Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Seite 2 von 14 Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 14  Weiter

Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von DickerThomas am Fr 23 Jan 2015, 08:18

Hallo Martin

......................... Staunender Smilie Staunender Smilie Staunender Smilie  ... da fehlen mir die Worte .. Klasse trifft es nicht annähernd... Zehn Zehn Zehn
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Alberich am Fr 23 Jan 2015, 08:42

Hallo Martin!
Gratulation Großer Meister Großer Meister Großer Meister Großer Meister Großer Meister Großer Meister Großer Meister
Diese Genauigkeit der Bauteile geht eben nur mit Lasertechnik. Du weist ich bin auch ein Kleinteilfethischist, aber so präzise geht es mit dem Skalpell nun doch nicht.
Deine Fertigungstechnik ist schon was feines.
Viel Spaß weiterhin!!
Mit Gruß,
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Fr 23 Jan 2015, 10:18

Hallo zusammen,

@DickerThomas: Freut mich das du dann doch was geschrieben hast.
Vielen Dank für dein Lob und Interesse! Very Happy

@Alberich: Vielen Dank!  Very Happy Very Happy   Betr. "LC-Technik" Genau so sehe ich das auch. Wink

Bei dem letzten von mir gefertigten Schornstein fehlen noch die am Schornstein
senkrecht entlang laufenden Rohre, diese kommen nach der Erstlackierung...
Das ging für mich von der Baureihnfolge nicht anders zu machen.
Danach geht es dann mit den Steigeisen und dem Deck weiter,
dann folgen noch so einige Kleinstteile ....
Nun ja, ihr kennt das ja auch, Stück für Stück arbeitet man sich voran...
Es galt hier den richtigen Farbton für die Aufbauten zu finden was sich als
nicht ganz einfach herraus stellte da es dies in der Vallejo Pallette nicht gibt.....


Erste Stellprobe auf dem Oberdeck...




















avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Fr 23 Jan 2015, 14:58

Hallo zusammen,

der Ladebaummast ist bei diesem Schiff doch sehr mit Nieten versehen ...
Das hat mich etwas aufgehalten ...



kommt aber dann doch ganz gut ...



Dadurch das diese auf der Innenseite graviert sind sieht und spürt man diese dann auch mit der
Nadel, dadurch lassen diese sich dann recht gut von innen prägen, eine rein gedruckte Version würde da
schnell zum Bienenschwarm werden und wäre wohl nichts geworden.

Weiter ging es dann mit dem Ausleger....
Dafür wurden zwei konische Zylinder gerollt und jeweils Stumpf miteinander verklebt.



Diese Konusse wurden auf einen passend zurecht geschliffenen Zahnstocher gestülpt um dem Baum etwas mehr Stabilität zu verleihen.
Das eine Ende des Zahnstochers wurde mehr abgeschnitten so das die Angeln in den Konus eingeklebt werden konnte.



Am Mast des Ladebaumes wurde das (bewegliche) Wiederlager angeklebt.....



Das war dann der Arbeitsstand ....





avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Cpt. Tom am Fr 23 Jan 2015, 15:02

Wow, das sieht klasse aus.....sogar im Makrobereich.....coooool...!!!
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von outcast94 am Fr 23 Jan 2015, 18:18

Martin,


sehr cool....................... Bravo
avatar
outcast94
Superkleber
Superkleber

Laune : zu wenig zeit.....

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Fr 23 Jan 2015, 18:48

@ Cap. Tom & Outcast94
Vielen Dank .... sunny

Nun ging es neben den Ladebaum mit dem Schornstein und den ganzen äußeren Rohren zur Sache...









Der Kegel des Lautsprechers misst 1x1mm und ist eine Abwicklung .... (Wirklich sehr klein, aber geht noch mit Hilfe eines Zahnstocher zu machen.)







Es fehlen immer noch die Steigeisen die ich aber erst nach dem zweiten Ladebaum, dessen Verspannung und der Reling montieren werde....



Hier waren dann die Lichtverhältnisse besser (da stimmen die Farben und ihr habt einen besseren Gesamteindruck)

avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von kaewwantha am Fr 23 Jan 2015, 20:10

Hallo Martin,
da fehlen mir die Worte. Sieht Klasse aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Schornstein zwo is ferdisch!

Beitrag von MaFa am Fr 23 Jan 2015, 21:05

Hallo zusammen,

@Helmut: Danke Very Happy


der zweiten Schonstein wurde komplett fertig gestellt.
Davon gibt es nun die letzten Bilder zu sehen. (Jetzt seit ihr mit der Baugruppe endlich erlöst....   Hüpfeding   )



Die Steigeisen am Schornstein habe ich auf andere Weise geklebt als die restlichen Steigeisen und sind
also nicht ganz so wie ich das gerne gehabt hätte, aber man lernt ja mit seinen Aufgaben immer dazu...  Winker 2
Das es besser geht kann man deutlich an den Steigeisen an der Kühlkörperwandung sehen.

















avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Alberich am Sa 24 Jan 2015, 09:35

Hallo Martin!
Kleiner Tipp am Rande: Würde vor dem Lackieren eine Schicht Sprühspachtel anbringen.
Nach der Trocknung sind die restlichen Unebenheiten verschwunden.
Ich weis, mit freiem Auge sieht man's eh nicht, aber die Digicam verzeiht nichts.
Mit Gruß,
NIck
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Sa 24 Jan 2015, 12:36

Hallo zusammen,

@Nick ich bin dabei meine Erfahrungen in dieser Richtung zu erweitern... Winker Hello

es wurde Zeit sich mit dem Bugdeck zu beschäftigt und bis ich da alles stimmig zusammen hatte.....




Der Ankerspinner ist recht Detailliert und besteht aus neun Einzelteilen.




Diese Bugspitze ist nun wirklich mit sehr kleinen Bauteilen entstanden (sieben Einzelteile).
Zum Größenvergleich ... Das Deck besteht aus zwei Lagen Karton zusammen haben diese eine Höhe von 0,94 mm



Weiter ging es mit den Lichtkästen, diese habe ich auf diese Weise entworfen und umgesetzt ...











avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Gast am Sa 24 Jan 2015, 12:41

Moin Martin,

einfach nur Klasse,

kenne Dich übrigens aus dem MM Forum Winker 2

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Alberich am Sa 24 Jan 2015, 18:02

Hallo Zusammen!
Wie man sieht, trifft man sich doch irgend wann in einem Forum wieder.
Denke, hier haben wir einen guten Platz gefunden.
Mit Gruß,
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Sa 24 Jan 2015, 18:21

Hallo zusammen,

@ Nick & Tom: Das ganze Internet ist da bei dieser kleinen Szene doch wie ein Dorf und man trifft sich immer irgendwie und irgendwo wieder. Cool

Da ich es nicht zu lange machen möchte geht es auch gleich schon weiter...












Und so hatte ich dann das Modell im Herbst auf der Messe in Mainz gezeigt ....










Und diese kaiserlichen Niedergänge habe ich dann im Anschluss für die VdT gefertigt.
Was dabei heraus gekommen ist seht ihr auf den folgenden Bildern.









Lochblechwangen
Niedergangsbreite 3,4 mm
Deckshöhe ist auf 9mm gesetzt
und die Stufentiefe beträgt 0,7mm
Der Handlauf passt Oben dann genau zu meinen Standard LC-Relingen.
avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Alberich am Sa 24 Jan 2015, 18:52

Klein, aber fein würde ich mal sagen!
lg.
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Jörg am Sa 24 Jan 2015, 20:03

Au Mann ... da tränen einem ja schon die Augen nur vom Zuschauen! shocked

Klasse - das ist Modellbaukunst par excellence ... Bravo


Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am So 25 Jan 2015, 10:45

Hallo zusammen,

der Rumpf mit seiner doppelten Beplankung hat mir vom Ergebnis her nicht ganz so gefallen
also habe ich den Schritt gemacht und diesen komplett geschliffen.

Dabei ging es recht heftig zur Sache....  und vielleicht war das dann doch ein bisschen zu viel des Guten... ? scratch







So sah das dann nach dem ersten Schleifvorgang aus ...
Ich dachte da schon das wird nichts und hatte mich fast schon auf eine Neubeplankung eingestellt.
Auf die zu tiefen Stellen habe ich dann Papierflicken aufgeklebt da mir das wesentlich sinnvoller
erschien als eine viel zu harte Spachtelmasse zu verwenden.
(Sonst schleift man ja eher das weg was nicht weg soll und der zu harte Spachtel ist dann immer noch da!)

Nach dem ich den Karton dann mit verdünnter CLOU Schnellschleifgrundierung stabilisiert hatte war
das dann alles nur noch halb so schlimm. Der Rumpf lies sich schon mal besser schleifen und es war
damit schon eine bessere Grundlage geschaffen um mit der Montana Grundierung zu beginnen.
(@Nick: Das hat dann schon das gewünschte Ergebniss gebracht Wink )
Die Schlingerkiele sowie die Torpedokanäle wurden davor noch angefertigt und angebracht.





Das grundieren / schleifen habe ich dann 4 mal wiederholt und das Endergebnis war dann dieses.





Die Unebenheiten zwischen den Schlingerkielen habe ich nicht herrausgearbeitet da diese mir zu Tief waren und man die später
beim reinen Standmodell auf der Messe auch nicht sehen wird. (Und ich muss ja auch wieder vorann kommen!  Rolling eyes )

Natürlich musste da Farbe auf den so vorbereiteten Rumpf drauf.....











Bilder im Macrobereich ....


















@Nick & Jörg
Danke! Winker Hello

Damit ist der Baubericht der VdT auch hier auf den aktuellen Stand gebracht und wird ebenfalls hier von mir weiter gepflegt.
avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Jörg am So 25 Jan 2015, 10:57

Sehr schön ... damit hat das Unterwasserschiff diese offensichtliche Kartonanmutung verloren und
paßt damit insgesamt sehr viel besser zum Detaillierungsgrad 'über der WL' ... Cool

Die leichten Wellen im Rumpfboden wird man später nicht sehen,
bzw. lassen sich beim nächsten Rumpf sicherlich vermeiden ... Wink

Stehen die Schlingerkiele eigentlich tatsächlich im richtigen Winkel;
sollten die nicht jeweils ungefähr im 90° Winkel zur Rumpfhülle sitzen,
also deutlich schräger  Question  

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Falco 2014 am So 25 Jan 2015, 11:26

Hallo Martin,

ich bin zwar kein großer Fan von modernen Schiffen, aber von dem, was du hier zauberst, völlig fasziniert. Wenn ich auch nicht zu jedem neuen Bauabschnitt einen Kommentar abgebe, schaue ich aber doch interessiert zu.
Bin auf die nächsten Schritte gespannt.

LG

Kurt
avatar
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am So 25 Jan 2015, 11:50

Hallo Jörg,

Dankeschön! sunny

Der Rumpf der VdT war im Orginal auch so Glatt und die typische Kartonmodellbauchbindenoptik
passte ganz gewiss nicht zu den Aufbauten.
Ich versuche bei der LC-Konstruktion immer möglichst Vorbildnah vorzugehen was natürlich einen höheren
Aufwand bedeutet der sich aber dann in der wesentlich besseren Gesamtqualität bemerkbar macht.

Die Wellen am Schiffsboden sind ausschließlich einen von mir gemachten Verarbeitungsfehler zuzuschreiben
und passieren mir so nicht mehr. Das war auch einer der Gründe warum die Kartonoptik des Rupfes nicht so
perfekt war wie ich das gerne gehabt hätte.

Zu den Schlingerkielen:
Mir liegen zwei Fotos der gehobenen VdT vor die ich hier aus urheberrechtlichen Gründen aber nicht zeigen darf,
beide lassen die Schlingerkiele so erkennen wie ich sie hier gemacht habe.
Bei vielen anderen Kaiserlichen Schiffen habe ich noch einige Unterschiede zu der VdT entdeckt.
Dazu gehört z.B. das die Wellenaustritte bei anderen Schiffen eine Kielartigeverkleidung bis hin zur Schiffsschraube hatten.
Die VdT hat dies nicht und die Wellen wurden durch Streben gestützt.
avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am So 25 Jan 2015, 11:54

Hallo Falco 2014

es freut mich wenn dir das von mir gezeigte ebenfalls gefällt und es freut mich zusätzlich wenn ich dich damit auch
noch zum schreiben animieren konnte.... sunny sunny Willkommen

avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Jörg am So 25 Jan 2015, 12:12

Betreffs Schlingerkiele - Danke für die Auskunft, Martin ... Freundschaft

Hast Recht ... hab' auf die Schnelle folgendes Bild als Bestätigung gefunden ...
Code:
http://www.von-der-tann.ouddorp.de/assets/images/vdT_firth.jpg
Es gibt davon - glaube ich mich nun zu erinnern - auch noch andere Ansichten. Very Happy

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am So 25 Jan 2015, 12:26

Hallo Jörg,

vielen Dank!
Auch dieses Bild gehört zu denen von mir verwendeten Bildern...

Ich versuche bei meinen Modellen immer so gut wie mir nur irgend Möglich zu recherschieren. Massstab
(Sonst kann man es ja auch gleich bleiben lassen. Wink )
Aber das schließt nicht aus das mir dabei auch Fehler unterlaufen könnten. Deswegen bin ich
für solche Unterstützung wie du mir da gerade gewärst immer dankbar,
denn nur so kann es wirklich besser werden. Willkommen
avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von MaFa am Mo 26 Jan 2015, 18:01

Hallo zusammen,

ich habe mich nun an die 150mm Batteriegeschütze gemacht ...

Diese sind nun voll beweglich ausgeführt und haben auch einen Innendurchmesser von 0,6mm,
die Batteriewände sind wie ihr sicherlich erkennen könnt auch bereits schon in Arbeit...











avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Des Kaisers Kleidchen....

Beitrag von MaFa am Fr 30 Jan 2015, 17:23

Hallo zusammen,

die StB-Batteriewände sind nun fertig gestellt und das ganze muss ja dann mit der gesamten Bordwand richtig zusammen passen.
Also habe ich die Bordwandteile zusammengeklebt, vorgeformt und provisorisch an den Rumpf geheftet.
Das hilft mir sehr um die Positionen der Bullaugen, des Torpedonetztgestänges und der Abwasseröffnungen zu prüfen.









Die Aluplatte diente hier nur zur Beschwerung des Decks...
So konnte ich schön überprüfen ob der Laufgraben passt.









Die Heckbordwand ist hier natürlich noch nicht optimal vorgeformt, aber sie Passt Wink

avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Des Kaisers Flaggschiff "Von der Tann", M 1:250

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 14 Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 14  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten