Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von Uwe K. am Mo 14 Jul 2014, 19:00

Hallo Leute!
Da es gewünscht wurde möchte ich hier ein Minidio vorstellen, welches ich einem Gemälde eines amerikanischen Künstlers nachempfunden habe.
Es zeigt einen Indianer auf seinem Pony, auf dessen Finger eine Libelle gelandet ist.
Als ich das Dio mit zur ersten Austellung nahm hieß es: Ganz schön gemacht, aber viiiiiel zu groß.
Meine Intention ist es aber, eine Figur im Kontext zur ihrer Lebensweise bzw. Umgebung zu zeigen.
Deshalb antwortete ich darauf: "Wenn ich könnte, hätte ich die Figur alleine auf eine Fläche von einem Quadratmeter gestellt. Mit nichts als Wiese, Bach
und vielleicht etwas Nadelwald im Hintergrund!"
Nun ja, jeder wie er mag...
Die Figur ist ein teilweise ein Scratchbau.
Ich bekam von einem guten Bekannten ein Mannequin, bei dem noch Knöchel, Knie, Hüfte/Bauch, Hals, Schultergelenke, Ellbogen und Handgelenke modelliert werden mußten. Ebenso Schuhe, Haare, Lendenschurz usw. Der Bogen- und Pfeilköcher stammt von Andrea-Miniatures. Hier mußte nur noch der Riemen dazugepfriemelt werden.
Das Indianerpony stammt ebenfalls von meinem Bekannten, und ist nicht im Handel zu bekommen. Das Pony hier wurde aus mehreren verschiedenen Sätzen zusammengestellt, und entsprechend abgeändert.
Die Libelle auf dem Finger wurde scratch gebaut und hat tatsächlich sechs Beine und vier Flügel.
Die Kannickel stammen aus meinem Fundus, die Büsche bestehen aus Meerschaum und Silflor.
Die Begrünung stammt von Fredericus Rex.
Das Wasser wurde zuerst aus klarem Gießharz eingebracht. Nach dem Trocknen wurde die Wasseroberfläche mit "Woodland Scenic Water" mittels entsprechend geschliffenen Zahnstochern modelliert.
Wenn noch Unklarheiten oder Fragen bestehen, bitte immer her damit!!
















Uwe K.
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von Gast am Mo 14 Jul 2014, 19:12

Eine wunderschöne Szene!  Beifall Wie geil Sehr stimmungsvoll, man hört förmlich das plätschern des Baches.

Die Szene gewinnt gerade durch die "Weite" enorm. Verstehe ich nicht, warum für Einige immer jeder Quadratzentimeter vollgestopft sein muss und dies das einzig Wahre sein soll. Da ist dieses Diorama wohltuend anders. Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von Figurbetont am Mo 14 Jul 2014, 20:30

toll gemacht, Uwe,

echt schön...und dann noch Eigenbau...
wunderbar gelöst....dieser friedliche Indianer
im offenen Land.

dickes Lob
vom Ossi  Very Happy 
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von DickerThomas am Di 15 Jul 2014, 08:02

Hallo Uwe, Winker 2 

einfach wunderschön.... Zehn Zehn Zehn 

strahlt eine absolute Ruhe aus... 2 Daumen 2 Daumen 

Hab mich gerade dabei ertappt die Forellen im Bach zu suchen ...  Wink 
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von Uwe K. am Di 15 Jul 2014, 12:45

Hallo Leute!
Freut mich wirklich sehr, dass euch mein "kleines" Dio gefällt.
Und ja, Thomas, als ich fertig war, habe ich mich aber so was vor geärgert, dass ich
die Fische vergessen habe... Auahahn 

Uwe K.
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von IngoisT™ am Di 15 Jul 2014, 13:05

Da ich zur Zeit leider nicht zum Basteln komme, schaue ich mir immer mal wieder Eure Arbeiten an. Ich kann mich da meinen "Vorschreibern" nur anschließen. Gerade weil noch etwas "Gegend" um den Indianer und sein Pony gestaltet ist, kommt er, wie ich finde, erst so richtig zur Geltung.
Gruß Ingo
avatar
IngoisT™
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von Andisan am Di 15 Jul 2014, 19:13

Hallo Uwe,

sehr schöne Szene! Du schaffst es ja auch immer wieder ein Bild mit einer Figur, die ohnehin schon ne Wucht ist, durch viele Details noch interessanter zu machen.

Das Wasser ist Dir super gelungen - ein sehr schöner, klarer Bach. Daher ist auch die Bewegung auf dem Wasser toll imitiert! Wie lange hat es denn gedauert bis das Harz fest war bzw. mit dem Scenic Water darauf gearbeitet werden konnte?
avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von Glufamichel am Di 15 Jul 2014, 19:18

Schon wieder so ein Microcosmos von meisterlicher Hand  shocked  Ich bewundere deine Geduld beim bemalen der Figuren und der Ausgestaltung deiner Dios Uwe   Beifall
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von marcolux am Di 15 Jul 2014, 19:44

Uwe....einfach nur Super...

Gefällt mir seeeehr gut..

Die ganze Scene strahlt ne gewisse Poesie aus..

Super bemalung..

Base einfach nur Spitze...ist schon passend zu der Figur..

Die Fische im Bach wären effektiv der Hammer gewesen..

Wäre mal interessant nen BB fürs wasser zu machen....hab damit nicht viel Erfahrung...
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von Uwe K. am Di 15 Jul 2014, 20:09

Hey Leute!
Vielen lieben Dank für eure netten Worte. Das zeigt mir, dass ich mit meinen Ansichten zum Figurenhobby nicht so ganz falsch liegen kann...
Bin mir nicht mehr sicher, aber ich denke, das Harz nicht nicht länger als einen Tag gebraucht um auszuhärten.
Durch Adhäsion haben manche Gießmaterialien die Tendenz an den Rändern "hochzukrabbeln".
Diese hochgezogenen Ränder kann man dann sehr schön mit dem Scenic-Water kaschieren.
Ein Bildchen hab ich noch gefunden...


Uwe K.
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von Figurbetont am Di 15 Jul 2014, 20:51

die Erfahrung hab ich auch gemacht und auch schon
bemerkt, das hochkrabbeln von einigen Gießmaterialien
an halb versenkten Objekten, Uwe.
Aber werd deshalb mal deinen prima tip mit dem
Scenic-Water ausprobieren...
deinen Präirie - indianer hab ich ja schon dick gelobt.

...auf die Idee mit den Forellen im Bach zu kommen ist
schon gut......aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaber wahrscheinlich
sind die Ideengeber Stadtkinder gewesen...grins.
Ich altes Landei hab schon Forellen aus unseren Bächen geklaut,
als die meisten noch in den Windeln rumgesessen haben. Ein Reiter oder ein
großer Menschenschatten am Bach...und auf zwanzig Meter sind
alle Forellen weg....superscheu in freier Natur.

es lacht
der Ossi  Very Happy
und grüßt lieb 
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von Hartmut am Di 15 Jul 2014, 22:42

Hallo Uwe , Winker 2

wieder einmal ein Klasse Dio von Dir Bravo  

gefällt mir sehr die ganze Szene, das Wasser ist wie schon gesagt ,Super dargestellt
avatar
Hartmut
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bast scho

Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von Gast am Mi 16 Jul 2014, 07:46

Also ich bin eigentlich auch ein Kind vom Land (sogar in nächster Nähe zu einem Bach aufgewachsen) und wenn man da eine Weile ruhig saß (evtl. steht der Indianer mit seinem Pferd auch schon länger da und genießt die Natur) konnte man immer wieder mal vorbeischwimmende Forellen beobachten. Aber auch nur, bis man sich bewegte, wie Ossi schon sagt sind die sehr scheu Very Happy

Hätte da eher Bedenken, dass das Bächlein etwas zu flach wäre für maßstäbliche Forellen. Aber da kann mich die Perspektive auch trügen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von Uwe K. am Mi 16 Jul 2014, 08:19

Ja stimmt, der Bach ist schon sehr flach, und sollte ursprünglich noch flacher sein.
Es hätten ja nicht unbedingt Forellen sein müssen. Es gibbet ja noch andere Fischlein.
Aber so what, iss eh zu spät!!
Habe da aber noch ein anderes Minidio in der Pipeline, bei dem ein Junge dösend an einem ansteigenden Bach-/Teichufer liegt. Da soll dann auch eine Angel und einige Fische zum Einsatz kommen.
Ist aber alles noch sehr im Rohbau...
Und... vielen Dank, Hartmut!

Uwe K.
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von heureka69 am Mi 16 Jul 2014, 16:08

Hallo Uwe,

Hammer, Dein Indianer Dio. Zehn Beifall Bravo 

Vor allem der Bachlauf ist Top.

Die Bilder muß sich mein Kumpel mal anschauen.
Der ist mit seinen Bächen und Fußläufen nie wirklich zufrieden
und probiert gerne mal neue Methoden in Sachen Wassergestaltung aus.

Markus

avatar
heureka69
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von Falkenauge am Do 17 Jul 2014, 10:45


Wirklich gelungene Szene! Ich finde auch, dass die Figuren in größeren Landschaftsteilen besser wirken als auf zu kleinen, überfrachteten Sockeln.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von Uwe K. am Do 17 Jul 2014, 14:39

Hallo miteinander!
Markus und HW - vielen Dank für eure netten Worte!!

Uwe K.
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von Lützower am So 10 Aug 2014, 06:51

Hallo Uwe,

erst jetzt gesehen. Einfach meisterhaft!!!  2 Daumen 2 Daumen 2 Daumen Beifall Alles Andere wurde schon gesagt.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von Uwe K. am So 10 Aug 2014, 13:28

Hallo Hans-Werner!
Vielen lieben Dank für das dicke Lob!!

Uwe K.
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von Figurenfreund am Do 14 Aug 2014, 17:00

Hallo Uwe,

ich kann mich den anderen nur anschließen, wirklich ein sehr schönes Dio  Zehn 

Besonders der Indianer ist dir sehr gut gelungen, die Figur hätte ich auch gerne zum bemalen  sunny
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von Uwe K. am Do 14 Aug 2014, 20:37

Hallo Peter!
Vielen lieben Dank für das Kompliment.
Leider ist die Figur ein Eigenbau und somit nicht im Handel zu bekommen.

Uwe K.
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von Lützower am Do 21 Aug 2014, 14:38

Hallo Uwe,

falls du noch weitere Anregungen brauchst für Eigenbauten wie deinen fantastischen "Dragonfly", kann ich dir das Buch "Die Kunst von Tom Lovell, Die Geschichte Amerikas in Bildern" empfehlen. Tolle Bilder von Indianern. Wenn du möchtest, kann ich dir mal ein paar Bilder einscannen und per PN schicken. Dann kannst du abschätzen, ob das was für dich ist.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von Uwe K. am Do 21 Aug 2014, 14:56

Vielen lieben Dank, Hans-Werner, aber das Buch habe ich bereits, genauso wie Bände von H. Terpning,
Rusell, Remington usw.
Aber du hast vollkommen recht. Es gibt phantastische amerikanische Maler und Illustratoren auf diesem Gebiet.
Nochmals, herzlichen Dank, dass du an mich gedacht hast.

Uwe K.
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Dragonfly, Prairieindianer, 54mm Eigenbau

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten