Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Master Po; 32mm

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Master Po; 32mm

Beitrag von Frank Kelle am Di 15 Mai 2018, 17:58

Hmmm... ich würde eine Mischung vorschlagen. Wenn es ein (um)gefallener Baum ist, auf jeden Fall Moos verteilen, ist es aber ein (gelagerter) Baumstamm, würde ich nur mit Farbe arbeiten. Moos schwächt den Baum..
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Master Po; 32mm

Beitrag von Glufamichel am Di 15 Mai 2018, 21:46

Ich würde eigentlich gar nicht viel ändern. Eventuell die Moosränder etwas dunkler machen wie die Flächen. Das Lichtspiel ist etwas zu stark. Kann aber auch am Kunstlicht liegen.
Der Indianer gefällt mir. Alleine schon die Perlenstickereien sind ein Hingucker Uwe Beifall Großer Meister
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Master Po; 32mm

Beitrag von Uwe K. am Do 17 Mai 2018, 15:23

Servus Leute!
Vielen Dank für euer Interesse.

Die Kiefer zur rechten habe ich mir als nächstes vorgenommen.
Um dem Drahtgestell etwas Halt und Masse zu geben habe ich angefangen Apoxie-Sculpt in dünnen Lagen aufzubringen.
AS ist eine Zwei-Komponeten-Knetmasse die 50/50 zusammengemixt wird und Lufttrocknend ist.

Ich knete mir also die in etwa benötigte Menge an und rolle sie mit einem Metallrohr auf einer Glasscheibe aus.
Glasscheiben sind sehr leicht wieder zu reinigen. Damit die Masse nicht anklebt nehme ich quasi als Trennmittel etwas Kinderpuder.
Die Knete wird dann mittels Modellierwerkzeug um den Stamm gelegt.

Bei den Wurzeln habe ich versucht schon etwas Struktur einzuarbeiten,
weil ich hier wahrscheinlich keine weitere Schicht mehr drauf bekomme.
Auf den Rest des Stammes soll dann noch eine sehr dünne Schicht kommen,
in die ich dann auch entsprechend eine Rindenstruktur eingravieren möchte.

Da die Schlußschicht wirklich extrem dünn sein sollte bin ich mir noch nicht sicher ob ich sie mit AS oder evtl Duro machen werde.
Der Baum ist bis jetzt noch nicht auf der Base festgeklebt.
Deshalb habe ich die endgültige Anpassung des Grundstammes und der Wurzeln noch nicht durchführen können.

Aber jetzt erst mal in die Ecke mit dem Teil zum trocknen....











avatar
Uwe K.
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Master Po; 32mm

Beitrag von DickerThomas am Do 17 Mai 2018, 15:55

Toll bsiher .. sehr schön Uwe .. Großer Meister Großer Meister Großer Meister

auch die Bauanleitung für Bäume ist sehr informativ.. Gentleman Gentleman

Ich schaue dir auch weiterhin gerne zu.. Cool
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Master Po; 32mm

Beitrag von SibirianTiger am Do 17 Mai 2018, 21:43

Hurra, endlich gehts weiter
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Master Po; 32mm

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten