Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

French Dragoon 1:16 von Mini Art

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

French Dragoon 1:16 von Mini Art

Beitrag von plastikhobbit am So 11 Jan 2015, 20:17

Hallo Zusammen, jetzt habe ich den Herrn Dragoon fertiggeschlossert. Das ist das gleiche Modell an dem Frank schon 4 Jahre rumbastelt. Ich muss sagen von der Firma werde ich wohl nichts mehr kaufen! es war eine unglaubliche Spachtel und Schmirgelorgie. Sowas kenne ich von anderen Firmen deutlich besser!! Die zusammenbauanleitung fehlt komplett, keine Decals, keine Zügel etc. Da passt einfach nicht sehr viel zusammen, überall Spritzgrat, keine Passgenauigkeit usw. Aber man hat ja dann doch den Ergeiz das Ding fertigzubekommen. Ich habe hier erstmal ein Bild unter Kunstlicht. ist nicht ganz doll, mal sehen wenn es morgen noch mal hell werden sollte, werde ich die Nikon nochmal anschmeissen. Ihr könnt ja erstmal einen Blick werfen.
Bis dann Gruss Holger
avatar
plastikhobbit
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Trullala

Nach oben Nach unten

Re: French Dragoon 1:16 von Mini Art

Beitrag von Frank Kelle am So 11 Jan 2015, 20:25

Abgesehen von den Kanten des Sockels ist der wirklich gut geworden! Respekt!!
Naja - ich friemel an meinem Dragoon ja nicht schon 4 Jahre - nur die Motivation bei dem Bausatz ist echt im Keller, aber das musstest Du ja auch feststellen.
Freue mich wirklich auf weitere Bilder!
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: French Dragoon 1:16 von Mini Art

Beitrag von plastikhobbit am So 11 Jan 2015, 20:33

Hallo Frank, ich kann Dich Voll verstehen. Meine Motivation war bei dem Teil schon des öfteren im Keller. Aber: Nützt ja nix muss fertiggemacht werden. Ja die Kanten da muss ich noch etwas machen. Gibt dann noch Neue Bilder
Gruss Holger
avatar
plastikhobbit
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Trullala

Nach oben Nach unten

Re: French Dragoon 1:16 von Mini Art

Beitrag von Lützower am So 11 Jan 2015, 20:44

Hallo Holger,

das, was man bei dem Licht sehen kann, gefällt mir. Wenn mir eine Anmerkung gestattet ist. Es sieht so aus, als ob du unter die Knöpfe der Jacke keinen Schatten gemalt hast. Bei goldfarbenen Knöpfen male ich sie vorher mit Umbra gebrannt an. Nach dem Trocknen kommt Messing- oder Goldfarbe auf den Knopf, so dass ein kleiner Rand vom Umbra stehen bleibt. Das sieht dann wie der Schatten des Knopfes aus und bringt mehr Tiefe. Vielleicht sehe ich das aber nur auf Grund der ungünstigen Beleutung falsch.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: French Dragoon 1:16 von Mini Art

Beitrag von Gast am So 11 Jan 2015, 20:50

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen, die Mühe hat sich definitiv gelohnt! Cool

Die älteren Miniart Figuren sind vom Zusammenbau her wirklich eine Nervenprobe, hatte auch schon das "Vergnügen". Aber bei ein paar Kritikpunkten - keine Bauanleitung, keine Decals, keine Zügel - muss ich Miniart doch in Schutz nehmen.

Eine Bauanleitung ist im Figurenbereich eher die krasse Ausnahme als die Regel (richtig spaßig ist das bei aufwändigeren Zinnfiguren wie Samurai, bei denen das schnell mal 30, 40 Teile und mehr sind).

Decals sind noch unüblicher, Miniart ist einer der ganz wenigen Hersteller, die z. B. für Schilde Decals beilegen - aber beim Dragoner? Ok, vielleicht für die Nummer des Regiments. aber wie gesagt, selbst bei richtig aufwändiger Heraldik auf Schilden, Fahnen oder Rüstungen sind Decals bei Figuren unüblich.

Zügel sind auch nicht selbstverständlich. Bei einigen (nicht allen) hochpreisigeren Figuren liegt Material bei, mit dem man sich Zügel basteln kann (z. B. Bleifolie). Aber eben nicht unbedingt in der Preisklasse. Die 120mm Reiter aus Kunststoff von Miniart kosten um die 20 Euro - ein großer Reiter aus Zinn, sagen wir mal 90mm, kommt von einem der führenden Premium-Hersteller locker auf das 8 bis 10-fache...

Wenn´s um historische Großfiguren geht, dann ist Miniart preislich wirklich unschlagbar, aber man muss halt ein paar Abstriche machen. Das größte Manko ist die grausige Passgenauigkeit. Zumindest bei den frühen Werken, neuere Sachen wie der Gladiator sind relativ gut baubar.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: French Dragoon 1:16 von Mini Art

Beitrag von SibirianTiger am So 11 Jan 2015, 21:20

Die Figur sieht net schlecht aus.

Ne Bauanleitung und Decals kenn ich überhaupt net bei Figuren, weder bei Zinn noch bei Resinfiguren in diesem Maßstab, sowas findeste nur bei Modellbausätzen aus Plastik, Vinyl und Resin.

Beim Rest muß ich Philipp auch zustimmen
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: French Dragoon 1:16 von Mini Art

Beitrag von plastikhobbit am So 11 Jan 2015, 21:22

Hallo Hans-Werner den Tip mit der Umbra habe ich schon gespeichert. Bei der Bemalung mit den Schatten, Lichtern usw. bin ich noch ein ganz kleines Licht. Damuss ich noch viel Üben Aber ich habe ja Zeit u. auch Lust dazu.Gruss Holger
avatar
plastikhobbit
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Trullala

Nach oben Nach unten

Re: French Dragoon 1:16 von Mini Art

Beitrag von plastikhobbit am So 11 Jan 2015, 21:28

Hallo Philipp, ich habe noch nicht soviele Grosse Figuren gebaut, und deswegen ist mein Erfahrungsschatz auch bezüglich des Zubehörs recht klein. Wenn Du sagst das es bei den Figuren wenig Zubehör gibt , dann muss ich mir das halt selber bauen. Aber das macht ja auch Laune sich irgendetwas auszudenken. Danke Für eure Tips Gruss Holger
avatar
plastikhobbit
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Trullala

Nach oben Nach unten

Re: French Dragoon 1:16 von Mini Art

Beitrag von Lützower am So 11 Jan 2015, 21:35

Hallo Holger,

wenn du bezügl. Figuren oder Bemalung Fragen hast melde dich ruhig. Auch wenn es um Kleidung/Uniformen, egal welche Epoche, geht. Schick einfach ne PN.

Noch ein kleiner Nachtrag: Bei Silber- oder Eisenfarbe nimmst du statt Umbra Mattschwarz
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: French Dragoon 1:16 von Mini Art

Beitrag von Gast am So 11 Jan 2015, 21:57

Hallo Holger,

keine Sorge, das mit den Erfahrungen bzgl. der größeren Figuren kommt mit der Zeit ganz von selbst. Very Happy

Ich fing mir den Modellbauvirus mit Plasti,modellen ein (so wie vermutlich die meisten von uns), dann über Militärfahrzeuge die 1:35er Figuren für mich entdeckt und so letztendlich bei den historischen Figuren 54mm und größer gelandet. Hab da auch erstmal eine Weile gebraucht, bis ich mit den Besonderheiten vertraut war. Der Figurenmodellbau hat eine ganze Menge Eigenheiten - aber macht auch unheimlich viel Spaß und hat ein hohes Suchtpotential. Wink

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten