Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

E410 - tiefergelegt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

E410 - tiefergelegt

Beitrag von lok1414 am Fr 06 Feb 2015, 12:49

Was kann der Modellbauer tun, wenn er darauf warten muß, dass seine Klebestellen endlich fest sind: Er beginnt vor sich hin zu brüten: "Wenn man ...", "Man könnte ja ..." ... dann die Idee: vor einiger Zeit gab´s mal den Thread: "e410" und dann entdeckt er in der "Vorratsspeicherung" einen einsam herumstehenden Rahmen und - ganz weit hinten - ein leeres verstaubtes Lokgehäuse. Schon ist er auf dem Weg zum Werkmeister im Aw. Ahmm, Zeit wäre ja (siehe oben)!

(die alte Dame wirkt etwas "hochbeinig" - etwa 2 mm zu hoch, wegen der Bogenläufigkeit bei Spielbahn-Bögen; aber die Detaillierung der Drehgestelle ist besser wie die von Märklin/Trix)


(ok, das Gehäuse ist auch nicht mehr ganz zeitgemäß. Aber da ist ja das von Märklin/Trix - war mal ein Schnäppchen in der Bucht)



Grübel ... grübel ... wie kann man es angehen. Uns plötzlich liegen schon die Werkzeuge auf der Werkbank.

Maßnehmen und "trocken"-probieren und messen und probieren. Der Werkmeister will es nicht glauben: Das Ganze passt ja besser als gedacht.


Etwas behindert das "Trieb-Drehgestell" an der freien Bewegung. Der Übertäter ist schnell gefunden.


Passt, wackelt nicht und zwischen Rahmen und Gehäuse ist nur soviel Luft wie erforderlich. Jetzt nur noch beides mit einander fest verbinden. Haben da die Lima-Konstrukteure mit denen von Trix zusammen gearbeitet? Die Gewindebohrungen und die Halterung stehen exakt an der gleichen Stelle. Da der Werkmeister kein Loch im Dach haben möchte wird im Chassis  für die M3-Halteschraube durchgebohrt.


Damit wäre der Rohbau soweit fertig. Das Gehäuse sieht zeitgemäßer aus und sitzt deutlich tiefer.




Nun fehlt "nur" noch die Dachausrüstung (Bilder sind im www und in der Literatur) nebst den  Stromabnehmern für das deutsche (15 kV; 16,7 Hz) und das französische (25 kV; 50 Hz) Wechselstromsystem sowie für den belgischen und französischen Gleichstrom (3 bzw. 1,5 kV). Dann wird noch eine neue Lackierung spendiert und eine komplette "Gassner"-Beschriftung als BBC-Lok "E410 011". Aber das ist dann eine andere Geschichte ...

(wird fortgesetzt)
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: E410 - tiefergelegt

Beitrag von Frank Kelle am Fr 06 Feb 2015, 16:40

Au wei... das war meine ALLERerste Lok.. zusammen mit blaubeigen-Schnellzugwagen (ich meine italienische, denen eine DB-Keks aufgeklebt wurde von Lima), dem Autotransporter mit "Mercedes -8ern", ner kleinen Dampflok mit 3 Güterwagen und als Gleise eine "Acht mit einer Weiche" zusammen in einem Startset fing alles an... ICh meine die Lok habe ich immer noch irgendwo..

4 Bügel wegen der 4 Systeme, die die Maschine "schlucken" sollte - daran krankte sie leider wohl auch immer.. ihre Zeit um EINIGES voraus...
Ein paar Bilder habe ich ja - die machte sich im Vorbld arg rar, fuhr wild in den 181er Plänen
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t3590-die-baureihe-184-die-europa-lok
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: E410 - tiefergelegt

Beitrag von lok1414 am Fr 06 Feb 2015, 17:22

Danke Frank, für deine ergänzenden Bilder. Ja, lange ist´s her, dass die E410 fuhr. Bin damals wegen ihr extra öfters nach Ehrang und Saarbrücken gefahren.
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: E410 - tiefergelegt

Beitrag von Bastlerfuzzy am Di 10 Feb 2015, 18:41

Hallo Wolfgang,

das dieser Umbau ist ja eine prima Idee, die Lok sieht so bedeutend besser aus. Bravo

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: E410 - tiefergelegt

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 25 Feb 2015, 19:10

Igrendwie hat das was sunny
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: E410 - tiefergelegt

Beitrag von lok1414 am So 14 Feb 2016, 20:47

Im Moment ist mal wieder Warten angesagt bis die Decals für den ET99  und den VT04 "Hamburg" fertig sind. Diese Zeit nutze ich diese andere Baustelle weiter zu treiben. Dabei fiel mir dann auf, dass die Dachausrüstung der Krupp/BBC-Maschinen (E410 011 und E410 012) sich von der der Krupp/AEG-Maschinen (E410 001 ... E410 003) deutlich unterscheidet. Ergo, noch ´ne Maschine auflegen. Will sagen, ein Gehäuse wird umgebaut. Doch vorher erst mal ´ne Skizze, damit man weiß wo es lang geht.
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: E410 - tiefergelegt

Beitrag von maxl am So 14 Feb 2016, 21:53

Ich hätte nicht gedacht, Wolfgang, dass 2mm optisch soviel Wirkung entfalten können! Ich glaube, mir wäre die "Hochbeinigkeit" der alten Lok gar nicht aufgefallen... Aber deine Maßnahmen haben mit wenigen (?) Handgriffen großen Effekt gebracht! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

erst tiefer gelegt und dann aufgepimpt ...

Beitrag von lok1414 am Mo 15 Feb 2016, 16:49

Erst die Theorie, dann die Umsetzung. Diesmal habe ich mir das originale Lima-Gehäuse vorgenommen - mal sehen was man daraus machen kann. Wenn es fuzzt ist´s gut, wenn nicht ist es eine Fingerübung für ein Folgeprojekt.

Daher, erst mal das Dach "nackig" machen, dann die Löcher zuspachteln ...


...und dann dem Gehäuse ein anderes Gesicht verpassen.

Ja ich weiß, für kleines Geld gibt es "klare" Ersatz-Fenster bei MäTrix. Die können ja später noch ausgetauscht werden, wenn es dann sein sollte.
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: E410 - tiefergelegt

Beitrag von lok1414 am Mo 15 Feb 2016, 21:42

Zur Verdeutlichung und Darstellung der unterschiedlichen Dächer:

oben     E410 001 ... E410 003 von Krupp / AEG
unten    E410 011 ... E410 012 von Krupp / BBC
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: E410 - tiefergelegt

Beitrag von lok1414 am Mi 17 Feb 2016, 16:47

Parallel zur BBC-Maschine wird auch noch an einer AEG-Maschine (siehe Trööt ganz oben) gebaut.
Das Fahrwerk ist soweit ok. Nun die Änderungen am Dach ...
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

ein weiterer Schritt zur E410 011

Beitrag von lok1414 am Fr 04 März 2016, 17:20

Nachdem das Dach frei gemacht und verspachtelt ist, wird es neu aufgebaut. Bei den BBC-Maschinen ist ja der Lüfteraufsatz anders. Dieser wird aus Plaste-Shieds zusammengebaut (siehe Skizze oben) und an der richtigen Stelle auf´s Dach gesetzt ...


... dann die Bohrungen der Halterungen für die vier unterschiedlichen Stromabnehmer anreißen und verbohren ...
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: E410 - tiefergelegt

Beitrag von lok1414 am Mo 07 März 2016, 17:23

Langsam geht der Dachaufbau weiter ...
... in der Totalen ...


... und die beiden unterschiedlichen Seiten ...
Seite 1.: SNCF = / DB ~


Seite 2. SNCF " / SNCF ~
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: E410 - tiefergelegt

Beitrag von lok1414 am Di 08 März 2016, 22:25

Noch warte ich auf eine Lieferung aus Hong Kong um meine neue Spritzanlage in Betrieb nehmen kann. Daher geht´s zügig an der BR E410.1 weiter.

Das - auch noch - modifizierte Fahrwerk drunter und Stellprobe bzw. Vergleich mit der Roco BR 181.2



... na, passt der Höhenvergleich ... ?


Nicht schlecht geworden ... oder?
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: E410 - tiefergelegt

Beitrag von maxl am Mi 09 März 2016, 09:48

lok1414 schrieb:
... na, passt der Höhenvergleich ... ?

Nicht schlecht geworden ... oder?

Zwei kurze Antworten: 1. Perfekt! 2. Unbedingt! Ich staune! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: E410 - tiefergelegt

Beitrag von lok1414 am Mi 09 März 2016, 17:36

Jetzt nochmal die geänderte Dachansicht der E410 011 ...








... ach ja, ich hätte da noch ein Gehäuse. Wenn die Lieferung aus Fernost noch was auf sich warten lässt, wäre da noch die 184 112 in der Bauform mit nur zwei Stromabnehmern (SNCF= und DB ~)



Mal sehen ...
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten