Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Gokstadschiff

+37
Schweißfachmann
Biber
Blaasi (†)
meninho
lutz
Babbedeckel-Tommy
Figurenfreund
Seewolf
Falkenauge
Jörg
Lützower
NavyRalf
opaholger
Gravedigger77
kaewwantha
Plastikschiff
Falco 2014
Achterdeck
Der Bastler
Glufamichel
Straßenbahner
gipsy the barbet
Figurbetont
Bastelfix
Lapidarius
JesusBelzheim
Hubert
providereMS62
Erik der Wikinger
Sigmund
JürgenM.
Männeken
Cpt. Tom
karl josef
Pirxorbit
schwabenuwe
John-H.
41 posters

Seite 3 von 25 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 14 ... 25  Weiter

Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von Falco 2014 Fr 14 Feb 2014, 20:06

...habe inzwischen die Zahnleiste am Dollbord befestigt. Plötzlich erschien mir allerdings mein gefeiltes Teil zu klein, d.h. die Höhe der Aussparungen zu niedrig.
Noch mal nachgemessen und immer noch nicht sicher, wie groß der Abstand sein soll.
Also noch unterschiedliche neue Leisten gefeilt und nebeneinander gehalten.

Gokstadschiff - Seite 3 Zahnle11

am Schiff und dem Dollbord siehts dann so aus:

Gokstadschiff - Seite 3 Zahnle12

für mich bleiben am Ende nur diese beiden Alternativen

Gokstadschiff - Seite 3 Zahnle13

wobei die Leiste mit den geringeren Abständen schon eingeklebt und geschliffen worden ist und die hellere Leiste noch nicht.

Gibt es Ratschläge?

LG

Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von Pirxorbit Fr 14 Feb 2014, 20:41

Hallo Kurt,

sieht ziemlich gut aus... auf den Bildern sieht man nur einen geringen Unterschied. Sinn der Leiste ist es ja nachher einige Leinen festzuknoten. Denke die größeren Löcher sind da besser geeignet.... Wenn die Kleineren auch passen würde ich die kleineren Löcher machen, die sehen feiner aus...


LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von Falco 2014 So 16 Feb 2014, 13:03

Ich habe heute den viereckigen Stringer, der mir nicht mehr gefallen hatte, vorsichtig rausgeschnitten oder teilweise rausgebrochen. Manche Teile musste ich sogar mit einem kleinen Stemmeisen herausstemmen.
Glücklicherweise hielt sich der Kollateralschaden in Grenzen, ich musste allerdings einige kleine Plankenteile ersetzen.

Inzwischen habe ich auf einer Seite einen (falsch, insgesamt 16 einzelne Teile) neuen, runden Stringer angebracht.
War eine verdammt Fummelei, die einzelnen Teile genau einzupassen und in Flucht zu bringen.

Hier ein Teil, von einem Kieferrundholz abgeschnitten und auf der späteren Rückseite mit einer Kerbe versehen, um die Plankenstärke auszugleichen.

Gokstadschiff - Seite 3 Stinge10

andere Perspektive
Gokstadschiff - Seite 3 Stinge11

nach fast zwei Stunden Fummelei dann im Boot so:

Gokstadschiff - Seite 3 String10

die einzelnen Stücke sind zwar einigermaßen in der Flucht, man siehr aber doch, dass es alles Einzelstücke sind, ließ sich nicht ganz vermeiden. Muss ich hinterher mit Farbe o.ä. kaschieren.

Gokstadschiff - Seite 3 String11

Mal sehen, ob ich nach dem Kaffeetrinken noch Lust habe, weiterzumachen. Im Augenblick scheint die Sonne und ich werde ein wenig mit den Hunden spazieren gehen.

LG

Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von Hubert So 16 Feb 2014, 13:24

Das wird ein tolles Modell, sauber gebaut, pfundig !!  Very Happy
Hubert
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von Falco 2014 So 16 Feb 2014, 14:08

Danke für das Lob, Hubert.
Es macht mir inzwischen auch immer mehr Spaß, besonders, wenn ich den weiteren Bau nachdenke. Eine genaue Vorstellung, wie es werden wird, habe ich noch nicht, aber jede Menge Ideen.

LG

Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von Pirxorbit So 16 Feb 2014, 15:29

Hallo Kurt,

das sieht jetzt sehr gut aus der Stringer. Eine ziemliche Arbeit die kleinen Teile. Spannend zu wissen ob es einfacher gewesen währe die Stringer erst in einem Stück zu bauen, und die Knie-Teile aussparen, oder es so wie Du es jetzt gemacht hast... So konntest Du die Teile immerhin wieder lösen...

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von Falco 2014 So 16 Feb 2014, 15:51

...habe ich mir auch überlegt, Steffan. Ich hätte aber alleKnie wieder herauslösen oder brechen müssen, um einen durchgängigen Stringer einzubauen. Ich glaube, da wäre der Schaden größer gewesen als der Nutzen.

Jetzt wartet der Spaß noch auf der anderen Seite....

LG

Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von JesusBelzheim So 16 Feb 2014, 16:01

Das hast du sauber hin bekommen Kurt  Bravo 
Das sie nicht 100% in der Flucht sind fällt gar nicht arg auf  Wink 
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von Pirxorbit So 16 Feb 2014, 16:06

Ohh, nein das meinte ich nicht bloß nicht alles ab machen...
bei meinem Bau war es so: Ich hatte zu erst die Stringer eingebaut und dann die Knie... Meine Überlegung war nun ob das nicht schneller war als die Teile dazwischen zu bauen... Jetzt würde ich das natürlich so lassen...

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von Falco 2014 So 16 Feb 2014, 16:14

soweit ich das bis jetzt beurteilen kann, hatte das Gokstadschiff ja gar keinen sichtbaren Stringer. Ich wollte ja auch zuerst keinen einbauen, habe das nur aus Verlegenheit gemacht, um die doppelte neunte Planke zu verdecken.
Wenn ich von Beginn an vorgehabt hätte, einen Stringer einzubauen, hätte ich das auch so gemacht wie du, Steffan.

Danke Peter, in der Draufsicht stimmt das, nur wenn man genauer hinschaut, sieht man`s.

LG

Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von Lapidarius So 16 Feb 2014, 17:41

Hallo Falco , mir scheint Du baust nach Vorlagen die aus den weiten des Internet stammen .
Da werde Ich hin und wieder auch mal spitzeln kommen , da Ich auch gerade Recherchen zu Bau einer Knarr sammele , aber noch meine Zweifel an der richtigen Beplankungsmethode habe .
Mein Bau soll dann ca 1,5 Meter lang werden und segelfähig sein .
avatar
Lapidarius
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von providereMS62 So 16 Feb 2014, 17:47

Hallo Falco,

das hast du sauber hinbekommen!  Cool
providereMS62
providereMS62
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von Falco 2014 So 16 Feb 2014, 18:32

Danke Michael...

hallo Lapidarius,
für das Gokstadschiff habe ich schon eine Vorlage. Es gibt ein Buch - das Gokstadschiff und seine Boote , in dem es auch Risszeichnungen im Maßstab 1:50 gibt. Für Details gehe ich dann aber auch oft ins Internet.
Ich habe allerdings auch mal eine Knarr gebaut - es gibt einige Fotos unter - Besatzung eines Wikingerhandelsschiffs (Knarr) - hier im Forum. Das Modell hat aber auch den Maßstab 1:25. Du baust ja dann ein Riesenteil. Müsste dann so in etwa 1:10 sein?

LG Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von Lapidarius So 16 Feb 2014, 19:41

Hallo Kurt ,
Über den Maßstab hab Ich mir ehrlich gesagt noch gar keine Gedanken gemacht .
Ich baue meine Schiffe immer so , das Ich bequem alles an Technik einbauen kann plus Reserven .
Aber der Bau der Knarr ist wie gesagt noch ein ungelegtes Ei !

Kennst Du das Buch Jochen von Fircks " Wikingerschiffe " ??
Lohnt es sich danach auf die Jagd zu gehen ?
avatar
Lapidarius
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von Falco 2014 So 16 Feb 2014, 20:22

...ja , das Buch habe ich auch. Ich finde allerdings, das muss man nicht unbedingt haben, viele Sachen sind schon lange überholt oder durch experimentelle Archeologie widerlegt. Das Buch ist halt schon einige Jahre alt. Ich denke, es hat nur "Sammlerwert".

LG Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von Lapidarius So 16 Feb 2014, 21:33

Danke für den Hinweis !
avatar
Lapidarius
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von Falco 2014 Mi 19 Feb 2014, 21:04

Habe heute den zweiten Stringer fertig bekommen. Sieht insgesamt jetzt viel besser aus, als mit dem viereckigen Teil.

Gokstadschiff - Seite 3 String12

hier kann man die bis jetzt noch unterschiedliche Beizung auf beiden Seiten sehen.

Gokstadschiff - Seite 3 String13

die hellere Seite ist bisher nur mit Eiche hell gebeizt, bei der anderen versuche ich nach und nach in ein orangebraun zu kommen.

Gokstadschiff - Seite 3 String14

Als nächstes werde ich die Löcher für die Holznägel bohren. Die werden etwa 1 - 1,3mm sein müssen, damit geht zumindest kein normaler Zahnstocher hinein. Werde wohl die Spitze eindrehen und dann abschneiden und einen Keil andeuten.
Aber das kommt erst in den nächsten Tagen.


Bis dahin LG

Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von Pirxorbit Mi 19 Feb 2014, 21:41

Hallo Kurt,

finde alles gut gelungen, sieht gut aus! Die Zahnstocher-Holz-Nieten habe ich immer vorher mit Schwarzer Acryl-Farbe eingefärbt. Dann gibt es einen dunklen Kreis wenn Du sie plan abschneidest, sonst fallen sie nicht richtig auf und die Arbeit ist für die Katz... eigentlich denke ich Du machst es auch so...
Zur Beize... ich mag die dunklen Töne lieber, aber das ist natürlich Geschmacksache... Mir ist aufgefallen das die erste Beize immer wieder durchkommt, also bin ich vorsichtig geworden was da Experimente betrifft... ich mache meine Proben immer auf Resthölzern... sonst wird es scheckig.  shocked 

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von Falco 2014 Mi 19 Feb 2014, 22:58

Guten Abend Steffan,

zuerst danke für den Tip mit der schwarzen Umrandung der Zahnstochernieten. Werde ich auch so machen, wäre ich aber nicht von selbst drauf gekommen.
Zu den Farben. Ich werde das Schiff auch dunkler machen, brauche aber erst einen (oder auch mehrere) Grundton, der dann hinterher wirklich noch an einigen Stellen durchscheinen soll.

Als Beispiel mal ein Foto von der Havhingsten aus Roskilde

Gokstadschiff - Seite 3 Roskil22

oder auch hier:

Gokstadschiff - Seite 3 Roskil23

ich habe vor, das Harz eventuell mit Ölfarben darzustellen, da man die unterschiedlich dick auftragen kann und sie so ähnlich glänzen, also von der Struktur und dem Aussehen her das Birkenpech imitieren.
Trotzdem sollte dann an manchen Stellen die ursprüngliche Farbe noch durchscheinen.

Gokstadschiff - Seite 3 Roskil24

Wenn es einigermaßen gelingt, soll es so ähnlich aussehen.
Ich mache natürlich auch vorher Versuche auf Resthölzern, aber es wird wahrscheinlich diesmal trotzdem nicht besonders einheitlich.

LG

Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von John-H. Mi 19 Feb 2014, 23:01

Moin Kurt, klasse Baufortschritt! Bravo

Sind die Originalbilder von dir Question
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von Falco 2014 Do 20 Feb 2014, 08:19

Hallo John,
danke. Ja die Fotos habe ich in Roskilde gemacht, als ich dort mal für ein paar Tage mit den alten Kähnen mitsegeln durfte, also keine Probleme mit Copyright.

LG

Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von Lapidarius Do 20 Feb 2014, 09:19

Hallo Kurt ,
Ich war gestern bei "Hornbach" , dort in der Kleineisenabteilung habe Ich Drahtstifte gesehen die passen könnten !

dünner als 1mm und ca 10mm lang mit Rundkopf .
330 Stück unter 2 € .
Um das colorieren braucht man sich da glaube Ich nicht zu kümmern , rosten tun die von selbst .
avatar
Lapidarius
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von Pirxorbit Do 20 Feb 2014, 10:18

Hallo Kurt,
das sind schöne Bilder, die Farben sehen krass aus. Denke einiges liegt auch an der Reflexion des Wassers, deim ersten Bild. Vielleicht bekommst Du den Effekt mit roten und gelben Pigmenten, einer Trennschicht aus fast klarem Gummiarabikum und dann wieder einer dunklen Farbschicht die auf das Holz gestupst wird.
Gokstadschiff - Seite 3 Farbe_10
Bei dem Beispiel ist der Untergrund noch nicht so farbig, mein Rot-Ocker geht zur neige... Die finaleFarbe habe ich mit einem normalen Borstenpinsel getupft mit einer Mischung aus Paynesgrau (Akryl) und Rostocker (Pulver). Es gibt dafür spezielle Stupf-Pinsel, das sind runde Borsten-Pinsel mit glatter Malfläche.
Die hellen Kanten habe ich zum Schluss mit Schleifpapier gemacht.

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von John-H. Do 20 Feb 2014, 10:21

Falco 2014 schrieb:... also keine Probleme mit Copyright.

Alles klar!  2 Daumen 
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von Falco 2014 Do 20 Feb 2014, 12:01

Danke für den Tip Lapidarius. Die Holznägel werde ich aber doch mit Holzstiften machen. Für die Eisennägel werde ich wohl auch Fimo verwenden, wie Steffan es bei seinem Schiff gemacht hat. Ich denke, Reinhard hat da eine geniale Idee gehabt.

LG

Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Gokstadschiff - Seite 3 Empty Re: Gokstadschiff

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 25 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 14 ... 25  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten