deichsel gefällt, ich wollte da wären schon die Pferde dran.

@Jörg

ja das ist ein Zahnstocher, ich wollte mal gucken ob das passen könnte.

Aber eigtl war der mir von Anfang an zu dick.

Die idee mit dem Draht ist gut, auch Michas vorschlag mit dem Besen gefällt mir.

Aus einem von beiden werde ich das auch machen, je nachdem was ich so finde Very Happy
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von doc_raven1000 am Sa 20 Jun 2015, 15:10

Hallo Peter,
Super was du da baust, ich hab den Baubericht erst heute gesehen, hab den Bausatz selbst hier, werde mich dann an deinen Bericht halten..
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von Figurenfreund am Sa 20 Jun 2015, 20:51

Hallo Dietmar,

das ehrt mich das du dich an meinem Baubericht orientieren willst.

Ich würde den Bau beim nächsten mal aber ganz anders machen Very Happy

Die Fahrgastkabine würde ich vor dem bemalen erst zusammenbauen.

Dann kann man kleine Spalten noch zuspachteln, ist alles schon vorher bemalt geht das kaum noch.

Dazu müßte natürlich zuerst alles bemalt werden was in die Kutsche gehört.

Und die Deichsel würde ich umbauen bevor die Pferde bemalt sind,

dann kann man beim anpassen viel sorgloser mit denen umgehen.
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von Figurenfreund am Do 25 Jun 2015, 18:32

Aber ein gutes hat mein Baubericht für dich, du kannst Sehen was ich alles falsch gemacht habe und diese Fehler vermeiden.

Im Moment stehe ich nämlich ehrlich gesagt kurz davor die ganze Sch...e in die Tonne zu kloppen Traurig 1

Ich hoffe das mir bei meinem eigenen Bausatz die schlimmen Worte niemand übel nimmt.

Das anspannen der Pferde macht mehr Probleme wie gedacht, hier mal ein Bild.





Bei den vorderen Pferden ist der Winkel der Zugleine viel zu steil, um die mit dem Ortscheit zu verbinden müßte der fast auf dem Boden hängen.

Die Deichsel habe ich schon um einiges tiefer gesetzt, weiter runter geht nicht mehr No

Ich spiele mit dem Gedanken mir den Bausatz nochmal zu Kaufen, und Deichsel und Pferde so anzubringen wie von Imex vorgesehen.

Vielleicht hat aber auch einer von euch eine gute Idee wie ich das Problem lösen kann Pfeffer
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von Figurbetont am Do 25 Jun 2015, 21:02

Hallo Peter,

!:72 ist ein bitterböser Maßstab...deshalb hab ich nach einem mißglückten Versuch
den Maßstab aus meinem Bewußtsein gelöscht.
Aber zugegeben, deine Kutsche ist ein wunderschönes Teil. Jetzt hast du
schon soviel energie reingesteckt....dann würd ich mich auch durchbeißen.
(Wenigstens bis zum leichten Wahnsinn)
Die Zugseile würde ich mach meiner bewährten Methode selbst schneiden,
aus Kupferfolie(Bleifolie ist leider nirgends mehr zu kriegen, weil zu giftig)
Die Kupferfolie schneide ich auf einer Papierschneidemaschiene mit Anschlag.
Die dünnsten Streifen, den ich rauskriege ist dabei ein viertel Millimeter.
Das würd schon für Zügel reichen. Die Zugseile sind entsprechend breiter
und würden sich damit problemlos schneiden lassen.
Geklebt wird dann mit Sekundenkleber...und bemalt erst nach der kompletten
Montage.
Hol die Pferde raus und mach bis auf die Bauchgurte und die Halsgurte
alles weg, dann die selbstgemachten Seile dran....die wirken, weil sie dann
sehr filigran sind noch echter.
Aber wie gesagt...in 35 und 16 ist das gut machbar...aber in 72....
mit meinem Tatterich...es wird nicht getauscht, ich bleib bei 1:16.
Viel Glück
wünscht
der Ossi:)
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von Figurenfreund am Do 25 Jun 2015, 22:13

Hallo Ossi,

danke du machst mir Mut Very Happy

Aufgeben tu ich auch nicht, zumindestens noch nicht.

Für einen weiteren Versuch brauch ich aber erst mal neue Pferde, die alten sind nicht mehr zu gebrauchen.

Das entfärben und Klebstoff lösen mit White Spirit haben die nicht überlebt Pfeffer

Ich habe den Bausatz aber schon neu bestellt, zum Glück kostet der nur ein paar Euro.

Wenn die Post mitspielt ist der spätestens am Montag da.

Bis dahin überlege ich mir ob ich nur die Pferde neu mache, oder gleich die ganze Kutsche.

Vielleicht mache ich auch erstmal was anderes, bischen zeitlicher Abstand ist manchmal gar nicht verkehrt.
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von Jörg am Fr 26 Jun 2015, 00:27

Schwieriger Fall, Peter ...

Ließe sich das denn nicht über die Winkelstellung der Zugleinen anpassen ... Question

z.B. auf den Vorbilfotos auf Seite 1 "hängen" die Zugleinen auch etwas durch
und laufen eben nicht schnurstraks und straff zum Ortscheit ... shocked
- ich glaube, das ergibt sich so schon durch die Bewegungen der Tiere.
Bin mir sicher, Dir fällt eine Lösung ein ... Freundschaft

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von Frank Kelle am Fr 26 Jun 2015, 10:55

Autsch.. deswegen bäumt sich das arme Pferd auch so auf.. aber irgendwie sehen die Bewegungen der Lenkpferde auch irgendwie nie Stage-Coach-like aus.. irgendwie zu gemütlich. Das Ding war SCHWER... Ich wüsste jetzt aber auch nicht, wo vernünftige Kutschpferde drin sind. Auch die Pferde der damalige Nordstaaten-Artillerie von Revell standen nur doof rum. Vielleicht wäre ein Kavallerie-Pferd was, aber dann den ganzen Krempel anbringen...
Bin gespannt - und etwas Abstand ist NIE verkehrt! Mein Cowboy wartet auch darauf, daß er einen "anderen Bart" bekommt..
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von Gast am Fr 26 Jun 2015, 11:04

Deine Metallsteifen müssen höher und kürzer.

Schau mal hier:

Code:
http://www.mth24.de/WebRoot/Store6/Shops/61652534/4BE9/B5DD/FB0E/EBEE/662A/C0A8/29BB/0B26/li70351_01.jpg

Bei Windows vielleicht mal Strg und + gleichzeitig drücken, dann wird das Bild vergrößert dargestellt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von DickerThomas am Fr 26 Jun 2015, 11:09

Hallo Peter, Winker 2

wenn du nur Pferde suchst schau mal bei Hagen rein .. die haben verschiedene Posen drin und sind ohne Zaumzeug, Sättel usw. ... siehe hier

Code:
http://www.hagen-miniatures.de/index.php/produkte/category/view/165


vieleicht findest du was passendes...
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von Figurenfreund am Fr 26 Jun 2015, 15:04

Ich danke euch für die guten Tipps, das hilft und baut auf Very Happy

@Frank,

du hast Recht die Zugpferde sehen meistens zum Gruseln aus, die von den Imex Kutschen finde ich sogar

besonders hässlich.

Mich erinnern die immer an Kinder Reitpferde vom Ponyhof, die passen kein bischen zu der Stagecoach.

Aber ein Kavalleriepferd umbauen ist mir zu Heavy, ich weiß gar nicht ob ich das nervlich durchhalten
würde.

@Thomas,

danke für den Tip, ich habe mir die Pferde mal angeguckt, aber wie eben schon geschrieben ist mir das selbstbauen in der Größe zu heftig.

Aber ich brauche für ein paar Apachen stehende oder fast stehende Pferde, da könnten die gut Passen.

@Dirk,

danke für das Bild, auf dem ist das Geschirr sehr gut zu Sehen.

Wie die beiden vorderen Pferde da an der Deichsel befestigt sind hat mich direkt auf eine Idee gebracht.

Auf die Art könnte ich aus meinem 4er Gespann ein 6er Gespann  machen, das es bei der Imex Kutsche nur 4 sind hat mich von Anfang an bischen gestört.

Weil wie Frank es schon gesagt hat die dinger waren verdammt schwer.

Mir ist was die Pferde angeht auch schon eine Lösung eingefallen, ich werde 6 Stück aus diesem Bausatz nehmen.





Schön sind die zwar auch nicht, aber da muß ich nicht das ganze Geschirr selbst dran Fummeln.

Und für die Conestogas werde ich die nicht brauchen, die werden von jeweils 6 Ochsen gezogen.

Das Planwagen und besonders die großen schweren Conestogas auf den langen Trecks von Pferden

gezogen wurden ist historisch auch unkorrekt, das gibts eigtl nur im Film.

Ochsen sind zwar nicht so schnell, aber viel zugkräftiger und ausdauernder als Pferde.

Die kommen auch mit deutlich weniger Wasser und Nahrung aus, das alles waren entscheidende Vorteile gegenüber den Pferden.
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von severato am Mi 07 Okt 2015, 07:08

gibt es diese postkutsch noch und kann man die noch kaufen.
weil ich suche so eine.
avatar
severato
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : frölich

Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von Figurenfreund am Mi 07 Okt 2015, 08:26

Obs die noch gibt weiß ich nicht.

Vor ein paar monaten habe ich mir noch eine gekauft,  da gabs bei den haendlern davon nicht mehr viele.

Google mal nach Imex Nr. 517 Stagecoach.
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von Frank Kelle am Mi 07 Okt 2015, 09:36

Ich "spring mal eben ein" und korrigier etwas weil mich der Wagen auch interessiert
Ist noch im Programm, habe mal schnell gegoogelt.
Der "Conestoga" ist aber die Nummer 518, interessant ist auch Imex 610, ein ganzer (10-Teiliger) Wagenzug. Der kleinere Planwagen hat die Nunmer 513. Imex scheint unter FALLER zu bekommen zu sein, aber die üblichen Verdächtigen (Fredericus Rex usw. ) führen die auch.

Code:
http://www.faller.de/App/WebObjects/XSeMIPS.woa/cms/page/pid.14.17.92.499/IMEX.html
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von Figurenfreund am Mi 07 Okt 2015, 10:07

@Frank,

es stimmt die Stagecoach ist bei Fredericus - Rex usw. Im Programm.
Aber nicht vorrätig soweit ich weiß, lieferbar nur mit Wartezeit.

Das Wagontrain-Set von Imex kennt Heiri, damit hat er sein Siedlertreck Dio gebaut Very Happy
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von severato am Mi 07 Okt 2015, 17:58

vielen dank für die info.
avatar
severato
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : frölich

Nach oben Nach unten

Re: Bau einer Postkutsche in 1/72

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten