Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von wackeldackel am Sa 22 März 2014, 22:15

Prima siehts bis jetzt aus...... dann schlaf mal gut.  Wecker tot 
avatar
wackeldackel
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : meistens Gute

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von JesusBelzheim am So 23 März 2014, 03:56

Soweit Ich es erkennen kann sieht das gut aus Michael  Bravo 
Und Ich hoffe du hast gut geschlafen  Wink 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von Cpt. Tom am So 23 März 2014, 08:01

Einen wunderschönen guten Morgen und ich hoffe das Du gut geschlafen hast Very Happy
Nachdem Du die Leisten für die Dummy´s verleimt und das Deck von unten mit Leim eingestrichen hast, natürlich über Nacht mit Gewichten belasten, brauchst Du nicht unbedingt die Nägel. Sieht aber schon richtig gut aus, weiter so.....!!
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von Thom am So 23 März 2014, 15:26

Ja also... ich weiß nicht... irgendwie bin ich - naja, enttäuscht - das ist ja geradezu profan, wie du das Deck beschwerst, im Vergleich zu deinen bisherigen Lösung. Das geht besser, looos *zwinker*
PS: Mach dich mit Nageln nicht unglücklich (heeeh, das ist net doppeldeutig gemeint...), ich hab da nur die Erfahrung gemacht, dass Nägel eher zerstörerisch aufs Holz wirken, Spanten und Kanten brechen und schlimmeres. Lieber kleben und gut fixiert trocknen lassen.

Liebe Grüße
Thom
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von Admiral ENDRIK am So 23 März 2014, 20:02

eine schöne arbeit bis jetzt....viel spaß beim rest ...... Winker Hello
avatar
Admiral ENDRIK
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : KOMMT IMMER DARAUF AN...

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von karl josef am So 23 März 2014, 20:10

michael,du hast aber viele klemmen  Pfeffer 
sieht aber schon mal wieder gut aus  Cool 
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von providereMS62 am Mo 24 März 2014, 14:12

Hallo Leute!

Vielen Dank für eueren Zuspruch, aber gestern bin ich zu nicht mehr viel gekommen. Da die letzte Woche ziemlich stressig war, habe ich am WoE einfach mal die Ameise reingemacht und sehr viel Extrem-Couching betrieben!  sunny

Viele Klemmen...(?)...das ist noch nicht einmal die Hälfte! Ja, wir Schwaben sparen sogar beim "Beschweren"!  Wink  Die Sache mit dem "Nageln" ist so'n Thema für sich, wenn man die kleinen Nägel nahe der Spanten meint. Die lassen sich nur mit viel Mühe und gut Zureden versenken. Aber Vorsicht!!! Die Nägel gehen oft ihre eigenen Wege! Kleben werde ich Decks auch noch; das wird aber auch alles sein, was ich an diesem Schiff noch nagekn werde! Bilder gibt es in den nächsten Tagen.

P.S.: Geschlafen habe ich übrigens hervorragend!  Very Happy Very Happy Very Happy 
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von Rouper am Mo 24 März 2014, 16:18

Hallo Michael,  Winker Hello 

sieht gut aus, ich würde mir in diesem Fall einen kleinen Nagelschussapparat zu legen.
Das ist ja eine Arbeit die lässt man seinen größten Feind nicht machen.  sunny
avatar
Rouper
Alleskleber
Alleskleber

Laune : Der traurigste Tag aller Tage ist der an dem man nicht gelacht hat

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von Darwins Beagle am Mo 24 März 2014, 21:32

Hallo Michael,

die Leisten aus dem Bausatz lassen sich auch ohne vorbohren hervorragend nageln. Wichtig ist allerdings ein guter Nagelsetzer und eine ruhige Hand mit dem Druck an der richtigen Stelle (Spantenmitte). Nach dem Trocknen des Leims kann man die Nägel relativ leicht wieder mit einer kleinen Zange entfernen. Das war zumindest meine Vorgehensweise.
avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : gechillt und glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von providereMS62 am Di 25 März 2014, 13:12

Hallo zusammen!

Ich kann euch sagen...das erste Deck mit Nägel zu fixieren ist an sich ja keine schlechte Idee, aber nicht einen Zentimeter vor den Spanten entfernt. Wer sich das einfallen lassen hat, der gehört... Pfanne ...das wäre jetzt nicht jugendfrei und würde auch gegen die Menschenrechte verstoßen!?

Wie auch immer, das Deck ist "genagelt" und wird demnächst auf der Unterseite verleimt; dazu werde ich mir in der Apotheke 'ne Spritze kaufen. Die Deckleisten sind angepasst und warten auf die entgültige Fixierung...nageln werde ich die bestimmt nicht!!!









Die weitere Vorgehensweise ergibt sich aus der Bauanleitung: die Teile am Heck, das 2 Deck und stracken. Vor dem Einbau des 2. Deck werde ich in der Mitte noch Leisten (siehe BB von Franz) zur Verstärkung für 2. Deck anbringen. Jo, dann kommt irgendwann auch das Beiboot drann!

P.S.: Und immer schön den Arbeitsplatz aufgeräumt halten! Gelle, Tom!  Wink
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von Cpt. Tom am Di 25 März 2014, 13:28

Ha ha ha, neeeeeeeeee nur das Genie beherrscht das Chaos, ich müsste immer mehr Zeit zum suchen verbringen als zu bauen Very HappyVery Happy Bei mir muss alles in Reichweite liegen.
Bis jetzt sieht Dein verbautes doch gut aus und ich freue mich auf weitere Bilder.
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 26 März 2014, 02:17

providereMS62 schrieb:Wie auch immer, das Deck ist "genagelt" und wird demnächst auf der Unterseite verleimt; dazu werde ich mir in der Apotheke 'ne Spritze kaufen.

Dazu brauchst du keine Spritze Michael
Den Holzleim einfach mit Wasser verdünnen und mit der Pinsel auftragen  Wink 
So habe Ich es auch gemacht, und das hebt sehr gut  2 Daumen 
Ich muss es wissen weil Ich mein Deck damals nochmal entfernen musste, und brauchte einen Hammer dazu  Rolling eyes 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von Thom am Mi 26 März 2014, 07:22

Jo Peter, mit dem Pinsel geht das auch sehr gut. Ich arbeite lieber mit Spritze, das ist präziser. Der Holzleim zieht ja in die Poren und verbindet (fast schon verschweißt) die Hölzer miteinander. @Michael: Bestell dir lieber bei Amazon oder Co 'n hunderterpack Kanülen und Spritzen, das kommt sehr günstig
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von providereMS62 am Mi 26 März 2014, 11:32

Hallo Thom,

lass mir mal per PN zukommen, welche Kanülen und Spritzen du dir abgegriffen hast. Nicht, dass wir hier noch Werbung machen. Im Voraus schon mal Danke!

@ Peter: Mit dem Pinsel richte ich, so wie ich mich kenne, eine riesen Sauerei an!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von Thom am Mi 26 März 2014, 12:05

Hey, da braucht's keiner PN. Suchst du einfach nach Kanülen und Einmalspritzen, und suchst dir die zu deiner jeweiligen Arbeit passenden Größen aus, ob nun Spritzen- oder Kanülengröße. Am Besten im 50er oder 100er Pack, ebenso wie Skalpellklingen (von denen man nie genug haben kann). Die Kanülen eignen sich übrigens hervorragend als Sekundenkleberaufsatz der nie eintrocknet (und wenn, einfach mit Kerze wieder freiflammen).
Und: Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker
Undund: Niemals den Nachbarn in die Mülltonne schauen lassen wegen der vielen Einmalspritzen da drin *g*
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von JesusBelzheim am Do 27 März 2014, 02:06

Du sollst ja auch eine kleine Pinsel nehmen Michael  Wink 
Aber wenn es dir mit eine Spritze leichter fällt, jeder so wie er es am besten kann  Freundschaft 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von Thom am Do 27 März 2014, 17:12

Genau, es gibt so kleine Pinsel, da braucht man schon ein Mikroskop dafür :-) Hab mal 'n Bericht gesehen, wie jemand Figuren in einem Nadelöhr mit der Spitze einer Wimper anmalt. Hey Michael: Probier doch einfach mal alles aus und mach dann was dir am besten liegt
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von providereMS62 am Fr 28 März 2014, 12:04

Faul auf der Couch liegen - da bin ich Weltmeister drin!!!  Abrollender Smilie Ablachender
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von providereMS62 am Mo 14 Apr 2014, 14:29

Hallo zusammen!

Heute gibt es nur magere Kost, da zur Zeit der Job meinen Tagesablauf derartig dominiert, dass fast keine Zeit zum Basteln übrig bleibt.  Traurig 1 :  Aber es gibt Hoffung, denn Ostern und somit 4 freie Tage stehen vor der Tür...Hurra!

Und was gibt es zu berichten? Seht selbst...



Der Bug wurde komplettiert und wird demnächst mit Balsa verfüllt.



Die hinteren Decksleisten wurden angebracht - was für ein Gefummel, vor allem wenn man solche Klodeckel als Hände hat wie ich!?

Natürlich wurde auch noch die Heckgalerie vervollständigt.







Zur Zeit arbeite ich an einem Leimbinder (siehe BB von Franz), der mittig das zweite Deck stützen soll. Weiter geht es ab Freitag und dann gibt es mit Sicherheit etwas mehr zu berichten. Also, bis dann und bleibt so wie ihr seid...etwas anderes bleibt euch eh nicht übrig!  Wink


P.S.: Das Anbringen von (verdünntem) Leim mit einer Spritze, vor allem an Stellen wo man sehr schlecht hin kommt, war für mich eine ideale Lösung!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von Rouper am Mo 14 Apr 2014, 17:35

Hallo Michael,  Winker Hello 

ich darf gar nicht darüber nachdenken was du noch vor dir hast, nach dem ich die anderen Berichte der Vic beobachtet habe.
Da wird es noch eine ganze Zeit Gesprächsstoff geben, bis du hier zum Ende kommst.
avatar
Rouper
Alleskleber
Alleskleber

Laune : Der traurigste Tag aller Tage ist der an dem man nicht gelacht hat

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von providereMS62 am Di 15 Apr 2014, 09:23

Hallo Bernd,

wenn's so schnell gehen würde, wäre es auch nicht interessant genug. Außerdem tausche ich mich sehr gerne mit euch aus und hoffe im Verlauf dieses Bauberichts auf jede Menge Gesprächsstoff!

Apropos Stoff!?  Prost  Wünsche dir schöne Ostern! Prost!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von providereMS62 am Di 06 Mai 2014, 10:20

Hallo zusammen!

Es ging wieder ein paar Schrittchen weiter, wenn auch nur ganz kleine Schrittchen. Zunächst habe ich mir einen Leimbinder zur Stabilisation der Decksbalken angefertigt und eingebaut:





Anschließend wurden die Decksbalken eingepasst und eingeklebt:







Einige Decksbalken haben zu dem Leimbinder ein oder zwei Millimeter Abstand. Hierzu muss ich anhand des zweiten Decks noch testen, ob es sich lohnt, dass ich diese mit dem Leimbinder verklebe, ggf. unterfüttere oder so lasse - mal schauen!?

Zwischendurch - damit das Ganze nicht so eintönig wird - habe für die Spantenzwischenräume an Bug und Heck die Balsafüllungen vorbereitet. Gleichzeitig habe ich mir die Mühe gemacht, meine Spanten mal ganz genau unter die Lupe zu nehmen und festgestellt, dass einige aufgefüttert und einige (vor allem Spant Nr. 15) durch Feilen und Schmiergeln abgetragen werden müssen. Nachfolgende Bilderfolge ist von der Backbordseite von Bug in Richtung Heck; an Steuerbord sieht es nicht besser aus:









Aufgefüttert habe ich mit Leisten aus dem Titanic-Bausatz, die dort nicht mehr zum Einsatz kommen. Vorteil dieser Leisten ist, dass sie nicht so dick sind und somit die Lücken adäquat schließen, ohne dass man hier nachträglich wieder all zuviel abschleifen muss:









Hier die Balsafüllungen, welche natürlich noch an die Form des Schiffsrumpfes angepasst werden:









So, mehr Balsafüllungen werden es nicht. Das Straken und in Form bringen der Balsafüllungen erfolgt in einem Schritt. Erst wenn alles zu meiner Zufriedenheit passt, wird das Balsaholz fixiert. Danach geht es an das zweite Deck und dessen Teilbeplankung, welche ich mit Lindenholzleisten (Kalfatterung und Nagelung) darstellen möchte. Das Muster für die Teilbeplankung muss ich mir noch überlegen.

Also, es gibt viel zu packen, tun wir es ihnen an...äähhh...nein, es gibt viel zu tun, packen wir es an!  Wink Very Happy
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von Cpt. Tom am Di 06 Mai 2014, 11:29

Das sieht gut aus Michael nur verstehe ich Deine Vorgehensweise mit dem Balsaholz nicht so ganz. Du fixierst es erst wenn Du gestrakt hast????? Habe ich das richtig gelesen???

Wegen der Decksbeplankung kannst Du mal hier schauen. Ich habe das auch so gemacht und die Vorhandenen Decksbalken als Anhalt genommen.

Code:
http://www.modellmarine.de/index.php?option=com_content&view=article&id=1257
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von providereMS62 am Di 06 Mai 2014, 12:20

Hey Tom,

das Balsaholz am Bug ist bereits verleimt. Das Balsaholz in den Zwischenräumen wird erst verleimt, wenn alles passt - habe ich bei der Titanic auch so gemacht. Keine Ahnung warum!? Außerdem sitzen die so gut, dass die das Straken sehr gut mitmachen.

Vielen Dank für den Link, der ist sehr hilfreich!  Freundschaft 

P.S.: Hätte ich die Balsaholzstücke schon vorher verleimt, hätte ich beim Auffüttern der Spanten erhebliche Schwierigkeiten gehabt, die Leisten ordentlich zu fixieren. So konnte ich bequem mit den Foldback-Klammern arbeiten.  Very Happy
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von Cpt. Tom am Di 06 Mai 2014, 12:33

Ok, das habe ich jetzt verstanden Very Happy dann weiterhin viel Spaß beim straken........hört sich schlimmer an als es ist.....damit meine ich das Straken Very HappyVery Happy
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten