Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von Thom am So 09 März 2014, 14:40

Hah, du bist als Perry Rhodan Fan enttarnt - dito ;-) Hey, mach dir keinen Kopf wegen schiefer Teile. Im Bauzustand so lange grade halten, bis die Spanten und die Beplankung dran ist, dann verzieht sich da nix mehr und bleibt grade.
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von providereMS62 am So 09 März 2014, 18:10

Haha, da hat aber einer gut aufgepasst...natürlich bin ich Fan von Perry Rhodan - die einzig wahre Science Fiction Buchreihe!!!  2 Daumen

Eric, Christian, Thomsche und Helmut, vielen Dank für eure Hinweise und Tipps! Entschieden habe ich mich gestern Abend noch ganz spontan für den von Helmut, und siehe da: es hat funktioniert!!! sunny Natürlich werde ich die anderen Hinweise auf keinen Fall verwerfen...wer weiß, wann und für was man die mal gebrauchen kann.  Wink 

Nachdem ich heute bei den Kielteilen mit einem 180'er Leinen den Laserstaub etwas entfernt habe, wurden diese auch sofort geklebt. Fotos folgen! Jetzt werden noch die Spanten vorbehandelt. Kann mir noch einmal jemand sagen was es mit dem Spant 15 auf sich hat? Gerne auch zeigen, wenn es denn noch möglich ist! Danke!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von wackeldackel am So 09 März 2014, 18:17

Was genau soll mit Spant 15 denn sein?
avatar
wackeldackel
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : meistens Gute

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von Thom am So 09 März 2014, 18:39

Na das ist doch der Spant, der net groß genug ist und aufgefüttert werden muss (guckste kurz schräg rüber in meinen Baubericht). Damit hatte wohl jeder ein bißchen Ärger, aber eher ganz normales Geschäft, dass zum Straken gehört, also auffüttern, abschleifen, bis alles passt.

z.B. so (noch vor dem Straken, nur aufgefüttert):



Grüßles
Thom
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von providereMS62 am Mo 10 März 2014, 10:17

Hallo Thom,

vielen Dank für deine Hilfe! Jetzt kann ich mich auch wieder daran erinnern; bei dir sind es aber schon ein paar mehr Spanten die nicht passen!? Werd' bei mir dann mal etwas genauer hinschauen.
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von providereMS62 am Mo 10 März 2014, 13:12

So, weiter geht's...!

Wie schon angekündigt, sind die Bauteile vom Laserstaub befreit und der Kiel ist geklebt. Nach dem Leim auftragen habe ich die Teile zusammen gefügt und auf Backpapier gelegt. Oben drauf nochmal 'ne Lage Backpapier und mit viel Gewicht bis zum nächsten Tag trocknen lassen und somit auch in Form gehalten.





Backpapier habe ich deshalb genommen, weil da nichts anklebt! Der Tipp kommt übrigens von Ralf (Highlander), der gerade die U96 baut. Jetzt geht es weiter mit den Spanten, was eigentlich bei den vielen Teilen schon eine Fleißarbeit darstellt...wenn man das Laserstaub entfernen noch vor sich hat!?  affraid
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von Cpt. Tom am Mo 10 März 2014, 13:21

Wie, was.......noch kein Spant am Kielsegment Auweiah......Ich dacht das Du schon beim straken bist Very HappyVery HappyVery Happy

Apropos .....Straken.......pass auf jeden Spant auf, beider SotS wars nur einer aber hier könnten es mehr werden. Biege Dir schon mal ein Paar Planken vor und kontrolliere jeden Spant. Mal musst Du schleifen und mal unterfüttern. Besser wäre es wenn Du eine 1 Meter Leiste hättest, damit kann man besser kontrollieren
Viel Spaß weiterhin und gutes gelingen
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von providereMS62 am Mo 10 März 2014, 14:35

Achtung! Achtung! Dieser Baubericht wird keine Speed-Veranstaltung!!!

...glaubte ich mal bei der Einführung gesagt zu haben!?  Very Happy Very Happy Very Happy

Hallo Tom!

Auf diese Unwegsamkeiten habe ich mich schon seelisch und morlisch vorbereitet. Der Tipp mit der Meter-Leiste ist gar nicht so verkehrt...hab' irgendwo noch 5 Stück rumliegen...ääähh...Planken habe ich noch keine...(!)...wieso eigentlich nicht? Das spätere Straken macht mir keine Sorgen, da ich sehr viel mit Balsaholz auffülle und somit die Spanten beim Balsaholz schleifen ganz automatisch in Form kommen.
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von Rouper am Mo 10 März 2014, 19:11

Hallo Michael, Winker Hello 

speed ist nicht alles, aber es wird spannend. Cool 
Und was du so alles verbaust, Messerblock, Messbecher voll Geil.  Ablachender 
avatar
Rouper
Alleskleber
Alleskleber

Laune : Der traurigste Tag aller Tage ist der an dem man nicht gelacht hat

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von karl josef am Mo 10 März 2014, 19:37

Rouper schrieb:Hallo Michael, Winker Hello 

speed ist nicht alles, aber es wird spannend. Cool 
Und was du so alles verbaust, Messerblock, Messbecher voll Geil.  Ablachender 
die griffe von den messern kommen aber bestimmt noch ab  Pfeffer  oder michael  Bravo 
aber bin mal gespannt wie du weiter vorgehst  :bong: 
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von Thom am Di 11 März 2014, 06:53

Und wenn die Spanten mal dran sind, und man die spätere Form des Schiffes vor sich sieht, ist es immer wieder ein toller Anblick. Kleiner Tipp für den Laserstaub: Ich mach das mit ner kleinen Proxxon-Drahtbürste, das vermeidet, dass ich mit Schleifpapier oder Feile aus Versehen zu viel wegmach. Die Stellen müssen auch nicht wirklich ganz blank sein. Also Balsa für den Rumpf halte ich für übertrieben, am Bug reichts.

Grüßle und fröhliches Weiterbauen
Thom (der heute endlich mit dem Langboot fertig wird...)
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von providereMS62 am Di 11 März 2014, 10:31

Hallo Bernd,
Hallo Karl Josef,

man hat mir die "Extended Version" des Bausatzes zukommen lassen! Die Wasserbehälter zeigen jetzt schon an, wo später einmal die Wassserlinie verlaufen soll und erleichtert somit das Einzeichnen ungemein. Außerdem steht schwarz für Bug und weiß für Heck, somit werden schon im Vorfeld jegliche Verwechslungen ausgeschlossen. Die Messer sind übrigens spezielle japanische "Plankenkampfschnitzmesser" von unterschiedlicher Größe. Auch sehr gut für das Häkeln der Drempelrahmen geeignet!?

Die Griffe werde ich für die Berhölzer verwenden!  Wink Ablachender
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von providereMS62 am Di 11 März 2014, 10:44

Hallo Thom,

mit deinem Ausblick auf die spätere Form des Schiffes hast du natürlich vollkommen recht. Den Laserstaub habe ich jetzt bei fast allen mir zur Verfügung stehenden Bauteilen entfernt. Habe dies mit einem Schleifleinen gemacht, da ich hier einfach mehr Gefühl habe als mit einer Maschine. Mir war auch von vornherein klar, dass ich die Ränder nur minimal abschleifen darf.

Beim Verbau von Balsa werde ich mich beim Rumpf auf den unteren Teil, also dort wo díe größte Krümmung ist, konzentrieren/beschränken - den Bug natürlich komplett!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von providereMS62 am Sa 15 März 2014, 22:05

Hallo zusammen,

es gibt ein paar kleine Fortschritte zu verzeichnen, die es auch wert sind zu zeigen! Begonnen habe ich mit der Bugsektion:



Dabei musste ich feststellen, dass das rechte Bauteil 7 nicht richtig sitzt. Die Aussparung wurde zu weit innen und etwas schräg angebracht, so dass ich mit der Feile ran musste...



Während dessen befand sich der Kiel beim Trocknen. Hat irgendetwas vom "Fliegenden Holländer"!...



Danach habe ich alle fertig getrockneten Bauteile provisorisch auf der Helling zusammen gesteckt. Ist schon ein beeindruckender Anblick...







Jetzt gibt es noch viele Kleinarbeiten wie ausrichten und verkleben der Spanten, diverse Kleinteile anbringen, gerade entdeckte Unebenheiten verschleifen und so weiter und so weiter. Übrigens, Spant 15 ist auch bei meinem Bausatz zu klein. Wenn es anders gewesen wäre, hätte es mich auch gewundert.

Demnächst geht es wieder weiter!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von JesusBelzheim am So 16 März 2014, 03:35

Schon mal ein schöner Anfang Michael  2 Daumen 
Schon gecheckt ob deinen Rumpf gerade ist? (Schnur spannen vom Bug zum Heck)  Very Happy 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von Thom am So 16 März 2014, 09:14

Seeehr individuelle Lösungen haste da beim Kielzusammenbau. Dass einer seinen Kiel zum Trocken aufhängt, das hab ich auch noch nicht gesehen ;-) Das wäre mir wegen Verziehmöglichkeiten (Luftfeuchtigkeit) zu riskant.
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von Cpt. Tom am So 16 März 2014, 09:59

Thomsche schrieb:Seeehr individuelle Lösungen haste da beim Kielzusammenbau. Dass einer seinen Kiel zum Trocken aufhängt, das hab ich auch noch nicht gesehen ;-) Das wäre mir wegen Verziehmöglichkeiten (Luftfeuchtigkeit) zu riskant.

Gebe ich Dir vollkommen Recht.....sehr ungewöhnlich....... Very HappyVery HappyVery Happy aber der Zweck heiligt die Mittel, das habe ich ja jetzt auch erfahren dürfen. Wenns gerade ist warum nicht Very Happy

Jetzt siehst Du mal die Ausmaße Deines Schiffchens und das ist noch nicht der Rest. Sie wird auf jedenfall noch länger (Bugspriet) Very HappyVery Happy Viel Spaß und Erfolg beim verkleben der Spanten.....!!
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von providereMS62 am So 16 März 2014, 13:28

Hallo zusammen!

@ Peter: Der Kiel ist schnurgerade! Nur täuscht der Eindruck etwas, da die Spanten nur provisorisch eingesteckt sind und somit noch ihre eigenen Wege gehen. Das wird sich aber ändern, wenn ich sie nach und nach fixiere und im rechten Winkel ausrichte.

@ Tom und Thom: Als ich den Kiel so aufgehängt habe, war er schon seit mindestens 3 Tage trocken und flach gepresst. Das Aufhängen diente hier nur dem einen Zweck, dass die an den Verbindungsnähten anzubringenden Holzbrettchen in Ruhe trocknen konnten. Hätte ich das Konstrukt hingelegt oder gestellt, wären mir diese Brettchen verrutscht!?
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von JesusBelzheim am So 16 März 2014, 14:02

Dann ist alles OK Michael  Very Happy 
Wollte halt noch rechtzeitig daran erinnern es zu prüfen bevor es zu spät ist  Wink 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von providereMS62 am Do 20 März 2014, 14:43

Es ist wieder ein kleines Stückchen weitergegangen!

Zunächst haben ich die Spanten nach und nach fixiert und im rechten Winkel ausgerichtet. Danach wurde das erste Deck nach Bauanleitung eingezeichnet und zur Probe eingepasst:







Und so sieht es bis jetzt aus:



Bis demnächst!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von JesusBelzheim am Do 20 März 2014, 16:01

Soweit eine saubere Sache Michael  Bravo 
Nur weiter so  Very Happy 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von Cpt. Tom am Do 20 März 2014, 16:23

Yes Sir das sieht gut aus, dann kann es ja langsam ans straken gehen.
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von providereMS62 am Fr 21 März 2014, 11:25

Ja vielen Dank auch!

Muss nur noch paar neue Fotos im Tageslicht und anderer Perspektive machen - die hier sind nicht gut geworden.  Kotzen 2 Naja, bis zum Straken fehlt's noch ein bisschen an diversen Kleinarbeiten, weiteres Material und hier und da an mangelnder Balsaholzfüllungen. Aber das wird schon!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von Kobra46 am Fr 21 März 2014, 19:28

Sieht bisher gut aus.  2 Daumen
avatar
Kobra46
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Provideres HMS Victory 1:84 von DeAgostini

Beitrag von providereMS62 am Sa 22 März 2014, 22:07

Heute hab' ich mich mal etwas um die Deckleisten gekümmert. Also die vorderen Deckleisten angezeichnet und wie in der Bauanleitung beschrieben leicht angesägt. Es ist noch nichts verleimt und die Nägel im Deck fehlen auch noch.

Die achteren Deckleisten hab ich mal eingespannt und hoffe, dass sie dadurch die Form besser annehmen.



An den Enden muss ich sie noch etwas abfeilen, damit sie sich dem Deckssprung besser anpassen. Bei den Bugleisten ist dies schon geschehen!





Morgen geht's weiter...bin hundemüde und brauche jetzt ne Mütze voll Schlaf!  Ins Bett 1
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten