Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Styroporschneider - Vogelwild, aber er funktioniert

+2
John-H.
schwabenuwe
6 verfasser

Nach unten

Styroporschneider - Vogelwild, aber er funktioniert Empty Styroporschneider - Vogelwild, aber er funktioniert

Beitrag von schwabenuwe So 13 Apr 2014, 20:38

Hallo zusammen -
ich wage mal, hier etwas zu posten.

Da ich demnächst einige Dinge mit Styropor testen will, habe ich mich entschlossen, einen Styroporschneider nach ausgiebigem Studium des großen Netzes selber zu bauen.

Meine Vorgabe an mich: Günstig - günstig - günstig und funktionieren sollte er auch  sunny 

Das kam dann haraus, als ich meinen Keller nach Altmaterial durchforstet hatte und sage und schreibe 95 Cent für eine Gitarrenseite ausgegeben hatte (der Schwabe drückt mal wieder voll durch  sunny  )

Styroporschneider - Vogelwild, aber er funktioniert Galgen11

In die Metallplatte habe ich ein 1 mm Loch gebohrt und eine Gitarrenseite (natürlich Metall) von unten durchgezogen. Da die Gitarrenseite an einem Ende eine Verdickung hat, welche normalerweise im Steg der Gitarre eingehängt wird, ist dies eine wunderbare Sperre, um ein Durchrutschen der Seite durch das Loch zu verhindern. Oben habe ich ein 4mm dickes Loch durch das Holz gebohrt und einen Winkel mit einem zusätzlilchen mm-Loch aufgesetzt. Über dieses Loch und das obere Loch der Winkelsenkrechten habe ich die Seite gezogen, um sie letztendlich an der "Spannschraube" zu befestigen.

Styroporschneider - Vogelwild, aber er funktioniert Spannd10

Styroporschneider - Vogelwild, aber er funktioniert Spanns10

Die Seite habe ich mittels Kabel mit einer Lüsterklemme verbunden, an welcher ich letztendlich den Strom anschließen kann.

Styroporschneider - Vogelwild, aber er funktioniert Bodenv10

Styroporschneider - Vogelwild, aber er funktioniert Schrom10

Noch ein kurzes Wort zum Stromanschluß. Meinen ersten Versuch habe ich mit meinem Batterieladegerät gemacht. Leider ist es ein ganz einfaches, so dass ich die Amperezahl nicht verändern konnte und somit bei 12 Volt volle 7,5 Ampere durch die Seite liefen, wodurch diese sofort zu glühen begann und ich dass dann doch etwas heftig fand. Aber man sammelt ja alles, auch Netzteile von alten Elektrogräten. Zunächst habe ich Netzteile mit 3 Volt versucht, aber bei 0,4 Ampere wurde der Draht nicht warm. Letztendlich bin ich bei einem Netzteil mit 12 Volt und 1Ampere gelandet und mit diesem funtkioniert es sehr gut.

Ich für meinen Teil bin mit dem Ergebnis zufrieden - günstig und funktionstüchtig, auch wenn die "echten" Handwerker unter euch vermutlich die Hände über dem Kopf zusammen schlagen werden  Embarassed 

 Winker 2


Zuletzt von John-H. am So 13 Apr 2014, 20:42 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bildlinks auf Groß umgestellt!)
schwabenuwe
schwabenuwe
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Styroporschneider - Vogelwild, aber er funktioniert Empty Re: Styroporschneider - Vogelwild, aber er funktioniert

Beitrag von John-H. So 13 Apr 2014, 20:47

Hallo Uwe,
das sieht alles sehr funktional aus,
und wenn es so arbeitet wie du dir das vorstellst,
dann ist doch alles in Butter! Very Happy

Na dan föhliches schneiden! Very Happy

Achja, bei handwerklichen Tätigkeiten,
sollte man nicht barfuss rumlaufen, da ist schnell mal was eingetreten! sunny
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Styroporschneider - Vogelwild, aber er funktioniert Empty Re: Styroporschneider - Vogelwild, aber er funktioniert

Beitrag von Glufamichel Mo 14 Apr 2014, 08:19

Das Teil soll ja auch keinen Schönheitspreis gewinnen  Winker 2   Hauptsache es funktioniert. Erinnert mich an Früher, auf dem Bau. Heisses Wasser im Eimer machen mit einer Rasierklinge und abisolierten Kabelenden  Embarassed 

schwabenuwe schrieb: sage und schreibe 95 Cent für eine Gitarrenseite ausgegeben hatte (der Schwabe drückt mal wieder voll durch  sunny  )

Auahahn  Was dees wieder koscht...     sunny
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Styroporschneider - Vogelwild, aber er funktioniert Empty Re: Styroporschneider - Vogelwild, aber er funktioniert

Beitrag von Feuerwehr Mo 14 Apr 2014, 09:10

die fasadenisolierer (Styropor Wärmedämmung) machen es im Prinzip genauso.
mfg günther
Feuerwehr
Feuerwehr
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Styroporschneider - Vogelwild, aber er funktioniert Empty Re: Styroporschneider - Vogelwild, aber er funktioniert

Beitrag von bahnindianer Mo 14 Apr 2014, 10:07

Hallo Uwe,

hauptsache es funktioniert und das scheint es ja zu machen. Eine Frage noch zur Gitarrenseite: welche hast Du da genommen? Ich nehme mal an die ganz dünne.

Gruß Georg
bahnindianer
bahnindianer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Styroporschneider - Vogelwild, aber er funktioniert Empty Re: Styroporschneider - Vogelwild, aber er funktioniert

Beitrag von outcast94 Mo 14 Apr 2014, 14:35

Feuerwehr schrieb:die fasadenisolierer (Styropor Wärmedämmung) machen es im Prinzip genauso.
mfg günther

Hi,

schaut gut aus dein Styro-schneider..... klar sind unsere grösser, aber auf die grösse kommt es ja nicht an......
Nur muss ich sagen das es schon mutig ist, mit nen Adptergerät zu hantieren....
Safty First......
habe mich bestimmt schon x-mal an unserem Draht verbrannt...

Also immer schön vorsichtig sein...............................






outcast94
outcast94
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Styroporschneider - Vogelwild, aber er funktioniert Empty Re: Styroporschneider - Vogelwild, aber er funktioniert

Beitrag von schwabenuwe Mo 14 Apr 2014, 18:08

@Georg: Ich habe die 2. dünnste (anscheinend die H-Seite) Stahlseite genommen. So war es in einem Beitrag vorgeschlagen und ich muß sagen, es klappt gut und dünner braucht sie nicht sein.

@Mike: Klar passe ich auf, aber mit dem Adaptergerät zu hantieren ist nicht gefährlicher als mit einem Eisenbahntrafo oder ähnlichem. Ich hab ja lediglich den Stecker, der ins Handy kam, abgeschnitten und dafür die Lüsterklemmen eingesetzt. :-)
schwabenuwe
schwabenuwe
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Styroporschneider - Vogelwild, aber er funktioniert Empty Re: Styroporschneider - Vogelwild, aber er funktioniert

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten