Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Archäologischer Park in Xanten - ein "römischer" Rundgang im Mai 1993

Nach unten

Archäologischer Park in Xanten - ein "römischer" Rundgang im Mai 1993

Beitrag von Frank Kelle am So 29 Jun 2014, 17:53

Hallo zusammen!
Da doch immer wieder auch römische Themen bearbeitet werden, habe ich mal nach alten Fotos gesucht. NEIN - natürlich nicht von meiner Zeit als Senator unter Cäsar sondern von einem Ausflug im Mai 1993 im Archäologischem Park in Xanten / Rheinland.
Xanten erhielt im Jahre 98 oder 99 nach Christi als Colonia Ulpia Traiana  die Rechte einer "Colonia" und gehörte damit zu den 150 höchstrangigen Städten. Es kam in Niedergermanien nur eine 2 "Colonia" - und das war die Provinzhauptstadt Colonia Claudia Ara Agrippinensium (=Köln). Auf 73 Hektar fand sind ein Amphitheater, Tempel - und Kaserne für die damaligen Truppen. Benannt wurde die Colonia nach dem Namen des damaligen Kaisers Marcus Ulpius Traianus (=Trajan). Da Trajan vorher Stadthalter in Niedergermanien war, darf man annehmen, daß er die sich entwickelnde Colonia kannte.
Wie alles zerfiel auch diese Stadt mit dem Ende des römischen Imperiums - und heute finden dort "live" im Park Ausgrabungen statt.

Aus "figurentechnischen Gründen" - ich habe nicht nur 1/72er ACWler bemalt sondern auch .. RÖMER - wurden diesmal meine Fotos in diesem "Blickwinkel" damals gemacht nach dem Motto: man muss ja nicht immer eine angreifende Cohorte darstellen... Kommt doch einfach mal mit auf einen kleinen Rundgang!

eines der Stadttürme mit dem Wall - die Colonia war von einer festen Stadtmauer umgeben


auf dem Wall


Abstützung der Mauer und Wehrgang


Zuletzt von Frank Kelle am Sa 13 Dez 2014, 21:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Archäologischer Park in Xanten - ein "römischer" Rundgang im Mai 1993

Beitrag von Frank Kelle am So 29 Jun 2014, 17:57

eines der Höhepunkte im Park - das teilweise rekonsturierte Amphitheater


der Eingang - hier wurde nach den Eintrittskarten aufgeteilt - und auch nach den Klassen der Besucher..


die Sitzreihen - Kissen wurden damals je nach "Klasse" ausgegeben oder mussten selber mitgebracht werden


in der Arena


hinter den Kulissen - der Aufbau der Tribüne noch zu sehen




avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Archäologischer Park in Xanten - ein "römischer" Rundgang im Mai 1993

Beitrag von Frank Kelle am So 29 Jun 2014, 18:03

Nun.. auch das ist wichtig..

ein Abwasserkanal


auf dem Gelände sind überall auch Gerätschaften verteilt.
Hier ein Hafenkran - die Colonia war auch Hafenstadt am Rhein!


Ackerbaugeräte - die Leute mussten essen und Brot wurde kostenlos verteilt (an die BÜRGER)


Zeichen des Militär - einige der dort eingesetzten Soldaten setzte sich dann auch dort zur Ruhe.. und starben dort. Aufgefundene Grabsteine
erzählen..





avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Archäologischer Park in Xanten - ein "römischer" Rundgang im Mai 1993

Beitrag von Frank Kelle am So 29 Jun 2014, 18:06

DAS durfte in keiner Stadt fehlen - die Jupiter-Säule


Die Statue des Namensgeber der Stadt grüsst aus einer Nische am Amphitheater



(er soll hier die Rolle mit den Stadtrechten überreichen)

Weiter mit den rekonstruierten Teilen der Stadtmauer







avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Archäologischer Park in Xanten - ein "römischer" Rundgang im Mai 1993

Beitrag von Frank Kelle am So 29 Jun 2014, 18:09

Teile / Reste des damaligen Hafentempels








avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Archäologischer Park in Xanten - ein "römischer" Rundgang im Mai 1993

Beitrag von Frank Kelle am So 29 Jun 2014, 18:19

Zum Abschluß schauen wir noch in eine römische Herberge mit eigener Therme






Sooo.. schaut doch bei Gelegenheit selber mal dahin - es ändert sich immer wieder etwas, und durch die dortigen Ausgrabungen ist es auf jeden Fall einmal interessant zu sehen!

Code:
http://www.archaeologischer-park-xanten.lvr.de/willkommen/
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Archäologischer Park in Xanten - ein "römischer" Rundgang im Mai 1993

Beitrag von karl josef am So 29 Jun 2014, 18:33

frank,intressante bilder  Cool  bin vor jahren auch schonmal mit meinem schwiegervater da gewesen.
ist wirklich mal schön zu begehen.
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Archäologischer Park in Xanten - ein "römischer" Rundgang im Mai 1993

Beitrag von Gast am So 29 Jun 2014, 18:40

Ave Frank,

tolle Bilder, vielen Dank. Man erwartet es kaum, aber das trifft tatsächlich voll meinen Geschmack. sunny

Wäre wirklich mal eine Reise wert. Zumal NRW noch mehr für Römerfans zu bieten hat, z. B. würde mich auch sehr das Kenotaph des Centurio Marcus Caelius interessieren, das ihm Rheinischen Landesmuseum Bonn zu sehen ist.

Na mal schauen, als "Berufs-NRWler" bin ich ja fast schon moralisch verpflichtet, mal einen Abstecher dorthin zu machen. Wink

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Archäologischer Park in Xanten - ein "römischer" Rundgang im Mai 1993

Beitrag von Frank Kelle am So 29 Jun 2014, 18:45

Dazu empfehle ich noch das Römermuseum in Haltern - Aufgebaut auf den Resten des letzten Hauptlagers der 19. Legion
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Archäologischer Park in Xanten - ein "römischer" Rundgang im Mai 1993

Beitrag von John-H. am So 29 Jun 2014, 19:06

Passend zum Thema,
ich war ja die Tage in Köln,
und staunte an diesem Schild:



Und so sieht dieses Original Stück Straße aus:



Und dann gibt es immer wieder Leute, die versuchen dort schmerz- und unfallfrei drüber zulaufen. Wink

avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Archäologischer Park in Xanten - ein "römischer" Rundgang im Mai 1993

Beitrag von kaewwantha am So 29 Jun 2014, 19:06

Hallo Frank,
vielen Dank für die tollen Bilder.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Archäologischer Park in Xanten - ein "römischer" Rundgang im Mai 1993

Beitrag von plastikfan am So 29 Jun 2014, 19:14

Hallo Frank,
vielen Dank für die tollen Bilder.
Ich bin immer wieder fasziniert, wie fortschrittlich die Römer waren.
Ich war vor ein paar Jahren dort, und es hat sich inzwischen sehr viel getan.
Die öffentliche Therme wurde freigelegt und überdacht.
Ich kann jedem nur einen Ausflug dorthin empfehlen.
Von dem Museum in Haltern war ich ein wenig enttäuscht, obwohl es sicher nicht schlecht ist.
Jedoch legt das Museum in Xanten die Latte schon sehr hoch.
avatar
plastikfan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : In der Ruhe liegt die Kraft

Nach oben Nach unten

Re: Archäologischer Park in Xanten - ein "römischer" Rundgang im Mai 1993

Beitrag von Frank Kelle am So 29 Jun 2014, 19:27

gern geschehen!
@John: die römische Strasse ist noch an weiteren Stellen da freigelegt - DA ist ja das römsiche Museum.

@Andre: hast Recht - ich war auch nicht wirklich jetzt "von den Socken" in Haltern wie ich das erste Mal da war. Es ist aber ansich in einem anderen Stil aufgebaut - mehr als "Mitmach"-Museum..
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Archäologischer Park in Xanten - ein "römischer" Rundgang im Mai 1993

Beitrag von SibirianTiger am So 29 Jun 2014, 21:38

Tolle Bilder Frank, da werden alte Erinnerungen wach. Wir waren früher oft mit der SCA (Sword & Combat Association), unserer Reenactortruppe, dort auf Reenactortreffen. 

@ Philipp

In Eisenberg/Pfalz findet auch seit Jahren ne Ausgrabung einer römischen Siedlung statt, dann kann man bei Kirchheim/Bolanden den Donnersberg, Donars Berg war die größte keltische Siedlung die gefunden wurde, besuchen.
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Archäologischer Park in Xanten - ein "römischer" Rundgang im Mai 1993

Beitrag von Trainspotter am Sa 06 Jan 2018, 16:13

Hallo,
einer meiner Lieblingsorte am Nierderrhein. Mein erster Besuch muss am Ende der 50ger Anfang der 60ger Jahre gewesen sein, ein Schulausflug. Mein letzter Besuch ist etwa 2 Jahre her, eine tolles geschichtliches Bauwerk mit einem phantastischen Museum.....und die Speisekarte ist auch toll.
Grüsse aus dem Pott
Kalle
avatar
Trainspotter
Mitglied
Mitglied

Laune : so mal so

Nach oben Nach unten

Re: Archäologischer Park in Xanten - ein "römischer" Rundgang im Mai 1993

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten