Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Br 023 004-5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Br 023 004-5

Beitrag von verbundspeisepumpe am So 12 Okt 2014, 11:05

Hallo,

Hiermit will ich ein schon fertigen Umbau von mir zeigen.  Es handelt sich hierbei um die MÄ 23.  Ein, in meinen Augen, hinreissende Lok.  Die schönste Neubaulok würde ich sogar sagen.  Dieser Umbau war irgendwie immer ein bisschen ineffiezient und unkonventionell ausgeführt.  Den jedesmal wo ich was an der Lok gemacht hab.  Habe ich beim nächsten mal genau das wieder durch was besseres ersetzt.  Es ging f¨r ein halbes jahe soweiter bis ich bei Weinert ankam.  Aber ich habs schliesslich hinbekommen.  Nach ca.  3 Ausführungen der FH Leitungen und 2 Lackierungen.  

Hier eine Liste von dem was gemacht wurde.

1.  Selbstgebaute Leuchten 5 (nicht funktionsfähig) an richtiger Stelle erbaut (Alu Blech mit Epoxy ausgefüllt)
2.  Bremsen der Märklin Br 41 wurden eingebaut. drittes Bremsblock Paar wurde so zurecht geschnitten das ich es auf der Vorderachse verbauen konnte.
3.Unter der Pufferbohle wurden Nachbildungen von Schienenräumer weggepfeilt um für die Vorderachsen bremse platz zu machen.
4.Die Pufferbohle wurde mit Bremsleitungen (Roco Ersatzteil), Heizleitung (Weintert), Kupplungshaken (Roco Ersatzteil),  Neue Feder Puffer (Weinert),  Pufferbohlen Tritten (Weinert) wurden aber später durch Eigenbauten aus Polystyrol ersetzt,  Schienenräumer (Weinert) ergäntzt und Tritte zum Umlauf (Eigenbau) unterhald der Rauchkammertür ergäntzt.
5. ander Kleinteile z.B. Zylinderkolbenstangen Schutzrohre, Dampfentnahmsstutzen, Tritt am Rauchkammertür und Zuggkabel für Dampf Pfeife ergäntzt (alles Eigenbauten)
6.  Selbst hergestellte FH Leitungen aus Drähten der stärke 0.45mm und 0.75mm und Bausatz Resten resten wurden hergestellt.  Indusis der neuen Märklin 23er kammen dazu
7.  Sebstgebaute Steuerung für die Fettschmierpumpe aus Draht  (0.45 mm) und Polystyrol für den Schwungkopf erstellt.
8.  Echte Kohle im Tender,  Griffe an den Tender Leitern, Spitzenlicht am Tender Druckluft Kessel zwischen tender Achsen (selbstbau) kammen dazu.
9.  Neue Beschriftung. Neue Lok Nummer lautet:   023 005-4   , elekt. Warzeichen und neue DB Kekse wurde auch erstellt.
10.  Neu Lackierung der Lok
11.  Gestänge "brünieren" Wurde mit verdünnter Schwarze Farbe bemahlt.  (Ergebnis finde ich eigentlich ganz ok)

Das ist dann also glaube ich auch Meine Liste.  Hier die Bilder.













Zuletzt von Jörg am Di 14 Okt 2014, 19:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bildgrößen angepasst!)

verbundspeisepumpe
Mitglied
Mitglied

Laune : Sehnsucht nach Basteln

Nach oben Nach unten

Re: Br 023 004-5

Beitrag von Wolfgang am So 12 Okt 2014, 11:29

Guten Morgen Thomas;
Eine Spitzenleistung, was du aus der MÄ-23 geschaffen hast. Cool Cool Cool
Als ich das Bild das erste Mal sah, war ich zunächst der Meinung, dass es sich um die Roco 23105,
welche 1 Jahr lang als Wechselstromausführung auf dem Markt war, handelt.
Einfach toll !!!!
avatar
Wolfgang
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Br 023 004-5

Beitrag von steef derosas am So 12 Okt 2014, 23:19

hallo. das ist ,ne sehr schöne lok. damit hast du dich auch ein sehr seltsahmes exemplar gebaut. sie ist auch nach meinen meinung die schönste neubaulok der DB. gruss, neukessel-01-nar
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: Br 023 004-5

Beitrag von verbundspeisepumpe am Di 14 Okt 2014, 18:21

Hallo Wolfgang und Steef,

Vielen dank für die Blumen. es Freut mich das euch die Lok gefällt! Very Happy

verbundspeisepumpe
Mitglied
Mitglied

Laune : Sehnsucht nach Basteln

Nach oben Nach unten

Re: Br 023 004-5

Beitrag von Jörg am Di 14 Okt 2014, 20:29

Hallo Tomas,

bitte die max. Bildgröße von 800px Breite nicht überschreiten;
das ist das "Idealmaß" für die korrekte Anzeige im Forum!

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Br 023 004-5

Beitrag von verbundspeisepumpe am Fr 31 Okt 2014, 13:24

Hallo Jörg,

Danke fürs bescheid sagen und ändern der Bildergrössen. Jetzt weis ichs fürs nächste mal Wink

verbundspeisepumpe
Mitglied
Mitglied

Laune : Sehnsucht nach Basteln

Nach oben Nach unten

Re: Br 023 004-5

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten