Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von Darwins Beagle am Mi 12 Feb 2014, 21:04

 Winker Hello Liebe Freundinnen und Freunde der gepflegten Abo-Bausätze. Bisher habe ich in diesem Forum nur einen BB (Baubericht) zur Black Pearl gestartet und diesen auch nicht von Beginn an geführt. Da ich ein Neuling im Bereich des Schiffs- bzw. U-Bootmodellbaus bin, profitierte ich während der Bauabschnitte der Victory und der schwarzen Perle von vielen Tipps aus den den einzelnen BB in diesem Forum und euren Rückmeldungen.
Weil die U 96 mein erstes Modell aus der "grauen Flotte" sein wird und ich durch diesen Bau weitere Erfahrungen für den (wahrscheinlich) komplexeren Bau der Bismarck, welche ebenfalls auf den Zusammenbau wartet, sammeln möchte, starte ich nun diesen Bericht.

Ich freue mich auf eure Rückmeldungen, eure Kommentare, eure Tipps und Ideen. Bilder lade ich morgen hoch. Wir haben ja drei Jahre Zeit  Kaffeetrinker .
avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : konzentriert und motiviert

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von Cpt. Tom am Mi 12 Feb 2014, 21:18

Na dann mal los der Herr und immer viel schöne Bilder. Die U 96 ist ja wirklich ein Kracher....man oh man 140cm....Viel Spaß wünsche ich Dir
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von Gast am Mi 12 Feb 2014, 22:10

Denn mal Leinen los und auf Gefechtsstation- Christian
Ein jedes Modell hat seine eigenen kleinen Herausforderungen!
Es wird auf jeden Fall wieder ein spannendes Projekt und ich wünsche Dir viel Spaß und Erfolg mit diesem Sammelmodell ( "Wir" sind auch schon fleißig...)
Mit freundlichem Gruß Thomas

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von providereMS62 am Mi 12 Feb 2014, 22:51

Hallo Christian,

ich nehme schon mal Platz und das gleich in der ersten Reihe! Bin schon ganz gespannt auf die ersten Bil...wie, erst morgen (!?)...der.  Naja, dann wart ich halt noch 'n bisschen...  Traurig 1 :  Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß und freue mich auf den Start des Bauberichts!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von Der Rentner am Mi 12 Feb 2014, 23:29

Noch ein Seewolf, juchhuuuuuuuuu...  Winker 3 
avatar
Der Rentner
Forenguru
Forenguru

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von Kapitän zur See am Do 13 Feb 2014, 09:49

Auch ich werde dir über die Schulter schauen.
Geht es deinen Arm den wieder besser.

Ich für meinen Teil warte noch mit Einen Baubericht, musste meiner Frau versprechen die Pearl erst fertig zubauen  Embarassed
avatar
Kapitän zur See
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : zur Zeit blendent

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von Darwins Beagle am Do 13 Feb 2014, 17:31

Wow...danke für eure Rückmeldungen Cool 

@Tom: Die Bilder kommen gleich. Die U 96 ist wirklich ein Hammer-Boot. Ich werde die Schiffe wohl im Büro an der Wand auf Ikea-Lack-Regalen "übereinander stapeln". Aber 140 ist schon groß. Habe eine Kartontitanic in ähnlicher Länge. Stelle demnächst mal Bilder rein.

@Thomas: Vielen Dank! Das ihr fleißig seid, sehe ich. Ich verfolge euren BB regelmäßig. Spaß werde ich definitiv haben  Very Happy Das ihr Spaß an dem Hobby habt, ist ja kaum zu überlesen und gerade für Anfänger immer wieder lesenswert und lehrreich.

@Michael: Das Warten hat ein Ende. Die Bilder kommen weiter unten. Aber zu Beginn einer solchen Sammelausgabe sieht es ja in vielen BB ähnlich aus. Spannend wird es dann bei den fortgeschrittenen Ausgaben. Toll das du dabei bist!

@Reinhard...alter Seewolf: In deinem BB schneie ich auch regelmäßig rein. Freue mich auf einen regen Austausch. Mit deiner Bismarck bist du mir mit deinem Wissen ja schon weit voraus.

@Oli: Lieb das du nach meinem Arm fragst. Sämtliche Bilder stammen noch aus der Zeit vor meinem Malheur. Ich bin immer noch außer Gefecht  Daumen runter , doch tippen auf der Tastatur klappt prima. In knapp zwei Wochen bin ich von dem "Modellbauverhinderergips" befreit und dann geht es hoffentlich auch weiter.


So. Nun zu den ersten Bildern. Am 22. Januar 2014 begannen die Arbeiten in der Werft. Bei St. Nazaire war ruhiger Seegang und Sonnenschein, also ein perfekter Tag, um mit dem Bau zu beginnen. Die Schneidematte freute sich ebenso auf frisches MDF, wie meine anderen kleinen Helferlein (Cuttermessser, Diamantfeilen, Holzleim, Zwingen und Klemmen, Skalpell....). Nur die Frau des Hauses schaute ein wenig skeptisch drein, ob der zu erwartenden Ausmaße des doch sehr phallisch anmutenden Bootes. Vorher ärgerte sie mich immer damit, dass sie meine Victory als Boot und nicht als Schiff bezeichnete. Diese kleinen aber feinen Scharmützel sollten aber von nun an der Vergangenheit angehören...zumindest beim Bau dieses BOOTES  2 Daumen 







Beim ersten Zusammensetzen der Teile war ich positiv gestimmt, ob der guten Passgenauigkeit. Andererseits wäre ich auch enttäuscht gewesen, denn das BOOT ist ja schließlich von Amati. Natürlich vergaß in all der inneren positiven Aufgeregtheit prompt das Wegschleifen der Brandrußspuren. Diese entfernte ich dann nachträglich, so gut es eben ging. Als nützliche Helferlein bei der Montage der Teile im 90 Grad Winkel, erwiesen sich dann die Legosteine meiner Kinder. Ich bin eben auch immer noch ein Kind im Herzen. Und solche Bausätze sind ja quasi vergleichbar mit Lego für Erwachsene Very Happy





Nachfolgend nun noch die Ergebnisse der ersten vier Ausgaben:

Ausgabe 1 (ohne Ätzteile...die verbaue ich erst, wenn sie endmontiert werden sollen)



Ausgabe 2



Ausgabe 3



Ausgabe 4



Und so sehen die Teile aus, wenn man sie zusammenlegt, aber noch nicht verleimt:





Ich finde es immer wieder faszinierend zu sehen, wie man aus Einzellieferungen von Heften ein solches Modell wachsen sehen kann.

Bis bald  Kaffeetrinker 



avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : konzentriert und motiviert

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von Cpt. Tom am Do 13 Feb 2014, 18:22

Super Christian, die ersten Schritte sind getan, sehen gut aus und ich sehe das Du auch Ichnehmelegozurhilfemodellbauer bist...cooool..!!
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von providereMS62 am Do 13 Feb 2014, 21:11

Wahnsinn! Wofür man Legosteine so alles hernehmen...tztztztz...  Very Happy Sieht auf jeden Fall gut aus - hier gefällt's mir!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von BPFan am Fr 14 Feb 2014, 18:17

das sind Duplo steine hehe
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von Darwins Beagle am Sa 15 Feb 2014, 06:54

Hallo Jungs,

jeps, die Lego Duplo Steine sind echt eine praktische Hilfe. Der Vorteil dabei ist, dass man die Spanten so lange mit einer Klemme im rechten Winkel fixieren kann, bis der Leim vollständig getrocknet ist.

Gestern lag auch in meinem Briefkasten die Ausgabe 5. Ich dachte eigentlich, die zweite Lieferung bestünde aus Männeken und 4 Ausgaben...mal abwarten. scratch Ich habe ab Ausgabe 3 abonniert.
avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : konzentriert und motiviert

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von MadDog am Sa 15 Feb 2014, 08:14

Moin

ich werde auch mal Platz nehmen, reinschauen und mitkommentieren Very Happy

Bin gespannt was du zaubern wirst ^^

Hm die Idee mit den Lego Duplo Steinen ist richtig gut. Aber da würden meine beiden Töchterlein herumstressen ^^

BB, Rob
avatar
MadDog
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : hervorragend ^^

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von providereMS62 am Sa 15 Feb 2014, 09:56

...und ich dachte immer Legosteine nimmt man unter anderem zum Basteln und Duplo kann man essen!?  Wink Nu was nu?  Very Happy 
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von Der Rentner am Sa 15 Feb 2014, 13:05

Hi Christian,
Ich baue zwar die Victorie, aber egal,
sieht ja fast so aus wie die Bismark............  Very Happy 
und Legosteine benutze ich auch ab und zu...... Pfeffer 

weiterhin viel Spass alter Seewolf.............  Winker 3 
avatar
Der Rentner
Forenguru
Forenguru

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von Darwins Beagle am So 16 Feb 2014, 11:14

Hallo an alle,

@Rob: Ich baue immer dann, wenn die Kinder schon schlafen. Deshalb bekommen die nix von den entwendeten Steinen mit. Pfeffer  Schön das du zuschaust. Ich verfolge deinen BB auch regelmäßig und hoffe auf einen konstruktiven Meinungs- und Erfahrungsaustausch während der Bauphasen. Freundschaft

@Michael: An die Schokolade hab ich noch gar nicht gedacht. Die Kanten kann man sicherlich hervorragend für das Anzeichnen einer geraden Linie verwenden und die beiden Enden eignen sich sicherlich gut zur Bestimmung eines 45 Grad-Winkels  Wink 

@Reinhard: Hab dich mit Helmut verwechselt. Der baut ja die Bissi. Sorry. Werde auch regelmäßig in deinen U-Boot BB reinschneien.

Gestern am späten Abend lief in der ARD der Film "U-571". Die Story war etwas übertrieben, doch die Umsetzung war gelungen, zumal man sehr gut unseren U-Boot Typ aus unterschiedlichen Perspektiven studieren konnte. Ob das natürlich alles historisch korrekt war, steht auf einem anderen Blatt. Aber der Film hat jedenfalls zusätzlich auf den Bau eingestimmt. Warte immer noch auf die DVD/ABO-Geschenk. Die haben anscheinend gerade Lieferschwierigkeiten mit den Zugaben.

Bis demnächst. Wenn der Gips ab ist, geht es auch hier weiter.
avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : konzentriert und motiviert

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von providereMS62 am So 16 Feb 2014, 17:44

Hallo Christian,

nicht nur bei der U96 gibt es Lieferschwierigkeiten - die gibt es auch bei den Kollegen, die die Victory und Sovereign of the Seas bauen. Also, wir fühlen mit dir!  Traurig 1

Freue mich schon auf "demnächst"!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von Darwins Beagle am Fr 21 Feb 2014, 21:27

Hi Michael,

glücklicherweise habe ich bisher eigentlich nur positive Erfahrungen mit den Abo-Lieferungen (Hachette/DeAgostini) gesammelt. Auf die "Giveaways" kann ich gerne länger warten. Hauptsache die Bauteile kommen regelmäßig und das Bauen kann weitergehen Very Happy Die Sovereign of the Seas Bauteile sind bis jetzt ohne große Verzögerung angekommen. Ich freue mich auch schon darauf, wenn ich wieder bauen kann. Am Montag kommt der Gips ab!!! Juhu!!!
avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : konzentriert und motiviert

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von providereMS62 am Fr 21 Feb 2014, 21:55

Aber hallo, das wird ein Fest!!!  Prost


avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von Darwins Beagle am Mo 24 Feb 2014, 23:00

Hallo Michael,

jeps, dat is echt ein Fest Prost !!! Der Gips ist ab und meine Hand ist wieder frei. Yippiee. endlich ist wieder bauen und kleben angesagt Smiliekette 3
Allerdings ist es ein wirklich komisches Gefühl, seine Hand wieder vollends zu spüren und bewegen zu können. die Feinmotorik muss ich in den nächsten Tagen also ordentlich trainieren. Hauptsache, die Hand riecht nicht mehr nach Fuß. So und nun zurück zum Baubericht.

Zunächst wollte ich euch mal einen kleinen Einblick in mein Werkzeugrepertoire geben. Hier habe ich nur solche Werkzeuge abgelichtet, die man bisher (soweit absehbar) gut für den Bau verwenden kann oder noch verwenden können wird:



- der gute Holzleim
- Diamant- und Schlüsselfeilen
- ein Pack Zahnstocher
- Wattestäbchen (zum Entfernen des überschüssigen Leims)
- Schleifklotz und Schleifpapier in verschiedenen Körnungen (meist 80er-300er)
- ein stabiler Cutter mit austauschbarer Klinge (es gibt unterschiedliche Klingenformen)
- ein Handbohrer mit Holzbohrern unterschiedlicher Stärke
- eine Pinzette
- ein Stahllineal
- eine Flachzange
- eine kleine Holzsäge
- Einhandzwinge und Klemmen
- und last but not least die gute alte Schneidematte...sonst tobt die Herrin des Hauses, da ich meist am Wohnzimmertisch bastel.

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wird sicherlich bei den einzelnen Bauabschnitten noch ergänzt werden.

Darüber hinaus habe ich mir eine Holzkiste zugelegt, in welcher geordnetes Chaos herrscht. So kann ich schnell alles wiederfinden sunny 



Huch, was lag denn da im Briefkasten:





Ich hab mir das Mini-Modell natürlich gleich mal bestellt (Atlas-Verlag), zumal die Cutaway-Sektion sehr interresant anmutete. Stichwort: Torpedoraum. Es ist schade, das Amati diesen bei dem Modell leider nicht dargestellt hat. Aber vielleicht kann man es ja ändern. Allerdings traue ich mich nicht so recht an die Modifikation ran und warte lieber erstmal ab scratch .

Huch, was lag denn da noch im Briefkasten? Ja spinn ich? Nur U-Boote die mit der Post kommen. Verrückte Zeiten. Und ich dachte, die zweite Lieferung bestünde aus mehreren Ausgaben Staunender Smilie Die nette Frau im Kundenservice war auch sehr erstaunt über diesen Umstand und meinte nur, dass die nächste Lieferung aus den Ausgaben 5-7 bestünde. OK, dachte ich mir. Dann hab ich wenigstens schon ein bissl Bastelspaß und ging sogleich ran ans Werk.

Ausgabe 5



Als erstes wurden die Brandspuren vorsichtig weggeschliffen. Ich habe diesmal eine flache Schlüsselfeile verwendet und es klappte hervorragend.



Anschließend erfolgte die Endmontage mittels der bereits in vorherigen Posts erwähnten "Lego-Duplo-Winkel-Festklemm-Methode":



So ihr Lieben. Das war´s erstmal wieder. Nun heißt es warten auf die nächste Lieferung. Bis dahin schaue ich mich mal nach einem Hellingbrett um. Kaffeetrinker 


avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : konzentriert und motiviert

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von ClydeBarow am Mo 24 Feb 2014, 23:07

Sehr interessante Hilfsmittel  Cool 
avatar
ClydeBarow
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : immer gut drauf

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von Kapitän zur See am Di 25 Feb 2014, 05:07

Schön das es bei dir weiter geht....
Mit der Ausgabe 5 bist du nicht der einzigste....Ich habe erst die Ausgaben 5-7 bekommen,und einen Tag später lag die 5 Ausgabe einzeln nochmals im Briefkasten.
avatar
Kapitän zur See
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : zur Zeit blendent

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von Darwins Beagle am Di 25 Feb 2014, 09:02

Danke Ralf und Oli. Anscheinend haben die zum Abostart Koordinationsprobleme, sonst würden nicht so viele Menschen eine Einzellieferung der Ausgabe 5 bekommen. Naja, mir soll´s recht sein.

Nachdem ich alle Einzelsegmente vor mir liegen hatte, juckte es mich doch in den Fingern und ich habe sie miteinander verleimt. Beim Teil Nr. 41 muss man sehr vorsichtig sein und es gut durchtrocknen lassen, da bisher noch kein Verbindungsteil geliefert wurde. Somit kleben beide Seiten nur an den Nähten aneinander. Beim Verkleben habe ich darauf geachtet, dass die Deckseiten der einzelnen Segmente bündig zueinander passen. Wie auch in  anderen BB zu sehen, gab es bei mir kleine Spielräume von ca. 0,5mm zwischen den Klebestellen. Ich habe die Teile einfach auf dem Tisch zusammengeklebt. Diese Zwischenräume habe ich mit Holzleim ausgefüllt. Das funktionierte ohne Probleme und nichts haftete an. Man sollte jedoch die Konstruktion auf einer ebenen Unterlage lagern, da sonst die Gefahr besteht, dass sich die komplette Steuerbordseite ein wenig krümmt.



Ich habe euch ja zu Anfang meines BB´s versprochen, einen Größenvergleich mit meiner Karton-Titanic zu zeigen (wie man unschwer erkennen kann, hält der Frühling bei uns so langsam Einzug). Das gute Stück ist exakt 140 cm lang und dient als gute Orientierung, was uns da noch an Verlängerungen des U-Bootes erwartet.





Wenn man so über die bisher montierten Spanten schaut, lässt sich schon die Rumpfform erahnen. Das macht Lust auf mehr.



Jetzt heißt es wieder WARTEN  :bounce: . Bis dahin widme ich mich der schwarzen Perle. Bis bald! Kaffeetrinker
avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : konzentriert und motiviert

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von Gast am Di 25 Feb 2014, 10:28

Moin Christian, Überlegungen am Modell evtl. auch andere Sektionen Darstellen zu wollen, würden schon jetzt bedeuten, die Querspanten lieber prov. zu befestigen. Oder später von der Rückseite (Mittelspant)auszuarbeiten. Schau Dir mal den Werbefilm an; Dort gibt es viel zu entdecken...
(..ein imposantes Karton-Modell, die Titanic.)
Mit freundlichen Grüßen Thomas

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von providereMS62 am Di 25 Feb 2014, 11:53

Ich sagte ja, mit der Länge des Bootes wird noch was auf dich zukommen.  Wink  Wirst du über den Bau des kleinen U-Boots ebenfalls hier berichten? Fände ich gut!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von Darwins Beagle am Di 25 Feb 2014, 12:02

Thomas B schrieb:Moin Christian, Überlegungen am Modell evtl. auch andere Sektionen Darstellen zu wollen, würden schon jetzt bedeuten, die Querspanten lieber prov. zu befestigen. Oder später von der Rückseite (Mittelspant)auszuarbeiten.

Hallo Thomas,

vielen Dank für den Hinweis. Wie ich oben schon schrieb, traue ich mich (noch) nicht, Veränderungen am Modell vorzunehmen (Auswirkungen auf die Stabilität/Statik). Könnte ich die Abschnitte der Einzelspanten nicht auch später noch mit einer feinen Säge oder einem Cutter entfernen, wenn ich das wirklich umsetzen möchte, oder wäre es dann schon zu spät? Wenn man schon in einem so frühen Baustadium diese Entscheidung treffen muss, dann lasse ich es lieber sein. Bin in dem Bereich einfach noch zu unerfahren und möchte mir mein Modell nicht ruinieren.

Thomas B schrieb:Schau Dir mal den Werbefilm an; Dort gibt es viel zu entdecken...

Danke für den Tipp. Du hast Recht, da kann man so einiges sehen, wenn man sich die Standbilder anschaut Very Happy .

Thomas B schrieb:(..ein imposantes Karton-Modell, die Titanic.)

Danke für dein Lob bezüglich der Titanic. Ist ein Spaß bringender Anfänger-Bausatz aus dem Taschen-Verlag (rund 10 Euro) und war mein Einstieg in den Schiffsmodellbau.

providereMS62 schrieb:Ich sagte ja, mit der Länge des Bootes wird noch was auf dich zukommen. Wink Wirst du über den Bau des kleinen U-Boots ebenfalls hier berichten? Fände ich gut!

Ja, die Größe von dem "Gerät" ist echt beeindruckend. Es macht Spaß, so ein Modell zusammenzusetzen. Das kleine U-Boot ist ein Fertigmodell. Wenn es da ist, lade ich ein paar Bilder hoch. Winker 2 

avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : konzentriert und motiviert

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s U 96 von Hachette/Amati

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten