Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Seite 15 von 30 Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16 ... 22 ... 30  Weiter

Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von Pirxorbit am Mi 10 Sep 2014, 17:35

Hallo Reinhard,

da hast Du ja ein feines Detail an den Schornstein gesetzt, sieht gut aus. Kenn das mit der Abwechslung... Bei der Reling kann ich Basti nur zustimmen. Der Draht für die unteren Stangen kommt mit nicht zu dick vor. Ich denke Du könntest mal ein kleines Stück testweise anstreichen und dann mal sehen wie es wirkt...

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von Plastikschiff am Mi 10 Sep 2014, 18:23

hallo ihr beiden,
ich war der Meinung das dieser draht zu dünn ist und nicht zu dick, und ich warte erst mal auf neuen Messindraht in o,5mm. Der sollte eigendlich bis übermorgen hier sein. So habe ich dann den Rahmen um das Gitter gelegt uns mit SEK an den Ecken angelebt.

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 1111

Wird später weiss lackiert wie fast das gesamte Schiff, dazu der Boden lichtgrau. Ein paar kleine Farbakzente wie hier die Bestuhlung in der Poolbar scratch  scratch , ja könnte ganz schick werden.  


Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 2210

Aber bis dahin ist noch ein langer und beschwerlicher Weg zu ..................
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von Plastikschiff am Do 11 Sep 2014, 18:27

Guten Abend zusammen,
heute war ein Tag den man eigendlich nicht braucht. Der Postmann brachte die o,5mm messing Drähte, oh welche Freude. Aber ohne eine Schablone ist das löten nur Materialverschwendung. Nicht gerne zeige ich euch den Murks eines Versuches...........

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Unbena27

Aus der nähe betrachtet sieht es dannn so aus. Morgen baue ich mir ein entsprechendes Hilfsteil und dann gehe ich es noch mal an. Der dickere
in der oberen Reling soll es dann werden. Erst mal eine Nacht drüber schlafen und dann frisch und ausgeschlafen an die Reling............. Winker 2
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von Pirxorbit am Do 11 Sep 2014, 18:35

Aiaiaih, Denke das geht besser mit einer Schablone  Tröstende ... na dann bis Morgen. Alles Gute und frisch ran...

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von Plastikschiff am Sa 13 Sep 2014, 17:36

Hallo zusammen,
nach dem Griff ins KLo (Reling die 1.) habe ich an Steuerbord alles rausgerupft. Die Stützen in die Tonne, die Drähte sauber geschliffen und dann alles in eine Lehre legen und dann gelötet.  Ich denke das es so bleiben kann bis auf einige kleine Stellen...........

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Unbena28

Zum lakieren habe ich die beiden Reling Stücke wieder abgenommen.  So kann ich den inzwischen sauber geschliffenen Boden auch neu versiegeln und dann die fertige Reling neu anbringen.
Zwischendurch habe ich den Pool ebenso ausgenommen und komplett überarbeitet. Ein Einstig ins Wasser fehlte  eh noch. Also den bereits fertigen Einstieg in die Tonne, war zu grob für 1:100. Dann zwei neue Einstiege angelegt.

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Unbena29

So gefällt mir der Pool besser, und morgen gehts an der Reling weiter.............
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von Gast am Sa 13 Sep 2014, 18:08

Du bist ja sehr vielseitig .
Und das sieht alles Prima aus was du gebaut hast .

Gruß Mario
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von Plastikschiff am Sa 13 Sep 2014, 18:11

Hallo Mario,
danke für dein Lob. Ich würde mich freuen dich mal wieder hier zu treffen.
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von Gast am Sa 13 Sep 2014, 18:41

Bin immer hier .
Hab zur Zeit meine Black Pearl im Bau .

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t13800p135-mario-sparrow-seine-black-pearl#529379

Gruß Mario
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von Pirxorbit am So 14 Sep 2014, 13:12

Hallo Reinhard,

die neue Reling sieht viel besser aus, da hat sich die Schablone bewehrt würde ich denken... nebenbei sieht auch der Schornstein und Deine Details am Pool klasse aus. Zehn ... Die Badeleitern muss man aber ganz schön suchen so klein sind die...

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von Plastikschiff am So 14 Sep 2014, 17:00

Ja die Poolleitern sind echt klein, aber eine Hand der Figur passt im verhältnis
richtig gut. Und eine Stufe kommt noch und denn der weiße Lack dazu, dann denk ich wird es auffälliger sein.
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von Plastikschiff am So 14 Sep 2014, 19:03

Guten abend zusammen,
das habe ich heute gemacht. Den Holzboden neu versiegelt un die gestern lackierte Reling wieder montiert.

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 00128

Die Abdeckung der hinteren Ladeluke in Form etwa dem Original entsprechend, Farbe ???
ich denke in dezentem Lichtgrau wird es besser aussehen.


Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 2211

Als alternative diese Form, die Felder evtl. mit ALU ausgelegt.

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 3310
Bitte helft mir, ich kann mich nicht entscheiden...............................
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von kaewwantha am So 14 Sep 2014, 20:38

Hallo Reinhard,
ich würde die Abdeckung wie auf dem zweiten Bild machen.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von Pirxorbit am So 14 Sep 2014, 21:07

Hallo Reinhard,
find die zweite auch schöner... oder besser passend. Ich hab im Netz nichts gefunden, wie die Luken damals aussahen. Die Cap Santiego hat Stahlluken, die sich nach hinten schieben lassen. Das Patent für die Luke ist von 1950, wenn ich das richtig verstanden habe. Ob das Dein Schiff auch schon hatte weis ich nicht.

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von T-Rex 550 am So 14 Sep 2014, 22:26

Jupp , finde die Zweite auch besser Cool
T-Rex 550
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von Heiko72 am So 14 Sep 2014, 23:33

Hallo Reinhard. Erstens, Respekt für diese Leistung. Gefällt mir sehr was du da baust. Zweitens, die Hecklucke sieht aus wie vom Schrottplatz geholt. Würde deshalb auch die Art und Form vom zweiten Bild vorschlagen.
Heiko72
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von Plastikschiff am Mo 15 Sep 2014, 09:28

hallo zusammen,
danke das ihr euch so rege beteiligt. Auf Bild 2 ist die gerade Fläche mit abgerundeten Kanten (wie vom Schrottplatz). Schön das ihr euch dafür entschieden habt, das ist die Form die dem Original entspricht. Allerdings erscheint mir die Lackierung zu viel (schrottig), ich denke Lichtgrau auf den Flächen wie auf Bild 3 ist passender. Übrigens Steffan bei der großen Schwester meines Modells wurden die einzelnen Deckel fächer artig zusammen gezogen, am Ende stehen die Deckel nebeneinander. In etwa so wie auf der folgenden Skizze.

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Ladelu10
Zeichnung aus dem Buch "Ein Schiff und seine Ladung"

Die Ladeluke vorne hat wie bei meinem Modell eine andere Form gehabt, an allen
Luken war eine 80 cm hohe Süllkante die auch vorm Absturtz sicherte.
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von Pirxorbit am Mo 15 Sep 2014, 10:00

... Guten Morgen Reinhard....

ich glaube ich meinte die andere Luke, ich würde die Luke nicht mit runden Ecken machen. Aber egal, die Zeichung ist doch eine gute Vorlage... So ein Deckel lässt sich doch "leicht" nachbauen... Schwierig wird es wenn Du sie zum Öffnen bauen willst... Da währe ich dann auch gespannt wie ein Flitzebogen Very Happy

Liebe Grüße und ein schönen Modellbau
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von Heiko72 am Mo 15 Sep 2014, 10:17

So schwierig ist das garnicht mit diesen Sektionalluken. Das Prinzip ist nix anderes wie eine Schiebetür. Da kann man mit kleinen Klavierbändern, nem Motor und etwas Seil schon viel machen.
Heiko72
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von T-Rex 550 am Mo 15 Sep 2014, 10:46

Entweder seh ich das nicht richtig , oder es fehlt in der Zeichnung .......... muss das Seil nicht an Allen Elementen befestigt sein , oder wie soll das funktionieren ?
T-Rex 550
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von Pirxorbit am Mo 15 Sep 2014, 11:00

... die Zeichnung stimmt schon. Die Luke wird einfach an einem Stahlseil aufgezogen. Das macht eine Menge Lärm besonders beim Schließen. Die Finger sollte man auch nicht in der Nähe haben...
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von Plastikschiff am Mo 15 Sep 2014, 13:11

Hallo lieber Steffan,
richtig ist mit nur einer Schnur wie du schon sagtest.
@ Basti
ich werde eine Ladeluke funktionsfähig bauen, ob mit einer oder zwei Schnüren wird sich dann zeigen
@ Heiko
Anstelle von Schanieren ein schmaler Streifen gutes Gewebeklebeband (nur bei M1:100) unten und oben an den Platten. Allerdings müssen dann unten kleine Schnurrollen (3-4mm)an die Abdeckplatten und je eine Schiene rechts und links und ein kleiner Getriebemotor. Die Platten müßten dann auch genug Eigengewicht haben. Das ganze würde ich gerne bauen, aber später und für eine Ladeluke die auch in der Tiefe etwas bringt. Die hintere Ladekammer ist nur für 15 mm nutzbar, damm kommt das Ruder Servo. Soeben hab ich gesehen das auch die Bug Ladeplatte runde Ecken hat, also habe ich hier noch mal die Chance zum Bau einer funktionierenden Abdeckung.
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Klarheit bei den Ladeluken Abdeckungen der Santa Inés

Beitrag von Plastikschiff am Mo 15 Sep 2014, 14:23

...................ich habe beim Lesen eben etwas sehr wichtiges gefunden.
frei nach dem Thema, wer study kann ist klar im Vorteil

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Ladelu12

.............aus dem Buch;
                           "Ein Schiff und seine Ladung"

.............ein Buch,  das speziell über die Santa Inès geschrieben wurde

Somit sind jetzt alle Klarheiten scratch beseitigt, und ich baue einen neuen Deckel für Loch 1
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von Plastikschiff am Di 16 Sep 2014, 17:35

Guten Abend miteinander,
heute habe ich mich intensiv mit den Ladeluken beschäftigt und auch einiges nachgelesen was die SANTA INÈS diesbezüglich betrifft. Es ist tatsächlich so das alle Ladeluken flach und gerundet sind, vielleicht mag eine leichte Schräge da sein, ich habe keine erkennen können. Ergo werden sie flach gefertigt. Jede Ladeluke hat ihre eigenen Motorwinden (4 an der Zahl) welche dann manuell bedient wurden. Dann habe ich die Lukenabdeckung im Heck bis auf die Beschläge soweit gefertigt, Süllhöhe laut Buch ~80cm gleich 8mm im Modell.

Nun folgt eine kurze Erläuterung wie ich die Deckel gefertigt habe:

Nachden die Süllkanten um die Luke mit 6mm rundum angeklebt waren habe ich den entsprechenden Deckel rundum 5 mm größer zugeschnitten und die Kanten gerundet.

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 2212

Dann habe ich die einzelnen Deckel Lamellen aus 3mm Pol. ausgeschnitten, die Ecken gerundet und die Kanten dunkelgrau bemalt, das gleiche mit dem Deckel. Anschließend die einzelnen Lamellen mit Alu kaschiert und auf den Deckel geklebt.

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 3311

Dann die Lamellen Lichtgrau matt gelackt. Nach dem trocknen mit 80er Schleibpapier behandelt.

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 4410

Und so sieht die erste Abdeckung auf dem Modell aus. Die Beschläge an den Seiten, die Rollen und Schienen mache ich wenn alle Teile hier sind.

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 5510

So sieht man das die Luken Abdeckungen aus Metall sind und trotzdem bin ich in bei meinem Farbkonzept Lichtgrau / Weiss geblieben.

..............morgen gehts dann weiter.
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von Heiko72 am Di 16 Sep 2014, 18:23

Hi Reinhard, so gefällt mir das schon viel besser. Nicht mehr so Schrottig wie zuvor. Daumen hoch Cool
Heiko72
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von Plastikschiff am Di 16 Sep 2014, 19:50

....................hast recht Heiko, so wird es besser werden. Passt auch besser zu einem Schiff welches auch Passagier befördert hat. Hoffendlich kommen die Teile bald, bin schon richtig heiss ...............
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES" - Seite 15 Empty Re: Vom Kartonmodell 1:250 zum RC schwimmfähigen Modell 1:100 "SANTA INES"

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 15 von 30 Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16 ... 22 ... 30  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten