Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Ramborator von Aeronaut

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Ramborator von Aeronaut

Beitrag von Bacardi-Joe am Do 01 Mai 2014, 02:41

Servus miteinander!
Hier kommt der angekündigte (Kurz-)Baubericht meines Ramborators von Krick Aeronaut.
Das kleine knuddelige Ding wurde eigentlich nur angeschafft als Rettungsboot für den Rest meiner kleinen Flotte. Im Falle eines Falles möchte ich damit ein auf "hoher See" havariertes Modell wieder ans Ufer bugsieren können.
Ich erspare mir die einzelnen Baustufen; erstens weil davon keine Bilder exisitieren ( Auahahn ) und zweitens weil jeder von uns mit Sicherheit einige Holzteile nach Bauplan zusammenkleben kann, oder?
Hier der (fast) komplette Rohbau:
Ramborator von Aeronaut Dscf0011

Einige andere Modellbauers im Internet lassen an diesem Bausatz kein gutes Haar: Zu ungenau vorgestanzt, schlecht beschriftet, mäßige Bauanleitung, schlechte Passgenauigkeit, Zitat "von Krick bin ich anderes gewohnt" usw. Leider oder Gott sei Dank habe ich die diversen Berichte und Meckereien erst nach der abgeschickten Bestellung gelesen! Ja, stimmt schon, mit einem 500 Euro Superbaukasten kann man's sicher nicht vergleichen. Aber für schlappe 70 Euros kann ich persönlich nichts schlechtes daran finden. Und, hey, sind wir jammernde Weicheier oder Modellbauer, die auch mal etwas nicht ganz passendes einfach passend machen, und zwar so daß hinterher niemand etwas bemerkt!?
Weiter im Text:
Alles was nach Holz aussieht wurde mit Porenfüller eingepinselt, schön abgeschliffen und anschließend etappenweise lackiert, so daß nach Möglichkeit keine häßlichen Farbnasen fabriziert werden; damit habe ich nämlich oft zu kämpfen. Ich bin wahrlich kein Meister-Lackierer, hab's aber doch ganz gut hinbekommen, denke ich.

Ramborator von Aeronaut Dscf0012

Um den etwas ungenauen Farbverlauf zwischen dem roten und dem schwarzen Teil des Rumpfes zu kaschieren wurde kurzerhand der farbliche Übergang mithilfe eines aus dem Autozubehör stammenden Dekor- bzw. Zierstreifens überklebt. Sieht sauber aus und keiner weiß wie's darunter aussieht. Ätsch! Very Happy
Nach dem Durchtrocknen der Farbe wurde noch der Schiffsname aus den beiliegenden Abziehbildern aufgeklebt und das ganze Modell dann mit Klarlack (Bootslack) total wasserunempfindlich gemacht.
Entgegen der Bauempfehlung habe ich das gesamte Deck abnehmbar gestaltet. Lt. Bauplan soll nämlich das Deck fest mit dem Rumpf verklebt werden so daß der Zugang zu den Innereien nur durch das abnehmbare Steuerhaus und eine kleine Luke am Heck über dem Lenkservo möglich ist. Wer soll denn da vernünftig arbeiten können ohne sich sämtliche Finger zu brechen. Nein, ich möchte im Notfall einen kompletten "barrierefreien" Zugang zum Innenleben haben. Gelöst habe ich das so wie auf den Bildern (hoffentlich) ersichtlich:
Hier wurden bündig mit der Rumpfoberkante umlaufend ca. 2cm breite und 1cm starke Holzleisten verklebt (im Bugbereich etwas breiter) und ebenfalls umlaufend ein wasserfestes einseitg selbstklebendes Gummigewebeband (das mattschwarze) aufgeklebt.
Ramborator von Aeronaut Dscf0013

Auf die Unterseite des Decks wurde das gleiche gummiähnliche Gewebeband verklebt und zwar so daß beim Aufsetzen des Decks auf den Rumpf das decksseitige Band in das rumpfseitige eingreift; soll heißen die beiden Bänder liegen dann nebeneinander bzw. ineinander so daß eine fast 100%ige Dichtigkeit bei überkommendem Wasser gewährleistet ist. Uff! Ich hoffe, ich hab's einigermaßen verständlich erklärt. (?!)
Ramborator von Aeronaut Dscf0014

Die restliche schwarze "Farbe" die man auf den Bildern sieht, ist Flüssigkunststoff der auch noch seinen Teil zur Wasserabweisung beiträgt. Kann ja nicht schaden.
Jetzt mal schnell zu den Innereien:
Gesteuert wird der Kasten mit einer Spektrum 2.4 GHz Anlage DX9 (ja, die hab' ich mir einfach mal gegönnt) und einem kompatiblen 4-Kanal Orange-Empfänger. Diese Empfänger sind äußerst günstig und funktionieren (bis jetzt). Auch über diese Empfänger gibt es im Netz nicht nur positve Anmerkungen; aber was soll's!
Als einzige Stromversorgung dient ein 6V/7Ah Bleiakku, der auch gleich für etwas Tiefgang sorgt. Der iss' aber wieder so schwer daß im Heckbereich einige Ausgleichsgewichte ihren Platz haben. Das sind die etwas komischen blauen Stäbe mit den orangen Ausbuchtungen in der Mitte. Hergestellt aus einfachen Gewindestangen mit aufgeschraubten Muttern und überzogen mit Schrumpfschlauch, tun die Dinger genau das was sie sollen: Gegengewicht schaffen zum schweren Akku. Gleich hinter dem Servo sind noch weiter kleine Gewichte zu sehen zwecks der exakten Ausbalancierung des Modells.
Der Empfänger wird über ein elektronisches UBEC Modul von Hobbywing mit 6V Spannung und 3A möglichem Dauerstrom versorgt. Der Fahrtregler und der RS550 Motor stammen aus einem Offroader der Firma DF-Models. Bei der Motorisierung ist nach oben sicherlich noch jede Menge Luft vorhanden; aber diese Motor/Regler Kombination lag sowieso nur 'rum und erfüllt ihren Zweck ganz ordentlich.

Damit das hier funktioniert...


...muß man das einbauen:
Ramborator von Aeronaut Dscf0015

Und zwar unter dem Steuerhaus:
- Einen primitiven Lötverteiler, der den "Saft" für den Getriebemotor und das Vierkanallauflicht verbreitet;
- einen Getriebemotor, der über einen flexiblen Gummischlauch im 90 Grad Winkel die Welle für den am oberen Wellen- bzw. Mastende angebrachten Radarschirm antreibt;
- eine kleine Vierkanallauflichtschaltung vom großen "C", die die vier im "Quadrat" angeordneten Glühlämpchen im Warnlichtgehäuse, das sich auf dem Dach des  Steuerhauses befindet, zum Laufen bzw. zum "Drehen" bringt
- und eine kleine aus Holz zusammengeklebte Motorhalterung.
Ramborator von Aeronaut Dscf0016

Um zu verhindern daß der Bug bei zu starken Beschleunigungs- bzw. Bremsmanövern regelmäßig untertaucht und das Vordeck überflutet wird, habe ich zusätzlich einen "Wasserabweiser" angebaut.
Ramborator von Aeronaut Dscf0017

Ramborator von Aeronaut Dscf0018

Erfüllt seinen Zweck und sieht auch noch einigermaßen ordentlich aus.

So Freunde, es ist jetzt halb drei Uhr morgens am 1. Mai 2014 !! Mir fallen gleich die Augen zu und deswegen beende ich meinen kleinen Baubericht und wünsch' Euch allen eine Gute Nacht (sofern Ihr auch noch vor dem Schirm sitzt). Habt einen schönen Feiertag und bis die Tage dann..


Viele Grüße von Gerhard
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von dietmartillmann am Do 01 Mai 2014, 10:06

Dafür das Du esa NUR gebaut hast, um Deine anderen Schiffe zu retten, ist es toll geworden. ich persönlich mag diese "Kisten" nicht, aber dieses gefällt.


Besonders das Rundumlicht ist ja toll geworden. Auf welchem See kann ich es bestaunen?
dietmartillmann
dietmartillmann
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von Bacardi-Joe am Do 01 Mai 2014, 10:32

Moing Dietmar!
Freut mich echt daß es Dir gefällt! Zum Bestaunen wärst Du aber ganz schön unterwegs! Ich wohne in Lauf a.d.Pegnitz, das liegt ca. 20 km östlich von Nürnberg, also eine schöne Ecke weg von Dir.
Ich hab' sowieso einen Mist verzapft im Bericht: der Rambo ist natürlich von Aeronaut und nicht von Krick. Das kommt davon wenn man mitten in der Nacht Sachen schreibt ohne sich mit genügend Kaffee wach zu halten. Kaffeetrinker

Viele Grüße von Gerhard
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von kaewwantha am Do 01 Mai 2014, 10:33

Hallo Gerhard,
der Ramborator gefällt mir sehr gut.
Wäre es nicht besser gewesen den Motor für das Radar senkrecht unter dir Radarachse zu montieren. Ich habe nämlich bei dem Video den Eindruck, dass sich das Radar etwas ruckelnd dreht.
Aber mich würde es auch Interessieren an welchem See man Dich antreffen kann. Die paar Kilometer nach Lauf fahre ich gerne.

Hallo Dietmar,
da musst Du ziemlich weit fahren.


Zuletzt von kaewwantha am Do 01 Mai 2014, 10:37 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von kaewwantha am Do 01 Mai 2014, 10:35

Hallo Gerhard,
ich das Krick mal in Aeronaut abgeändert in dem Baubericht.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von Bacardi-Joe am Do 01 Mai 2014, 11:21

Servus Helmut!
Das mit Krick und Aeronaut hat glaube ich John schon verbessert.
Ja, jetzt wo Du's sagst, es ruckelt wirklich etwas. Aber zu dem Zeitpunkt als ich den Motor einbaute verließ mich wieder mal die Lust
(das kommt öfters mal vor bei mir Klopfkopf ) und es mußte eine schnelle Lösung her...! Ja, so bin ich halt mal.
Das wäre toll wenn wir uns mal treffen könnten, Helmut! Meistens bin ich in Lauf am alten Freibad oder etwas außerhalb am Happurger Stausee bzw. am Baggersee anzutreffen. Auch mein Nachbar ist ab und an mit von der Partie mit seiner Bussard von robbe (die ich ihm zusammengebaut habe  Essen 2 )
Am besten wir machen kurzfristig einen Termin aus, ich erklär Dir kurz wie Du zu mir kommst und dann geht's ab auf den Teich. Ich würde mich wirklich freuen!!

Servus und bis die Tage dann...
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von rc-radi am Do 01 Mai 2014, 13:16

Allmächd -- a Laffer !!   Abrollender Smilie .....und vo der Bengertz a nu !
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Servus Gerhard !!

Ramborator --- gefällt mir !!  Einen Daumen 

Betr. deines Radarbalken : war der senkrechte Einbau des Motors nicht möglich ?
Denn der Knickschlauch macht immer Probleme --- wenn´s um die Ecke geht.
Außer bei Kegelrädern ---  Wink   Muss der Motor denn waagrecht liegen ? Da ist doch genügend Platz vorhanden den anders einzubauen......z.B. mit ´nem Alu-Winkel...   Pfeffer


************************************************************** 

Noch ´ne Frage : bist du auch am Sonntag in Feucht -- so als "Sehmann" ---- oder doch als  "Kapitän" ??
Ich treibe mich da ab ca. 11 Uhr rum.....( ohne Schiffchen, also als "Sehmann" )
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von Bacardi-Joe am Do 01 Mai 2014, 13:57

Servus Herbert,
äh... klär' mich mal kurz auf: Woss issn dou am Sunndooch in Feichd Question 

Gruß Gerhard
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von rc-radi am Do 01 Mai 2014, 14:03

Also eddtzerdla !!

dou is vom SMC doch des Schifflersfoahrn...im Waldbad !"Feuchtasia"
Dou, schau amol :
Code:
http://www.smc-noris.de/

Auf "Termine 2014" klicken und bis Mai runterscrollen, also dem 3. + 4. Mai !

Ich bin draussen....... Wink ....su ab elfer rum ......
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von Bacardi-Joe am Do 01 Mai 2014, 15:00

Servus Herbert,
da schaumer mal was mein Frauchen so vor hat!
...So, und etzer bau iich mein Modoor um dass dou amal a Rouh iss... sunny

Viele Grüße von Gerhard
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von Sturmpionier am Do 01 Mai 2014, 15:13

rc-radi schrieb:Ich bin draussen... so als "Sehmann"



vergiß nicht die Leckerlis für´n Hund   sunny 

-
Sturmpionier
Sturmpionier
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von rc-radi am Do 01 Mai 2014, 16:30

Franz -----

--- für welchen Hund denn ? Da draußen gibt´s (leider) keinen "Bordkojoten"... Traurig 1
...is ja ein Schwimmbad......

OK - ein paar "Wassertiere" (also Schwimmer) werden scho da sein, aber die werden in ein anderes Becken "verbannt"....  Razz
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von Sturmpionier am Do 01 Mai 2014, 16:39

rc-radi schrieb: für welchen Hund denn

der mit der gelben Binde und drei schwarzen Punkten  sunny 

in Schwimmbädern ist es als von Vorteil,

Sturmpionier
Sturmpionier
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von Frank Kelle am Do 01 Mai 2014, 18:04

Na... so langsam... vorgestern stand ich bei meinem "RC-Modellbauerdealer meines Vertrauens" vor dem Bausatz. Hätte ich DIE Bilder vorher gesehen...
Der "Stierkopf" hat was Very Happy
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von Bacardi-Joe am Do 01 Mai 2014, 18:13

Servus nochmal Ihr alten Nörgler, Großer Meister 

ok, ich geb's ja zu:Ihr hattet recht; Motor umgebaut und schon läuft's rund!
Schaut mal:


Ramborator von Aeronaut Geande10



Viele Grüße aus Lauf von Gerhard
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von Bacardi-Joe am Do 01 Mai 2014, 18:20

Sorry Frank,
ich war gerade am Schreiben meines Radar-Updates und hab' deshalb Deinen Kommentar nicht gleich gesehen. Soll das jetzt heißen wenn Du die Bilder vorher gesehen hättest:
a) KAUFEN
oder
b) Nee danke

ich denke aber schon der Kandidat entscheidet sich für Antwort a) sunny 


Gruß Gerhard
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von Frank Kelle am Do 01 Mai 2014, 18:42

100 Punkte  Razz 
Der Kleine hat einfach was... am Besten dann gleich mit dem Leichter (auch wenn ich DEN Bausatz von Aeronaut überteuert finde)
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von kaewwantha am Do 01 Mai 2014, 19:45

Hallo Gerhard,
der Umbau hat sich doch gelohnt. Jetzt läuft das Radar schön rund.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von rc-radi am Do 01 Mai 2014, 19:53

Servus Gerhard !

Na also --- geht doch !! Ramborator von Aeronaut Menschen00033

Schaut scho vieeel besser aus !!  2 Daumen
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von Feuerwehr am Do 01 Mai 2014, 20:29

Schau doch einfach beimfrankenstammtisch vorbei, du fehlst uns bestimmt noch
MFG günther
Feuerwehr
Feuerwehr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von Bacardi-Joe am Mo 17 Nov 2014, 18:44

Servus miteinander!
Kleine Veränderungen taten Not nachdem ich das ungute Gefühl hatte der eingebaute Antrieb ist nicht wirklich das Gelbe vom Ei! Also kurzerhand alles rausgeworfen was irgendwie nach 550er Motor und 7,2V Car-Fahrtregler aussah. Diese Combo war ursprünglich als Originalantrieb in einem von mir danach getunten Offroader von D&F-Models verbaut. Da nur auf Drehzahl ausgelegt und mit relativ wenig Drehmoment ausgestattet kam es mehrmals zu Überhitzungsproblemen in meinem Rambo und die Schubkraft ließ auch zu wünschen übrig.
Neuerdings ist das drin:
Ramborator von Aeronaut Dscf0011

Ein uralter Hectoperm 12V/4A ohne Getriebe (jeweils rechts im Bild der Vorgängermotor)...
Ramborator von Aeronaut Dscf0012
Ramborator von Aeronaut Dscf0013

...und ein ziemlich alter aber immer noch voll funktionsfähiger robbe Fahrtregler RSC330
Ramborator von Aeronaut Dscf0015

zum Größenvergleich links der entsorgte Car-Regler
Ramborator von Aeronaut Dscf0014

Als Energielieferant dienen zwei parallel geschaltete 3S-Lipo-Akkus mit jeweils 11,1 V Nennspannung und 5000 mAh . Damit ist auf jeden Fall genug "Saft" vorhanden um sich eine gaaaanze Weile am Weiher vergnügen zu können.
Was soll ich sagen? Der Umbau hat sich auf jeden Fall gelohnt! Der ganze Antrieb läuft ruhiger und gleichmäßiger als die Vorgängerversion. Und "Dampf"  sprich Schubkraft ist jetzt auch genügend vorhanden.
Gut daß wir Modellbauers so schnell nix wegwerfen was irgendwie danach aussieht als könnte man es irgendwann für irgendetwas nochmal gebrauchen  sunny

In diesem Sinne:
Bis denn dann...
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von Feuerwehr am Mo 17 Nov 2014, 18:50

Wir lassen halt nix verkommen und schmeissen nix weg.
Wir Modellbauer sind nachhaltig ökologisch und total umweltfreundlich.
Eigentlich müssten die  unsere größeren Bewunderer sein
MFG günther
Feuerwehr
Feuerwehr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von T-Rex 550 am Mo 17 Nov 2014, 19:32

iiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeccccckkkkkksssssssssssssssssssssssss Suspect 😕 affraid Staunender Smilie
sieht das nur so aus , oder sind das LiPos und die sind schon gebläht ?
auf dem bild meine ich
Ramborator von Aeronaut Dscf0011

würde den empfänger gnadenlos so weit wie möglich nach oben setzen Cool
T-Rex 550
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von Bacardi-Joe am Mo 17 Nov 2014, 20:05

Hi Basti,

ja, die haben's bald hinter sich die Lipos. Aber für den Rambo taugen sie noch allemal. Fragt sich nur WIE lange noch...?!
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von T-Rex 550 am Mo 17 Nov 2014, 20:34

Bacardi-Joe schrieb:Hi Basti,

ja, die haben's bald hinter sich die Lipos. Aber für den Rambo taugen sie noch allemal. Fragt sich nur WIE lange noch...?!

Schmeiss die Dinger blos raus / weg , das sind in dem Zustand tickende Zeitbomben und ich waagee es zu bezweifeln , das Du mit dem Rambo n Feuerwerk aufm See erleben willst .
Wie sind die Innenwiederstände der LiPos ? Je geringer Sie sind , umso besser , aber selbst 10 milliohm ist schon ne große Hausnummer , pro Zelle und Alles , was darüber ist , ist extrem besch....... . Wie und wo lagerst Du die LiPos ?
T-Rex 550
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Ramborator von Aeronaut Empty Re: Ramborator von Aeronaut

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten