Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

DaDokta´s U-96

Nach unten

DaDokta´s U-96

Beitrag von DaDokta am Mi 18 Feb 2015, 10:31

Guten Morgen!
So zu guter Letzt auch hier noch die Vorstellung meiner Baufortschritte der U-96. Allzu viele Teile hab ich noch nicht bekommen.

Hier der Link zu meinem Bautagebuch im englischen DeAgo-Forum:

Code:
http://forum.model-space.co.uk/default.aspx?g=posts&t=14610





Danke fürs Reinschauen,
DaDokta


Zuletzt von Jörg am Fr 20 Feb 2015, 19:16 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet (Grund : Bildgrößen angepaßt!)
avatar
DaDokta
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: DaDokta´s U-96

Beitrag von Cpt. Tom am Mi 18 Feb 2015, 10:36

Auch hier wieder......Externe Links bitte immer codieren Very Happy

Ich glaube das DU ein absoluter DeAgostini-Fan bist??????..... Du baust ja alles was die herausbringen.
Kann das sein das Du Mittschiffs eine Welle drin hast oder liegt das an der Aufnahme?????
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: DaDokta´s U-96

Beitrag von DaDokta am Mi 18 Feb 2015, 10:49

Wie immer sorry für die falsche Verlinkung!

Ja der Kiel ist nicht vollkommen gerade (allerdings auch nicht allzu grob verbogen Gott sei Dank). Der Bau einer ordentlichen Helling hat sich am Wochenende in Ermangelung der richtigen Schrauben verzögert.

Vor der Beplankung kommt die Gute auf jeden Fall in eine Helling und dann wird das schon werden hoffentlich.

LG,
DaDokta
avatar
DaDokta
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: DaDokta´s U-96

Beitrag von Cpt. Tom am Mi 18 Feb 2015, 10:54

Das hoffe ich für Dich, denn wen Du einen "Verzug" drin hast hilft Dir das nicht mehr. Du bringst ansonsten zuviel Spannung in die Planken. Aber.....das werden wir sehen Very Happy
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: DaDokta´s U-96

Beitrag von Wolfgang am Mi 18 Feb 2015, 17:18

Hallo DaDokta,
schön, noch ein grauer Wolf!
Was deine Banane betrifft, so ist bei diesem Monster eine Helling unbedingt vonnöten.

@Tom: Was das Richten betrifft, so muss ich dir, Tom, leider widersprechen.
In dem Bauzustand ist es noch kein Problem, das Gerüst gerade zu bekommen.

Wie ich auf den Bildern sehe, ist bis jetzt nur der Steuerbord-Längsträger verarbeitet (Ausgabe 8, Teile 84 ff).
Wird das Gerüst nun in eine gerade Helling bugsiert, und der Backbordträger verleimt(Ausgabe 19 Teile 106 ff),
ist ein korrigieren ohne weiteres möglich.
Auch sollte das Spantengerüst bis zur Fertigstellung, zumindest der ersten Beplankung in der Helling verbleiben,
da die Planken für zusätzliche Stabilität sorgen und einem erneuten Verzug verhindern.
avatar
Wolfgang
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: DaDokta´s U-96

Beitrag von Cpt. Tom am Mi 18 Feb 2015, 18:27

Alles klar Wolfgang, das ist mir halt nur aufgefallen. Wenn Du aber sagst das das noch alles zu richten ist bin ich schon still Very HappyVery Happy
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: DaDokta´s U-96

Beitrag von DaDokta am Do 19 Feb 2015, 10:08

Danke Wolfgang.

Tom, ich war nicht untätig und hab gestern noch die Helling gebaut in der das Boot nun schnurgerade drinsteht.

Wenn jetzt die Verstärkungen und die Beplankung dazukommt sollte eigentlich nichts mehr "schiefgehen".







LG,
DaDokta

Bildgrößen dem idealen Forenmaß von max. 800px Breite angepaßt. - Jörg -
avatar
DaDokta
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: DaDokta´s U-96

Beitrag von Cpt. Tom am Do 19 Feb 2015, 10:24

Sieht jetzt sehr gerade aus und die Idee mit der Richtschnur ist auch nicht schlecht. Very HappyVery Happy
Für solche "Ausrichtarbeiten" benutze ich einen Laser....ich weiß, etwas übertrieben aber den habe ich nun mal und warum soll er untätig in der Ecke liegen Very HappyVery Happy
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: DaDokta´s U-96

Beitrag von Wolfgang am Do 19 Feb 2015, 17:15

@Tom: Bei mir muss auch ne Wasserwaage oder Richtschnur herhalten, einen Laser besitze ich auch nicht No

@DaDokta:
Sehr gute Arbeit mit der Helling, stabile Arbeit; mit Mittellinie, einwandfrei Bravo
Du hast nun einen großen Schritt gegen die Banane gemacht.
Noch einen kleinen Tip: Wie ich sehe baust du eine kpl. offene Version. Nach dem ersten Beplanken sollen die Stützstreben
von Diesel- und Kommandosektion herausgetrennt werden. In der Kommandozentrale ist das o.k. da dort die Bodenplatte
eingefügt wird und den Rumpf versteift.
Beim Dieselraum würde ich diese Stützen noch belassen, da dieser Teil noch nicht bearbeitet wird, wogegen auf der Gegenseite
bereits beplankt wird. Sind sie entfernt, klafft dort eine Lücke, es besteht kein Halt und die Gefahr des Verzuges in diesem Bereich
ist trotz Helling eventuell gegeben.
avatar
Wolfgang
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: DaDokta´s U-96

Beitrag von Frank Kelle am Do 19 Feb 2015, 18:36

Ich sag wirklich DANKE für die Bilder! Die Helling sieht wirklich gut aus!
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: DaDokta´s U-96

Beitrag von Darwins Beagle am So 22 Feb 2015, 14:49

Hi DaKota,

herzlich Willkommen bei uns U96-Bauern. Die ersten Eindrücke sehen schon sehr fachmännisch aus. Toll.
avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : konzentriert und motiviert

Nach oben Nach unten

Re: DaDokta´s U-96

Beitrag von DaDokta am Mo 23 Feb 2015, 08:24

Danke Wolfgang, Frank und Christian!

DaDokta
avatar
DaDokta
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: DaDokta´s U-96

Beitrag von DaDokta am Di 26 Mai 2015, 14:25

Hallo Leute,

nach vier Monaten endlich die nächste Lieferung erhalten und gleich mal verbaut:













LG,
Walter
avatar
DaDokta
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: DaDokta´s U-96

Beitrag von Eliminator am Di 26 Mai 2015, 14:39

Hallo Walter

Ich habe mir jetzt deine Bilder ganz genau angesehen... scratch
Kann das sein, dass das Teil krumm ist?
avatar
Eliminator
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: DaDokta´s U-96

Beitrag von DaDokta am Fr 29 Mai 2015, 09:21

Hab mal probiert "Beweisfotos" zu machen, dass dem nicht so ist:









LG,
Walter
avatar
DaDokta
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: DaDokta´s U-96

Beitrag von Eliminator am Fr 29 Mai 2015, 09:23

Ok Walter wenn es grad ist, ist es ja gut. sunny

Es schien mir eben nur so, oder es kam so auf den Bildern rüber.
avatar
Eliminator
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: DaDokta´s U-96

Beitrag von DaDokta am Sa 20 Jun 2015, 19:03

Die ersten Löcher der Bug-Sektion hab ich mal geöffnet:






LG,
Walter
avatar
DaDokta
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: DaDokta´s U-96

Beitrag von Wolfgang am Sa 20 Jun 2015, 19:15

... sauber herausgearbeitet, Hut ab Walter Bravo
avatar
Wolfgang
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: DaDokta´s U-96

Beitrag von DaDokta am Di 30 Jun 2015, 19:25

Guten Abend,

nachdem ich endlich alle Flutschlitze geöffnet und die Innenseiten der Bugteile sowie der vorderen Spanten schwarz angemalt hatte, konnte ich schliesslich die ersten Plastikteile am Rumpf montieren:











Danke fürs Reinschauen,

Walter
avatar
DaDokta
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: DaDokta´s U-96

Beitrag von DaDokta am Fr 10 Jul 2015, 22:22

Die nächsten paar Plastik-Rumpfteile wurden angeklebt:







Die Bugteile hab ich noch ausgespart, um später den Torpedo-Raum besser installieren zu können.

LG,
Walter
avatar
DaDokta
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: DaDokta´s U-96

Beitrag von DaDokta am Mi 02 Sep 2015, 19:54

Hallo zusammen,

während ich auf die nächste Lieferung warte, habe ich die FLutschlitze am Heckteil geöffnet.

Zunächst habe ich mit einem stumpfen Hobbymesser das Plastik von der Innenseite her so weit ausgedünnt, bis die Schlitze durchscheinend waren.
Dann habe ich sie von aussen durchstossen und wieder von innen ausgeschnitten.

Zum Abschluss von innen UHU Plast Spezial aufgebracht (vorsichtig!), wodurch das Plastik etwas aufgeweicht wurde und die Kanten von selbst geglättet wurden.








LG,
Walter
avatar
DaDokta
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: DaDokta´s U-96

Beitrag von DaDokta am So 04 Okt 2015, 22:24

Die Bauteile treffen etwas zögerlich ein, wenn ich das mal höflich ausdrücken darf - hier ein kleines Update:










LG,
Walter


Zuletzt von Jörg am So 04 Okt 2015, 22:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bildgrößen angepaßt!)
avatar
DaDokta
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: DaDokta´s U-96

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten