Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

BR 01 (001 202-1)

+5
Figurbetont
Glufamichel
DerWolf
rollo
verbundspeisepumpe
9 posters

Nach unten

BR 01 (001 202-1) Empty BR 01 (001 202-1)

Beitrag von verbundspeisepumpe So 12 Okt 2014 - 10:33

Hallo Umbaukünstler,

Ich will euch hier mein aktuelles Projekt vorstellen:  Die 01 202 wie sie in ihren Hofer Zeiten (1970-1973) aussah.

Im wesentlichen fing der Umbau mit einem gehäuse einer F800 an.  Aus der Bucht für gerademal 10EUR gefischt.
Naja mit keinem Schlot, Windleitbleche und haufenweise Lackschaden war das keine Überraschung.
Da bei mir das Geld noch langsam ins Sparschwein fließt musste ich mich erstmals mit dem Gehäuse vergügen.
Also kamm der Lack ab und etliche Kleine Teile wurden abgefeilt und geschliffen,
die durch Weinert und andere Zurüstteile wieder ergäntzt werden.
Kurze Zeit später, durch freundliche Unterstützung meiner grosseltern kam dann doch das Fahrgestell der F800 dazu.
Also konnte ein erstes Bild geschossen werden.

Der fehlende Schlot ließ ein riesigen Krater hinter sich.
Der wurde mit Epoxymetall und 2 Komponenten Kleber wieder glatt gemacht.

BR 01 (001 202-1) Img_2240jrshw

Ich habe mir auch die Mühe gemacht den einzelnen Sicherheitsventil aubzuschleiffen,
da sie eigentlich 2 haben. Auch habe ich die alten Fensterschirme entfernt.
Noch dazu die abgesägten Luftkessel und das abgebrochene Stück Umlauf (fehlte schon als ich sie mir kaufte).

BR 01 (001 202-1) Img_2237hzkxa

Obwohl das nicht so sonderlich viel Bringt, hier mal ein Gesamtbild.
Hier gepaart mit dem Tender der 01 meines Vaters.

BR 01 (001 202-1) Img_2241fujjn


Dann ging es an die Vorbereitung für die offene Frontschürze wofür ich diese 01 doch so sehr mag.

Die lächerliche Imitation von Märklin wurde erst grob weggeschnitten und dann
habe ich mich langsam an den Umlauf und den Kessel rangearbeitet.

BR 01 (001 202-1) Img_22422csgc

BR 01 (001 202-1) Img_22437ijzs

Am Fahrgestell habe ich die Front zu einer glatten Oberfläche geschnitten damit es auf gleicher ebene mit den Zylinderblöcken ist
(eig. 0,5mm tiefer damit ich für die im später folgenden Polystyrol Platte platz machen kann.)
Am ende musste aber ein bisschen mit Epoxymetall ausgebessert werden .

BR 01 (001 202-1) Img_224613szg

BR 01 (001 202-1) Img_2244h7sbn

Als nächstes wurde für den Fahrgestell der 003 von Märklin gewartet um die Zylinderblöcke,
Vorläufer, Treibräder, Nachläufer und Gestänge austauschen zu können.
Mit dem Fahrgestell der 003 würde dann auch der tender dazukommen.

Während dieser Wartezeit habe ich erste Erfahrung mir Polystyrol gesammelt. Letztendlich war ich damit nicht zufrieden.
Ich hätte sowieso ein neuen Rahmenvorschuh anfertigen müssen wegen den Zylinderblöcken der 003 und den Neuen Vorläufern.

BR 01 (001 202-1) Img_226089j68

BR 01 (001 202-1) Img_2261gmj2m

Als nächstes kam ein Stück Polysyrol Eigenbau welches mir sehr viel Spaß gemacht hat
und mit dem ich am ende auch recht zufrieden war.

Code:
http://abload.de/img/img_0041xbshm.jpg

BR 01 (001 202-1) Img_2363k3jze

BR 01 (001 202-1) Img_2364zajhk

BR 01 (001 202-1) Img_2365i9s16

Sogar an der Elektrik hatte sich auch was getan: neuer Umschalter und nicht dieser alter Mist von den 50ern



Nun war dann auch endlich das Fahrgestell der 003 angekommen.  Jetzt ging es richtig ans Werk.  

Als erstes gings mit der Hinterachse los aber ich konnte es nicht sofort ranschrauben und fertig.
Erstmal musste ich aus Aluminium eine Verbindungsplate erstellen welches an die Hinterachse der 003 gelötet wurde
und anschließend ans Fahrwerk der 01 rangeschraubt.





Es wurde auch für die Verbindung Lok Tender an den hinteren teil der Hinterachse
ein kleiner Nagel mit dem Kopf nach unten ran gelötet.



Und damit sie nicht all die Zukünftigen FH Leitungen abbricht wurde ein kleines Stück Aluminium so angebracht,
dass es den Winkel den die Rückachse drehen kann einbeschränkt.



Und fertig!



Zum ersten mal wird meine zukünfitge 001 202-1 mit ihrem neuen Tender gepaart!



Nun zur Vorderachse.  Hier musste glücklicher Weise nichts getan werden,
ausser ein Kleinen Nubsi absägen welches im Weg war, das ging aber schnell.



Leider aber nach dem ich die Vorderachse rangeschraubt hab ergab es sich,dass sie mit den Zylinderkästen nicht "spiegelte".
Damit will ich sagen würde man Zylinderkästen und Vorderachse in halb trennen würden sich die einzelnen Hälften nicht spiegeln.
Ich hoffe ihr wisst was ich meine



Also musste die Verbindung wie folgt verkürzt werden.
1.  Das schon vorhandene Schraubenloch zu einem Oval (naja ehr ein Ei) feilen.  
2.  Aus Alu ein neues Blech Schneiden und Loch Bohren.  
3.  Anpasses bis die Vordere Achse richtig aussieht





Und hier der Vergleich:

BR 01 (001 202-1) Img_2397edskp  BR 01 (001 202-1) Img_2400sjqbu


dann Ging es mit einem grossem Schritt weiter:
Neue Treibräder dran, Fahrgestell der F800 für die neuen Zylinderblöcke anpassen,
Gestänge und Zylinderblöcke dran und neuer Rahmenvorschuh bauen. Diesmal besser als das letzte.
Ausserdem wurde am Tender ein Polystyrol streifen oben draufgesetzt damit der Höhenvergleich
zwischen FH und Tender nicht so gewaltig ist. Da muss aber noch n bisschen was gemacht werden.









so das ist alles was zu diesem Projekt zu berichten ist.
Es geht dann auch weiter wenn ich von meinem Austausch aus Frankreich zurück bin.


Zuletzt von Jörg am So 12 Okt 2014 - 13:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bildgrößen u. Textgliederung angepasst!)
avatar
verbundspeisepumpe
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

BR 01 (001 202-1) Empty Re: BR 01 (001 202-1)

Beitrag von rollo So 12 Okt 2014 - 11:09

Hallo Thomas,

mit den ersten Bildern Deines Umbaues der alten Märklin-Lok hast Du schon mal bewiesen, dass Du ein geschickter Modellbauer bist. Mit dem Polystyrol bist Du gut zurecht gekommen, sieht sehr gut aus. Bin auf den weiteren Baufortschritt gespannt.
Gruß
Roland
rollo
rollo
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

BR 01 (001 202-1) Empty da geht noch was

Beitrag von DerWolf So 12 Okt 2014 - 20:13

Hi Rollo.

Das wird gut. Wenn man sicher sein will, dass einem die Industrie nicht den eigenen Umbau kurz nach Fertigstellung vorsetzt, das ist so eine Altlok eine Superobjekt.

Wenn du gerade dran bist, solltest du die Ausbuchtungen am Stehkessel entfernen, du ärgerst dich sonst später Der Aschkasten sollte auch schmaler werden - Spurkränze runter ist auch keine Hexenwerk.
Ich habe vor Jahren mal mit der 03 eine solche Aktion gefahren ( Räder auch noch hinterdreht). Ich liebe sie immer noch:

BR 01 (001 202-1) 19797625au

Ähnliches mit einer 41, da ärgert der Aschkasten, den ich breit gelassen habe. Aber es war eben der erste Versuch ( leider nur Uraltfoto zur Hand):

BR 01 (001 202-1) 19797671uu

Ich hoffe, ein paar Anregungen gegeben zu haben.

Schönes Werkeln wünscht der Wolf
DerWolf
DerWolf
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

BR 01 (001 202-1) Empty Re: BR 01 (001 202-1)

Beitrag von verbundspeisepumpe So 12 Okt 2014 - 21:26

Hallo Wolf,

Für deine Anregungen danke ich dir sehr. Nur sehe ich das keins der Verbesserungen funktionieren kann. Wenn ich die Ausbuchtungen am Kessel entfernne und daraus eine glatte Oberfläche mache passt das gehäuse wegen dem Motor nicht mehr oben drauf.
Aus dem selben grund kann der Aschkasten auch nicht geschmällert werden. Und die Spurkränze runterbringen hab ich nicht genug Erfahrrung dazu und auch nicht die richtigen Werkzeuge. Vielleicht in ein paar Jahren aber! Wink
avatar
verbundspeisepumpe
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

BR 01 (001 202-1) Empty Re: BR 01 (001 202-1)

Beitrag von Glufamichel So 12 Okt 2014 - 21:47

Moin Tomas,
echt stark was Du da zauberst Cool
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

BR 01 (001 202-1) Empty hm ja

Beitrag von DerWolf So 12 Okt 2014 - 22:02

Da musst du natürlich den Antrieb tauschen. Ein Sb-Antrieb , wie er bei mir werkelt, dürfte deinen Etat vielleicht doch übersteigen. (Mir ist gerade aufgefallen, dass du erst 15 bist). Dann vielleicht aber als Low-Budget Lösung mein V100 Antrieb für die uralte FLM, auch wenn bei dir eine platzsparendere Lösung her müsste. Da wäre ein im Tender gelagerter Motor vielleicht die Lösung. Das habe ich früher in N oft gemacht und bei einer Piko 55 auch schon. Motor im Tender, Kardan nach vorn. Bei dem Märklin Tender müsste der vielleich etwas lagestabilisiert werden, damit er nicht umkippt, je nach Motorleistung. Das hatte ich in N mal: der Motor hatte so viel Drehmoment, dass er dem Tender umkippte, wenn zu viel Spannung kam. Das kann dir aber nur bei einem überdimensionierten Glockenankermotor passieren. In den Tender passt ja fast ein alter Plattenspielermotor. :-)

BR 01 (001 202-1) 19799309yk
DerWolf
DerWolf
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

BR 01 (001 202-1) Empty Re: BR 01 (001 202-1)

Beitrag von verbundspeisepumpe Di 14 Okt 2014 - 18:25

Hallo Roland und Uwe,

Es freut mich das die Lok euch bis jetzt gefällt! Ich kanns auch kaum erwarten zu sehen was daraus wird.

Und nun zu dir Wolf Wink

Die Vorschläge sind gut.. Nur spielt natürlich (leider wie immer) Geld ne grosse Rolle. Ich glaube ich werds bei dem belassen wie es ist. Vielleicht kann ich die Vorschläge in einer späteren Lok umsetzten.

avatar
verbundspeisepumpe
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

BR 01 (001 202-1) Empty Re: BR 01 (001 202-1)

Beitrag von DerWolf Di 14 Okt 2014 - 21:21

mein Lieber.
Der letzte Vorschlag ist aus der Bastelkiste zu erledigen, der kostet gar nix. Motor und Zahnräder/Schnecken hat man doch immer (wenn nicht du, dann aber sicher ein Bekannter oder vielleicht dein Vater, wenn er auch Modellbahn macht). Der Haupttrick ist, dass du nun den Antrieb über eine Schnecke laufen hast. Dadurch wird die Lok langsamer und feinfühlig regelbar. Der V100 Antrieb wurde ausschleißlich aus dem Fundus tw. mit Schrottteilen gebaut. Wenn du die Lok nicht in der Vitrine verschwinden lassen, sondern fahren wiillst, sind Fahreigenschaften ziemlich wichtig und die waren bei den alten Loks grauslich.
Falls du in der Nähe von Recklinghausen wohnst, darfst du kommen und dir das Passende aus der Kiste mitnehmen. :-)
DerWolf
DerWolf
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

BR 01 (001 202-1) Empty Re: BR 01 (001 202-1)

Beitrag von verbundspeisepumpe Di 4 Nov 2014 - 19:17

Hallo Mr. Wolf,

Leider liegt Hamburg nicht ein kurzen Spaziergang um die Ecke.  Ne bastelkiste voller Zeugs hab ich auch nicht.  (Bin erst seit Ein einhalb Jahren m Umbau Business)  Und ich kenn kein anderen der bei mir Modellbahnen macht deswegen bin ich ja hier im forum! Wink

aber Ich hab  lange recherchiert und bin zu einem Endschluss gekommen. Bei meinen ersten Suchergebnissen fand ich mich bei der Website von SB Modellbau.  Das entsprechende Umbauset auf ein Maxon Motor wurde gefunden nur wurde die website gleich wieder geschlossen als ich den preis von 100 irgendwas sah.  Dann bin ich über die hauseigenen HLA Umrüstsets von Märklin gestolppert.  Auf einer Website ( Märklin-sammler-info.de)  Habe ich herrausgefunden welchen Umrüstset ich benötigen würde. Am ende dieser suche kam ich auf 30 EUR plus weiter 20 für nen Dekoder.  Das ist die billigste Lösung die ich bis jetzt gefunden hab.  Vielleicht wird ja mal drauswas dann auch mit n bisschen glück auch platzsparend dann kann sich ja vielleicht auch der Aschkasten unterm Umlauf verstecken!
avatar
verbundspeisepumpe
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

BR 01 (001 202-1) Empty Re: BR 01 (001 202-1)

Beitrag von verbundspeisepumpe Mo 8 Dez 2014 - 15:46

So liebe Modellbauer nach 3 Monaten bin ich endlich nach Hamburg zurückgekehrt.  Der Austausch war zwar nicht so gut wie erhofft aber mir geht es jetzt toll wo ich wieder daheim bin!

Es bedeutet auch das ich endlich was an meiner 01 machen kann.  
Es gibt zwar nicht viel zu berichten jedoch wurde einiges am Tender gemacht.  Hier mal ein paar Bilder

Am Tender wurden die angegossenen Leuchten abgeschleift.  Die Wasserkasten Deckel und die Seitenstreben am Kohlebunker.  Heraufgesetzt wurde eine 1mm dicke Polystyrol Platte die dann zurecht geschnitten und gefeilt wurde.  Der Grund hierfür war das ausgleichen der Proportionen von Wasserkasten zu Kohlebunker und algemein von Tender zu Lok.  Außerdem wurde das Dach auf dem gehäuse abgeschliefen so das sie ehr eins der DB zeiten nachweisst.  Die Tritte zum Führerstand wurden auch abgeschifen.
BR 01 (001 202-1) 20141207_115242ytkr6

Das ausgleichen der Proportionen lässt sich hier gut zeigen.  Wo vorher das Dach der 01 sehr hoch stand ist jetzt alles fast auf gleicher höhe, sodass der Tender gut mit der Lok "harmoniert".
BR 01 (001 202-1) 20141207_1152531gcaw

Außerdem die Rauchkammertür vorne abgesägt   affraid  (wird später durch eine von Weinert ersetzt).  
BR 01 (001 202-1) 20141207_115326kzifn

Viel mehr kann ich im moment nicht machen.  Ich hoffe jedoch bald euch mehr zeigen zu können.
avatar
verbundspeisepumpe
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

BR 01 (001 202-1) Empty Re: BR 01 (001 202-1)

Beitrag von Figurbetont Di 9 Dez 2014 - 15:58

Hi Tomas, 

das machst du echt toll.
Ich bin zwar kein Lok- bzw. Eisenbahnmensch
aber deine Herangehensweise an die Modellbauerei...
alle Achtung, das wird was.
Ich will zwar nicht auf deinem Alter rumreiten,
das ist schon aller Ehren wert.

...weiter so...
liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
Figurbetont
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

BR 01 (001 202-1) Empty Re: BR 01 (001 202-1)

Beitrag von verbundspeisepumpe Sa 26 Dez 2015 - 17:52

Hallo liebe Mitglieder,

Lange hab ich mich nicht mehr zu Wort gemeldet.  Nun will ich euch zeigen was aus der Lok geworden ist:

Nach dem die Lok von so gut wie allen Guss Teilen befreit wurde, begann der Wiederaufbau mit sämtlichen Weinert Teilen. Eine Neue Forntschürze kam auch her, da das alte der Pufferbohle nicht angepasst war, außerdem wäre die Pufferbohle auch viel zu niedrig gewesen.
BR 01 (001 202-1) 2015-01-1718.47.28toiyjs5i

Nachdem alle Weinertteile angebaut wurde kamen alle Kesselleitungen und Führerhaus Leitungen hinzu.  Die Windleitbleche (Die Später durch die einer Märklin 03 ersetzt wurden) wurden aus Weisblech geschnitten.

BR 01 (001 202-1) 20150126_203849j0q99lzsto

Danach begann die Lackierung.  Erste Teile wie der Tender, der Vorbau und die Zylinderkästen wurden grundiert.  Beim Tender zeigten sich dann erstmals viele Verarbeitungsfehler im Bereich des Kohlebunkers, welches um 2mm verhöht wurde, damit die proportionen zwischen tender und Lok stimmig blieben..  diese wurden behoben und anschließen wurde der tender neu grundiert.
Die Treibräder, bremsen, Vorläufer und Nachläufer und auch Tender Fahrwerk konnte schon direkt bemahlt werden.
BR 01 (001 202-1) 20150403_124814l5j6zcus3s
Danach kam die grundierung des Gehäuses..  hier ging es dann auch auf Fehlerbeseitigung.
Tender und Vorbau sind schon abgeschloßen.
BR 01 (001 202-1) 20150423_1302121idsq6fqszx


Und sooo sah die Lok dann am Ende aus.  Zugegeben, sie hat ihre Macken..  (die muss ich euch nicht benenne die sieht man ja selbst schon so).  Aber mir liegt diese Lok sehr am Herzen.  Hätte ich doch nur eine Anlage wo sie drauf fahren könnte Rolling eyes

BR 01 (001 202-1) 20150425_132730eyudw5usp1

BR 01 (001 202-1) 20150425_132755kxur73oswj

BR 01 (001 202-1) 20150425_132807dzurllbs5m

BR 01 (001 202-1) 20150425_132925r8sy7k8skr

BR 01 (001 202-1) 20150425_132947musabf6szm

BR 01 (001 202-1) 20150425_133030v0sqpyjs6t

BR 01 (001 202-1) 20150425_133052ctqli5ms4e
avatar
verbundspeisepumpe
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

BR 01 (001 202-1) Empty Re: BR 01 (001 202-1)

Beitrag von Glufamichel Sa 26 Dez 2015 - 18:08

Moin Lokschlosser Tomas Winker 2
Zu Anfang hatte ich ja schon etwas Bauchweh, bei allem was Du da entfernt hast. Aaaaber, die Lok gefällt mir richtig gut. Die Lok vielleicht noch mit mattem Klarlack anpusten, damit die Beschriftung nicht so "silbert", das wäre das I-Tüpfelchen.
Gratuliere zur Indienststellung....
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

BR 01 (001 202-1) Empty Re: BR 01 (001 202-1)

Beitrag von verbundspeisepumpe Sa 26 Dez 2015 - 18:19

Hallo Uwe,

Das kann ich mir gut vorstellen, das hatte ich nämlich sehr viele Male auch! Aber es hat schließlich doch geklappt. Meinnst du nur die Decals mit Mattem Klarlack anpusten oder die ganze Lok? Weil vom Ding her gefällt mir der finish der ganzen Lok so wie sie ist jedoch stimme ich dir schon zu das die Decals so "silbern". Könnte ich also nur die Decals besprühen?
avatar
verbundspeisepumpe
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

BR 01 (001 202-1) Empty Re: BR 01 (001 202-1)

Beitrag von Glufamichel Sa 26 Dez 2015 - 18:23

Du könntestes vielleicht mal vorsichtig versuchen. Vielleicht am Rauchkammerschild?
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

BR 01 (001 202-1) Empty Re: BR 01 (001 202-1)

Beitrag von verbundspeisepumpe Sa 26 Dez 2015 - 18:25

Ich werds versuchen! Wink
avatar
verbundspeisepumpe
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

BR 01 (001 202-1) Empty Re: BR 01 (001 202-1)

Beitrag von maxl So 27 Dez 2015 - 13:44

Meine ganz große Hochachtung davor, was ihr H0-Spezialisten in diesem Maßstab so zaubert! Spitze! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

BR 01 (001 202-1) Empty Re: BR 01 (001 202-1)

Beitrag von steef derosas So 27 Dez 2015 - 15:56

hallo Tomas,
du hast dir eine tolle lok zusammen gebastelt.
schönheitsfehler sind oft da, aber der bastler selber sieht die "macken" viell deutlicher dann das "publikum", und gar mit close-up photos. sie ist irgentwie auch ein (dein) einzelstück wonach du stoltz sein kannst.

Grüsse, Steef
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

BR 01 (001 202-1) Empty Re: BR 01 (001 202-1)

Beitrag von v8maschine So 27 Dez 2015 - 20:03

schickes Teil und das von einem Sechzehnjährigen, die eigentlich nur mit Hobby Handy zugange sind. Wenn ich meine Nichte sehe...den ganzen Tag auf'm Sofa mit ihrem sche...Handy. Sie will Keyboard lernen, ich hab eins hier, aber da kommt nichts...egal ich freu mich über jeden Jugendlichen der seine Freizeit sinnvoll zu nutzen weiß. Von daher...tolle Lok mit Fehlern...und? nur aus Fehlern kann man lernen...ich lerne auch immer noch sunny
v8maschine
v8maschine
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

BR 01 (001 202-1) Empty Re: BR 01 (001 202-1)

Beitrag von Babbedeckel-Tommy So 27 Dez 2015 - 20:09

Moin Tomas,

mit 16 hatte ich nicht so ein Feingefühl gehabt! 2 Daumen

Dann weißt du ja was du als nächstes brauchst... Pfeffer
ANLAGE sunny
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

BR 01 (001 202-1) Empty Re: BR 01 (001 202-1)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten