Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Seite 13 von 15 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14, 15  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von Der Rentner am Fr 18 Jul 2014, 13:47

Das sind halt die Berümten Schicksalsschläge eines Modellbauers...............  Pfeffer 

avatar
Der Rentner
Forenguru
Forenguru

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von Figurbetont am Fr 18 Jul 2014, 14:42

momentan bin ich am lachen, klappt alles.....

danke für eure aufmunternden worte....
warm isses und hunger hab ich auch wieder....

bis später , vielleicht mach ich ja noch paar Fotos
von dem Ritterfräulein.......das wächst auch und gedeiht.
man kann ja nicht den ganzen Tag Holzspäne machen.....

liebe Grüße
vom Ossi  Very Happy 
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von Figurbetont am Fr 18 Jul 2014, 17:15

anscheinend beflügelt die hitze meine Arbeitswut...
trotz gefühlter 95 Grad in meinem Arbeitszimmer
hab ich meine Burgmagd fast fertig modelliert.
Ein schuh fehlt noch .....gleich, gleich.

Kleine Erklärung zur Figur:
Die Burgmagd, ein etwa dreizehnjähriges Mädel
kommt mit Ihrem jungen Schweinchen vom hüten
zurück und wird von dem wilden Reitersman
auf dem schmalen Burgweg fast überrannt.
Ängstlich packt sie ihr quieckendes Schweinderl
und drückt sich eng an die Burgmauer.
Die Figur wird etwas schräg nach hinten stehend  an die
Burgmauer montiert, damit man auch aus der
Haltung der Figur ihre Angst erkennen kann.
Das Schwein scheint im foto bisserl zu groß,
aber durch die blöde Makroaufnahme täuscht das.
Größenmäßig passt das wunderbar.

Ab morgen gehts wieder ans malen.....die Farben
überleg ich mir noch.
Das Schwein wird das schwierigste beim bemalen sein,
wie man sieht hab ich schon mal ne kleine
Malprobe gemacht.  aber es wird, ich freu mich drauf.    

und Daumen drücken wie immer.....

jetzt fahr ich erstmal zu meinen Schweinchen
ins Schützenhaus.....die muß man auch hüten.

das dazugehörige Foto:



liebe Grüße
vom Ossi  Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von Gast am Fr 18 Jul 2014, 17:30

Welches Schweinderl hätten´s denn gerne? sunny

Gelungene Modellierarbeit, Ossi, echt klasse! Bravo Die Größe finde ich auch bei der Makroaufnahme völlig in Ordnung, man muss schließlich bedenken, dass es ein halbes Kind ist, was das Ferkelchen auf dem Arm hat.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von Der Rentner am Fr 18 Jul 2014, 23:20

Eigentlich sind so kleine Schweine doch Rosarot..... oder........  Embarassed 
avatar
Der Rentner
Forenguru
Forenguru

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von Figurbetont am Sa 19 Jul 2014, 09:27

die Farbe kommt erst noch, das war ein Versuch, Reinhard.

es ist auch kein Ferkel mehr, das ist ein junges Schwein.
Ferkelchen sind viel schmäler in der form und natürlich rosa.
hier das Exemplar hat schon schön Fett angesetzt und wird
ordentlich durchwachsene Koteletts geben....
damit kenn ich mich aus. Farbe : gebrochenes Weiss, mit gelblichem Stich.

also abwarten und von guten Würstchen und Schinken träumen.

Tag heute wieder mal kaputt, weil ich ab heute mittag
wieder mal offiziell für den Verein unterwegs bin
und trinken muß ...mal gespannt wie ich heute abend aussehe.

liebe Grüße
vom Ossi  Very Happy 
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von Figurbetont am Sa 19 Jul 2014, 20:30

schrecklich versackt.....
welcher von den drei Pinseln die ich sehe
ist der richtige ????

wart ich lieber bis morgen....mal schräg grinse
und gute Nacht sage.....

liebe süffige Grüße
vom Ossi  Very Happy 
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von Figurbetont am Mo 21 Jul 2014, 12:55

hallo und Mahlzeit,


die schlimmste hitze ist vorbei...ich sitze hier gemütlich in
meinem Bastelzimmer, aber immer noch ausgesprochen leicht
bekleidet und bin mit reichlich zeit gesegnet, da für heute nichts anliegt.
Das hat mich mal wieder beflügelt, sodaß ich mich mit Freude
und lust über mein Ritterfräulein hergemacht hab.

Der erste Farbauftrag gestern abend auf den braunen Unterrock hat
mir heute morgen nicht so zugesagt.
Da ich ja Zeit hab und mir weder ein Wettbewerb, noch mein frauchen
im Nacken sitzt hab ich mal wieder meine Pastellkreide-Methode
ausprobiert, die ich ja schon verschiedentlich vorgestellt hab.
Für Kleider und Frisuren, wo die Farben ja sehr stark changieren
sind diese Pastelltöne wunderbar zu verarbeiten.
Allerdings, wie schon oft von mir gesagt, müssen die Figuren später
unter Glas präsentiert werden. Pastell ist halt ein empfindliches
Medium.  

so sah der Unterrock nach der Acrylfarbe heute morgen aus
mit einem leichten Schattenauftrag. Man hätte noch bissi mehr
rausholen können...aber ich wollte ja was probieren....





jouh, und auf dem nächsten foto ist das Ergebniss mit der Pastellkreide.
zu sehen.
Also, hab ich aus farbigem Pastellkreidestaub ein Paste mit
etwas wasser angerührt und auf dem Unterock verteilt.
Nach dem Trocken (ca. 1. Zigarrettenlänge) hab ich mit einem
weichen Wischpinsel den losen Staub von der fläche entfernt.
anschließend mit einem helleren Ton die Lichter gaaaanz sanft
reingepinselt und genauso sanft die Schattentöne mit dunkelbraun und
an den tiefsten Stellen mit schwarz. Da muß man nichts verblenden,
das machen die Pastelle automatisch, aber gaaaaanz vorsichtig...
die  Lichter kommen erst raus, wenn man mindestens 20 mal drübergepinselt
hat, schwarz ist dabei erheblich schneller....aber vorsichtig, nur hauchen.....
 

Was mich dabei immer am meisten selbst erstaunt, diese Feinheiten
und das wechseln der Farben, sodaß er wie Stoff aussieht,
sieht man auf der Figur garnicht so, wie in dieser sehr starken
Makroaufnahme unter Kunstlicht..
Zum reinen Angucken der Figur braucht man das nicht...aber für eine
spätere Präsentation im Internet oder auf Fotos unglaublich effektiv.




Also, mir hat der heutige Morgen unglaublich Spaß gemacht, mal wieder
nach der Modellierarbeit und der Schnitzorgie an den Pferdebeinen,
etwas richtig winziges und vor allem befriedigendes
gemacht zu haben.....

also warten wir mal ab wie das Oberkleid des Fräuleins in Kürze
unter Makro und Kunstlicht wirkt....
ich bin gespannt......

liebe Grüße
vom Ossi  Very Happy 
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von Figurbetont am Mo 21 Jul 2014, 22:05

hi und guten abend,


bis auf paar Kleinigkeiten ist die Burgmagd
fertig.
Ich hatte paar Kontrollbilder gemacht mit Makro um zu sehen
wo überall noch was fehlt an Farbe.....
das wird dann dann nachgeholt.
Ein kontrollbild hat mir gefallen, deshalb hab ichs mal bisserl
künsterisch umgesetzt....d.h. einige unsaubere Striche geglättet
und paar Farbkleckse am PC entfernt.
Das ganze muß ich natürlich morgen im Original nachholen.
Deshalb mach ich immer vorher paar Probeaufnahmen....

Wo ich schon mal dran war hab ich paar Farbverschiebungen gemacht
um bisschen Atmosphäre reinzubringen.....
Dafür ist ein PC ja da.

Ich hoffe, mein etwas schmutziges Schweinehütemädchen
in Holzpantinen und mit Jungschwein auf den Armen gefällt euch.




Morgen erwarte ich meine langersehnten Zubehörteile für
meinen Burgwächter......dann gehts auf die Zielgerade.....

einen schönen abend wünscht ich euch

der Ossi  Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von Jörg am Mo 21 Jul 2014, 22:37

Das Mädchen gefällt sicherlich, Ossi ...  Cool 

Aber nachbearbeitete oder manipulierte Baustufen-Bilder
(außer natürlich Weißabgleich, Schärfe, Bildschnitt!), sind eigentlich ein NoGo ...  Suspect 

Wenn das Schule macht ......

Was zählt, ist die Realität - selbst wenn sie noch so grausam ist!  Twisted Evil Very Happy 
und nicht ein mit Photoshop gekonnt beschönigter Wunschtraum!  evil or very mad Rolling eyes 

Das hat keiner nötig ... besonders Du nicht, Ossi ...  Wink 

Also weiter und zurück zur realen Bildberichterstattung in diesem schönen Bericht ...  Freundschaft 

Gruß - Jörg -  Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von Gast am Di 22 Jul 2014, 20:38

Jörg schrieb:
und nicht ein mit Photoshop gekonnt beschönigter Wunschtraum!  evil or very mad Rolling eyes 
Na so gekonnt ist das auch wieder nicht wenn man das Bildrauschen betrachtet  evil or very mad

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von Gast am Mi 23 Jul 2014, 08:04

Ich fürchte wir haben hier ein kleines Missverständnis. "Vorspiegelung falscher Tatsachen" war hier bestimmt nicht die Intention von Ossi.  Er weist ja ausdrücklich drauf hin, dass das Bild bearbeitet wurde und warum.

Ich verstehe das so, dass er am PC testen wollte, wie entsprechende Verbesserungen aussehen, das digitale "spielen" mit dem Bild und das Ergebnis haben ihm Spaß gemacht und er wollte uns einfach dran teilhaben lassen. Very Happy Zumal auch gleichzeitig die "nackte" Wahrheit in Aussicht gestellt wird:

Figurbetont schrieb:
Das ganze muß ich natürlich morgen im Original nachholen.
Deshalb mach ich immer vorher paar Probeaufnahmen....

Ich sehe das eigentlich nicht als Problem, wenn mal zwischendurch ein Bildchen mit technischen Spielereien gezeigt wird, solange klar drauf hingewiesen wird (so wie das hier der Fall ist) und ansonsten die "ungeschminkte Wahrheit" zu sehen ist.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von Figurbetont am Mi 23 Jul 2014, 08:31

genauso, Philipp,

ich kann die Methode mit den Kontrollbildern
nur empfehlen...man kann damit grobe Schnitzer
prima erkennen.
und hinterher die Bilder etwas digital verändern macht
man für sich ganz privat. Also mal eine Farbe im
Bild verschieben...ob ein Überkleid aus Leinen mehr
gelb braucht oder mehr weiß....
die Diskussion ist sowieso müßig...nomal verschwinden
solche Fotos in den tiefen der Festplatte.
Dann ist natürlich auch klar, daß ein solches Foto
mit heißer Nadel gestrickt ist und fototechnisch nicht in
Studioqualität aus der Digicam kommt.
Leider hab ich ja nur so eine Billigcam, da ich finanziell
wie die meisten deutschen Mitbürger nicht auf Rosen
gebettet bin. Macht doch nix, Hauptsache es erfüllt seinen
Zweck.
Problematisch ist nur, daß die meisten Bauberichte von
Mitgliedern aus anderen Baubereichen nur relativ oberflächlich
gelesen werden und so beim überlesen gewisse Hinweise
über das warum und wieso und wie verschütt gehen.
Das könnte zu Mißverständnissen führen.
Deshalb hat der jörg recht...man sollte es lassen....
obwohl ich eigentlich auf alles hinweise was mir wichtig
oder unwichtig erscheint. Egal, den Baubericht werd ich noch
in gewohnter Manier fertigmachen und dann nochmal
mein eigenes Konzept überdenke.

liebe Grüße
vom Ossi  Very Happy 
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von lok1414 am Mi 23 Jul 2014, 08:37

Ossi, lass gut sein, mach weiter so wie bisher. Wenn du nichts gesagt hättest wäre es 99.9% der Leser nicht aufgefallen. ... und richtig wir wollen keinen Fotowettbewerb gewinnen, unsere Bilder sollen nur ein Vehikel sein eine Botschaft zu transportieren, gelle?
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von Gast am Mi 23 Jul 2014, 08:58

Nur noch eine Sache, man will ja den tollen Bericht nicht "verwässern". Wink

Figurbetont schrieb:
Problematisch ist nur, daß die meisten Bauberichte von
Mitgliedern aus anderen Baubereichen nur relativ oberflächlich
gelesen werden und so beim überlesen gewisse Hinweise
über das warum und wieso und wie verschütt gehen.
Das könnte zu Mißverständnissen führen.

Da hast Du leider recht Ossi. Wobei ich finde, man sollte diese Unart des "nur Bilderles kucken und Text ignorieren" nicht als Normalfall sehen, auf den man Rücksicht zu nehmen hat. Ein guter erklärender Text gehört einfach dazu, schließlich heißt es "Bericht" und nicht "Fotoshow". Wer nicht in der Lage ist, sich aufmerksam einen Text mit mehr als einem Absatz durchzulesen und sich dann erst eine Meinung zu bilden, das ist dann einfach sein Problem, wenn er etwas missversteht.

Oder wie ein Modellbaukollege mal sinngemäß sagte: man sollte die Faulheit der Leser eines Bauberichts zwar nicht unterschätzen, aber eben auch nicht überschätzen. Wink


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von Figurbetont am Mi 23 Jul 2014, 18:01

alles kein Problem, ihr Lieben,

sowieso zu spät,
meine Magd klebt an der Wand....
so ungefähr, wie ichs mirs vorgestellt hab.

aber zufrieden bin ich immer noch nicht mit dem Umfeld....
probeweise hab ich mal eine Efeupflanze um sie rum
drapiert. Zuwenig.Pflanzen um zu zeigen, daß sie da wirklich
im  Efeu reingedrückt ist und halb drin hängt.
Also....neues Krausköpfchen kaufen....Ästchen schnibbeln, trocknen lassen
und den Efeu dichter werden lassen. Das sieht dann
sicher erheblich echter aus....
Da meine Puppenstubensachen leider lt. E-mail der Firma
noch eine Woche Lieferzeit haben, hab ich ja Muße dafür.  

also zwei
Bilder wie es momentan aussieht.





liebe Grüße
vom Ossi  Very Happy 


noch in eigener Sache paar Zeilen.
Daß die jeweiligen Bauberichte nicht von jedem sorgfältig gelesen werden,
war natürlich keine Kritik....das wär ja auch schier unmöglich,schließlich will man
ja auch noch bisschen was basteln.
Ich nehm mich da ausdrücklich nicht aus.....es gibt Baugebiete die mich weniger
interessieren, warum auch immer....und da überflieg ich auch nur die Texte und guck die fotos....
aber grundsätzlich schau ich jeden Post rein. Deshalb sollten die Autoren auch nicht
sauer sein, wenn mal wenig Echo kommt.
Die Zugriffszahlen geben einem eher Auskunft darüber, ob sein eigenes Thema interessant genug ist.
Da ich da echt verwöhnt bin, muß ich mich mal herzlich bei Euch allen bedanken.....
es entschädigt mich allein mit dem Lesen meiner Ergüsse für viele
Stunden Texte feilen und Bilder machen.

....danke ihr niedlichen Chaoten,

vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von Jörg am Do 24 Jul 2014, 00:26

Figurbetont schrieb:... den Baubericht werd ich noch
in gewohnter Manier fertigmachen und dann nochmal
mein eigenes Konzept überdenke.

Oh ... ohne den Rahmen sprengen zu wollen, Lieber Ossi;
Dein Konzept ist schon richtig - behalt' das mal getrost bei!
Ich weiß auch sehr wohl um die Absicht hinter dem bewußten Bild,
aber ... wie Du selbst schreibst:
"normal verschwinden solche Fotos in den Tiefen der Festplatte."
- und dort sollten sie auch bleiben!  Wink 
Also (hoffentlich!) nix für ungut ... sollten schon die Smileys bekräftigen ... Freundschaft 

Die tatsächlichen Ergebnisse Deiner akribischen Arbeit sprechen jedenfalls immer für sich selbst! Cool 

Gruß - Jörg -  Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von DickerThomas am Do 24 Jul 2014, 08:57

Hallo Ossi, Winker 2 

schaue dir weiterhin sehr gespannt zu.... Großer Meister Großer Meister 

Manchmal lese ich auch was du schreibst .... Pfeffer Pfeffer 


(kleiner Scherz, da deine Anekdoten deinen ganzen BB nochmal so schön machen)  Wink
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von marcolux am Do 24 Jul 2014, 12:46

Hallo Ossi... Winker 2 

Mach du mal weiter so...

Gefällt mir..

Ist ja Live und in Farbe...da kommen schon manchmal kleine Fehler vor...

Das macht ja auch den Reiz an deinen BB...
Jeder macht mal was falsch....du zeigst dann auch sofort wie man es beheben kann...

Lass dich nicht beeinflussen von Kommentaren ohne Sinn....
Ich sage immer..." Selber machen...dann kann man mitreden"...
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von Figurbetont am Do 24 Jul 2014, 15:18

alles ok, lieber Marco.

wir bleiben uns und unserem Hobby treu
und ziehen das durch.

dein ansporn ist mir sehr wichtig...

liebe grüße
vom Ossi  Very Happy 


avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von karl josef am Do 24 Jul 2014, 16:09

ossi,ich bin ja immer nur stiller beobachter,bei modellen die,wo,ich keinen schimmer habe  Embarassed 
aber das sieht richtig klasse aus  Cool 
ps.weiter beobachte ich dich auf jedenfall  Twisted Evil  nur zur info.
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von Lützower am So 27 Jul 2014, 14:23

Hallo Ossi,  Winker 2 

endlich bin ich wieder online, nachdem ich meinen alten PC zu Grabe (Recyclinghof) tragen musste. Gerade das Lesen deiner BB macht mir besondere Freude und bringt mich häufig zum Schmunzeln. Ein Überfliegen deines BB käme deshalb überhaupt nicht infrage. Was die eigentliche Arbeit an deinem Dio anbelangt: Wirklich sehr schön und mit vielen kleinen Details gestaltet und bemalt. Das Burgfräulein ist dir auch richtig gut gelungen. Ich freue mich schon auf das fertige Dio, also bitte weiter so.

Viele Grüße aus Hamburg, auch von Hannelore
Hans-Werner
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von Figurbetont am Di 29 Jul 2014, 21:52

fein, heute kamen einige Sachen aus dem Puppenstübchenbereich.

der eiserne Stieltopf ist so niedlich, da hab ich dem
Burgwächter mal eine ordentliche suppe gekocht...
zur Feier des Tages mal mit nem Stück Schweinefleisch.

morgen gehts weiter.
hoffentlich verdirbt er sich nicht den Magen...
mit Erbsensuppe aus Polyestergießharz und fleisch
aus Magic Sculp...



schönen Abend noch

liebe grüße
vom Ossi  Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von Pirxorbit am Mi 30 Jul 2014, 09:47

Hallo Ossi,

eine geniale Suppe die Du da mal wieder gekocht hast, regelrecht lecker.  Wink 

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von gipsy the barbet am Mi 30 Jul 2014, 11:44

Hervorragende, realistische Darstellung , Ossi  Zehn 
avatar
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: Schwerer Panzerreiter aus dem 15. Jhd. Resinfigur, Maßstab 1:16

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 13 von 15 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14, 15  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten