Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Fiat G.50bis Freccia / special hobby, M 1:32

Nach unten

Fiat G.50bis Freccia / special hobby, M 1:32

Beitrag von Bastelspaß am Mo 12 Mai 2014, 14:06

Hallo,

heute möchte ich Euch mein neues Projekt vorstellen, die Fiat G.50bis "Freccia", eine schöne Italienerin.

Freccia heißt übersetzt Pfeil.

Der Bausatz kommt von special hobby und hat mich schon beim öffnen des Kartons überzeugt, er verspricht auf den ersten Blick eine Menge Bastelspaß.
Aber schaut selbst, heute stelle ich erstmal den Inhalt vor.

Ein schöner stabiler Stülpkarton:


Decals, Ätzteile und Anleitung:


Motor und Kleinteile aus Resin, das sieht sehr fein detailliert aus:


Rumpfhälften und Motorhauben:


Flügel:


Kleinteile:


Meine im Bau befindlichen E-3 von Eduard und die K-4 von Hasegawa müssen auf besseres Wetter warten. Beide sind fertig zum lackieren.

Die Wartezeit werde ich mir mit dieser hübschen Italienerin versüßen.

Viele Grüße

André

Bastelspaß
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Fiat G.50bis Freccia / special hobby, M 1:32

Beitrag von Eliminator am Mo 12 Mai 2014, 14:09

Hallo Andre`

Das ist ein sehr schönes Flugzeug und ich hatte es von SMER in 1:48 (50) gebaut.
So wie ich es sehe, ist der Motor ein eigenes Modell.  sunny 
avatar
Eliminator
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Fiat G.50bis Freccia / special hobby, M 1:32

Beitrag von Gast am Mo 12 Mai 2014, 15:26

Hi André,

mal keine Me 109, Spaß bei Seite...

Ist ein schöner Flieger Cool 

Wünsche Dir viel Spaß beim Basteln  Winker 2 

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fiat G.50bis Freccia / special hobby, M 1:32

Beitrag von Jörg am Mo 12 Mai 2014, 20:09

Au Mann ... da kommt Dir ja wieder was richtig Feines unter's Bastelmesser, André ...  Cool Cool Cool 

Diese sehr eigenwilligen italienischen Designs haben was:
eine besondere Herausforderung stellen auch immer die ebenso eigentümlichen italienischen Tarnschemen dar:
hier dieses mehrfarbige Fleckenmottling oder ggfs. Flecken- oder auch Mäandertarnmuster, usw. ...  Very Happy 
Ich freu' mich schon auf Deinen Baubericht ... Cool 
Wünsche Dir viel Erfolg und Bastelspaß ...  Freundschaft 

Gruß - Jörg -  Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Fiat G.50bis Freccia / special hobby, M 1:32

Beitrag von 109Freak am Di 13 Mai 2014, 11:36

Moin . .

Special Hobby. . na da mach dich auf was gepaßt

stell dir nen eimer Spachtelmasse bereit und sei kreativ bei Lösungen zu finden. .

Hab genug gebaut von denen u so ziemlich alles erlebt .. He 100 , P-39 , Rata. .

tolle seltene Bausätze

aber ,

da hab ich ganze Rümpfe verbreitert , Tragflächen mit sheet xmal aufgedoppelt , und den goldenen spachtelorden eines herstellers ergattert. .

wünsch dir viel spaß und erfolg dabei. .
avatar
109Freak
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Ohne Humor gehts gar nicht

Nach oben Nach unten

Re: Fiat G.50bis Freccia / special hobby, M 1:32

Beitrag von Bastelspaß am Di 13 Mai 2014, 12:20

Hallo,

danke für Euer Interesse.

@Andreas: Stimmt, aber das wusste ich vorher. Das sind schöne Modelle, aber man sollte schon etwas Erfahrung mitbringen. Fängt damit an das es an den großen Teilen keine Positionierungsstifte gibt, geht weiter mit der Anleitung und man braucht wirklich viel Geduld....
Die Anleitung gibts bei CMKKITS online, da sieht man mehr als in der gedruckten.
Dennoch sind das schöne Bausätze mit üppiger Ausstattung und außergewöhnliche Modelle.

@Jörg: Mir läuft jetzt schon der Schweiß wenn ich ans lackieren denke.

@Tom: Ich baue ja nicht nur 109er, nur ist das mit dem montieren und lacken einfacher und schneller wenn man mehrere des gleichen Typs auf einmal hat. Andrés Kleinserienfertigung ;-)

Zum Bau:
Die Einzelteile des Motor liegen zum lacken bereit, ein paar Cockpitteile sind verklebt, Leitwerk und Räder sind fertig, alles wartet auf Farbe.
Rumpf und Flügel sind versäubert und grob angepasst. Spaß wird es mit der Haube geben, die ist aus zwei Teilen und kann erst begonnen werden, wenn der Motor fertig ist. Ich weiß noch nicht ob man den Motor in die fertige Haube kriegt oder ob man die Haube um den Motor herum bauen muss.

Ich lasse mich mal überraschen, morgen gibts neue Bilder.

Gruß

André

Bastelspaß
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Fiat G.50bis Freccia / special hobby, M 1:32

Beitrag von Jörg am Di 13 Mai 2014, 20:33

Zur "Vorwarnung"  Wink von Andreas sei ergänzt, daß dieser Bausatz ein sogenannter Short Run Kit ist.

Spezialhobby
zählt zu den kleineren Herstellern, die mit weniger Budget als die etablierten Großserienhersteller auskommen müssen.
Die weniger kostenintensiv hergestellten Spritzgußformen solcher Hersteller sind oft nicht so dauerhaft oder präzise ...
diese Formen sind nur für eine begrenzte Laufzeit (Short Run, Limited Edition Run) ausgelegt.
Der Bau solcher Modelle bedarf deshalb meist einiger Erfahrung und oft auch Improvisationstalent;
sie sind also nicht unbedingt für den Modellbauanfänger gedacht bzw. geeignet.

Dennoch ist es solchen engagierten Herstellern zu danken, daß etliche seltene oder ausgefallene Exoten
trotzdem als relativ preisgünstiger Spritzgußmodellbausatz (im Vergleich z.B. zu Resinkits) auf den Markt kommen,
die bei den "großen" Herstellern aus verschiedenen Gründen nicht zu finden sind.

Gruß - Jörg -  Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Fiat G.50bis Freccia / special hobby, M 1:32

Beitrag von Gast am Di 13 Mai 2014, 20:51

Hi André,

das weiß ich doch  Wink 

Mal sehen was Du daraus Zauberst  Winker 2 

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fiat G.50bis Freccia / special hobby, M 1:32

Beitrag von Bastelspaß am Sa 17 Mai 2014, 12:31

Hallo,

bei der Freccia ging es weiter mit dem Cockpit, den Rumpfhälften und der Anpassung von Flügeln und Leitwerk.

Auf ein paar Details im Innenraum habe ich verzichtet. Gründe dafür waren 1. Faulheit und 2. sieht man davon hinterher eh nichts mehr. 1. war aber ausschlaggebend, sorry... Pfeffer 

Hier seht Ihr die Rumpfhälften und das Cockpit:


Den Rumpf habe ich zuerst grob angepasst, dann verklebt und anschließend grob versäubert und geschliffen, Feinarbeit folgt.

Flügel und Leitwerk sind erstmal nur mit Tape angebracht, Passprobe. Die Motorhaube ich auch nur getapet, ich bin halt immer neugierig wie so ein Modell später mal aussehen wird.

Hier ist sie mit den Kleinteilen in der Kiste:


Als nächstes folgen die Montage des Motors, Verklebung und Anpassung des Flügels und die Montage des Leitwerkes.

Gruß

André


Bastelspaß
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Fiat G.50bis Freccia / special hobby, M 1:32

Beitrag von Gast am Sa 17 Mai 2014, 13:36

Das wird ein schöner Flieger,

und von wegen "Faulheit" das Cockpit sieht klasse aus  Cool 

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fiat G.50bis Freccia / special hobby, M 1:32

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten