Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von ph-neutral am Di 24 März 2015, 09:00

Gestern mal wie soll es anders auch sein ein wenig weiter gemacht.

Ein paar Ringerl (mir fällt der Name gerade nicht ein) gesetzt.
Auch wurde das Ruderhaus positioniert.
Die Dinger vorne am Bug auch platziert.

Oh ich merke schon, an Fachbegriffen mangelt es doch noch sehr bei mir.

Des weiteren wollte ich gestern wie in der Anleitung beschrieben die Jungfern mit dem 0,5 mm Messingdraht umschlingen und dann unten verdrehen.
Gar nicht so einfach das ganze.
Nachdem mir der erste Akt gelungen ist, zerbröselte die zweite Jungfer vor meinen Augen und bei dem dritten Versuch brach der Draht. Auahahn

Genug des ganzen für Heute der Gedanke, da muss ich mir was einfallen lassen wie das besser zu lösen ist. scratch

Evtl. weis ja jemand wo ich diese Rüsteisen (denke die nennen sich so) bekommen kann?
Hab die Teile irgendwo mal gesehen weis nur nicht mehr wo.

LG Chris









ph-neutral
Mitglied
Mitglied

Laune : meist zu Gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von Cpt. Tom am Di 24 März 2015, 09:58

Hallo Chris,

diese "Ringerl" nennt man Ringösen und vielleicht kann ich Dich dazu überreden diese Ringösen zu brünieren. Das Brüniermittel findest Du z.B. hier:

Code:
http://www.hobby-lobby-modellbau.com/onlineshop/advanced_search_result.php?keywords=schwarzbeize&x=0&y=0

Glaube mir das sieht um Welten besser aus Very HappyVery Happy
Die zwei Balken am Bug Steuer- und Backbordseitig nennt man "Ankerdavit"  und ganz vorne die "Dinger" sind die Galionsbretter.

Komplette Rüsteisen für Deinen Maßstab findest Du hier. Ist zwar für die "HMS Victory" aber das macht ja nichts, oder?????

Code:
http://www.dafinismus.de/plates
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von ph-neutral am Di 24 März 2015, 10:04

Tom,

mein Dank möge dich ewig verfolgen.Winker 3

Egal für welches Schiff, wenn sie passen, dann passen sie Very Happy

Hab schon überlegt ob ich die Rüsteisen selbst herstelle.

Guter einwand bezüglich der Ösen, das werd ich machen.


Ich muss ehrlich gestehen, bin ja noch in einem anderen Forum unterwegs, aber hier wird reagiert. Großer Meister
Tipps, anregungen ect. sind vorbildlich.

Danke

LG Chris

ph-neutral
Mitglied
Mitglied

Laune : meist zu Gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von Cpt. Tom am Di 24 März 2015, 10:20

Ich freue mich wenn ich helfen kann. Bei meinem ersten Schiffchen, der "HMS Supply" habe ich hier auch sehr viel Hilfe erhalten und warum soll man so etwas für sich behalten. Foreenmusketier
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von ph-neutral am Di 24 März 2015, 10:27

So soll es sein in einem Forum.

Habe die Püttingeisen noch wo anders gefunden.
10er Pack für ca. 5 € und schon brüniert in verschieden Varianten.
Weis ned ob ich das hier verlinken darf.

Was ich gestern noch probiert habe, waren die kleinen Lucken zu bauen.
Puh, gar nicht so einfach die genau zurecht zu schneiden.

LG Chris

ph-neutral
Mitglied
Mitglied

Laune : meist zu Gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von Frank Kelle am Di 24 März 2015, 10:36

ph-neutral schrieb:..
Habe die Püttingeisen noch wo anders gefunden.
10er Pack für ca. 5 € und schon brüniert in verschieden Varianten.
Weis ned ob ich das hier verlinken darf.
..

Setzt die einfach als externen, nicht aktiven Link hier ein, dann ist das ok und sicherlich auch für andere Interessant!
"Nicht aktiver Link" = Du schreibst das SO :
Code:
[code]ichbindieAdresse.weissnichtwo[/code]

Wichtig sind hier die beiden eckigen Klammern mit "Code"
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von ph-neutral am Di 24 März 2015, 10:41

Super, danke Frank.

Püttings gefunden bei:

Code:
http://www.cmc-versand.de/suchliste.html?suche=p%C3%BCtting


LG Chris

ph-neutral
Mitglied
Mitglied

Laune : meist zu Gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von Stahlschiffbauer am Di 24 März 2015, 20:37

Guter Link hab ich mir abgespeichert . Jaaa diese Fachbegriffe , die lern ich auch so nebenbei beim basteln . Man muß es nur oft genug lesen .

Bin weiter gespannt wie deine Bounty später ausschaut , hab die von Del Prado noch liegen .

Gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von Thom am Mi 25 März 2015, 07:00

Hey, das Boot macht ja Fortschritte, und mit den Tipps hier wird es besser und besser. Brünieren ist immer eine gute Idee, manchmal male ich die Ringösen etc. einfach nur in seidenmattem Schwarz an. Die Püttings in deinem Link sind von Krick (such mal Krickshop), da bestelle ich ab und zu direkt.

@Mario: Ui die delPrado Bounty... die hat mich vielleicht Nerven gekostet mit der recht mäßigen Qualität und der eher rudimentären Anleitung, viel Spaß *ggg*

LG
Thom
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von Kapitän zur See am Mi 25 März 2015, 07:03

ph-neutral schrieb:Oh ich merke schon, an Fachbegriffen mangelt es doch noch sehr bei mir.

Moin Chris,
wenn du interesse an Fachbegriffen hast dann möchte ich dir ein Buch ans Herz legen.

alte version
Code:
http://www.ebay.de/itm/Historische-Schiffsmodelle-von-Mondfeld-Wolfram-zu-Buch-gebraucht-/131435901413?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item1e9a30b1e5

Ich selbst habe es auch hier (neue version) und schau auch ständig hinein.
Code:
http://www.ebay.de/itm/BUCH-Historische-Schiffsmodelle-Wolfram-zu-Mondfeld-/381192814986?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item58c0dcc18a
Dort ist von a - z alles schön erklärt.

gruß oli
avatar
Kapitän zur See
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : zur Zeit blendent

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von ph-neutral am Mi 25 März 2015, 08:25

@ Thom ,

danke.
Werd mich mal im Krick Shop umsehen.

@ Oli,

Mondfeld hab ich liegen und eine kleines Buch (Der etwas andere Modellbauer) auch recht interessant.

Bin am Überlegen ob ich mir noch das Buch von Klaus Krick und das von Curti holen soll.

Heut Nachmittag bin ich mal wieder bei mir daheim, da gehts dann etwas weiter.

Bin gestern über nen Bausatz der Victory 1:94 von Constructo / Krick gestolpert.
Länge 1100mm, wollte erst schon bestellen, hab mir dann aber Gedanken über die Größe gemacht und feststellen müssen das mir für so einen Brummer der Platz fehlt.

LG Chris

p.s. mit was schneidet Ihr eigendlich eure Leisten.
Meine z.B. so 1,5mm Stärke.
mit dem Cutter / Scalpell bekomm ich das nicht wirklich gut hin.
Macht es Sinn sich einen Leistenschneider zu kaufen, so ein Teil mit einem Hebel wie die einfachen Papierschneider?

Danke

ph-neutral
Mitglied
Mitglied

Laune : meist zu Gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von Kapitän zur See am Mi 25 März 2015, 08:35

Moin Chris,
Ich benutzte Teppichmesserklingen zum Leisten schneiden.Diese kann mann auch zum in einem Fallbeil selbstbauen wie der Leistenschneider von Krick.

Code:
http://www.krickshop.de/Produkte/Werkzeuge/Schneiden/Spezielle-Messer/Multiwinkelschneider-Master-Cut.htm?SessionId=&a=article&ProdNr=473860&p=408

oder eine kleine Säge mit Gehrungslade.

Code:
http://www.krickshop.de/Produkte/Werkzeuge/Saegen/Saege-mit-Gehrungslehre.htm?SessionId=&a=article&ProdNr=455666&p=399
avatar
Kapitän zur See
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : zur Zeit blendent

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von ph-neutral am Mi 25 März 2015, 10:39

Danke Oli,

werd ich mir mal so ein Leistenschneider bestellen nebst den Püttings.

LG Chris

ph-neutral
Mitglied
Mitglied

Laune : meist zu Gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von Thom am Mi 25 März 2015, 10:42

ph-neutral schrieb:
p.s. mit was schneidet Ihr eigendlich eure Leisten.
Meine z.B. so 1,5mm Stärke.
mit dem Cutter / Scalpell bekomm ich das nicht wirklich gut hin.
Macht es Sinn sich einen Leistenschneider zu kaufen, so ein Teil mit einem Hebel wie die einfachen Papierschneider?

Dieser Hebelschneider, der ist echt gut, aber nur wenn da ein wirklich scharfe neue Kling drin ist, ansonsten drückt er das Holz an den Schnittkanten ein wenig ein, was recht unschön ist. Für dickere Leisten nehme ich eine kleine Gehrungslade mit Minisäge, oder gleich die kleine Tischkreisäge.
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von Thom am Mi 25 März 2015, 10:53

ph-neutral schrieb:
Bin gestern über nen Bausatz der Victory 1:94 von Constructo / Krick gestolpert.
Länge 1100mm, wollte erst schon bestellen, hab mir dann aber Gedanken über die Größe gemacht und feststellen müssen das mir für so einen Brummer der Platz fehlt.

Hihi... meinen Informationen nach wird es von Amati in nicht allzu ferner Zukunft eine Vic im Maßstab 1:64 geben - das ist'n Brummer ;-)
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von ph-neutral am Mi 25 März 2015, 12:04

Hui Thom,

das sind ja dann Dimensionen. Essen 2

ph-neutral
Mitglied
Mitglied

Laune : meist zu Gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von ph-neutral am Do 26 März 2015, 08:45

Wieder ist ein Fortschritt zu vermelden.

Ich musste leider feststellen das ich das Loch für den vorderen Mast falsch gesetzt habe.
Daher wurden 4 Planken auf dem Deck entfernt, das Loch aufgefüllt und die Planken neu verlegt.
Das Loch ist nun an der richtigen Stelle.
Poseidon war mir gnädig und es konnte ohne komplikationen bewerkstelligt werden.

Die Augenbolzen wurden brüniert, aus mangel eines Brünierungsmittel (ist leider ausverkauft und wo anders ist nur die hälfte drin für den selben Preis) habe ich es mit Drano Powegel probiert.
Es funktioniert ganz gut, dauert nur länger.

Die vorderen Luken, einige Augenbolzen und die Ankerwinde wurden angebracht.

Bestellt wurden gestern die neuen Püttings.

Danke nochmals für den Hinweis das Messing zu brünieren, sieht um weiten besser aus.

So sieht das ganze nun aktuell aus.

LG Chris



ph-neutral
Mitglied
Mitglied

Laune : meist zu Gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von ph-neutral am Mo 30 März 2015, 11:32

Ein kleines Update.

Ich habe die Luken komplett neu gemacht.
Die waren mir doch etwas zu krumm und buckelig.

Weiter ist kein Fortschritt zu verbuchen.
Das ganze Wochende bei der Freundin verbracht.

Leider ist gestern Ihre Katze von uns gegangen, da bin ich für Sie da und das bauen rückt in den Hintergrund.

LG Chris

ph-neutral
Mitglied
Mitglied

Laune : meist zu Gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von ph-neutral am Mi 08 Apr 2015, 10:26

Das Schiff lebt noch,
werde wohl erst nächste Woche wieder etwas weiter erschaffen.

Die Rundhölzer wurden mittlerweile alle für die 3 Masten zurechtgeschnitten.

Wollte nur mal bescheid geben das es mich noch gibt Winker Hello

LG Chris

ph-neutral
Mitglied
Mitglied

Laune : meist zu Gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von Sir Nelson am Mi 08 Apr 2015, 20:57

Na dann hau mal rein das es wieder was zu sehen gibt.... Massstab
avatar
Sir Nelson
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von ph-neutral am Mo 27 Apr 2015, 10:05

Servus,

leider bin ich bis dato nicht vorran gekommen.

Job, Freundin und Freunde spannen mich ein.

Ich hoffe das ich bal wieder basteln kann, ich leide an Entzug.

LG Chris

ph-neutral
Mitglied
Mitglied

Laune : meist zu Gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von Kapitän zur See am Mo 27 Apr 2015, 13:19

ph-neutral schrieb:Servus,

leider bin ich bis dato nicht vorran gekommen.

Job, Freundin und Freunde spannen mich ein.

Ich hoffe das ich bal wieder basteln kann, ich leide an Entzug.

LG Chris

Das kommt mir bekannt vor Chris.... Very Happy

Aber wir haben Sitzfleisch und warten geduldig weiter auf frische Bilder von dir....
avatar
Kapitän zur See
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : zur Zeit blendent

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von Sir Nelson am Mi 29 Apr 2015, 20:04

Lach.... so ähnlich gehts mir mit meiner Swift.... am Wochenende werde ich mich aber mal wieder dran setzen.
avatar
Sir Nelson
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von ph-neutral am Di 27 Okt 2015, 18:12

Servus,

da tauch ich mal wieder aus der Versenkung auf. :-D

Nach langer Abstinenz mal ein Lebenszeichen von mir.

Der Frühling und der Sommer ließen mich nicht an der Bounty weiterbauen, zu gut das Wetter so das ich meinen anderen Hobby´s fröhnte.
Nun steht die eklige Jahreszeit wieder an und es wird weitergehen an der Bounty.

Bald folgen wieder Bilder meiner Machenschaften.

LG Chris

ph-neutral
Mitglied
Mitglied

Laune : meist zu Gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von Bauanfänger am Mo 30 Nov 2015, 18:51

Hallo zusammen Winker Hello ,

ich bin ziemlich neu hier und möchte mich am Modellbau versuchen. Ich habe die Bounty 1:110 geschenkt bekommen. Voller Vorfreude wollte ich anfangen die zu bauen und habe leider nach 3 Stunden festgestellt, dass der Bauplan fehlt(nachdem ich im Internet nachgeschaut habe, dachte man muss sich das alles selbst ausmessen).

Da ich endlich anfangen möchte bräuchte ich die Maße und hoffe auf eure Hilfe. Wäre es möglich mir die deutschen Seiten abzufotografieren und mir zukommen zu lassen?
Ich habe zwar bereits im Internet gesucht und auch schon Constructo angeschrieben, aber leider ohne Erfolg.

Ich hoffe jemand kann mir helfen, großes Danke schon einmal im Vorraus.

Silvia
avatar
Bauanfänger
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:110 von Constructo/Krick

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten