Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Seite 6 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Annie Cartwright am So 30 Apr 2017, 17:21

Junge, Junge, wenn meine Schleich-Cowboys ihre neuen Kollegen sehen, dann werden sie aber gleich neidisch, weil die so schöne Sachen haben. Wie z.B. eine Tasche an den Chaps. Die werden einfach superschön, und sie werden die Ponderosa bzw. Virginia City ganz toll ergänzen.
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Falkenauge am Mi 03 Mai 2017, 14:22


Danke für das Lob, Annie! Gentleman

Zuerst entgratete ich den Colt und entfernte die Auswerfermarken. Dem Lauf bohrte ich vorne vorsichtig mit spitzem Bastelmesser ein kleines Loch hinein. Einen Bohreinsatz unter 1 mm Durchmesser habe ich nämlich nicht. Vom zu langen Griff wurde ein Stück abgeschnitten. Der Test im Holster führte dazu, dass ich letzteren noch etwas ausfräsen musste, damit der Colt richtig passt.







Nach der Korrektur mit der Schere begann ich mit der Modellierung einer ganz dünnen Schicht auf den Unterseiten der Krempen. Nach leichten Korrekturen stabilisierte ich den Metallring auf der Oberseite mit ganz wenig APOXIE. Dann bekam auch die Oberseite der Krempe eine feine Schicht der Modelliermasse. Jetzt waren die Hüte stabil genug und ich konnte per Fräse die Öffnung noch etwas erweitern, so dass sie besser passen.

















Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Annie Cartwright am Mi 03 Mai 2017, 18:06

bei dem scheußlichen Wetter zur Zeit, können sie auch gut die Hüte brauchen. Im Moment ist man wirklich zu Hause am Besten aufgehoben, also Bastelzeit! Ist nur hinderlich, wenn dann der Rücken streikt .....
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Falkenauge am Sa 06 Mai 2017, 12:51


Tja, Annie, das Wetter ist definitiv nichts für meinen Rücken. Komme nur langsam voran!

Wiederum erfolgte vor dem Modellierungsbeginn am Hut des Kutschers eine leichte Korrektur des Umrisses. Außerdem bog ich die Krempe links und rechts leicht hoch, um den Typ Jolan darzustellen. Nach der Modellierung des dünnen Überzugs auf der Unterseite der Krempe reichte der APOXIE-Rest noch aus, um die Hutkrone grob vorzuformen. Wieder bekam die Oberseite der Krempe ebenfalls einen leichten Überzug. Dann modellierte ich die endgültige Form der Krone. Nun konnte ich von oben sehen, dass die rechte Krempe noch etwas zu klein war, und modellierte nach.











Auch die zweite Tasche wurde beim Westernreiter mit „älterer“ Modelliermasse gestaltet. Nach der Härtung kamen in einem weiteren Durchgang beide Taschenklappen an die Reihe. Mit den Knöpfen beschloss ich fürs Erste in noch einem Durchgang die Modellierungsarbeiten an den Chaps.







Die Gestaltung der Tasche links ging beim Geländewagenfahrer einfach, da ich hier auf Fransen verzichtete. Den Knopf eingerechnet brauchte ich ebenfalls insgesamt drei Durchgänge für die Tasche.







Schönes Wochenende, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Annie Cartwright am Sa 06 Mai 2017, 14:28

Diese Veränderungen zu sehen ist faszinierend! Vor allem bei dem Kutscher, denn der sieht jetzt durch den Hut statt seiner Schiebermütze und den dunklen Haaren nicht mehr nach Opa aus, sondern wie ein Mann in den besten Jahren. Echt gut gemacht!

Viele Grüße und gute Besserung für den Rücken!
Annie
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Falkenauge am So 07 Mai 2017, 14:33


Danke, Annie!

Zum Colt-Umbau zeige ich noch mal die beiden schon gezeigten Bilder. Das Anbringen des Abzugs war etwas fummeliger, denn ich musste ihn im winzigen Bügel unterbringen. Weder mit kleinem Drahtstück noch mit APOXIE gelang mir dies. Daher wollte ich den Bügel abschneiden, um ihn nach der Gestaltung des Abzugs wieder anzukleben. Ihn dabei nicht zu beschädigen, war aber nicht möglich: Bei genauem Blick auf die Bilder erkennt man, dass in der Mitte sich ein quer verlaufender Gussfehler befindet. Was soll’s – ein kleines Loch mit spitzem Bastelmesser diente zur Befestigung des Silberdrahts, den ich erst mal noch zu lang ließ.







Nach der Härtung des Sekundenklebers wurde der Abzug passend gekürzt. Der Bügel wurde nun aus Weichmetall neu montiert. Etwas APOXIE ergänzte den Bügel und formte den unteren Griffbereich vorbildgetreuer. Auch den Griffrahmen modellierte ich nach der Härtung am Griff noch hinzu.







Der Colt wurde schon zusammen mit den Chaps bemalt. Hier begann ich mit Bronze. Für Lauf und Trommel nahm ich Gun Metal und für die Griffschalen Elfenbein (Hellbeige).







Die Lasur mit Schwarz beendete die Bemalung. Das Malen von Mustern in der Bronze, wie sie mein Deko-Colt zeigt, unterließ ich lieber. So fein hätte ich es nicht hinbekommen. Aber mit bloßem Auge – ohne die fotografische Vergrößerung – wirkt die Lasur eher wie ein Muster.















Im bemalten Holster gefällt mir jedenfalls der erste Test.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Annie Cartwright am So 07 Mai 2017, 18:42

Toll geworden! Da werden die anderen Cowboys hier direkt neidisch werden ......
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Falkenauge am Mo 08 Mai 2017, 11:28


Danke für das Lob, Annie! Gentleman

Neben den Chaps werden auch die restlichen Kleidungsstücke vor der weiteren Bearbeitung der Figur bemalt. Ich begann mit dem Hosengürtel und den Schuhen in Schwarz. Für die Chaps wählte ich ein dunkleres Rotbraun.





Bei der Trocknung der Bemalungen an den Stiefeln und den Chaps kam mal wieder meine Leine in der Küche zur Geltung.





Die Bemalung begann ich am Hosengürtel des Geländewagenfahrers mit Braun. Die Stiefel bekamen die gleiche Farbe. Die Chaps bemalte ich mit Hellbraun.





Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Annie Cartwright am Mo 08 Mai 2017, 12:21

die werden echt schön aussehen, wenn sie fertig sind. Die Farbe der Hose beim Cowboy gefällt mir sehr gut. Ist mal was anderes, als sonst.

Viele Grüße
Annie
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Falkenauge am Mi 10 Mai 2017, 13:18


Bei Revell gibt es glücklicherweise viele unterschiedliche Brauntöne, Annie. Da kann man Leder gut variieren.

Knöpfe, Fransen und Riemen der Chaps und der Sporen bemalte ich beim Westernreiter mit hellem Rotbraun. Jetzt fehlte noch Silber für die Schnallen, die Conchas und die Sporen.









Den Taschenknopf bei Geländewagenfahrer bemalte ich mit dem gleichen Braun wie den Hosengürtel und die Stiefel. Da ich dazu nur einen kleinen Tupfer setzen musste, konnte ich ohne Pause die Patronen hinten im Chaps-Riemen bemalen. Messing für die Hülsen und Dunkelgrau für die Bleikugeln gaben das passende Aussehen. Nach der Trocknungspause kam wieder Silber für die Schnallen und die Conchas an die Reihe.









Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Annie Cartwright am Mi 10 Mai 2017, 13:32

einfach super ......
Du hast es echt drauf!

Viele Grüße
Annie
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Falkenauge am Do 11 Mai 2017, 11:16


Danke für das Lob, Annie! Gentleman

Für die Modellierung der möglichst dünnen Hutkrone des Geländewagenfahrers ließ ich die frisch zusammengeknetete Modelliermasse erst mal gut 45 Minuten liegen. Die Kuppe des kleinen Fingers passte gerade weit genug durch die Öffnung, so dass ich sie kräftig angefeuchtet als Modellierungs-Grundlage nehmen konnte. Aber eine dünne Kuppel direkt auf den Ring um die Hutöffnung zu modellieren gelang mir nicht. Mit Mühe erreichte ich, ein isoliertes Bauteil auf die Alu-Folie zu setzen. Nach der Härtung sah ich, dass das Bauteil zu ungleichmäßig mit zu dicker Wandung geraten war. Ich sah keine Chance, das Teil per Fräse zu retten.





Also baute ich mir eine Hilfskonstruktion aus Küchenpapier. Das kugelige Ende eines meiner alten Modellier-Werkzeuge für Knete von Faber passte mit umwickeltem Papier gerade durch die Öffnung und so konnte ich am Papier mit Filzstift die Höhe der Krone markieren. Dann umschloss ich den Ring um die Öffnung außen mit etwas Kraftkleber und tränkte das Papier mit Holzleim. Nun steckte ich den feuchten Finger durch die Öffnung und legte das Papier darauf. Diesmal konnte ich die Kuppel am Ring befestigen und ließ sie in Ruhe aushärten.



Auf die etwas unregelmäßige Papier-Kuppel modellierte ich dann möglichst dünn die endgültige Hutkrone.





Die weiteren Schritte am Hut des Traktorfahrers erfolgten anfangs wie beim Geländewagenfahrer, da sie zeitgleich abliefen: Korrektur der Innenmaße und Modellierungsversuch der Krone aus APOXIE. Aber wie bei jenem war APOXIE alleine nicht die richtige Wahl zur Gestaltung einer dünnen Krone.





Da ich nicht wusste, ob die Hilfskonstruktion aus Küchenpapier funktioniert, bastelte ich mir diesmal ein Gitter aus feinem Silberdraht. Dazu bog ich Stück für Stück frei Hand und befestigte die Bögen mit Sekundenkleber. Nach jedem Bogen legte ich eine Pause ein. Wichtig war mir, dass sich nicht in der Mitte zu viele Bögen überlagern. Daher nahm ich den untersten Bogen als Ausgangspunkt für zwei Bögen, die nicht bis zur Mitte reichen, und klebte zum Schluss zwei Halbbögen an ihn, um die letzten Sektoren zu füllen.





Die Modellierung der dünnen Krone war nun zwar ebenso fummelig wie beim Geländewagenfahrer, aber beide Hilfskonstruktionen ermöglichten mir die Gestaltung einer vorbildgetreuen Hutkrone mit ausgebildeter Innenseite. Beim Drahtgestell ist diese Seite glatter als beim gefalteten Papier, dafür geht diese Hilfskonstruktion schneller zu basteln.





Welche Konstruktion besser für Hüte mit eingetieften Kronen wie z. B. die Typen Jolan (Kutscher) und Champie geeignet ist, muss ich erst ausprobieren. Beim Kutscher konnte ich ja massiv modellieren, da der Hut fest auf dem Kopf sitzt [siehe oben].

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Falkenauge am Mo 15 Mai 2017, 14:24


Nach der Härtung der Kronen schmirgelte ich außen und innen etwas ab. Auch modellierte ich noch die Kronenform und die Krempenränder etwas gleichmäßiger. Jetzt gefielen mir die Hüte von den Proportionen zwischen Krempe und Krone richtig gut, aber der Test zeigte deutlich, was ich bei der Fertigstellung der Kronen bereits gefürchtet hatte: Beide Hüte waren mittlerweile zu groß für den Kopf geworden! Aber ich wusste ja wie es geht. Ich schnitt neue Krempen aus und klebte die Ringe mit dem Kopfumfang auf. Dann schnitt ich die Innenteile aus.

















Dass ich die Hüte nochmals kleiner bauen muss, nehme ich sportlich. Ist eine gute Übung, denn für mich will ich ähnliche Hüte zur Figurengröße 7 cm basteln.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Annie Cartwright am Mo 15 Mai 2017, 15:48

sehen echt gut aus. Freut mich, dass du es als Übung ansiehst und dich nicht darüber ärgerst, dass du alles noch mal neu machen musstest.

Viele Grüße
Annie
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Falkenauge am Do 18 Mai 2017, 13:45


Jetzt waren noch kleinere Korrekturen am Umriss der Krempen nötig. Diesmal bekamen nur die Oberseiten der Krempe eine ganz dünne APOXIE-Schicht zur Stabilisierung der Form. Bei der Gestaltung mit Küchenpapier achtete ich auf eine deutlich flachere Form der Kronen.









Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Annie Cartwright am Do 18 Mai 2017, 14:21

die Jungs werden immer schöner ......
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Falkenauge am So 21 Mai 2017, 17:01


Danke, Annie!

Die erste, ganz dünne APOXIE-Schicht ergab noch keine glatte Krone beim Hut vom Geländewagenfahrer. Aber ich wartete lieber die Härtung ab und füllte die Lücken mit ganz wenig Material.





Nach erstem Modellierungs-Durchgang war die Krone beim Hut vom Traktorfahrer nicht nur noch zu ungleichmäßig sondern auch wieder etwas zu hoch. Ich kappte die Spitze und modellierte nach.







Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Annie Cartwright am So 21 Mai 2017, 17:10

gut das du so geduldig bist. Andere hätten schon das Handtuch geworfen .......
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Kurti am So 21 Mai 2017, 17:18

Hallo Hans Werner,

ich beobachte das Werken an den Cowboys schon die ganze Zeit Du machts deine Arbeit sehr gut und ich muß Annie zustimmen deine Geduld ist einmalig.
avatar
Kurti
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meitens gut,wenn mich keiner ärgert

Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Falkenauge am Do 25 Mai 2017, 14:43


Danke für das Lob! Wenn die Geduld versagt, dann lege ich eine Bastelei lieber bei Seite, bevor ich was versaue.
Daher sammeln sich einige angefangene Projekte. Embarassed

Auch die Innenseiten der Kronen wurde mit so wenig Material wie möglich geglättet. Dann musste ich die Krempen doch noch wieder leicht mit APOXIE ergänzen. Im Endeffekt habe ich wohl das Material wieder anmodelliert, das ich vor der Kronen-Gestaltung vom Weichmetall abgeschnitten hatte. Bei den nächsten Hüten gestalte ich wohl besser erst die Krone, bevor ich den Krempen-Umriss korrigiere! Immerhin zeigen die Vergleiche mit den ersten Versionen, dass die zweiten Hüte nun kleiner geworden sind. Endlich bin ich mit den Hutformen zufrieden.













Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Annie Cartwright am Do 25 Mai 2017, 15:06

wird von mal zu mal besser .....
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Falkenauge am Mo 29 Mai 2017, 11:15


Danke, Annie!

Dann war das Hutband dran. Es war deutlich schwieriger zu formen als gedacht, denn die ganz feine „Wurst“ riss mehrfach und dann hielt die Schnur auch eher an den Fingern und dem Modellierwerkzeug als am Hut. Die Naht sitzt bei den historischen Hüten meist links, aber hier entschied ich mich zu einem kleinen Knoten am Hinterrand. Außerdem fehlte oben auf der Krempe noch die abgesetzte Außenkante. Sie befindet sich nicht nur bei allen meinen Cowboyhüten sondern ist auch auf den Bildern der historischen Hüte zu erkennen. Dagegen wird sie im Modell – soweit mir bekannt – immer weggelassen. Damit der Rand wirklich gleichmäßig wird, modelliere ich ihn lieber in zwei Etappen. Mit zusätzlichem Streulicht wurde der Rand besser sichtbar.





Das Hutband beim Traktorfahrer wurde auf der linken Seite zusammengeführt. Die Krempenkante entsteht ebenfalls in zwei Etappen und auch hier fotografierte ich mit zusätzlichem Streulicht.





Das Hutband om Kutscher bekam links eine einfache Naht, über die eine kurze Lasche gelegt wurde. Die Krempenkante erforderte diesmal nur einen weiteren Modellierungs-Durchgang, da ich über die Figur den Hut gut festhalten konnte.





Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Annie Cartwright am Mo 29 Mai 2017, 12:42

da hat der Knabe ja Glück das der Hut fertig wurde, denn bei der Hitze kann man den draußen gut zum Schutz gegen die Sonne gebrauchen. Ist alles wie immer ganz toll modelliert. Das übereinander geschlagene Hutband beim Traktorfahrer (der ja nun keiner mehr ist) finde ich besonders genial.

Viele Grüße von der Ponderosa
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Lützower am Mo 29 Mai 2017, 15:57

Hallo HW,

der Hut des Kutschers ist wirklich gelungen. Gefällt mir. Beifall Beifall Beifall
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Bemalungen, Umbauten, Modellierungen - neue Cowboys für meine Dioramen

Beitrag von Falkenauge am Di 30 Mai 2017, 12:34


Danke für das Lob, Annie und Hans-Werner! Gentleman

Bei den anderen beiden Hüten wurden auch die Krempenkanten vollendet.





Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten