Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von didl am Mo 01 Dez 2014, 23:03

Ich mach mal wieder ein Rätsel aus dem Baubericht.
Für die Figuren muss ich das Haus vorher bauen, damit alles homogen eingefärbt werden kann.


Die Grundplatte.


Die Verzierungen habe ich aus Pappe gemacht.


Im nachhinein gesagt, war das nicht die beste Lösung. Holz ist besser.


So sieht es bis jetzt aus.


Zuletzt von Jörg am Do 11 Dez 2014, 20:02 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Titel auf Wunsch geändert)
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von Straßenbahner am Di 02 Dez 2014, 00:14

Na Dieter das wird wieder ein Spitzwegmotiv. Hat etwas mit einem Brief zu tun. Bin gespannt wie das fertige Bild aussieht.

Gruß Helmut
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von didl am Di 02 Dez 2014, 21:52

1. Preis Helmut Very Happy
Ich denke dass das recht schön wird.
Jedenfalls sieht es bei Spitzweg schon aus!

avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von Straßenbahner am Di 02 Dez 2014, 22:47

Hallo Dieter,
nicht nur bei Spitzweg sieht das Bild sehr schön aus, wer Deine Arbeiten kennt, weis dass das wieder ein sehr schöne Motiv wird, an dem Du gerade arbeitest.

Gruß Helmut
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von Sigmund am Di 02 Dez 2014, 22:56

Dieter schrieb:Ich denke dass das recht schön wird.
Jedenfalls sieht es bei Spitzweg schon aus!
Das denke ich auch - und nicht nur bei Spitzweg. 2 Daumen
Der Anfang sieht schon mal vielversprechend aus.
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von didl am Mi 03 Dez 2014, 22:08

Danke für die "Vorschuss Lorbeeren,

heute habe ich mal weitergebaut.
Wie Ihr schon "zwischen den Zeilen" geschrieben habt, ist das Motiv:
"Spitzweg, der abgefangene Liebesbrief"

Die meiste Arbeit - wenn man ein Hobby so bezeichnen möchte - macht bei Spitzweg der Hintergrund.


Die Details habe ich aus dünnen Holzleisten und 0,8mm Karton gemacht.
Das nächste ist das rechts angebaute Haus und das Dach. Deshalb habe ich die Front nach rechts etwas größer gelassen.


Ich habe mal die grundierten Teile aufgelegt ...............


.................... und dann untermalt.
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von Jörg am Mi 03 Dez 2014, 23:15

WOW! shocked ... das Haus wirkt mit den aufgelegten Zinnelementen schon jetzt gut, Dieter!

Werden die Fensteröffnungen im Haus selbst (hinter den Zinnfenstern mit den Figuren)
für eine schöne räumliche Tiefenwirkung noch ausgesägt ... Question

Jedenfalls ... darf man auf Deine Interpretation und Umsetzung dieses schönen Motivs wieder gespannt sein ... Very Happy

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von Sigmund am Mi 03 Dez 2014, 23:32

Ich bin schon auf die kleinen Ginmmicks gespannt, die Spitzweg in diesem Motiv eingearbeitet hat.
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von Werner001 am Do 04 Dez 2014, 00:10

Sehr cool. Bin sehr gespannt auf deine Fortschritte
avatar
Werner001
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von didl am So 07 Dez 2014, 21:48

Danke Euch Willkommen

@ Joerg, da werden keine Öffnungen gemacht. Es ist ja alles flach und da muss ich es irgendwie fertigbringen dass es gut aussieht.
Die "erschrockene Tante" wäre ja auch nicht im Zimmer sondern wieder vorne.
@ Sigmund, Du meinst sicher die Tauben auf dem Dach und den Käfig. Die sind auch dabei.
@ Werner, jetzt geht's weiter.


Die Front grundiert. Auf das Schwarze kommen die Fenster.


Ich sage jetzt nicht's und warte auf Kommentare. Ich meine nicht das Fenster, das wird schon noch. Ich kann's noch ändern.


Die Fugen gefärbt.


Lichter setzen und dann ist's fertig.


Da ich schon mal Ölfarbe da habe, dachte ich mir .......................


............................... mal ich gleich weiter. Grundierte Figuren hab ich genug  Very Happy
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von Uwe K. am Mo 08 Dez 2014, 08:46

Wow, wie klasse ist das denn??
Bin als Spitzwegfan hin und weg - mach mal schnell weiter...!!

Uwe K.
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von Sigmund am Di 09 Dez 2014, 11:53

Das sieht prima aus. Ich bin gepannt wie du die untere Kannte der Hausfronten lösen wirst.
Du hast ja jetzt reale Tiefe in das Motiv gebracht.
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von Jörg am Di 09 Dez 2014, 18:12

Schließe mich an - das sieht wirklich prima aus, Dieter!  Bravo

Sigmund deutet es ja schon an ... durch das angesetzte Nachbarhaus hast Du jetzt wahrscheinlich
mehr räumliche Tiefe, als tatsächlich notwendig wäre ... das wolltest Du anscheinend nicht flacher,
als perspektivische Verkürzung, darstellen ...  Question  

Mit ausgeschnittenen Fensteröffnungen hinter den flachen Zinnfenstern würden die schönen filigranen Figuren
im Fensterrahmen dann sozusagen "frei stehen" und durch diese räumliche Illusion noch viel besser zur Geltung kommen. Very Happy
Hinter den Fensterausschnitten müsste nur ein ähnlich diffuser, dunkler Farbverlauf wie auf dem Vor-Bild zu sehen sein;
dafür genügt schon dünner Karton, der einfach an der Rückseite der Hauskulisse hinter die Fensterausschnitte geklebt wird ...  Wink

Die vorbereiteten Zinnelemente bzw. -figuren sind sehr schön farblich gestaltet;
vielleicht ... die Näharbeit der jungen Dame noch etwas heller anlegen ... das 'Tageslicht' fällt ja direkt darauf ... Question
Die Tante wäre ja optisch trotzdem weiter hinten, wenn hier farblich Licht und Schatten angelegt ist. Wink

Wie auch immer ... Du wirst da schon Deine eigenen Vorstellungen haben ... bin gespannt auf die weitere Entwicklung ...

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von didl am Di 09 Dez 2014, 20:37

Herzlichen Dank für die (sachliche) Kritik Very Happy

@ Uwe, geht gleich weiter mit der "Kulisse". Die Figuren trocknen gerade.
@ Sigmund/ Jörg, ich regele das mit dem Passepartout. Der eigentliche Kasten dahinter ist größer. Noch flacher geht nicht, da ja am rechten Fenster noch der Vogelkäfig hinkommt.
Die tiefe beträgt jetzt ca.18mm zwischen Passepartout und Wand.


Sieht ungefähr so aus.

Jörg, langsam überzeugst Du mich mit dem Ausschneiden.
Den Stoff versuche ich noch etwas aufzuhellen.
Ich muss sowieso in zusammengebautem Zustand schattieren.


Die rechten Hausteile als Einzelteile und .................


......................... hier zusammengebaut ...............


................................ und hier eingebaut.


Das ganze ist recht schmal.


So sieht's von vorne aus.
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von didl am Mi 10 Dez 2014, 21:12

Jaaaaaa,




ich hab's gemacht 2 Daumen      Die Fenster ausgesägt.


So sah das vorher aus mit geschwärzter Auflagefläche.


Die ausgesägten Stücke habe ich halbiert, mit Karton beklebt und dann von hinten wieder eingeleimt.


Zwischendurch für meine Hubrig- Winterkinder die große Grundplatte lackiert. Die bekommen auch diesen Winter Zuwachs.


Alles von oben.


Das ist der jetzige Stand. Den Brief werde ich auf einen dünnen Draht kleben. Die Schatten muss ich auch noch aufmalen.
Jetzt aber erst den Rahmen bauen.
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von Cpt. Tom am Mi 10 Dez 2014, 21:23

Einfach nur klasse Dieter, gefällt mir unheimlich gut und die Fenster auszusägen war genau richtig.
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von Jörg am Mi 10 Dez 2014, 21:55

Ja, das ist es, Dieter ... Bravo

Ich hoffe, Du bist nun auch wirklich selbst von der Wirkung überzeugt! Wink

Übrigens ... ich arbeite seit etlichen Jahren bei der Firma Hubrig,
wo die kleinen Winterkinder und noch viele andere schöne Sachen gemacht werden;
das ist manchmal fast ein bisschen wie in der Werkstatt des Weihnachtsmannes ... sunny

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von didl am Mi 10 Dez 2014, 22:41

Freut mich dass es Euch auch gefällt.
War ein guter Vorschlag von Dir Jörg - Danke

Du hast ja einen schönen Arbeitsplatz.
Ich Wechsel immer zu den Jahreszeiten von Blumen- auf Winterkinder. Werd mir bis Weihnachten wieder zwei kaufen, deshalb die große Grundplatte (die beiden kleinen Platten sind mir allerdings besser gelungen)
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von Gravedigger77 am Do 11 Dez 2014, 07:25

2 Daumen 2 Daumen 2 Daumen

Super mit den offenen Fenstern
avatar
Gravedigger77
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von Uwe K. am Do 11 Dez 2014, 08:22

Einfach nur schööön!!!

Uwe K.
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von didl am Mo 15 Dez 2014, 21:37

Ja, die offenen Fenster sehen besser aus. Hätt es nicht gedacht.

Heute habe ich alles in den Rahmen eingebaut.


Als Hintergrund habe ich eine Spitzwegkarte genommen und das was nicht gebraucht wird übermalt.


Den unteren Teil habe ich schwarz/grau angemalt.
Das Passepartout verdeckt diesen unteren Teil. Den Kasten hinten habe ich dort 30mm tiefer gemacht.


Das sind so ungefähr die Originalfarben und ........


............................ das mit Blitz um alles zu beleuchten.


Somit bin ich fertig - meine ich jedenfalls Very Happy
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von Jörg am Mo 15 Dez 2014, 22:57

Geschickt gelöst ... der Hintergrund paßt, Dieter! Bravo

Noch nicht ganz fertig ... Wink

- die obligatorische Beschriftung des Passepartouts fehlt noch,
um auch diesen neuen, "echten Rohr" perfekt zu machen ... sunny

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von Sigmund am Mo 15 Dez 2014, 23:32

Da ist dir mal (schon) wieder ein echter Klassiker gelungen. Klasse umgesetzt, Dieter.
Das riesige Passepartout ist etwas gewöhnungsbedürftig aber gut. Staunender Smilie
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von Uwe K. am Di 16 Dez 2014, 15:03

Klasse geworden - gefällt mir sehr gut!!!
Genau die Vorlage, die du als Hintergrund verwendet hast, schwebt mir schon
seit Jahren als 3-D-Dio vor....

Uwe K.
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Spitzweg, Der abgefangene Liebesbrief

Beitrag von maxl am Di 16 Dez 2014, 15:14

Wunderbar, Dieter! Gefällt mir ausnehmend gut! Ein einziger Verbesserungsvorschlag: Nimm für den Faden, an dem der Brief hängt, einen richtigen Faden statt des dünnen Drahtes und beschwere den Brief vielleicht von der Rückseite... Dann sorgt die Schwerkraft ganz von allein für einen korrekten Fadenverlauf! Oder walze den Draht mit einer Holzplatte solange auf einer ebenen Tischfläche, bis er kerzengerade ist! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten