Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Weichlöten für den Modellbauer

5 verfasser

Nach unten

Weichlöten für den Modellbauer Empty Weichlöten für den Modellbauer

Beitrag von Straßenbahner Di 03 Feb 2015, 03:03

Habe mal die gängigste Lötverbindung (Weichlöten) ausgewählt. Dazu diese Beschreibung.

Weichlöten wird zum Verbinden von elektrischen Leitungen, Bauteilen in der Elektrotechnik verwendet.
Auch bei mechanisch nicht hoch belasteten Verbindungen, oder bei Dichtungen wird die Weichlötung eingesetzt. Mit der Dauer der Belastung nimmt die Festigkeit der Lötverbindung ab, da Weichlote unter Last kriechen. Die erzielbare Scherfestigkeit liegt bei 2 N/mm² und die Zugfestigkeit bis 4 N/mm². In der Grenzschicht finden Legierungsvorgänge statt die die Stoffe miteinander verbinden.

Es gibt mehrere Lötverfahren, bei uns Modellbauern werden hauptsächlich folgende Lötarten angewendet.

1. Kolbenlöten
Kolbenlöten ist das einfachste Lötverfahren und nur für das Weichlöten geeignet.
Bei diesem Verfahren wird das Lot und die Bauteileteile mit einem elektrisch oder mit Gas beheizten Lötkolben aufgeheizt.  
Lötkolben, Lötpistole. Lötstationen werden meist in der Elektrotechnik/Elektronik verwendet.
Kleine mit Gas beheizte Lötkolben werden auch in der Elektroinstallation verwendet.
Heizleistung des Kolbens 8 ... 60 W
Lötpistole 100 W
Kolbentemperatur 200 ... 600º Grad

In der Klempnerei und dem Apparatebau werden größere Lötkolben verwendet.
Blechstärken 0,2 ... 2 mm
Heizleistung des Kolbens 150 ... 1500 W
Kolbentemperatur bis 600º Grad

Dazu einen Link (bitte beachten dass es auch andere Hersteller gibt)

Code:
http://www.cfh-gmbh.de/produkte/elektroloetgeraete/


2. Flammlöten
Beim Flammlöten wird  die benötigte Wärmeenergie durch Verbrennung von Gas in einem Brenner erzeugt wird. Diese Verfahren wird manuell als auch maschinell eingesetzt.
Die Flamme darf nicht an die Lötstelle mit Flussmittel gelangen um ein vorzeitiges oxydieren zu verhindern. Die Lötstelle ist gleichmäßig zu erwärmen.
Nach 3 bis 5 Minuten muss die Lötung beendet sein, sonst entstehen schwer entfernbare Rückstände durch das Flussmittel.
Zur Erzeugung der Wärme wird Propan oder Acetylen verwendet. (In unserem Fall Propan)
Der Brenner ist mit einem Brenngasüberschuss einzustellen.
Es können Spalt-, Fugen- und Auftragslötungen durchgeführt werden.
Arbeitstemperatur 650 ..... 850° C
Flammentemperatur 1300 .... 2000° C

Dazu einen Link (bitte beachten dass es auch andere Hersteller gibt)

Code:
http://www.cfh-gmbh.de/produkte/gasloetgeraete/

Vorteile von Weichlötungen
geringere Wärmeeinbringung daher geringerer Verzug,
es können unterschiedliche Werkstoffe verbunden werden,
gute Wärmeleitfähigkeit der Verbindung,
gute elektrische Leitfähigkeit der Verbindung,  
dauerhaft dichte Verbindung,
filigrane Bauteile ohne Beschädigung lötbar,
keine Veränderung der Grundwerkstoffe.

Nachteile von Weichlötungen
reduzierte Festigkeit der Lötstelle,
zusätzlicher Arbeitsgang der Oberflächenvorbereitung (Reinigung der zu lötenden Oberfläche),
ausrichten der Bauteile, nach dem Löten nicht möglich,
es ist fast immer eine Überlappung erforderlich,
galvanische Korrosion durch unterschiedliche Potentiale der Bauteile
Reinigung der Lötstelle wegen Korrision (Lötmittel) notwendig.

Verarbeitung der Lötverbindungen.
Gestaltung der Bauteile
Da die Festigkeiten von Weichloten sehr gering ist, muss auf ausreichend große Lötflächen geachtet werden.
Die Lötflächen müssen blank und fettfrei sein. Werden dann mit Lötmittel (Paste, Lötwasser, oder mit Kolofonium das bei manchen Weichlot enthalten ist) benetzt.

Dazu einen Link, Achtung! die oberen Lote gehören zum Hartlöten (bitte beachten dass es auch andere Hersteller gibt)

Code:
http://www.cfh-gmbh.de/produkte/loetmittel/

Die Bauteile müssen während des Lötens fixiert werden, damit sie sich beim Löten in ihrer Position nicht verschieben können. Ist eine sichere Positionierung nicht möglich muss eine Vorrichtung diese Aufgabe übernehmen. Auch eine Fixierung der Bauteile zueinander ist zu beachten.
Auch der Abstand (Spaltmaß) von den Bauteilen sollte etwa 0.05 bis 0,2 mm betragen. Damit eine gute Lötung zustande kommt. Bei größeren Abständen kommt keine brauchbare Lötung zustande.
Bitte nicht zu viel Lötzinn verwenden., weniger ist mehr!

Das Beste ist Üben, Üben, Üben .... dann wird es mit dem Löten.

Achtung!
Bei Arbeiten mit Weichloten und der dazu benötigten Lötmittel, ist der Arbeitsplatz wegen der dabei entstehenden Dämpfe ausreichend zu Belüften!
Die meisten Lote haben einen gewissen Bleianteil!
Verarbeitungshinweise von den Lötmitteln sind zu beachten, teilweise Gesundheitsschädlich!
Bitte auch Bedenken dass während dem Löten, keine Nahrungsmittel zu sich genommen werden!
Auch das Händewaschen danach nicht vergessen!

Unsere Gesundheit hat Vorrang, damit der Modellbau Freude bereitet!


Habe bei meinem Sommerwagen den Rahmen mit Aufbau auch Weichgelötet, der hält.

Weichlöten für den Modellbauer Bild2010

Weichlöten für den Modellbauer Bild2011

Weichlöten für den Modellbauer Bild2012

Es gibt auch brauchbare Videos zum Thema Weichlöten. z.B. dieser Link

Code:
http://www.bengs-modellbau.de/magazin/tutorial/loeten-mit-weichlot-verzinnungspaste-eine-anleitung/

So das war es erstmal zum Thema Weichlöten, wer zu diesem Thema was sagen möchte, kann es ergänzen.

Gruß Helmut
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Weichlöten für den Modellbauer Empty Re: Weichlöten für den Modellbauer

Beitrag von eydumpfbacke Di 03 Feb 2015, 05:25

Sehr gut erklärt. Vielen Dank!
eydumpfbacke
eydumpfbacke
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Weichlöten für den Modellbauer Empty Re: Weichlöten für den Modellbauer

Beitrag von schwabenuwe Di 03 Feb 2015, 12:59

Hallo Helmut,
ich möchcte nichts dazu sagen aber hätte ein kleine Frage.

Ich habe mir bei Aldi so einen kleinen Gaslöter gekauft. Es müßte sich in dem Fall um ein Teil handeln, dass unter Punkt 2 erklärt wird. Habe ich das jetzt richtig verstanden, dass ich beim Verwenden von Flußmittel praktisch die gegenüberliegende Seite des Metalls erhitzen muß, bis das Lötzinn auf der Seite schmilzt, auf der ich Flußmittel aufgetragen habe?

Oh Mann - ich hab nicht nur keine Ahnung vom Löten sondern bin mir nicht mal sicher, ob du verstehst was ich meine oder ob ich es total konfus umschrieben habe sunny
schwabenuwe
schwabenuwe
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Weichlöten für den Modellbauer Empty Re: Weichlöten für den Modellbauer

Beitrag von Straßenbahner Di 03 Feb 2015, 19:07

Hallo Uwe,
ja wenn Du die Lötstelle mit Flussmittel benetzt hast, und dann mit der Flamme auf der gegenüberliegenden Seite das Werkstück erwärmst, dann kommt das Lot unter der Lötnaht hindurchgekrochen, das Lot kommt zur Wärmequelle.
Wenn Du mit der Flamme an der Lötstelle (beim zusammenlöten von länglichen Teilen)entlang ziehst dann läuft auch das Lot mit der Flamme mit. Somit erhältst Du eine einwandfreie Lötung. Die Bauteile sind dann mit dem Lot richtig verbunden. Wenn es zu wenig Lot ist kannst Du ja noch etwas auftragen. Aber bitte nicht zu viel davon, denn das nützt nichts. Also am Besten erst einmal an einem Muster üben. Wie gesagt das wichtigste ist dass die Lötstelle sauber gereinigt ist und dann mit dem Flussmittel für Weichlot benetzt ist. Größere Flächen sollte man vorher Verzinnen. Dazu ist Die Lötpaste bestens geeignet Hört sich schwieriger an als es ist. Falls Du noch Fragen hast melde Dich.

Gruß Helmut
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Weichlöten für den Modellbauer Empty Re: Weichlöten für den Modellbauer

Beitrag von schwabenuwe Mi 04 Feb 2015, 21:59

Hallo Helmut -
danke, es kommt Licht ins Dunkel  Willkommen

Momentan bin ich beruflich etwas eingespannt, aber wenn das rum ist, werde ich mal einfach ein paar Metallstücke verbinden - zumindest werde ich es versuchen sunny

Und dann kommt bestimmt dein Part - ich nehme an, es wird noch die eine oder andere Frage aufkommen, bei der ich mich dann vertrauensvoll an dich wenden werde Pfeffer
schwabenuwe
schwabenuwe
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Weichlöten für den Modellbauer Empty Re: Weichlöten für den Modellbauer

Beitrag von Straßenbahner Mi 04 Feb 2015, 22:21

Hallo Uwe,
Du kannst auch, wenn es möglich ist, ein paar Bilder von dem Teil zeigen, kann man dann bestimmt besser erklären.
Wünsche Dir gutes Gelingen.

Gruß Helmut
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Weichlöten für den Modellbauer Empty Re: Weichlöten für den Modellbauer

Beitrag von Straßenbahner Do 05 Feb 2015, 00:06

Nach kurzer Übersicht zum Weichlöten nun etwas zu dem Thema Elektronik und Elektrotechnik.

Für das Löten von Elektronikbauteilen, Leitungen, Gerätebauteile wie Steckvorrichtungen, Relais, Schalter, usw.
Benötigen wir Lötkolben, Lötpistole mit kleiner Leistung damit wir die Bauteile nicht durch Überhitzung zerstören.

Habe ein paar Werkzeuge als Muster herausgesucht aber bitte seht selbst im Internet nach den verschiedenen Hersteller und Händler was das kostet.

Das ist ein Lötkolben mit 15Watt, 230V AC, bei 370^C Arbeitstemperatur, auch einen 20Watt Lötkolben kann man noch verwenden

Weichlöten für den Modellbauer 5219811

Code:
http://www.cfh-gmbh.de/produkte/elektroloetgeraete/

Der Lötkolben für etwas Größere Bauteile mit 30Watt

Weichlöten für den Modellbauer 58804712

Code:
http://www.conrad.de/ce/de/product/588552/Loetkolben-230-V-30-W-TOOLCRAFT-KD-30-Meisselform?promotionarea=01

Die Lötpistole kann man auch noch für die kleinen Bauteile verwenden, aber auch für andere Zwecke. Seht bitte unter dem Link nach.

Weichlöten für den Modellbauer 58848611

Code:
http://www.conrad.de/ce/de/product/588486/Loetpistole-230-V-130-W-Weller-TB100EU-Bleistiftform-Meisselform-Seilschneidespitze-Schaumstoffschneidespitze-Glaettspi/?ref=detview1&rt=detview1&rb=1

Auch eine Lötstation ist für den Elektronikbastler von Vorteil, damit kann man verschiedene Lötvorsätze einspannen, auch die Löttemperatur läst sich regeln.
Ist aber eine Frage wie oft brauche ich das, denn das kostet dann etwas mehr.

Weichlöten für den Modellbauer 52216_10

Code:
http://www.cfh-gmbh.de/produkte/elektroloetgeraete/

Dazu sollte man sich ein paar Hilfsmittel zulegen, die man gut gebrauchen kann.

das ist die Lötkolbenablage mit Reinigungsschwamm für die Lötspitze zum reinigen.

Weichlöten für den Modellbauer 81103311

Code:
http://www.conrad.de/ce/de/product/588306/Loetkolbenablage-TOOLCRAFT-ZD-10?ref=list

die Entlötpumpe und die Entlötlitze

Weichlöten für den Modellbauer 52237_11
Weichlöten für den Modellbauer 52235_11

Code:
http://www.cfh-gmbh.de/produkte/elektroloetgeraete/

Auch einen Salmiakstein zum reinigen der Lötspitze ist gut, ich verwende da aber meistens einen Stofflappen.

Weichlöten für den Modellbauer 52345_10

Code:
http://www.cfh-gmbh.de/produkte/elektroloetgeraete/

Das hätte ich fast vergessen, die dritte Hand um kleine Teile festzuhalten, ist äußerst praktisch.

Weichlöten für den Modellbauer 52240_12

Code:
http://www.cfh-gmbh.de/produkte/elektroloetgeraete/

In den dazu benötigten Lote sind bereits Flußmittel enthalten. Elektroniklot sollten einen niedrigen Schmelzpunk haben um die Bauteile nicht unnötig zu überhitzen.
Für das Löten von Elektronikteilen sind keine anderen Flussmittel zu verwenden, denn diese können Säuren enthalten die die Bauteile zerstören!
Habe auch hier ein paar Beispiele herausgesucht, aber bitte schaut auch bei anderen Herstellern und Händler, Baumarkt nach was es so gibt und was das kostet.

Das hier gezeigte Elektroniklot hat einen Scmelzpunkt von 190°C

Weichlöten für den Modellbauer 5232511

Code:
http://www.cfh-gmbh.de/produkte/loetmittel/weichlote/

Das Bastlerlot und Radiolot bereits einen Schmelzpunkt von 235°C

Weichlöten für den Modellbauer 5233510
Weichlöten für den Modellbauer Bastle10

Code:
http://www.cfh-gmbh.de/produkte/loetmittel/weichlote/

Das wäre es erstmal wieder zu dem Thema Löten Elektronik und deren Bauteile. Werde noch weitere Teile ergänzen.
Bei Fragen bitte melden.

Gruß Helmut


Zuletzt von Straßenbahner am Do 05 Feb 2015, 00:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Dritte Hand ergänzt)
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Weichlöten für den Modellbauer Empty Re: Weichlöten für den Modellbauer

Beitrag von Feuerwehr Do 05 Feb 2015, 14:06

Vielen dank für deine Ausführungen
Toll erklärt (gelernt ist gelernt)
Mfg günther
Feuerwehr
Feuerwehr
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Weichlöten für den Modellbauer Empty Re: Weichlöten für den Modellbauer

Beitrag von Straßenbahner Fr 06 Feb 2015, 00:00

Ein paar Beispiele aus dem Internet zum Löten mit Elektronikteile.

Code:
http://eitidaten.fh-pforzheim.de/daten/labore/calt/labor/l1/loetkurs/kemo/loet_17.htm

Code:
http://www.highlight-led.de/Information/LEDs/bedrahtete_leds.htm

Code:
http://www.grzesina.de/avr/soldering/loeten.html

Gruß Helmut
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Weichlöten für den Modellbauer Empty Re: Weichlöten für den Modellbauer

Beitrag von Straßenbahner Mi 11 Feb 2015, 00:48

Zum Löten von mechanischen Bauteilen benötigt man schon etwas größere elektrische Lötkolben oder einen Gasbrenner.

Bei den elektrischen Lötkolben ist für den Modellbau bei 150W Schluss, da die Handhabung und Größe von den Lötkolben für den Modellbau zu klobig ist.

Weichlöten für den Modellbauer 58834310

Code:
http://www.conrad.de/ce/de/product/588343/Loetkolben-230-V-150-W-TOOLCRAFT-KP-150-Spitzform/?ref=detview1&rt=detview1&rb=1

Bei den Gasfeinlötgeräten die in etwa eine Heizleistung von 30 -150 W bei ca. 650° C Arbeitstemperatur haben, sind auch nur für kleinere Lötarbeiten gut zu verwenden.
Link dazu siehe Oben bei Flammlöten.

Es gibt noch Gaslöter mit zusätzlichen Vorsätzen wie Lötspitzen, Flammdüse, Heißluftdüse und Reflektorblech um Schrumpfschläuche zu verarbeiten, Glühmesser zum schneiden und formen von Schaumstoffteilen.
Diese Gaslöter sind für den Einsatz für unterwegs gedacht wenn kein Strom vorhanden ist.

Weichlöten für den Modellbauer 3206_310

Code:
http://www.ersa.de/art-0g13400141-257-1313.html

Weichlöten für den Modellbauer 41riod10

Code:
www.amazon.de/Gas-L%C3%B6tkolbenset-Butangas-betriebener-L%C3%B6tkolben-unterwegs/dp/B00J35B840

Diese Gaslöter werden mit Butan-Nachfüllgas (Feuerzeuggas) nachgefüllt.

Weichlöten für den Modellbauer 52103_10

Code:
http://www.cfh-gmbh.de/produkte/gase/


Sind jedoch größere Bauteile zu löten, dann benötigt man schon etwas stärkere Brenner. Aber da gibt es auch größere Unterschiede bei den Brennern und den Gaskartuschen.

Die Gaslötlampen werden mit Butandruckgaskartusche betrieben. Diese Kartuschen werden beim Einsetzen in die Lötlampe angestochen und bleiben bis zur Entleerung in der Lötlampe.

Weichlöten für den Modellbauer 5215610

Code:
http://www.cfh-gmbh.de/produkte/gasloetgeraete/

Nun noch eine wichtiger Hinweis.

Bei allen Gaskartuschen die Butangas enthalten ist ein Arbeiten ab 5° C erst möglich!
Butangas ist in den unteren Temperaturbereichen also -° C bis etwa 5° C nicht verwendbar! Es vergast bei den Niedrigtemperaturen nicht und somit nicht Einsetzbar!
Die Kartuschen die zusätzlichen Propangasanteil (meist 30%) haben verbrennt nur das Propangas bei kalten Temperaturen. Der Butangasanteil (70%) kann erst ab 5° C verbrannt werden!

Bei den Lötlampen wo der Brenner oben fest aufgesetzt ist, haben noch einen etwas gefährliche Eigenschaft!
Diese Brenner dürfen nicht mit dem Brenner nach unten gehalten werden, denn das flüssige Gas kommt dann in die Düse geflossen und es kommt zur Stichflamme, auch bei noch voller Gaskartusche kann das vorkommen!
Wer so eine Lötlampe besitzt, sollte diese in einem freien Raum in Betrieb nehmen. Wenn so etwas auftritt, Gaszufuhr sofort drosseln. Also nicht erschrecken und brennbare Teile außer Reichweite!

Es gibt aber auch Lötlampen mit getrenntem Brenner über Schlauchanschluss. Da kann man den Brenner auch Kopfüber verwenden.
Diese Brenner sind dann meistens mit diesem Hinweiszeichen versehen.

Weichlöten für den Modellbauer Zeiche10

Code:
http://www.cfh-gmbh.de/produkte/gasloetgeraete/

Für uns Modellbauer sind die Brenner mit Schlauchanschluss sowieso das bessere Arbeitsgerät.

Weichlöten für den Modellbauer 52170_10

Code:
http://www.cfh-gmbh.de/produkte/gasloetgeraete/

Weichlöten für den Modellbauer 644511

Code:
http://www.hausundwerkstatt24.de/Quick-MAT-unser-Nachfolger-fuer-den-Superfire2-Schlauch-Loetbrenner


Die größeren Gaskartuschen haben einen genormten Schraubanschluss der für die meisten Brenneranschlüsse ausgelegt ist. Diese Druckgasdosen haben ein selbstschließendes Ventil, somit kann der Brenner nach getaner Arbeit abgenommen werden. Hat den Vorteil, Kinder können somit den Lötapparat nicht unaufbesichtigt benützen. Der andere Vorteil ist ich kann den Brenner jederzeit mit einer anderen Brenngaskartusche verwenden.

Weichlöten für den Modellbauer 52090_10

Code:
http://www.cfh-gmbh.de/produkte/gasloetgeraete/


Es gibt auch Brenner die auf die Druckgasflasche geschraubt werden die man Kopfüber verwenden kann sind dann auch  mit einem Hinweiszeichen versehen (siehe oben).

Weichlöten für den Modellbauer 52132_10

Code:
http://www.cfh-gmbh.de/produkte/gasloetgeraete/

Denn es gibt ja noch andere Gase mit besseren Heizwert.
Das sind Druckgasflaschen mit Spezialgasgemische. z.B.

Weichlöten für den Modellbauer Multig10

Code:
http://www.rothenberger-industrial.de/produkte/brenngase/multigas-300-600-ml.htm

Achtung! Kartuschen und Druckgasflaschen ohne Azeton können im gelben Sack entsorgt werden (grüner Punkt).
Druckgasflaschen mit Azeton ist Sondermüll, da diese Flaschen nie ganz geleert werden können! Bitte beachten!

Dann gibt es noch das Mapp-Gas das bei der Ölgewinnung entnommen wird. Für diese Dosen wurde der giftige Anteil herausgefiltert und daher bei uns zulässig. Dieses Gas hat den 3-fachen Brennwert gegenüber der normalen Druckgasflasche. Der Preisunterschied ist dann in etwa ausgewogen.

Weichlöten für den Modellbauer Mapp-g10

Code:
http://www.rothenberger-industrial.de/produkte/brenngase/mapp-gas.htm

Soweit zu den Lötgeräten und Gasen. Bitte seht Euch auch nach anderen Hersteller und Lieferanten um.

Fortsetzung folgt.

Gruß Helmut


Zuletzt von Straßenbahner am Mi 11 Feb 2015, 01:01 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : Brenner ergänzt)
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Weichlöten für den Modellbauer Empty Re: Weichlöten für den Modellbauer

Beitrag von SibirianTiger Fr 13 Feb 2015, 19:50

Super erklärt Helmut

Ich arbeite mit dem hier in der Werkstatt

Code:
http://www.conrad.de/ce/de/product/811808/Loetstation-analog-80-W-Weller-WS-51-150-bis-450-C?ref=list

Was man beim reinigen nach dem löten mit Flußmittel beachten muß: Am besten lassen sich die gelöteten Teile in einem Ultaschallbad reinigen, ok wir haben die großen in der Werkstatt. Zuhause reinige ich die gelöteten Teile, die Lötkolbenspitze und die Halterung wie in der Firma in meinem kleinen U-Bad und verwend das Reinigungsmittel von Ecolab, da durft ich mir bisserl räubern, danach wird alles nochmal im klaren Wasser im U-Bad gereinigt und im Anschluß getrocknet.

Wer mit Flußmittel arbeitet, sollte auf jedenfall die Lötspitze und die Halterung mitreinigen, da das Flußmittel so aggressiv ist und der Kolben korodieren kann, den Heizstab macht man am besten mit einem feuchten Tuch sauber.

Da man an das Ecolab nur rankommt wenn man Chirurigsche Instrumente herstellt, kann man zur Not auch Spüli für die erste Reinigung verwenden.
SibirianTiger
SibirianTiger
Kleinteile-Fetischist
Kleinteile-Fetischist


Nach oben Nach unten

Weichlöten für den Modellbauer Empty Re: Weichlöten für den Modellbauer

Beitrag von Straßenbahner Sa 14 Feb 2015, 00:33

Hallo Bianca,

die Weller Lötstation ist sehr gut, hat aber auch seinen Preis. Mann erhält dazu die unterschiedlichsten Lötspitzen. Wer viel löten muss, für den ist das eine feine Sache.
Das reinigen von den Lötwerkzeugen ist wichtig, wie Du schon sagst wegen den Flussmittelresten.
Bei den meisten mechanischen Lötverbindungen (bitte keine elektronischen Bauteile!) ist eine Reinigung im warmen Spülwasser auch möglich, denn die Lauge neutralisiert die Säuren. Gut abtrocknen ist dann natürlich notwendig.

Gruß Helmut
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Weichlöten für den Modellbauer Empty Re: Weichlöten für den Modellbauer

Beitrag von SibirianTiger Sa 14 Feb 2015, 18:55

Hi Helmut,

ich hab zum Glück die Möglichkeit in den Pausen oder nach Feierabend Privat was löten zu können, hab ich auch schon gemacht. Da bin ich mir echt am überlegen mir doch keine für daheim zu holen, hab ja alles in der Werkstatt.

Was das trocknen der gereinigten Teile angeht, kann ich jedem nur empfehlen sich eine Ausblaßpistole für den Airbrushkompressor zu holen. Is ne feine Sache die Teile trocken zublasen anstatt mit nem Tuch alles trocken zu rubbeln. Damit kriegt man auch wunderbar die Feilen und andere Werkzeuge sauber, bzw trocken
SibirianTiger
SibirianTiger
Kleinteile-Fetischist
Kleinteile-Fetischist


Nach oben Nach unten

Weichlöten für den Modellbauer Empty Re: Weichlöten für den Modellbauer

Beitrag von Straßenbahner Sa 28 Feb 2015, 18:38

Thema Arbeitsplatz

Für normale Lötarbeiten mit dem Lötkolben langt bereits eine Unterlage aus Karton.

Weichlöten für den Modellbauer Loeten10

Code:
http://hackzogtum-coburg.de/wp-content/uploads/2014/09/loeten3.jpg

Besser ist man schafft sich gleich eine Unterlage aus hitzefestem Material an.

Weichlöten für den Modellbauer 4242-l10

Code:
http://www.uhrmacherwerkzeuge.com/epages/62662707.sf/?Locale=de_DE&ObjectPath=/Shops/62662707/Products/4242&ViewAction=ViewProductViaPortal&gclid=CNmC_-mHhcQCFSrlwgodUaIAJA

Die Lötplatte wie es bereits einige von Euch verwenden, siehe Auch den Baubericht von Cpt. Tom seinem Schiff siehe Link auf Seite 17 und 27
Code:
http://www.der-lustige-modellbauer.com/t22656-hochsee-rettungschlepper-orel-der-udssr-in-1-50-oldtimer-zum-restaurieren

Weichlöten für den Modellbauer 4241-110

Code:
http://www.uhrmacherwerkzeuge.com/epages/62662707.sf/?Locale=de_DE&ObjectPath=/Shops/62662707/Products/4241.2&ViewAction=ViewProductViaPortal&gclid=CNH_gvqOhcQCFRHKtAodhSgAaw

Diese Unterlagen haben den Vorteil dass man sie auch zum Löten mit dem Gaslöter verwenden kann.

Für etwas größere Lötungen mit den Lötbrennern ist es besser man verwendet Schamottesteine, Lötziegel als Unterlage und zur seitlichen Abdeckung damit die Wärme besser am Lötplatz bleibt.

Schamottesteine gibt es auch im Baumarkt.

Weichlöten für den Modellbauer 00000110

Code:
http://www.flume.de/de/werkzeuge-bedarfsartikel-loeten-schmelzen-giessen-schweissen-loeten-loetunterlagen-loetstein-aus-schamott.html

Lötziegel im Internet, oder den Link ansehen.

Weichlöten für den Modellbauer 4242_110

Code:
http://www.e-dohrmann.de/loetziegel-rot-220x110x30.html

So könnte der Lötplatz mit den Steinen aussehen, siehe Skizze.

Weichlöten für den Modellbauer Lytpla10

Gruß Helmut
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Weichlöten für den Modellbauer Empty Re: Weichlöten für den Modellbauer

Beitrag von SibirianTiger Sa 28 Feb 2015, 18:51

Oder man nehme eine Unterlage aus Messing oder bastelt sich eine Messinghalterung für Kleinstteile zum löten
SibirianTiger
SibirianTiger
Kleinteile-Fetischist
Kleinteile-Fetischist


Nach oben Nach unten

Weichlöten für den Modellbauer Empty Re: Weichlöten für den Modellbauer

Beitrag von Straßenbahner So 01 März 2015, 01:57

Löten von elektrischen Bauteilen.
Bei dem Löten von Elektronikbauteilen sind eigentlich keine größeren Schwierigkeiten zu erwarten.
Nur der richtige Lötkolben 15 oder 30 W, Lötzinn mit Kolofonium, saubere Lötspitze, gute Ausleuchtung, die 3. Hand um Kleinteile oder feine Leitungen zu fixieren,  normale Pinzette, selbst klemmende Pinzette, Krokodilklemmen. Etwas Werkzeug wie Seitenschneider, Flachzange, Rundzange, das wäre es schon im großen und ganzen.
Auch ist darauf zu achten dass man nicht statisch aufgeladen ist, sonst sind die aktiven Bauteile schon defekt bevor man sie einbaut.
Also sich vor dem Arbeitsbeginn erden. Am besten kann man das über den Erdungskontakt an dem Erdungsbügel von der Steckdose.
Die Lötstellen müssen sauber sein und das Lötzinn muss eine gute Verbindung mit dem Bauteil und der Leiterbahn eingehen. Also darauf achten dass keine kalten oder brüchigen Lötstellen entstehen. Am besten mit einer Lupe kontrollieren.
Nach dem Löten Lötstelle mit Spiritus reinigen. Wer will kann die Lötverbindungen mit einem speziellen durchlötfähigen Lack versigeln. Ist gut für feuchte Umgebung.
Wer noch Schwierigkeiten beim Löten hat, sollte an leeren Platinen und Drahtresten üben.

Löten von Metallteilen.
Was beim Schreiner das Leimen ist, das ist bei dem Metallbau das Löten.

Die Lötverbindungen sind also die besseren Klebeverbindungen von Metallteilen.

Nun was hat jetzt Holzbearbeitung mit dem Löten zu tun? Einige werden jetzt sagen der Straßenbahner spinnt!

Nun der Schreiner leimt ja auch nicht seine Holzteile stumpf zusammen. Für die Holzverbindungen verwendet er entweder Dübel, Verzapfungen, Überblattung, Winkelverbindungen, Zinken, Schwalben, usw.

Beim Löten sind auch Verbindungen notwendig, damit die Teile eine bessere Verbindung und Halt  haben.
Das Lot stabilisiert und festigt die Lötstellen, so wie der Leim.

Nun ist zu erst mal wichtig zu wissen welche Metallteile will ich zusammenlöten.
Denn davon hängt ab was ich für Flussmittel, Lot, und Lötwerkzeug ich verwenden muss.
Wenn das geklärt ist, kommt die Frage wie baue ich mir meine Lötverbindungen auf und welche Belastungen werden an die Verbindungen gestellt.
Ist das was ich Löte nur ein Schaustück, das nur im Ruhezustand dasteht, oder wird es Belastungen ausgesetzt z.B. Fahrbetrieb, Funktionsmodelle, also Modelle an denen Kräfte wirken.

Es wäre schade wenn an einem fertigen Fahrmodell die Lötverbindung aufgeht nur weil bei dem Zusammenbau die Lötverbindung nicht richtig aufgebaut wurde. Auch einen Sturz muss eine Lötstelle aushalten können.
Sicher eine gewaltsame Einwirkung hält das beste Teil nicht aus.

Werde an Hand von ein paar Skizzen erklären, wie ich das meine.

Weichlöten für den Modellbauer Lytver10

Es ist vor dem Löten darauf zu achten dass von der Metalloberfläche die Oxydschicht beseitigt wurde und alles fettfrei ist.
Die Bauteile müssen fest fixiert werden, dass sie wären dem Lötvorgang nicht verrutschen können, sonnst kann es sein, dass der Lötspalt zu groß wird oder alles schief ist.
Zum Fixieren kann man Metallklammern z.B. Krokodilklemmen, Bindedraht, Stahlstifte bei der Lochplatte verwenden. Wenn es nicht anders geht muss man sich eine Haltevorrichtung selbst bauen, das hört sich nach Mehrarbeit an. Aber wenn dann das fertige Bauteil sauber vor einem steht, dann hat sich die Arbeit gelohnt.

Soweit eine grobe Zusammenfassun zum Weichlöten für den Modellbauer. Wer möchte kann noch Ergänzungen hinzufügen.

Gruß Helmut
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Weichlöten für den Modellbauer Empty Re: Weichlöten für den Modellbauer

Beitrag von Feuerwehr So 01 März 2015, 08:18

Vielen dank für das Aussage kräftige Referat, jetzt klappt das mit dem löten
Mfg günther
Feuerwehr
Feuerwehr
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Weichlöten für den Modellbauer Empty Re: Weichlöten für den Modellbauer

Beitrag von SibirianTiger So 01 März 2015, 10:00

Bei meinen Bipolarstiften die ich baue, nehme ich ein Messingblock indem ein Loch gebohrt und der goldene Stecker reingesteckt wird, so ist der Stecker fixiert wenn ich den Innenleiter aus Federdraht, vorlöte, also etwas Lötzinn auf den Draht, in den Stecker schiebe und festlöte.

Bei den Adaptern für das Außenrohr nehme ich eine Messingplatte, lege die Adapter drauf, löte das Außenrohr vor, stecke das Außenrohr in den Adapter, Flußmittel drauf und löte das Außenrohr mit dem Adapter fest, so versau ich mir nicht die Werkbank und die Adapter rutschen nicht weg. Aus Firmenrechtlichen Gründen kann ich leider keine Zeichnung liefern
SibirianTiger
SibirianTiger
Kleinteile-Fetischist
Kleinteile-Fetischist


Nach oben Nach unten

Weichlöten für den Modellbauer Empty Re: Weichlöten für den Modellbauer

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten