Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Projekt X

Nach unten

Projekt X

Beitrag von waterspeed am Sa 01 Nov 2014, 21:55

Hallo Modellbauer,

nach einer längeren Pause, möchte ich mal wieder etwas "auf Kiel legen".
Eine genaue Vorstellung, welches Schiff es werden soll, habe ich nicht.

Habe dann, in den Tiefen meines Werkstattschrankes einen Plan gefunden, oder besser gesagt, einen Teil eines Planes.
Ganz konkret, nur der Kiel und die Spanten waren abgebildet, will sagen, ich weiß nicht, was für ein Schiff es mal wird.
Bisher kann ich nur sagen, daß es sicher kein Schlepper- und auch kein Segelschiffsrumpf wird. Wahrscheinlich auch keine moderne Motoryacht! Very Happy

Zugegeben, die Sache ist sicher etwas untypisch für einen Modellbauer. Normalerweise hat man ja ein bestimmtes Schiff vor Augen, das man möglichst genau nachbauen will.
In diesem Falle ist es aber spannend zu sehen, was sich so Schritt für Schritt ergibt und was am Ende dabei rauskommt! Roofl

Habe also zunächst mal meine "Helling für (fast) alle Fälle" aktiviert, über die ich hier ja berichtet habe:

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t20197-eine-helling-fur-alle-falle?highlight=Helling

Gebaut wird "kieloben".
Der Kiel ist aus dem Deckel einer alten Verpackungskiste gesägt worden. 6mm Sperrholz.
Die Spanten aus 4mm Sperrholz.

Je nach Baufortschritt, werde ich weiter berichten.




avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Projekt X

Beitrag von John-H. am Sa 01 Nov 2014, 22:12

Der Anfang sieht schon vielversprechend aus Heinz-Werner, ich bin gespannt wie es weiter geht! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Projekt X

Beitrag von waterspeed am Sa 01 Nov 2014, 23:08

John-H. schrieb:Der Anfang sieht schon vielversprechend aus Heinz-Werner, ich bin gespannt wie es weiter geht! Very Happy

......ich auch John, ich auch! Pfeffer   Weiß ja selber noch nicht was daraus wird! scratch
avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Projekt X

Beitrag von kaewwantha am So 02 Nov 2014, 08:24

Hallo Heinz-Werner,
da setze ich mich doch mal dazu und harre gespannt was Du aus dem Spanten Gerüst für ein Boot baust.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Projekt X

Beitrag von NavyRalf am So 02 Nov 2014, 10:21

Hallo Heinz-Werner

Eine X-Akte Toll Toll Toll affraid
Ich hock mich mal dazu und leg mal den passenden Soundtrack auf

Ich bin mal gespannt was es wird......
avatar
NavyRalf
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Volle Kanne Hoschi!

Nach oben Nach unten

Re: Projekt X

Beitrag von Gast am So 02 Nov 2014, 10:23

Hallo Heinz Werner !

Ist ja mal ein ungewöhnlicher Start,mal sehen was das wird.MAßE ????

Schade ,daß ihr letzte Woche nicht mit der ETTA VON DANGAST fahren konntet,ich war in vier Tagen am Jadebusen dreimal mitgefahren.Bei Frank hab ich einen Rumpf abgestaubt,werde einen alten DRIFTER draus machen,den Plan hatte ich schon ewig.

edmondo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Projekt X

Beitrag von Jörg am So 02 Nov 2014, 13:09

Interessant ... das Spantengerüst könnte auf eine kleine Dampfpinasse hindeuten ... Question

Bin gespannt, wie sich Dein Projekt X weiter entwickeln wird, Heinz-Werner ... Very Happy

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Projekt X

Beitrag von waterspeed am Mo 03 Nov 2014, 18:38

@ edmomdo,
Es wird kein großes Schiff.
Länge: 54cm
Breite: 17,5cm

@ Jörg
Da die "Stege" recht lang sind, täuscht die Sache etwas.
Die Bordwände werden längst nicht so hoch, wie es aussieht.

@ all

Habe heute mal das Stevenrohr eingeharzt.

avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Projekt X

Beitrag von waterspeed am Mo 03 Nov 2014, 23:33

Wie man sieht, ist das Stevenrohr sehr kurz gehalten, weil ich den Antriebsmotor zwischen den Spanten 4 und 5 einbauen möchte.
Ich brauche also einen sehr kleinen Motor und eine sehr kurze Kupplung. Trotzdem sollte die Motorleistung natürlich ausreichend sein.
Hat jemand eine Idee, welchen Motor man da verwenden könnte?
Ich denke momentan an einen Speed 400, 6V.
avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Projekt X

Beitrag von gunnar2 am Di 04 Nov 2014, 00:41

Hallo Heinz-Werner,

ich habe den hier  
Code:
http://www.respotec.de/motore-und-pumpen/motore-gleichstrom/motor-113021707-6v.php
in meinem kleinen Opduwer drin, an ner 35 mm Raboesch 4-Blattschraube, reicht völlig. Als Kupplung den Kupplungsschlauch von (glaube) Robbe. Kürzer geht nicht.

viele Grüße
Gunnar
avatar
gunnar2
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Projekt X

Beitrag von waterspeed am Di 04 Nov 2014, 10:07

Moin Gunnar,

danke für den Tipp!
Wäre sicher eine Möglichkeit, nur habe ich schon eine 4mm Welle verbaut und da kann ich mit dem Schlauch als Kupplung wohl nix mehr werden.
Soviel ich weiß, klappt das nur bei Wellen bis 2,5mm.
avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Projekt X

Beitrag von kaewwantha am Di 04 Nov 2014, 18:51

Hallo Heinz-Werner,
ich habe auch schon 4 mm Wellen mit Kupplungsschlauch gekuppelt. Das funktioniert sehr gut.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Projekt X

Beitrag von waterspeed am Di 04 Nov 2014, 19:44

Moin Helmut,

das mag sein, aber von 2,3mm (Motor) auf 4mm (Welle), das dürfte nicht klappen! Very Happy
avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Projekt X

Beitrag von kaewwantha am Di 04 Nov 2014, 19:56

Hallo Heinz-Werner,
das war von 2 mm Motorwelle auf 4 mm Welle.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Projekt X

Beitrag von waterspeed am Di 04 Nov 2014, 20:19

kaewwantha schrieb:Hallo Heinz-Werner,
das war von 2 mm Motorwelle auf 4 mm Welle.

Helmut, welchen Schlauch hast du denn verwendet?

War es dieser?

Code:
http://www.hobby-lobby-modellbau.com/onlineshop/product_info.php/info/p1525_Robbe-Kupplungsschlauch--1-St-ck-----1-1386.html
avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Projekt X

Beitrag von kaewwantha am Di 04 Nov 2014, 20:39

Hallo Heinz-Werner,
das müsste der gewesen sein. Ich hatte die Motoren damals von Hobby Lobby gekauft und das war der Schlauch schon drauf.
Ich hatte mich da erkundigt und man hat mir mitgeteilt es würde gehen. Es funktioniert auch Klasse.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Projekt X

Beitrag von kaewwantha am Di 04 Nov 2014, 20:46

Hallo Heinz-Werner,
hier noch ein Bild von dem Einbau.

avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Projekt X

Beitrag von waterspeed am Di 04 Nov 2014, 21:08

Danke für die Infos, Helmut ! Freundschaft

Dann werde ich es einfach auch probieren.
Den entsprechenden Schlauch habe ich noch da.
avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Projekt X

Beitrag von waterspeed am Mi 05 Nov 2014, 12:38

Habe heute mal einen Versuch gestartet.

Habe eine 4mm Welle an der Schleifscheibe angespitzt.
Die Welle wurde dadurch sehr warm.
In diesem Zustand, konnte ich sie,  ohne Schwierigkeiten in den Schlauch schieben.

Helmut, du hast geschrieben, daß die Schläuche schon auf den Motorwellen waren, als diese bei dir ankamen.
Ich vermute, die Leute von Hobby-Lobby haben das ähnlich gemacht. Very Happy

avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Projekt X

Beitrag von kaewwantha am Mi 05 Nov 2014, 18:30

Hallo Heinz-Werner,
das kann sehr gut möglich sein. Ich wollte die Schläuche eigentlich gar nicht verwenden aber mir dem Versuch die von der Motorwelle zu bekommen bin ich kläglich gescheitert. Dann habe ich es einfach mal versucht und es geht ganz gut damit vor allen Dingen die laufen damit ganz leise.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Projekt X

Beitrag von waterspeed am Fr 07 Nov 2014, 15:48

Da die Motorfrage geklärt ist, habe ich mich schon mal an den schwierigsten und langwierigsten Teil des Rumpfbaues gemacht.

Ich muß sagen, ich habe ja schon ein paar Rümpfe auf diese weise gebaut, bei diesem bin ich aber der Verzweiflung nahe. Auahahn
Bei der Form des Rumpfes ist es sehr schwierig, die Leisten anzubringen.
Da wird es später eine wahre "Spachtel- und Schleiforgie geben, aber das kennen wir Modellbauer ja nur zu gut! Einen Daumen



avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Projekt X

Beitrag von waterspeed am So 16 Nov 2014, 20:19

Bin langsam der Verzweiflung nahe. Auahahn
Ist ja wahrlich nicht mein erstes Schiff, diesmal wollen die Leisten einfach nicht dahin, wo ich sie hinhaben möchte!!
War schon dauf und dran, das Teil in die Tonne zu drücken. Habe mich dann aber entschlossen, erst einmal weiter zu machen.
Allerdings geht es nur langsam weiter.



avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Projekt X

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten