Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Fertigmodell umbauen auf RC

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von T-Rex 550 am So 24 Aug 2014, 21:01

Hallo Zusammen :D

Hatte mir vor einiger Zeit , mal den Schlepper bei Ebay , als gebraucht , ersteigert und die vergammelten Innereien entsorgt .
Code:
http://www.ebay.de/itm/RC-Hafenschlepper-mit-Spritzturm-Kustenwache-Boot-Schiff-Modellbau-Fisch-Kutter-/301020514415?pt=RC_Modellbau&hash=item461638886f
Und den Regler
Code:
http://www.ebay.de/itm/LRP-Fahrregler-A-I-Runner-Reverse-2-0-ESC-60A-Brushed-wasserdicht-83020-/271374287543?pt=RC_Modellbau&hash=item3f2f2b02b7&nma=true&si=dJJ4H7aOvuObWUBrevhcfklwXfQ%253D&orig_cvip=true&rt=nc&_trksid=p2047675.l2557

und hatte mir beim großen C einen Motor geholt , der dazu passen sollte , jedenfalls nach Aussage des Verkäufers , nunja , heute im Britzer Garten kurzentschlossen mit Family hin und Erstfahrt gemacht , ca 5 Minuten ging Alles gut , dachte der Akku ist leer , da kaum mehr Leistung kam . Also das Boot ausm Wasser geholt , auf die Steine  gestellt und dann gabs das böse Erwachen (rauchgenerator habe ich keinen verbaut) und mir kam ne ordentliche Rauchwolke entgegen und dienUrsache war der Motor :( .
Kann mir bitte jemand einen passenden Motor empfehlen ?
Die Welle von dem Motor hat einen Durchmesser , von 2,3mm und ich würde gerne den Antriebsstrang weiter nutzen , da das Ganze ein Low Budget Projekt sein soll .

Danke schonmal für die Antworten :D
T-Rex 550
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von John-H. am So 24 Aug 2014, 22:31

Wieviel Platz hast du denn für den Motor Question
Und was für eine Wellenkupplung hast du verbaut Question

War denn kein Vereinsmitglied vor Ort das dir mit Rat zur Seite stehen konnte Question
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von Frank Kelle am So 24 Aug 2014, 22:36

Lebt der Fahrtenregler noch??  shocked 
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von John-H. am So 24 Aug 2014, 22:42

Gute Frage Frank,
da im Boot wohl nen 9,6V Akku seinen Dienst tut!  Rolling eyes 
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von T-Rex 550 am So 24 Aug 2014, 23:31

Der Regler scheint es verdaut zu haben Very Happy
Doch , es waren ein paar Leute mit Booten da , aber zum nachfragen bin ich nicht mehr gekommen , erstmal frußtriert und dazu noch ein lecker Regenschauer und meine Family wollte lieber schnell Heim .
Die Kupplung besteht aus 2 Teilen , das eine hat vorne eine "Kugel" , durch die ein Stift geht (gegossenes Teil) und das Andere das passende Gegenstück (auch ein gegossenes Teil) , beide Teile aus weissem Plastik , die nur durch Druck auf die Welle und Motorwelle "gepresst" werden(von Hand)
T-Rex 550
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von T-Rex 550 am So 24 Aug 2014, 23:35

Akku ist ein 7,2 V Racing Stickpack mit 1800 mAh .
Platz ist reichlich , aber um die Welle zu messen, muss das Deck wieder runter und das stinkt im Moment noch etwas sehr derbe  Embarassed 
T-Rex 550
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von retarder am So 24 Aug 2014, 23:57

ohne genauere angaben zu haben würde ich zu diesem motor raten:

Code:
http://www.conrad.de/ce/de/product/244503/Igarashi-Igarashi-Motor-mit-3teiligem-Anker-72-VDC-Leerlaufdrehzahl-244503?ref=list

wenn du aber zueinander passende komponenten haben möchtest solltest du über so etwas nachdenken :
Code:
http://www.conrad.de/ce/de/product/221425/Robbe-E-Motor-Robbe-Navy-Kompakt-Leerlaufdrehzahl-221425?queryFromSuggest=true

kostet zwar etwas mehr, aber dafür hast du hinterher keine probleme mehr. der Fahrtregler und akku die du hast passen dazu. und dein modell hat kein so grosses gewicht, da reicht dieser kleine motor. dazu noch ein entstörsatz zum anlöten (ist kein problem, auch nicht für anfänger)
Code:
http://www.conrad.de/ce/de/product/221421/Robbe-Entstoersatz?ref=searchDetail
und du hast da lange was von.

retarder
retarder
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von T-Rex 550 am Mo 25 Aug 2014, 00:15

Der Motor von Conrad ist der "Stinkerzeuger" gewesen , kam nur nicht auf den Name .

Das Set gefällt mir nicht wirklich , wäre eher die Überlegung , einen größeren Motor zu nehmen , mit anderer Kupplung und einen Halter neu zu bauen
T-Rex 550
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von Straßenbahner am Mo 25 Aug 2014, 00:18

Könnte es sein dass sich die Welle festgefahren hat? Prüfe doch mal ob Du die Schiffsschraube ohne großen Widerstand drehen kannst. Der Übergang von Welle zum Motor muss trotz Kupplung leichtgängig sein. Vielleicht ist der Winkel von der Kupplung vom Motor zur Welle zu groß und es kommt im Betrieb zu großen Verspannungen. Dann nimmt der Motor einen zu großen Strom auf und kann dann beschädigt werden, daher wahrscheinlich der Rauch. Der Akku wird dadurch schnell entladen. Also Prüfe erstmal ob da etwas klemmt. Mit einem Messgerät kann man die Stromaufnahme im Stromkreis vom Motor im Leerlauf und dann bei angeschlossener Welle im Trockenen messen. Da sollten keine großen Unterschiede zu sehen sein. Bitte prüfe auch ob der Motor im unbelasteten Betrieb (also Leerlauf) noch funktioniert. Kannst Du bitte ein Bild von dem Motor im eingebauten Zustand uns zeigen?
Das wäre mein Vorschlag.

Gruß Helmut
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von rc-radi am Mo 25 Aug 2014, 08:57

Helmut, das mit der Kupplung sollte i.Grunde kein großes Problem darstellen - denn die Dinger "verdauen" einen relativ großen Winkelversatz...z.T. bis zu 10° - ohne zu "maulen" !
Die Leichtgängigkeit der Welle natürlich immer vorausgesetzt !!

Ich vermute eher dass der Mot zu klein war....und evtl. sogar zu hoch gedreht hat. Is´ ja ´n Schlepper und kein Rennboot...

Motorwelle mit 2,3 mm Ø : klingt fast nach einem 380er..... scratch
Hast du mal ein Bild vom Einbau des "Abrauch-Kandidaten" ?? Wäre von Vorteil.
------------------------------------------------------------------------------------------------ 

Was leider auch oft gemacht wird: ständig Hebel auf´m Tisch = Vollgas !
Mag nicht jeder Motor (& Regler).....auch wenn groß dimensioniert.

Schon alleine die Bezeichnung "Powermotor" im Angebot ---  evil or very mad --- klingt ziemlich "überzogen" und soll den Käufer "blind" machen....
----------------------------------------------------------------------------------------------- 

Du wirst mit einem neuen Motor (evtl. sogar im +/- 500er Bereich) besser "bedient" sein....wenn er denn reinpasst...
Sollte bei 600mm Länge durchaus möglich sein.
Und keinen "Schnelläufer" bitte....
Auch die sogen. "Topgeschwindigkeit" mit ca. 15 km/h --- Sorry -  Abrollender Smilie  - niemals !
Die empfundene Geschwindigkeit wird immer höher eingeschätzt als die tatsächliche.....leider.

Kleiner Tipp: fahr´ mal mit dem Bike 15 km/h.......und du wirst es merken, also den Unterschied......

Und bitte : Bilder - Bilder - Bilder !!! (sonst wird das nix.... sunny  )
---------------------

Das ist jetzt mal meine Meinung dazu. Schau mer mal was noch kommt !!



Also - Leute : Vorschläge bitte !!!  Dem Mann muss geholfen werden !!!
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von rc-radi am Mo 25 Aug 2014, 09:07

retarder schrieb: dazu noch ein entstörsatz zum anlöten (ist kein problem, auch nicht für anfänger)
Code:
http://www.conrad.de/ce/de/product/221421/Robbe-Entstoersatz?ref=searchDetail
und du hast da lange was von.


Sorry, aber der Preis der drei Widerstände ist ja mal total überzogen !!  ~ 5 € !!  Auahahn  

Finde ich persönlich für eine Frechheit !!!    Typisch "Conrad".....

Die Widerstände mal einzeln gekauft, da liegen die im Cent-Bereich !!

2x 10 nF
1x 47 nF

....und so dranlöten :

Fertigmodell umbauen auf RC 511-entstoeren_gg9sc0
Code:
http://www.rc-forum.de/drupal/userfiles/image/rc_berichte/autoren/RobertvonGoess/511-Entstoeren_g.jpg
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von T-Rex 550 am Mo 25 Aug 2014, 09:23

Moin Zusammen Very Happy

Also die Welle läuft butterweich , die hatte ich beim ausschlachten draussen und habse gereinigt und gefettet . Also scheints mir so , als wenn da n großer Motor rein muss / sollte , mit der bisherigen Größe liegt Ihr richtig , das ist 380er Kategorie . Bilder mache ich nachher , wenn ich den Kahn wieder aufm Tisch habe Very Happy
T-Rex 550
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von rc-radi am Mo 25 Aug 2014, 10:00

Hallo Basti !!

Na - das ist mal ´ne Aussage !!  Einen Daumen 

War die Vermutung mit dem 380er doch richtig.
DER ist definitiv zu KLEIN !   Das wird auch mit ´nem neuen 380er nicht besser --- der Pott ist schlicht und einfach zu groß für die Blechbüchse --- 

Aber da drauf weisen die Verkäufer erst mal gar nicht hin. Wenn Teil kaputt - neues kaufen. Nennt man auch "Verkaufsoptimierung".....  Daumen runter 

Also junger Mann - schmeiß den Kahn auf´n Tisch, "reiß" das Deck runter und wirf die Cam in´s Boot.....  Ablachender ....dann tu´n wir uns leichter mit Tipps -- gelle ?!

Dann schau mer mal was so an Pixelchen komt......... scratch 

In diesem Sinne ------
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von Straßenbahner am Mo 25 Aug 2014, 14:34

rc-radi schrieb:

@retarder schrieb:
dazu noch ein entstörsatz zum anlöten (ist kein problem, auch nicht für anfänger)

Code:
http://www.conrad.de/ce/de/product/221421/Robbe-Entstoersatz?ref=searchDetail

und du hast da lange was von.

Sorry, aber der Preis der drei Widerstände ist ja mal total überzogen !!  ~ 5 € !!  Auahahn  

Ja Herbert das ist sehr teuer, aber es handelt sich ja um einen Entstörsatz von Robbe der ja die Bauteile zusammengestellt hat und damit eine Entstörung gewährleisten soll.
Natürlich wenn man weis welche Kondensatoren man benötigt (Herbert, es sind Kondensatoren und keine Widerstände) dann kosten die 3 St. Kondensatoren beim großen C gerade mal 28 Cent! Aber da sieht man mal was Zubehör von manchen Lieferanten kostet. Also manchmal nachsehen oder nachfragen dann kann man einiges sparen.
Bei dem Motor wird bestimmt noch eine Übersetzung notwendig werden, aber mal abwarten was da noch an Bildern kommt.

Gruß Helmut
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von dietmartillmann am Mo 25 Aug 2014, 15:31

Ich hatte vor einiger Zeit das Selbe Boot. Ich hatte diesen Motor drin. Der lief gut:

Code:
http://www.amazon.de/Hochleistungs-Gleichstrommotor-MABUCHI-Gleichstrom-Modellbau/dp/B008RMBNYK/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1408973432&sr=8-1&keywords=mabuchi+540
dietmartillmann
dietmartillmann
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von rc-radi am Mo 25 Aug 2014, 16:08

Helmut --- du hast recht : keine Widerstände >>> sondern Kondensatoren !

Von Robbe zusammengestellt...mag ja sein......aber das rechtfertigt noch lange nicht den Preis !!!   Stinkefinger

Sorry --- das war halt im Eifer des "Gefechts"....

Apropos Motor: ich würde kein Getriebe / Untersetzung reinwurschteln......macht nur Lärm um nix !

Lieber einen "500er + " o.ä. und da dann einen langsamen......so um die ~ 6000 u/min...........zum Beispiel:

1)
Code:
http://www.pollin.de/shop/dt/Njk0OTg2OTk-/Motoren/Gleichstrommotoren/Hochleistungs_Gleichstrommotor_JOHNSON_HC783LG_ES.html

oder 2)
Code:
http://www.pollin.de/shop/dt/NzQ0OTg2OTk-/Motoren/Gleichstrommotoren/Hochleistungs_Gleichstrommotor_JOHNSON_HC685LG.html


Den ersten habe ich als Kraftei für meine "Kanadagans" vorgesehen......die aber noch im Keller schlummert......eingepackt in Folie. Ohne Untersetzung !!
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von Straßenbahner am Mo 25 Aug 2014, 17:26

rc-radi schrieb:Apropos Motor: ich würde kein Getriebe / Untersetzung reinwurschteln......macht nur Lärm um nix !

Herbert es muss kein teures und lautes Getriebe sein sondern Eine Untersetzung über Zahnscheiben und Zahnriemen, wie Du schon selbst gemacht hast. Ist auch nicht so laut. Das Schiff kann man etwas langsamer fahren lassen vor allem beim Anlegen. Ist nur ein Vorschlag. Der 1. Motor würde ja ganz gut zum vorhandenen Akku passen.
Link vom C zur Untersetzung mit Zahnriemen. Herbert, wenn Du einen besseren Lieferanten weist, bitte ich um Deine Angaben. Auch Deine Einbautipps wären gut.

Code:
http://www.conrad.de/ce/de/product/209519/Zahnflachriemen-160-64?promotionarea=01

Gruß Helmut
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von John-H. am Mo 25 Aug 2014, 18:04

Also ich würde auch einen "Langsamdreher" empfehlen,
denn es ist ja ein Schlepper! Wink

Aber das Köppe heiß reden bringt nicht viel,
wenn man nicht weiß wieviel Platz im Pott ist!

Also warten wir mal auf die Bilder! Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von T-Rex 550 am Mo 25 Aug 2014, 18:27

Platz ist genug für n 540er motor vorhanden , da muss ich dann nur ne Befestigung machen Very Happy und ne passende kupplung finden , aber das ist ja recht einfach zu realisieren Very Happy
T-Rex 550
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von John-H. am Mo 25 Aug 2014, 18:34

Mach mal Bilder Basti!! Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von rc-radi am Mo 25 Aug 2014, 19:25

Mach mal Bilder........

Hätte ich auch gesagt........ohne isses immer schlecht ! Traurig 1 :
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von T-Rex 550 am Mo 25 Aug 2014, 20:44

Fertigmodell umbauen auf RC Boot210
Fertigmodell umbauen auf RC Boot111

Einmal das Bootsinnere und einmal die Kupplung
T-Rex 550
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von T-Rex 550 am Mo 25 Aug 2014, 20:48

der Durchmesser von der Welle ist 4mm Very Happy
T-Rex 550
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von John-H. am Mo 25 Aug 2014, 22:12

Solche Kupplung kenne ich nur von Auto Antrieben,
aber egal.
Ich empfehle dir nen neuen Motor mit sammt Halterung einbauen,
die Welle hat ja ein übliches Maß von daher bommst du auch eine anständige Wellenkupplung dafür!

Motoren sind dir ja oben schon einige empfohlen worden! Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von T-Rex 550 am Mo 25 Aug 2014, 23:02

Bei RC Cars sind die aber im Normalfall aus Alu usw und die Plastikteile eher in jeglichen Fertigteilen , was so auf dem Markt ist , da zählt nur Billig Billig Billig , um möglichst hohe Gewinne zu erzielen , aber BTT .

Der 540er Mabuchi macht 14500 RPM und die Beiden , die Radi vorgeschlagen hat , zwischen 5062 - 7926 RPM .
Mabuchi Drehmoment 255g/cm (7,2V)
Der Kleinere : Drehmoment 160,6 mNm ,Stromaufnahme bei Maximalleistung 16,7 A ,5062 RPM , Betriebsspannung bis 12 V
Der Größere : Drehmoment 189 mNm ,Stromaufnahme Leerlauf 3,7 A, Vollast 47,8 A , 7926 RPM , Betriebsspannung bis 7,2 V .

Wenn ich jetzt den mit der Kleinsten Drehzahl ansehe , stellt sich mir die Frage , wie hoch ist die tatsächliche Drehzahl , bei 7,2 V und die tatsächliche Kraft und bei dem Größeren irritieren mich die knapp 48 A .

Blicke bei den mNm nicht wirklich durch , was brauch ich für den Kahn , um auch mal was schleppen zu können und es sollen ja noch paar Spielereien umgesetzt werden , wie funktionierende Winde , Kran usw .
T-Rex 550
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Fertigmodell umbauen auf RC Empty Re: Fertigmodell umbauen auf RC

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten