Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Dany Victory Baubericht/Verlauf

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Dany Victory Baubericht/Verlauf

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 21 März 2015, 03:14

Das sieht ganz gut aus Daniel Bravo

Hast du mit Absicht alle Teilen am Mast weiß bemalt, die bei der Victory eigentlich schwarz sind? scratch
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Dany Victory Baubericht/Verlauf

Beitrag von Thom am Sa 21 März 2015, 11:09

Die Frage ist berechtigt, Peter, denn die stellte sich mir beim Betrachten auch, abgesehen von der Bugsprit-Stummelzigarette (is ja nur 'n Dummy, sieht aber echt so aus);-)))

LG
Thom
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Dany Victory Baubericht/Verlauf

Beitrag von danwir am So 22 März 2015, 22:58

hallo,
danke für euer Lob.

Ich habe nicht's weiß bemalt, wirkt evtl. so auf den Fotos. Bzgl. der Masten sind die Brauntöne Beize und alles helle (weiße) ist natur.
Ich weiß nicht wie das Mittelteil vom Quermast heist, dieses Achteck, das eigentlich schwar sein sollte, dieses habe ich mit Braunem Acrylack bemalt ( gleiche Farbe wie am Schiff unten), ist auf dem Foto nicht zu erkennen. In Wirklichkeit ist ein Farbunterschied zwischen Lack und Beize zu erkennen, zwar nicht so stark als wenne es schwarz wäre, aber sicht bar :-)

Ich hatte lange überlegt wie ich es anmale auch den Rumpf. Habe wir aber dan gedacht wenn ich mir schon soviel Arbeit machen mit schmirgel etc. dan lasse ich so viel wie geht in Naturfarben, bzw. beize es. Den Rumpf wollte ich eigentlich weiß machen, das passte dan aber zum Naturlock nicht mehr, daher entschied ich mich für eine dunkle Beize. Das Problem bei Beize ist, dass sie nicht auf Spachtelmasse und Leim hält. Da ich am Rumpf viel gespachtelt hatte musste ich da so einen Art Lackbeize nehmen, stank wie Sau.
Also in Natur sieht die Kombination sehr gut aus, auf dem Bild wirkt es bisschen wie ... na ja sagen wir mal Häufschen Braun ! :-)

Grüße Daniel


danwir
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Dany Victory Baubericht/Verlauf

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 23 März 2015, 15:23

Alles klar Daniel, dann liegt es wohl an der Beleuchtung beim fotografieren Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten