Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von Elger Esterle am Do 06 März 2014, 20:53

Hallo zusammen,

es wird mal wieder Zeit für was großes.  Very Happy 

Zwei Modellbogen ergeben letzlich ein Modell.

Zum einen habe ich den Bogen des "russischen Spaceshuttle", der Buran. ("Buran" ist russisch und heißt "Schneesturm")
Der Bogen ist 1:96 und von L.Cherkashyn. Den Bogen gabs mal als kostenlosen download im Netz. Vielleicht gibts den auch noch. Weiß ich nicht. Müsste man schauen.

Zum anderen hab ich den Bogen der Antonow AN 225 vom MDK.
Dieser Bogen hat 1:100, wobei der Flieger damit auf satte 88 cm Spannweite kommt.
Das ist mir jetzt in dem Fall aber ein bissle zu viel. Also hab ich mich für 1:144 entschieden. Was die "Mrija" (so heißt die AN 225, bedeutet "Traum" auf ukrainisch) immernoch auf gute 61 cm Spannweite bringt.

Die AN 225 wurde zwischen 1984 und 1988 gebaut.
Sie ist von vorne herein als Schwerlasttransporter konzipiert. Unter anderem für den Transport der Buran.

Mit den Raumfähren hat man ein Problem.
Das Problem hatten die Amis und hätten auch die Russen gehabt:
Die Dinger landen nicht da, wo sie starten.
Also die Buran eben nicht in Baikonur, wo der "Weltraumbahnhof" ist, und die US- Fähren eben nicht in Cape Canaveral wo die Amis die Raketen abschießen.
Sondern eben jeweils auf anderen Flugplätzen.

Also muss man nach der Landung die Fähren wieder dort hin bringen, wo sie wieder "flott" gemacht werden.

Und dafür braucht man eben nen Flieger, der das Vögelchen tragen kann.

Die Amis haben eine Boeing 747 umgebaut, das Shuttle huckepack oben drauf gesetzt.
Die Russen haben nicht lange rum gekleckert, sondern gleich nen neuen "Megaflieger" gebaut. Eben die AN 225.
Selbes System. Buran auf den Rücken und ab geht's.

Repektive bei Testflügen der Shuttles haben die Transportflieger selbige auf Höhe gebracht und dann ausgeklinkt. So konnte man die Fähre im Alleinflug zu Boden bringen und somit testen.


Von der AN 225 wurde eine gebaut, eine zweite angefangen aber nicht fertig gestellt.
So existiert heute eben wirklich nur eine einzige. Und da das mit dem "Russenshuttle" ja im Endeffekt nix wurde, setzt man den Flieger eben heute im Charterverkehr ein. -Die ukrainische "Antonow Airlines".

Zuerst hab ich also beide Bogen auf den einheitlichen Massstab von 1:144 gebracht.

Mein Plan ist der, die Buran oben auf die AN 225 zu setzen und das zusammen wiederum auf nen Displayständer.
Also das ganze "Gespann" im Fluge darstellen.

Dann werd ich mal die Scheren wetzen.  Very Happy 

In kürze mehr hier mit Bildern vom Bau.





avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von kaewwantha am Do 06 März 2014, 21:13

Hallo Elger,
da setze ich mich doch mal in die erste Reihe und schaue Dir zu.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von didl am Do 06 März 2014, 22:07

Hallo Elger,
da bin ich gespannt auf Deine beiden Fliegerchen  Very Happy 
Mit der Maschine wird das sicher ein eindrucksvolles Modell.
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von Elger Esterle am So 09 März 2014, 20:11

Hallo zusammen,

die ersten knapp 190 mm sind geschafft.   Very Happy 

Links des Bildes ist vorne.

Da oben auf dem Rumpf ja später die Raumfähre sitzt, und unten der Displayständer fest gemacht wird,  habe ich die Rumpfringe von innen mit entsprechenden Teilen aus weißer Wellpappe (die Wellen schauen nach innen) ausgekleidet. Das gibt zusätzliche Festigkeit. Ohne Shuttle wäre das sicher auch ohne die Wellpappe gegangen. Aber um ganz sicher zu gehen, hinsichtlich der zusätzlichen Belastung durch die Fähre, ist das versteifen mit Wellpappe sicher keine schlechte Sache.

Die Aussparung oben nimmt später mal den Tragflächenholm auf.



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von Figurbetont am So 09 März 2014, 21:28

na dann mal los, Elger,

ich schau gespannt zu....wird sicher wieder ein
Superkartonmodell von Dir,

liebe Grüße
vom Ossi  Very Happy 
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von Elger Esterle am Mo 10 März 2014, 20:48

Jetzt sind wir fast vorne.

Dazu ist nicht viel zu sagen. Rumpfringe bauen eben. Nicht weiter spannend.
Der Rumpfring mit dem Aufdruck "Mrija" (rot in kyrillischen Buchstaben) ist nach vorne hin der letzte Rumpfring, den ich wie oben beschrieben mit Wellpappe innen verstärkt habe.
Bei allem was weiter vorne ist, ist es nicht nötig.

Das Cockpit ist nicht ausgebaut. Trotzdem hab ich die Scheiben mit der Folie eines Fensterbriefumschlages verglast.



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von Elger Esterle am Di 11 März 2014, 22:37

Die Nase ist fertig. Und damit die vordere Hälfte des Rumpfes.

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von Elger Esterle am Mo 17 März 2014, 23:50

Bei Rund 530 mm ist Schluss. Der Rumpf ist fertig...

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von Sturmpionier am Di 18 März 2014, 01:57

Da werde ich mal zuschauen

dieses Modell ist nicht oft zu sehen


.
avatar
Sturmpionier
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : da muß ich erst meine Frau fragen

Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von JesusBelzheim am Di 18 März 2014, 07:06

Den Rumpf hast du sauber hin bekommen Elger  Bravo 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von Elger Esterle am Mi 19 März 2014, 21:25

Sturmpionier schrieb:Da werde ich mal zuschauen dieses Modell ist nicht oft zu sehen

Ich hab die AN 225 ein mal gesehen (also dieses Modell vom MDK).
Aber im Massstab 1:100. So wie es der Bogen vorsieht.
- Und eben nur den Flieger. Ohne die Buran auf dem Rücken.

Bei youtube gibts übrigens ein Filmchen aus der Schweiz.
Die AN 225 als RC- Modell mit der Buran (auch RC) auf dem Rücken.
Die Antonov bringt die Buran auf Höhe, klinkt die aus und die Buran gleitet zu Boden. Ganz nett das Filmchen.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von kaewwantha am Mi 19 März 2014, 21:40

Hallo Elger,
der Rumpf sieht wieder sehr sauber gebaut aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von Elger Esterle am Do 20 März 2014, 21:51

Wieder nen kleinen Schritt weiter.
Der Displayständer ist fertig und der Rumpf ist darauf montiert.

Zur Anwendung kam mein üblicher Ständer im "Holz- Aluminium- look".
Im Sockel des Ständers habe ich etwas Blei eingebaut, damit die Sache später sauber steht und keine Gefahr des Kippens besteht.

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von Jörg am Do 20 März 2014, 22:25

Mein lieber Herr Gesangsverein ... alleine ein reichlicher halber Meter Rumpf ...  shocked shocked shocked 

Gruß - Jörg -  Cool 
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von Elger Esterle am Sa 22 März 2014, 07:45

Mit Höhen- und Seitenruder ist die Heckpartie nun fertig.

Zwei Seitenleitwerke, außen an den Höhenflossen angebracht, machen Sinn.
Denn wenn die Last (also die Buran) auf dem Rücken sitzt, würde ein einzelnes, mittig angebrachtes Seitenruder in den Wirbelschleppen der Last liegen. Somit evtl. durch die Luftwirbel beginnen zu "flattern", in jedem Fall aber an Leistung verlieren. Bedingt durch den fehlenden gleichmäßigen Luftstrom ums Leitwerk.

Aus diesen Gründen hat die AN 225 eben die Leitwerke außen.
- Weg von den Luftwirbeln der Buran.



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von Elger Esterle am Mi 26 März 2014, 18:35

Nur der Vollständigkeit halber:

Wie eingangs erwähnt, haben die Amerikaner zum "Huckepack- Transport" ihrer Shuttles eine umgebaute Boeing 747 eingesetzt.

Auch diesen Flieger gibt es. Und sogar "for free".
Auch in 1:144.

Code:
http://www.axmpaperspacescalemodels.com/SCA.html
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von Elger Esterle am Do 27 März 2014, 20:21

Der Holm der Tragflächen.
Eine Art "Kasten". Von innen verstärkt mit Graupappe, damit die rund 30 cm auf jeder Seite später mal nicht durch hängen.



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von Elger Esterle am Mo 14 Apr 2014, 22:39

Hallo zusammen,

längere Zeit nix passiert.
Aber jetzt sind die Tragflächen drauf.

Sie sind noch nicht mit dem Rumpf verklebt. Liegen praktisch nur auf.
Was mir den Vorteil verschafft, sie herunter nehmen zu können, wenn ich als nächstes die Triebwerke baue und anbringe. Wenn die Triebwerke dran sind, verkleb ich die Flächen mit dem Rumpf.

Die Flügelrandbögen fehlen noch.

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von Jörg am Mo 14 Apr 2014, 23:06

Elegantes Großraum-Transport-Segelflugzeug ...  sunny 
Macht einen sauber gebauten Eindruck, Elger!  Cool 

Gruß - Jörg -  Wink 
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von Elger Esterle am Fr 18 Apr 2014, 07:19

Schluss mit "Segelflugzeug", Jörg.  Very Happy 

Die Triebwerksaufhängungen sind an der Unterseite der Tragflächen montiert.
Hier finden sechs Turbofans des Typs "Lotarew" mit jeweils 230 kN ihre Plätze.



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von Elger Esterle am Do 01 Mai 2014, 12:12

Die Triebwerke sind inzwischen fertig und wurden heute montiert.



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von Elger Esterle am So 18 Mai 2014, 22:11

Hallo zusammen,

ich mag es nicht, all zu viele gleiche Teile zu bauen.
Sind wir ja froh, dass die 225 nicht 6 Sternmotoren mit je 9 Zylindern hat.  Very Happy 

Nun gut, an der Unterseite der Tragflächen war dann doch etwas "Serienproduktion" angesagt.
An der Hinterkante die Verkleidungen der Anlenkungen für die Klappen.

Nachdem diese dann endlich mal gefertigt und angebracht sind, können die Tragflächen im nächsten Schritt fest mit dem Rumpf verklebt werden.

Damit ist die 225 fast fertig.
Es fehlen nur noch die zwei "Höcker".
Diese kommen als nächstes dran und dann kommt die 225 erst mal auf die Seite.
Dann gehts an die Buran und die Antonow kommt erst dann wieder her, wenn die Buran dann irgendann auf ihrem Rücken montiert wird.





avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von John-H. am So 18 Mai 2014, 22:18

Da ist wieder mal ein schönes Modell aus deiner Fertigungshalle gekommen Elger! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von Elger Esterle am Mo 26 Mai 2014, 20:35

Die "Höcker" auf dem Rumpfrücken sind drauf. Damit ist die AN-225 fertig. Weiter geht's mit der Raumfähre "Buran", die auf dem Rücken der AN-225 transportiert wird.

Die Antonow kommt jetzt erst mal auf die Seite, bis die Buran soweit ist.





avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von Elger Esterle am Mi 28 Mai 2014, 21:45

Weiter mit der Raumfähre BURAN

Sie kommt später huckepack auf die Antonow.

Hier zu sehen, das Innengerippe und der Hauptteil der Rumpfhülle.

In rund 15 Minuten, heute um 21:57 Uhr startet übrigens ALEXANDER GERST als 11. deutscher Astronaut ins Weltall. Er wird 1/2 Jahr auf der ISS bleiben. Er ist aus Künzelsau, etwa 40 Autominuten von mir entfernt.

Ich wünsche ihm einen guten Start, einen angenehmen Flug und eine gute Zeit auf der ISS. Auf dass er gesund und wohlbehalten im Winter 2014 wieder auf der Erde landet.

So passt das ja, dass heute die ersten Bilder meiner Raumfähre BURAN kommen.





avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Buran auf Antonow AN 225 in 1:144

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten