Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Fellschattierung eines Pferdes auf einfache Art

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fellschattierung eines Pferdes auf einfache Art

Beitrag von Figurenfreund am So 24 Aug 2014, 12:39

Hallo allen,

Zur Zeit bemale ich Pferde für die US-Kavallerie.

Dabei habe ich was die Fellschattierung angeht eine zumindest für mich neue Methode ausprobiert.

Drauf gekommen es so zu versuchen, bin ich durch die Youtube Links die Ossi in seinem Baubericht "Nach fest kommt ab" vorgestellt hat.

Zuerst habe ich die Pferde mit einer Mischung aus dunkelbraun und schwarz bemalt, hier ein Bild.





Danach habe ich Schwarz ziemlich dünn mit Wasser angemischt.

Die Farbe darf nicht zu dick angemischt sein, die Grundfarbe soll nach der Bemalung noch durchscheinen.

Nur an den Stellen die später wirklich dunkel werden sollen darf der Farbauftrag etwas dicker sein.

Bei der Gelegenheit habe ich auch Schweif und Mähne bemalt, das aber mit unverdünntem Schwarz.





Danach habe ich eine Mischung ähnlich wie bei dem Schwarz aus dunkelbraun mit Wasser gemacht.

Mit dieser Mischung werden die hellen Stellen bestrichen.

Dabei mit wenig Farbe auf dem Pinsel Arbeiten, lieber die ganz hellen Stellen 2-3 mal bemalen.


Zuletzt von Figurenfreund am So 24 Aug 2014, 13:38 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Fellschattierung eines Pferdes auf einfache Art

Beitrag von Figurenfreund am So 24 Aug 2014, 12:45

Jetzt habe ich ausversehen auf Senden gedrückt, ich war doch noch gar nicht fertig  Very Happy 

Hier das fehlende Bild.





Bei dem Pferd fehlt jetzt nur noch etwas Weiß an Blesse und Fesseln und schon ist es fertig.

Im Makro sieht das vielleicht etwas fleckig aus, real sieht das richtig gut aus.
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Fellschattierung eines Pferdes auf einfache Art

Beitrag von Figurbetont am So 24 Aug 2014, 13:01

ein Fell ist immer fleckig, Peter, 
auch bei ganz schwarzen oder weißen Gäulen.

das haste prima umgesetzt, sieht toll aus auch in 1:72.
gefällt mir.

liebe Grüße
vom Ossi  Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Fellschattierung eines Pferdes auf einfache Art

Beitrag von Königsdragoner am So 24 Aug 2014, 13:04

Hallo Peter,

Dein Pferd sieht klasse aus und es scheinen viele Wege zum perfekten Pferd zu führen. Ich gehe einen anderen Weg. Bei mir werden alle Pferde schwarz grundiert und dann heller-werdend trocken gebürstet. Im Prinzip ein ähnlicher Weg, wobei es einen kleinen Vorteil gibt. Bei der Schattierung mit sehr stark verdünnter Farbe bleibt auf den erhabenen Stellen immer manchmal ein dunkler Schleier stehen, wie bei Deinem Pferd am Hals, was aber auch an der Makroaufnahme leigen kann. Gerade beim Maßstab 1:72 oder 28 mm ein Problem, weil man die Farbe schlecht wieder abnehmen kann. Bei der Trockenmaltechnik wird dieser Bereich heller und Muskelpartien kommen besser zur Geltung. Auch kann man gewisse Partien mit leicht glänzender Farbe trocken malen, damir die Pferde den typischen Eindruck eines schwitzenden Pferdes bekommen.

Gruß,

Lars.
avatar
Königsdragoner
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Fellschattierung eines Pferdes auf einfache Art

Beitrag von Figurenfreund am So 24 Aug 2014, 13:07

Bei einem größeren Pferd würde ich die feineren Schattierungen nochmal mit Ölfabe bearbeiten.

Das wäre bei der Größe aber zuviel des guten  Very Happy 

Es hat sich aber gelohnt sich das Video anzugucken, danke dafür das du es eingestellt hast  Willkommen
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Fellschattierung eines Pferdes auf einfache Art

Beitrag von Figurenfreund am So 24 Aug 2014, 13:10

@Lars,

der dunkle Längsstreifen am Hals war beabsichtigt, das wollte ich so  Very Happy

Aber was die Mischung angeht hast du schon Recht, die muß Passen.

Wenn die zu nass ist läuft die Farbe auch zu sehr in die vertiefungen.
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Fellschattierung eines Pferdes auf einfache Art

Beitrag von kaewwantha am So 24 Aug 2014, 13:28

Hallo Ossi,
ich habe mir erlaubt Deinen doppelten Post zu löschen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Fellschattierung eines Pferdes auf einfache Art

Beitrag von Gast am So 24 Aug 2014, 13:35

Gut erklärt und ansprechendes Ergebnis, vielen Dank dafür! Very Happy Pferde bemalen ist schon ein Thema für sich, steht mir von 1/72 bis 120mm auch noch bevor.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fellschattierung eines Pferdes auf einfache Art

Beitrag von Figurenfreund am So 24 Aug 2014, 13:46

@Philip.

es gibt von Andrea Miniatures ein Buch über die bemalung von Pferden, das habe ich aber leider auch nicht.

Welches Buch ich habe, und auch jedem nur empfehlen kann ist das Buch "Figurenbemalung" von

"Danilo Cartacci"

In dem Buch wird die Bemalung von Figuren ( auch Pferden) mit Acryl und Öl sehr gut und verständlich beschrieben.
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Fellschattierung eines Pferdes auf einfache Art

Beitrag von Gast am So 24 Aug 2014, 14:01

Das Cartacci-Buch ist wirklich erstklassig! Bravo Für Figurenbemalung allgemein auch sehr zu empfehlen: "Static Model Manual 5 - Painting Figures". Deutlich ausführlicheres step by step als bei Cartacci. Bißchen schwierig zu bekommen hierzulande, ich hatte es mir als ebook im pdf-Format in einem italienischen Onlineshop gekauft. Text ist italienisch und englisch.

Von den Andrea Büchern halte ich persönlich nicht allzu viel. Rein auf Acrylbemalung und auch ziemlich auf das promoten der eigenen Produktoalette ausgelegt. Wer ausschließlich mit Acryl bemalt kann sicher was mit anfangen, aber als Öl-Liebhaber ist man mit andren Publikationen besser bedient.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fellschattierung eines Pferdes auf einfache Art

Beitrag von Figurenfreund am So 24 Aug 2014, 14:17

Was die Andrea Bücher angeht hast du Recht, mir gefällt bei denen vor allem das übertriebene Promoten nicht.

Das Buch über die Pferdebemalung hätte ich trotzdem gerne.

Aber auch nur wegen den Farben und besonderheiten der einzelnen Pferderassen.

Die werden in dem Buch ganz gut beschrieben.
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Fellschattierung eines Pferdes auf einfache Art

Beitrag von Gast am So 24 Aug 2014, 14:38

Ich sag nur pferdebegeisterte Ehefrau. sunny Für Anschauungsmaterial muss ich nur mit Kamera bewaffnet mitkommen, auf der Weide das passende Modell aussuchen und mit Apfel oder Möhre zum Fotoshooting überreden. Wink

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fellschattierung eines Pferdes auf einfache Art

Beitrag von Figurenfreund am So 24 Aug 2014, 14:51

Gib ihr doch die Kamera mit, dann kannst zuhause in Ruhe Figuren bemalen  sunny
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Fellschattierung eines Pferdes auf einfache Art

Beitrag von Figurenfreund am Di 26 Aug 2014, 19:53

Zum Abschluß wollte ich eigtl. zeigen wie ich das gleiche auch mit einem Schimmel gemacht habe.

Mit der gleichen Methode hat das aber nicht geklappt, hab mit der Acrylfarbe nicht die richtige Farbmischung hingekriegt.

Der Farbton  kam nie hin, entweder zu hell oder zu dunkel, sah nie aus wie ein Schimmel, einmal sogar eher nach nem

Flamingo  Very Happy

Weil es für den General aber unbedingt ein Schimmel sein soll habe ich es dann mit Ölfarbe

versucht.

Dazu habe ich mir auf ein stück Plastik ( ich nehm meist altes Verpackungszeug) etwas Umbra Natur,

etwas Weiß, und ne kleine menge Schwarz getan.

Angeordnet als dreieck, die Farben ca 2-3 cm auseinander, damit habe ich gemischt.

Damit kann man von hellem dunkelbraun bis leichtem graubraun alles zurechtmixen.

Mal bischen von hier, mal bischen von da, das fast wie beim Kochen sunny

Hat zwar bischen gedauert, aber jetzt siehts eher nach nem Schimmel aus.

Hier mal die Bilder.





avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Fellschattierung eines Pferdes auf einfache Art

Beitrag von Figurbetont am Di 26 Aug 2014, 21:18

jouh Peter, sieht gut aus, richtig gut....
genauso kann man es machen.

liebe Grüße
vom Ossi  Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Fellschattierung eines Pferdes auf einfache Art

Beitrag von Figurenfreund am Di 26 Aug 2014, 21:59

Ich geb aber zu, so ganz ist das aber nicht auf meinem Mist gewachsen.

Ich habs auch erst mal gelesen wie es geht Very Happy

Mir ist beim bemalen der Pferde ne Idee für ein Dio gekommen, und dafür mußts ein Schimmel sein.

avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Fellschattierung eines Pferdes auf einfache Art

Beitrag von Figurenfreund am Do 28 Aug 2014, 08:49

Das hier kann man eigtlich zu den fertigen Bauberichten verschieben..

Es ging mir hier nur um die Fellschattierung, die ist abgeschlossen.

Die fertigen Pferde zeige ich dann mit den Soldaten in der Galerie.
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Fellschattierung eines Pferdes auf einfache Art

Beitrag von Gast am Do 28 Aug 2014, 09:08

Figurenfreund schrieb:Das hier kann man eigtlich zu den fertigen Bauberichten verschieben..

Erledigt. Wink


Sehr gelungener Schimmel, alle Achtung, vielen Dank fürs zeigen und erklären. Bravo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten