Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Thom's Victory

Seite 4 von 17 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10 ... 17  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Thom am Do 13 März 2014, 07:03

Ich danke euch fürs Zuschauen und eureo Worte :-)

@Helmut: Doch doch, die Probleme werden kommen. Ich bin mir auch an manchen Stellen nicht über die gewünschte Rumpfform im Klaren, das wird dann beim Beplanken kommen, besonders am Heck.

@Jürgen: Danke auch dir. Buseck ist mir schon ein bißerl zu weit weg, und die Wochenende gehören meiner Admirälin ;-) Hey, zwinker, was macht eigentlich die Beschreibung zur Blockherstellung?

@Reiner: Ein Lob aus profundem Munde :-) Ich hab's damals zurückgelegt weil doch noch zu hohe Anforderung. Nach Swift, Gorch Fock, Dschunke, Bounty, Vic Querschnitt und Santa Maria trau ich mich nun doch ran. Ich bau keine Sammelserie direkt während dem Sammeln, da fehlt mir die "Weitsicht" auf Kommendes.
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Juergen am Do 13 März 2014, 07:40

Hallo Thom,
bring die Chefin doch mit! Tja, die Blockherstellung! Wenn ich ja etwas Zeit hätte.......
Wird aber werden, Versprochen! Auahahn 
avatar
Juergen
Moderator
Moderator

Laune : immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von providereMS62 am Do 13 März 2014, 11:04

Hallo Thom,

mit "nachbauen" meinte ich, dass ich das Langboot anhand deiner Anleitung jetzt auch zusammen bringen werde und zwar ohne Schwierigkeiten. Auch deine weitere Dokumentation macht es mir wieder etwas leichter, an die kommenden Aufgaben heran zu gehen.

Ansonsten kann mich nur den anderen anschließen und sagen: Gut sieht's aus!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Thom am Sa 15 März 2014, 13:07

Nun ist zuerst die Beplankung der Unterseite der Heckgalerie dran. Die Leisten stehen senkrecht zum Kiel. Teilweise sorgfältig anphasen und beim Trocknen zusammendrücken. Danach schleife ich die Überstände an den Seiten ab, so dass sie mit der Rumpflinie in Flucht liegen (Probeleiste anlegen). Das macht dann von der Form her schon Sinn.



Die Beplankung versuche ich so sorgfältig wie möglich aufzubringen, da es keine Zweitbeplankung geben wird. Allerdings ist das nicht ganz so schlimm, da ich Fehler verspachteln und verschleifen kann, besonders am Unterwasserschiff, da ich die bemalte Version mit Kupferplatten mache. Die Leisten sind auch nicht immer exakt gleich, da auch ein bißchen aufpassen. Ganz kurz nur fahre ich mit dem Schleifklotz über jede Seite der Leisten um etwaige Späne wegzuschleifen. Vor dem Anbringen der ersten Leiste kontrolliere ich nochmal, ob alle Decks in den Nischen auf einer Höhe sind. Die Beplankung folgt dem Decksprung. Nageln tue ich auf keinen Fall, das ist viel zu umständlich. Ich klemme die Leisten wie gewohnt zum Trocknen fest. Kleber auf den Spanten immer sofort mit einem spitzen Schaber entfernen, sonst kann die nächste Leiste nicht schlüssig angelegt werden. Damit die Leistenstöße (kurze Enden) nicht als Spalt sichtbar sind, phase ich die auch minimal an. Die erste Leistenreihe aus drei Leisten muss genau aneinander passen, daher lege ich an den Stößen eine Richtleiste unter. Damit sich die Leistenbiegung besser an die Rumpfform anschließt, und ich dort ja nicht klammern kann, halte ich die Leisten mit Pinnwandstiften, die ich neben(!) der Leiste ins Balsaholz drücke (nicht in die Spanten).







So, jetzt wird sich das Wochenende nicht so viel tun, die Admirälin kommt aus dem Skiurlaub zurücl und heut abend wird mächtig zugedröhnt mit Saltatio Mortis, yeahhhh!!!
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Cpt. Tom am Sa 15 März 2014, 13:10

Die ersten Schritte der Beplankung sind gemacht und sehen gut aus. Sehr gute Idee mit der Klammer und dem Gummiband. Viel Spaß Euch beiden heute Abend....!!!
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 15 März 2014, 15:32

Der Anfang sieht gut aus Thom  Bravo 
Der Trick mit dem Gummi ist auch gut, wird aber nur für eine Seite funktionieren  Very Happy 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von karl josef am Sa 15 März 2014, 20:44

thom,schöner plankenanfang  Cool  und viel spaß  Pfeffer  beim weiteren beplanken  Winker 3 
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von wackeldackel am Sa 15 März 2014, 21:04

Das sie doch primal aus bis jetzt.  Winker 2 
avatar
wackeldackel
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : meistens Gute

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von providereMS62 am Sa 15 März 2014, 21:14

Heureka, der Anfang ist gemacht! Äähh...lasst heute Abend die Nachbarn am Leben und dreht die Mucke nicht so laut auf!  Wink
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Thom am So 16 März 2014, 09:12

@Tom: Jo, danke dir zweimal. War heftig gestern aber Klasse!

@Peter: Klar geht das auf beiden Seiten, wieso denn nicht? Du meinst wegen dem Bug vorne? Da wird ja dann erst mal die Backbordplanke auf Kielhöhe abgeschnittten, und dann kann ich die Steuerbordplanke drüberbiegen.

@Reiner: Mit den Planken mache ich schön langsam und ja, das macht schon Spaß. Es wird aber Lücken geben, ganz sicher. Da kommt dann Holzspachtel rein.

@Wackeldackel (ja wie heißt er denn?): Danke dir. Ich finde immer die erste Reihe am Schwersten (danach richtet sich ja die ganze Beplankung), besonders hier, wo nicht so ganz klar ist, auf welcher Höhe am Bugkiel die Planke enden soll

@Michael. Dank auch dir und bald bist du ja auch an der Stelle. Neee, das war doch ein Konzert ;-)
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Cpt. Tom am So 16 März 2014, 10:07

Thomsche schrieb:
@Peter: Klar geht das auf beiden Seiten, wieso denn nicht? Du meinst wegen dem Bug vorne? Da wird ja dann erst mal die Backbordplanke auf Kielhöhe abgeschnittten, und dann kann ich die Steuerbordplanke drüberbiegen.
Na ja, Du wirst aber dadurch das Du schon eine Planke angebracht hast eine Erhöhung drin haben. Ich denke das hat Peter gemeint. Jetzt hast Du ja nur eine Planke angebracht, wenn die Planke der anderen Seite an die selbe Stelle kommt bleibt nun mal die Erhöhung nicht aus Very HappyVery Happy Wirst Du aber ganz bestimmt lösen....!!
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von JesusBelzheim am So 16 März 2014, 11:52

Richtig Tom, das hatte Ich gemeint  Very Happy 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Thom am So 16 März 2014, 12:36

Sodele Tom, die andere Planke ist auch angebracht, ging ganz gut. Aber wenn mir die Kante der gegenüberliegenden Leiste im Weg ist gibt's auch eine andere Lösung, wie du schon sagtest: ich löse das ;-) Da ich das Leistenende ja nicht nageln will, lege ich die Leiste recht passgenau gekürzt an den Bugkiel an. Dann kommt ein kurzes Holzstück drüber und dieses wird mit Gummis an beiden Seiten gespannt. Als Notlösung könnte ich auch einen Pinwandstift nahe am Bug neben die Leiste setzen, doch sind die Spanten da recht hart dafür.

Hier noch ein Bild dazu und von meiner "Leistenbiegevorrichtung"





Sonntagsgrüße
Thom
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von providereMS62 am So 16 März 2014, 13:31

Hihi...geile Lösung!  Beifall
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Cpt. Tom am So 16 März 2014, 14:34

providereMS62 schrieb:Hihi...geile Lösung!  Beifall

Das stimmt Very HappyVery HappyVery Happy und mit den Pinn-Nadeln habe ich auch meine Planken festgehalten, das geht super. Also.....gut gelöst....!!!
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von JesusBelzheim am So 16 März 2014, 18:12

Gut gelöst Thom  Bravo 
Ich habe die Pinnwand Nägel leider etwas zu spät entdeckt  Very Happy 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von karl josef am So 16 März 2014, 19:01

thom,fein gelöst  Cool 
so in etwar habe ich es auch gemacht.
 Pfeffer  du kannst alt werden wie eine kuh,und lehrnst immer noch dazu  Winker 2
ps. habe mir da (bei deinem link)auch seile bestellt  Embarassed  und die finde ich wirklich nicht schlecht,und der preiß ist auch ok. Cool 
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Thom am Mi 19 März 2014, 16:45

@Reiner und Peter. Ich bin dann doch wieder auf meine altbewährte Methode mit den Stoßnadeln zurückgekommen, das geht einfach wesentlich besser. Und ja, dieses Takelgarn halte ich für das Beste, das man so bekommen kann, gleichauf mit Morope, mit dem ich aber nicht umgehen kann/will ;-)
 
Die sechs Plankengänge bieten nichts Neues. Immer schön anphasen und anpassen. Allerdings bin ich wieder auf die alte Methode mit den Stoßnadeln zurückgekommen und die Biegung am Bug mache ich auch mit der Biegezange, das geht schnell und unkompliziert ad hoc.
 

 

 

 
Sind die ersten sechs Plankengänge dran, schleife ich die schonmal ein wenig plan, denn nur so kann ich die Stückpforten wirklich genau zurechtschneiden.
 

 

 

 

 
Klar werden einige Stellen noch nachgespachtelt und alles fein glatt geschliffen, doch das erst am Gesamtrumpf.
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 19 März 2014, 16:48

Das sieht schon mal sehr sauber aus Thom  Bravo 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Cpt. Tom am Mi 19 März 2014, 17:39

Super Thom, das sieht wirklich sehr sauber aus und dadurch wirst Du bestimmt keine Probleme beim einzeichnen der Stückpforten haben, klasse.
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Thom am Do 20 März 2014, 08:05

Danke euch beiden. Ich war schon (positiv) überrascht, dass da so gut wie keine Lücken sind. Na mal sehen wie's Unterwasser dann aussehen wird, aber da kommt eh Kupfer drüber. Erst mal vieeel Geduld mit den ganzen Stückpforten... Da werd ich mir noch einige Tricks überlegen müssen.
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von providereMS62 am Do 20 März 2014, 10:31

Ja da kann ich auch nur "Tippi Toppi" sagen!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Thom am So 23 März 2014, 15:18

Danke Michael. Jetzt bin ich wieder daheim, aber noch zu faul, mich die Treppen zur Werft hochzuschleppen ;-)
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Thom am Mo 24 März 2014, 15:39

Ja, die Stückpforten... Zuerst mal die Spanten anzeichnen. Dann mache ich mir eine Schablone um die Stückpforten anzuzeichnen, etwas kleiner als 12x12mm, und einen "Stöpsel mit Loch" für die genauen Maße. Dann grob ausschneiden und nach und nach feilen, bis der Stöpsel passt. Die Kanten habe ich abgerundet, denn hier ist nur wichtig, dass die Seitenmaße passen. Die Ecken werden dann hinterher sauber ausgeschnitten. Durch das zentrierte Loch kann ich dann das Loch einigermaßen gleichmäßig für die Kanonenattrappen bohren.







31 to go ;-)
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Cpt. Tom am Mo 24 März 2014, 16:13

Super sauber sieht das aus, klasse Thom  Cool Cool 
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 17 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10 ... 17  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten