Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Manide's S3/6"

Nach unten

Re: Manide's S3/6"

Beitrag von manide am Do 07 Aug 2014, 11:07

Hier werden keine Äpfel mit Birnen verglichen. Es mag sein, das die Lok bei Ocre nur 295 € kostet. Als Sammelwerk und um genau das geht es, hat die Lok knapp über 1000 € gekostet. Ich habe sie ja , wie viele andere auch gebaut. Und da kann man für sein gutes Geld schon ein bisschen mehr verlangen.
avatar
manide
Mitglied
Mitglied

Laune : vorhanden

Nach oben Nach unten

Re: Manide's S3/6"

Beitrag von Bastelfix am Do 07 Aug 2014, 12:22

Der Unterschied im Bausatz ist total sichtbar. Das ist eine andere Dimension. Deine Bilder und der Baubericht beeindruckend. Viel Spass beim Bau und ich werde deine Bauberichte monatlich verfolgen. Gratulation zu der wunderschönen S3/6. Hast du sie eigentlich motorisiert ? Ich frage deshalb weil ich selber noch zwei angefangen habe, die ich motorisieren will. Gruß bastelfix
avatar
Bastelfix
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Manide's S3/6"

Beitrag von manide am Do 07 Aug 2014, 15:21

Hallo Bastelfix. Nein ich habe die Lok als reines Standmodel gebaut. Bei der Paßgenauigkeit der Treib und Kuppelstangen frage ich mich eh, wie die vernünftig laufen soll, da ja der Antrieb im Tender ist und somit die Lok nur geschoben wird. Die D51 wird richtig gut motorisiert und die wird auch gut laufen, das ist jetzt schon absehbar.
Ich bin mit dem Bausatz super zufrieden und zähle jetzt schon wieder die tage bis es weiter geht.
avatar
manide
Mitglied
Mitglied

Laune : vorhanden

Nach oben Nach unten

Re: Manide's S3/6"

Beitrag von Frank Kelle am Do 07 Aug 2014, 15:48

shocked 
Und jetzt bin ich wirklich mal "dreist" - machts Du für uns ein paar Fotos von der S 3/6"?
Wenn ich mir Deine wirklich gute Arbeit an der D51 anschaue, würde mich echt interessieren, wie Du die "Klippen" der S3/6" umschifft hast!
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Manide's S3/6"

Beitrag von manide am Do 07 Aug 2014, 17:47






Die Bilder habe ich eben mit dem Handy gemacht, deshalb ist die Qualität nicht so prickelnd


Zuletzt von John-H. am Fr 08 Aug 2014, 00:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Drei Beiträge zusammen gelegt!)
avatar
manide
Mitglied
Mitglied

Laune : vorhanden

Nach oben Nach unten

Re: Manide's S3/6"

Beitrag von Frank Kelle am Do 07 Aug 2014, 20:20

Aus DER Perspektive fallen die Spurkränze nicht ganz so extrem auf.. nur die Fehler (Scherenbremsen und Co...). Mir gefällt Sie "trotzdem", sauber gebaut so wie ich es sehen kann!

(Bilder und Beiträge habe ich abgetrennt von der Diskussion zur anderen Lok)
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Manide's S3/6"

Beitrag von Straßenbahner am Do 07 Aug 2014, 23:58

Hallo Manide,
Deine S3/6 Dampflok ist doch sehr schön geworden. Sicher man kann so ein Modell nur so gut bauen wie es der Bausatz vorsieht. Auch kann man Verbesserungen einfließen lassen und so manches an der Lok besser gestalten, was auch so manche Mitstreiter gemacht haben.
Aber da Du von dem Preis sprichst möchte ich auch mal etwas dazu sagen. Denn bei der Vorstellung von dem Bausatz haben einige von uns darauf hingewiesen dass der Bausatz von OCCRE ist und 2011 für 429.-€ zu haben war. Konnte man sich in so manchen Spielwarengeschäft vor Ort ansehen. Das wurde aber von einigen als zu teuer abgewiesen, da sich der Abo Bausatz als kostengünstige und auf einen bestimmten Zeitraum übersichtlicher Bausatz wäre. Heute kostet der Bausatz für die Lok 299.-€. Also der Preis ist um etliches gefallen. Was da in diesem Zeitraum alles vorkam und was da so manches geändert wurde, na das wissen die, die diesen Bau ausgeführt haben. War ja in den verschiedensten Bauberichten zu lesen.
Ja ich weis, hinterher weis man immer etwas mehr, aber wenn man darüber nachdenkt und man den Bausatz gleich komplett gekauft hätte, wäre jetzt etliches Geld für die neue Lok bereits übrig. Dieser Bausatz von der Dampflok D51, so wie es aussieht, hat eine ganz andere Qualität und dazu viel Erfolg.

Gruß Helmut
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Manide's S3/6"

Beitrag von manide am Fr 08 Aug 2014, 09:52

Ich beschwere mich in keinster weise über den Preis. Ich habe nur festgestellt, das ich für den annähernd gleichen Preis einen Bausatz bekomme, der wirklich in einer ganz anderen Liga spielt. Nicht nur, das das Material der S3/6 grottenschlecht war, denke da nur an das Holz, nein, die Bauanleitung war es ebenfalls. Da hat man das Pferd von hinten aufgezäunt. Außerdem war sie voller Fehler, Ohne Vorbildfotos hätte man die ganzen Rohre am Kessel überhaupt nicht richtig installieren können. Und wenn ich an den mitgelieferten Draht denke, wird mir heute noch schlecht.
avatar
manide
Mitglied
Mitglied

Laune : vorhanden

Nach oben Nach unten

Re: Manide's S3/6"

Beitrag von maxl am Do 30 Okt 2014, 13:05

Hallo Manide, hier hänge ich mich als "Betroffener" doch auch noch mal kurz rein, obwohl das Thema S3/6 für mich seit etwa einem Jahr abgeschlossen ist. Ich bin ganz und gar deiner Meinung, dass man für das Geld sehr viel mehr hätte erwarten dürfen und müssen, was Detailtreue, Passgenauigkeit, Präzision der Teile und Genauigkeit der Bauanleitung angeht. Wir haben alle Lehrgeld bezahlt und die offenbar sehr wenigen, die diese Lok zuende gebaut haben (allein vor dieser Leistung "Hut ab"), haben nun ein Fahrzeug im Regal oder der Vitrine, das den Laien auf den ersten Blick beeindrucken mag, aber eben doch nur eine "Deko"-Lokomotive ist - fantasievoll bis schlicht falsch im Detail (von den sehr problematischen Laufeigenschaften, wenn man von solchen überhaupt sprechen will, ganz abgesehen). Dass es zum gleichen Preis um Klassen Besseres gibt, beweist die D51. Aber ich bin von Etappenbausätzen und ihren Unwägbarkeiten (vorerst?) gründlich kuriert! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Manide's S3/6"

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 30 Okt 2014, 13:13

Hallo Manide,

trotz allen Ärgers ist das ein edles Modell, das du hier präsentierst! 2 Daumen
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Manide's S3/6"

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten