Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Wie man Decals ohne zu "silbern" konserviert

Nach unten

Wie man Decals ohne zu "silbern" konserviert

Beitrag von tarner am Mi 03 Jun 2009, 22:57

Hallo zusammen

Perfekte Decals - ohne zu silbern und wie gemalt. Wie kriegt man das hin?
Dieser Beitrag behandelt das sehr wichtige und unumgängliche Basis-Wissen.


1. Die Modelloberfläche ist eine Kraterlandschaft
Sie besteht aus Tälern und Bergen. Extrem wichtig ist, dass du diese romantische
Berglandschaft mit Isopropyl (Alkohol aus der Apotheke) reinigst. Mit einem Pinsel geht
das perfekt. Grund: In den Tälern sammeln sich die Staubpartikel von deinem Werkeln.
Die müssen weg, damit der Farblack danach sehr gut aussieht.


2. Ist die Farbe drauf, gleicht auch sie einer Kraterlandschaft
Deshalb solltest du diese Krater mit klarem Glanzlack planieren. Du kannst dafür auch
FUTURE (Bodenglänzer) verwenden. Achte einfach darauf, welche Farbe du verwendet hast.
Auf Acryl-Farben solltest du Klarlacke auf Acryl-Basis verwenden. Manchmal ist es auch ratsam
mehrere Schichten klaren Glanzlack zu verwenden. Am besten verwendest du dafür die Airbrush.
Mit der Sprühdose geht's auch (achte dabei aber darauf, dass du nicht zu nahe und zu viel
drauf sprühst). Jetzt lässt du das gut durchtrocknen ( ein paar Stunden sollten es schon sein).


3. Jetzt hast du einen "Baby-Popo": Spiegelglatt!
Besser gesagt: Dein Modell glänzt wie ein Baby-Popo. Da ich selbst keine Kinder habe,
vermag ich das nicht zu wissen. Aber ich weiss, dass jetzt dein Modell wie eine
Speckschwarte glänzt. Schmatz! Jetzt kommen die Decals drauf. Behandle sie mit den
handelsüblichen Weichmachern und sie legen sich wunderbar über die Oberfläche und
die Strukturen (die natürlich immer noch vorhanden sind...)


4. Jetzt kommt ein wichtiger Trick: Schliess die Decals ein!
Nachdem die Decals völlig trocken sind sprühst du noch einmal eine Lage klaren Glanzlack
drüber. Du schliesst deine Decals somit ein und sie sind konserviert. Der Trägerfilm kann nicht
mehr silbern.


5. Der Schluss-Trick: Decals wie aufgemalt
Wenn diese Schicht dann auch trocken ist kommt der klare Mattlack oder der klare
Seidenmattlack drüber. Jetzt sehen die Decals wie aufgemalt aus. Jetzt solltest du noch
dezent alles altern, damit es ein harmonisches Gesamtbild gibt.

Viel Spass!
avatar
tarner
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Wie man Decals ohne zu "silbern" konserviert

Beitrag von John-H. am Mi 03 Jun 2009, 23:04

Hallo Vasilij, vielen Dank für die wirklich aufschlussreiche Erklärung!!

Aber eine Frage drängt sich mir auf!!!

Und zwar schreibst du das auch die Farbe eine Berg und Tal Landschaft ist!

Was unterscheidet Farbe und Klarlack????? scratch
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Wie man Decals ohne zu "silbern" konserviert

Beitrag von tarner am Mi 03 Jun 2009, 23:17

Hallo John

Du hast Recht! Dennoch habe ich mit dieser Methode die Decals
konserviert bekommen. Vielleicht hat Klarlack die Eigenschaft diese
Unebenheiten auszugleichen?

Natürlich wäre es noch besser die Farbe zu schleifen und zu polieren.
Aber das dünkt mich extrem aufwendig für vermutlich nicht unbedingt
viel bessere Resultate.
avatar
tarner
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Wie man Decals ohne zu "silbern" konserviert

Beitrag von kaewwantha am Mi 03 Jun 2009, 23:20

Hallo Vasilij,
vielen Dank für Deine Erklärung mit den Decals.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Wie man Decals ohne zu "silbern" konserviert

Beitrag von John-H. am Mi 03 Jun 2009, 23:20

Deine Methode zweifle ich auch gar nicht an Vasilij, im Gegenteil der Erfolg gibt dir ja recht!!

Vielleicht läuft Klarlack besser zusammen weil die Farbpartikel ja nicht drin sind??

Aber liegt es daran ???

Vielleicht hat ja noch jemand ne Idee????
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Wie man Decals ohne zu "silbern" konserviert

Beitrag von Gast am Do 04 Jun 2009, 08:59

Richtig.Es fehlen die Farbpartikel.
Ansonsten perfekt beschrieben.
Ausser: Man sollte nach durchtrochnen des Weichmachers mal vorsichtig
mit nem feuchten Tuch alles abwischen.
Weichmacher hinterlässt hässliche Flecken die sonst mitkonserviert werden..

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie man Decals ohne zu "silbern" konserviert

Beitrag von Mandelus am Fr 29 Okt 2010, 20:45

Wunderbare Erklärung und einfach: Großer Meister

Nur eine Sache: Klarlack Glänzend - Decal - Weichmacher wie z.B. Mr. Soft - nocht mal Glanzlack?
Nach meiner Erfahrung kann man da direkt Mattlack nehmen. Very Happy

Du hast Recht! Dennoch habe ich mit dieser Methode die Decals
konserviert bekommen. Vielleicht hat Klarlack die Eigenschaft diese
Unebenheiten auszugleichen?

Genau das ist es .... ein Klarlack versiegelt die Oberfläche, will heißen er legt sich füllend auf die Farbschicht und ist an der Oberfläche glatt.
avatar
Mandelus
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meistens gut, ab und zu wolkig wenn was nicht klappt!

Nach oben Nach unten

Re: Wie man Decals ohne zu "silbern" konserviert

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten