Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Thunfischtrawler marina II

Seite 6 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von Frank Kelle am Mi 07 Mai 2014, 08:34

Moin Reinhard!
Ansich schon wirklich schöne Fortschritte, aber was schaut denn DA raus???
Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Clipbo16
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von Plastikschiff am Mi 07 Mai 2014, 09:53

Winker Hello Frank,
schön das du es gesehen hast. Das ist der letzte Rest der beidseitigen ALU Laminierung des Spanten Kieles.
Sie verschwindet noch hinter den Planken. Und dann siehst du auch mein echtes Problem. Ich würde eine neue Welle einbauen..................................
Vielleicht hat jemand eine bessere Idee........................................
Thunfischtrawler marina II - Seite 6 00146
Ich grüße euch
Reinhard
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von John-H. am Mi 07 Mai 2014, 11:41

Ich glaube so einen kleinen Propeller gibt es für das Gewinde nicht Reinhard! Rolling eyes 

Da wirst du wohl oder übel die Welle nochmal neu einbauen müssen!  Rolling eyes 
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von Pirxorbit am Mi 07 Mai 2014, 12:13

Aiaiei... ver.... na fluchen hilft ja nicht. Kannst Du die Welle nicht einfach verlängern und die Schraube weiter nach hinten setzten? Denke einen neuen Tunnel für die Welle schnitzen ist jetzt extrem schwierig. Hinten ist doch genügend Platz. Notfalls tut es auch eine kleine Kerbe im Ruderblatt für die Schrauben-Narbe.

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von Pirxorbit am Mi 07 Mai 2014, 13:44

...so meinte ich,

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Steuer17
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von Plastikschiff am Mi 07 Mai 2014, 14:00

hallo zusammen,
das meine ich auch so ähnlich jedenfalls. Entweder eine neue und längere Welle einbauen oder die vorhandene mittels einer Gewindemuffe verlängern. Das ist auch nach längerer Überlegung das einzige was mir einfällt.
Gruß
Reinhard
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von Plastikschiff am Mi 07 Mai 2014, 18:42

hallo zusammen,
die stelle ist verlötet und später auch nicht mehr sichtbar. So läuft der Motor



Auf dem folgenden Foto sieht man rot markiert die stellen welche noch mit 0,3mm Buchensperrholz verkleidet werden, um die Welle herum entsteht eine Tasche.
Thunfischtrawler marina II - Seite 6 004a10
Ich kann mit dieser Lösung leben, jetzt könnte ich sogar ein 40er Schraube nehmen. Bin gespannt wie das Modell im Wasser liegen wird.
Gruß
Reinhard
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von Pirxorbit am Mi 07 Mai 2014, 19:17

Sieht doch perfekt aus, glaube ich würde das jetzt so lassen, und den Rumpf nicht verlängern. So kommst Du noch ran an die Welle und die Verdickung ist halt eine Opferanode. Sieht doch jeder, oder.

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von Plastikschiff am Do 08 Mai 2014, 09:45

hallo Steffan,
danke für dein Statement. Ich werde drüber nachdenken,
tschüss
Reinhard
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von waterspeed am Fr 09 Mai 2014, 21:52

Moin Reinhard,

die Konstruktion mag ja im "Trockenlauf" gut klappen. Unter Last (Im Wasser) sieht das aber ganz anders aus. Da wirken einfach andere Kräfte.
Warum ist es nicht möglich, eine neue Welle, in der passenden Länge einzusetzen?
Dann bist du auf der sicheren Seite. Denk mal drüber nach Wink
waterspeed
waterspeed
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von Plastikschiff am Sa 10 Mai 2014, 10:41

Winker Hello Hans Werner,
gehen deine Bedenken in die Richtung das sich die Verbindung lösen könnte, obwohl sie verlötet ist?
Aber Bedenken kommen mir jetzt doch. Ich werde mir ein Wendeisen 3mm kaufen und eine neue Welle fertigen. Das Risiko ein Modell wegen einer Nachlässigkeit evtl. zu verlieren ist mir dann doch zu groß. Danke für deinen Gedankenanstoß  Pfanne . Manchmal brauche ich einen tritt in den Allerwertesten,
grüße dich
Reinhard  Alter Mann 
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von Frank Kelle am Sa 10 Mai 2014, 11:42

Sehr gute Idee Reinhard!! Ich hatte auch Bedenken, daß die Welle unter Last einfach wieder abgeht, Du musst einfach das Gewicht des Schiffes (Verdrängung!) denken!
Apropos denken - bevor Du was falsches kaufst:
Aussengewinde: SCHNEIDEISEN + Schneideisenhalter
Innengewinde: Gewindebohrer + Gewindebohrerhalter (Alter Begriff Wend- oder Windeisen)
Auf die Gewindetoleranzen wirst DU nicht achten müssen, die meisten Läden haben eh nur 6g (Aussengewinde)/6H (dazu passendes Innengewinde).
Bei den Gewindebohrern bitte nach Möglichkeit einen dreiteiligen Satz nehmen (Vor-, Mittel- Fertigschneider) - so bist Du auf der sicheren Seite daß das Gewinde auch gut geht (KERNLOCHbohrer: 2,5mm)
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von Plastikschiff am Sa 10 Mai 2014, 13:08

Danke schön Frank,
ich hab das richtige gemeint, leider das falsche gesagt. Meine liebste ist schon unterwegs, habe sie eben noch am Handy erwischt und ihr entsprechende Nachricht gegeben. Ich wiederhole mich, aber eure offene und ehrliche Art ist sehr gut und Beispielhaft, danke schön.
Ich habe die Nägelchen vom beplanken des Rumpfes entfernt und werde nun den ersten Schleifvorgang
vornehmen. Danach werde ich das erste mal den ganzen Rumpf spachteln.

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 00430

Weitere Fotos folgen entsprechend dem Werdegang.................
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von Plastikschiff am Sa 10 Mai 2014, 15:46

 Winker Hello  zusammen,
ich habe mir schon geholfen. Und sehr einfach, indem ich die starre Kupplung gegen eine Gelenkkupplung ausgetauscht. Diese ist 15mm länger als die Starre Kupplung. Den Motor noch 10 mm versetzt und so passt jetzt alles wunderbar zusammen. Danke an euch alle,
gruß
Reinhard
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von John-H. am Sa 10 Mai 2014, 15:46

Bevor du zu schleifen anfängst, würde ich die Löcher mit Zahnstocher zu machen Reinhard! Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von Plastikschiff am Sa 10 Mai 2014, 17:09

Hallo zusammen,
nach dem ersten Schliff sah es dann so aus

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 00719

.......und so nach dem ersten Spachteln

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 00915

das ganze lasse ich nun bis morgen aushärten. Dann kommt der nächste Schliff,
darauf dann eine 80 Gramm Glasfasermatte. Die Löcher für die Fender bohre ich erst wenn der Epoxyharz ausgehärtet ist.

Ich werde die Zeit nutzen um am Aufbau weiter zu arbeiten.........................
Bis später dann mal,
Reinhard
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von Plastikschiff am Sa 10 Mai 2014, 17:10

Sorry John, hab ich zu spät gelesen.
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von Plastikschiff am Sa 10 Mai 2014, 20:03

...........................und mit diesem Bild verabschiede ich mich

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 01010

Bei dem momentanen Sauwetter muss ich mich sputen das die Fensterrahmen
und das Glas reinkommen.
Nachti zusammen
 Alter Mann   Ins Bett 1 
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von waterspeed am Sa 10 Mai 2014, 21:37

Moin Reinhard,

Zwei Dinge fallen mir auf.

1. Die Planken glänzen ja wie eine "Speckschwarte". Ich finde, das sieht etwas unnatürlich aus auf so einem Arbeitsschiff.

2. Was ist das für ein Emblem unter den Brückenfenstern? Ich würde, auf jeden Fall, für das Backbordpositionslicht eine andere Farbe wählen.
   Für das Positionslicht sollte das Rot einen helleren Ton haben. Ist schließlich ein Signal
waterspeed
waterspeed
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von Plastikschiff am So 11 Mai 2014, 15:12

Hallo zusammen,
ich habe ein riesiges Problem mit meiner Glasfasermatt/EpoxiHartz.
Nach der Beschichtung ist der Rumpf unglatter als zuvor. Was kann
ich machen um den Rumpf noch zu retten? Kann man diese Ober-
fläche auch schleifen? Wenn ja, wie bitte trocken oder nass?
LG
Reinhard
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von Frank Kelle am So 11 Mai 2014, 15:59

Upsss... wieviele Lagen sind drauf?
Soviel ich weiss, kommt jetzt die Arbeit die KEINER mag - schleifen.
Schau mal hier das Video, da wird ein echtes Kanu gebaut und exakt der Arbeitsgang ist da dran
Code:
https://www.youtube.com/watch?v=8sPVgaMuUVI
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von John-H. am So 11 Mai 2014, 16:08

Schleifen, schleifen und nochmal schleifen Reinhard.
Erst grob und dann immer feiner, zum schluss dann mit Nassschleifpapier!
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von Plastikschiff am So 11 Mai 2014, 19:35

......ach du heilige Schokolade neiiiiiiiiiiin, ich hatte es befürchtet. Beim Schleifen klebt das Harz die Poren des Schleifpapieres zu.
Kommt das daduch das das Harz noch nicht durchgehärtet ist?

Und so sieht der Aufbau nun aus:
                Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Img_0083

                 Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Img_0084

                   Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Img_0085

Ich grüße euch,
Reinhard
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von Pirxorbit am So 11 Mai 2014, 20:52

Weiha, Reinhard,

gehe davon aus das Du die richtige Mischung Harz/Härter angesetzt hast. Das Epoxid braucht dann trotzdem einige Zeit um richtig auszuhärten. Meins soll erst nach 7 Tagen seine endgültige Härte erreichen. Achte auf Zimmertemperatur... dann sollte es hart werden. Wenn nicht musst Du leider das Zeug trotzdem abschleifen und einen neuen Versuch machen. Aufgeben wurde ich deswegen aber nicht. Zur genauen Dosierung eignen sich Einwegspritzen aus der Apotheke. Gerade kleine Mengen sind schwer zu dosieren... Ich drück Dir die Daumen das es noch hart wird...

Dein Aufbau ist toll geworden... vielleicht machst Du den jetzt erstmal weiter bis das Harz trocken ist.

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von Plastikschiff am Mo 12 Mai 2014, 20:11

......so habe ich den heutigen Tag mit schleifen verbracht.  Dank meines Delta Schleifers war das ganze nicht allzu schlimm . Bis eben habe ich noch einmal gespachtelt.

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 001_ko16

.....so kann das ganze bis morgen durchhärten, dann wird wieder geschliffen bis zum.................................

Zwischendurch habe ich heute die Reling angebaut und bemalt.

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 00431

Gute Nacht zusammen
Reinhard
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Thunfischtrawler marina II - Seite 6 Empty Re: Thunfischtrawler marina II

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten