Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von SibirianTiger am Fr 10 Jan 2014, 23:14

Weißte Rob, ich war im 5. Jahr und mein Bruder wollte mit meinen Modellen spielen und hat auch genervt, gequengelt und einiges gelyncht. Weil ich mich andauernd bei unserer Mom beschwert hatte hatte sie am Schluß gemeint das ichs ihm beibringen soll, das endlich Ruh sei. Ich hatte es gemacht und es war Ruh im Karton.
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von MadDog am Sa 11 Jan 2014, 07:11

hehe Bianca, ist ja cool ^^ Keine schlechte Idee. Respekt  Cool 

LG, Rob
avatar
MadDog
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : hervorragend ^^

Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von SibirianTiger am Sa 11 Jan 2014, 18:36

Aber auch nur weils die Mutter gesagt hatte. Empört  Roofl  Nur falls du neugierig werden willst: mein Bruder is auch hier und heißt Streetracer, ihn findeste im Maritimen Bereich überwiegend.
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von MadDog am Sa 18 Jan 2014, 19:00

Moin liebe Freizeitkapitäne

Heute erhielt auch ich die erste Lieferung der Ausgaben 1, 2 und 3.
Teil 1 habe ich ja bereits gezeigt.

Nun folgen Ausgaben 2 und 3, ganz so wie ich es bei der Black Pearl auch tue... Zeige also zuerst immer die jeweiligen Inhalte der Ausgaben, erst dann folgen Bilder zum Bau ^^

Ausgabe 2:
Inhalt: zwei lasergeschnittene Platten um mit dem Bau der rechten Rumpfhälfte fortzufahren, dazu eine Messing-Ätzplatte mit der vorderen Netzsäge und den dazugehörigen Verstärkungen sowie zwei Bügel






Ausgabe 3:
Inhalt: zwei lasergeschnittene Platten um mit dem Bau der rechten Rumpfhälfte fortzufahren, dazu die beiden Decals mit dem Sägefisch. Interessant ist dass die Decals zweimal in Blau und zweimal in Grün beiliegen!







So das erst einmal zu den Ausgaben 2 und 3 . . .

stay tuned.

BB, Rob
avatar
MadDog
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : hervorragend ^^

Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von MadDog am Sa 18 Jan 2014, 19:47

Hi

Ich habe mir die Bauteile für Ausgabe 2 angeschaut und probehalber die Spanten auf die Trägerplatte gesteckt.

Also es ist sehr viel Spielraum zwischen Spant und Platte.
Man kann dies hoffentlich auf den Bildern erkennen. Ich habe einfach einen Spant etwas in die eine Richtung geschoben, danach in die andere.





Hier werde ich wohl mit Papp- oder Papierstreifen die "Fugen" verdichten und mit verleimen.

Und ein kleiner Hinweis BEVOR man die Spanten der Ausgabe 2 verleimt:
eine Holzleiste o.ä. sollte in die vorhandenen Vertiefungen gesteckt werden um die Spanten in einer Linie auszurichten! Denn wenn man sich das Poster ansieht so kann man erkennen dass dort eine Verstärkung angebracht wird (wohl mit den nächsten Lieferungen!).





Ach ja, die Spanten etc habe ich bisher noch nicht verleimt, erst muss ich ja noch entsprechend schleifen ^^

BB, Rob
avatar
MadDog
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : hervorragend ^^

Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von SibirianTiger am Sa 18 Jan 2014, 20:13

Da hat Hachette aber n gewaltigen Bock bei Decal geschossen, der Sägefisch is Schwarz.

Schau mal hier rein

Code:
http://www.u-boot-zentrale.de/modellbau/u96.html

Code:
http://www.dasboot-watches.com/de/film_die-original-produktion.html



Ein Brückenmodell aus den Bavaria Studios in München

Quelle:
Code:
http://nds.wikipedia.org/wiki/Das_Boot
 auf holländisch

Schau dir den Film am besten auch wieder an, da siehst du den Sägefisch sehr gut. Meine Fotos von der U-96 in den Bavariastudios liegen irgendwo im Keller
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von MadDog am Sa 18 Jan 2014, 21:58

Hi Bianca

tja da hat Hachette wohl wirklich etwas Mist gebaut. Aber ich denke wenn wir mal in zwei oder drei Jahren dazu kommen das Fischlein ans Bötchen zu tackern dann wird uns schon was passendes einfallen ^^

Wobei deine beiden letzten Links ja immer "nur" das Boot aus dem Film zeigen und das erste ein gebautes Modell. Mich würde interessieren ob am originalen U96 UBoot aus dem WWII ebenfalls ein schwarzes Fischlein prankt oder eben ein grün / blaues.  Rolling eyes  grübel... hmmmm

BB, ROb
avatar
MadDog
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : hervorragend ^^

Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von SibirianTiger am Sa 18 Jan 2014, 22:32

Soweit ich weiß Ja, da mein Bruderherz die U-96 von Revell auch gebaut hat, ich geh mal das Bild suchen

Gefunden.....



Des is des Revell Modell in 1:44. Vergrößer das Bild und du wirst sehen das das Fischlein auch schwarz is. Ich frag ihn morgen mal, da er sich verdammt gut mit den U-Booten auskennt. Die U-96 fuhr wirklich ind war ein reelles Boot ausm WK II.
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von MadDog am So 19 Jan 2014, 07:17

Huhu Bianca

mir ist natürlich klar dass das UBoot wirklich im WWII fuhr  Winker 2 

ich weiß ja auch das es hier bei uns in Wilhelmshaven bei einem Luftangriff im Hafen versenkt wurde.
Aber was ich wissen möchte ist ob am originalen UBoot das Fischlein schwarz war, oder ob es nur im Film "Das Boot" schwarz war!
Denn auch Filmtypen / Regiesseure können sich irren ^^

Hier zB siehst du dass das Fischlein in grün gehalten wurde.
Code:
http://www.uboat.net/boats/u96.htm
Code:
http://www.uboat.net/special/emblems/u96.html

Daher denke ich das hier Hachette gar nicht mal falsch gelegen hat und das Fischlein historisch korrekt gedruckt hat.

Was sagen die WWII UBootexperten dazu?  Embarassed 

BB, Rob
avatar
MadDog
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : hervorragend ^^

Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von SibirianTiger am So 19 Jan 2014, 09:35

Wie gesagt, ich ruf nacher mein Bruderherz an, da er sich sehr gut auskennt, er is zwar auch hier unter dem Namen Streetracer, aber ich weiß nie wann er on is. Ich kann auch den Al. Schuch fragen, er is auch hier und er is ein wandelndes Lexikon was diese Materie angeht, er hat ein Fachwissen, da hauts dich aus den Socken affraid Wenn das Fischi doch grün sein sollte, hat Revell Bockmist gebaut, denn da war kein grünes Fischi dabei.
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von MadDog am So 19 Jan 2014, 10:32

@Bianca: bin gespannt ^^ Aber das mit der Farbe ist ja eh eine Sache die noch 2 oder gar 3 Jahre (!) Zeit hat ^^

@all:
So heute morgen habe ich mir Gedanken über die Spanten gemacht.
Die waren ja recht wackelig und ich habe Abhilfe für euch ^^

Man nehme ein oder zwei Streifen Papier und legt sie an den Zapfen des Spants




Dann schiebt man den Spant mitsamt der Streifen seitlich in die entsprechenden Löcher (nicht von oben reinstecken, dann reißen die Papierstreifen kaputt)!


... und fertig ist das ganze. Passt und wackelt nicht mehr ^^


Hier der Träger aus Abschnitt 2, fertig verleimt mit den Spanten:


Und hier Ausgabe 1 und 2 zusammen ^^ Man sieht dass meine Holzleiste gut über beide Bauteile passt.


Aber die Verbindungsstelle zwischen Träber 1 und 2 ist enorm groß! Auch hier werde ich mit den Papierstreifen "unterfüttern" :-)




stay tuned . . .

BB, Rob
avatar
MadDog
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : hervorragend ^^

Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von Lindemann am So 19 Jan 2014, 11:12

 Cool  sieht gut was was du gemacht hast. Hab meine Lieferung noch nicht bekommen warte noch dauf.

lg Gregor
avatar
Lindemann
Mitglied
Mitglied

Laune : immer gut gelaunt

Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von Gast am So 19 Jan 2014, 12:08

Hachette hat den Fisch übrigens in grün bei der Werbeseite verwendet. Ist mir gar nicht aufgefallen. Wink

Und unter "Vorschau" ist auch nur grün gezeigt, blau ist gar nicht dabei.

Im Museum sieht das übrigens ganz anders aus. Da hat das Boot selber gar keinen Fisch, der ist nur auf einem Wappen über dem Boot. Und da in GRÜN.

Code:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6c/U-96_Model.jpg

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von ClydeBarow am So 19 Jan 2014, 13:26

Hab grad mal gegoogelt der Fisch ist schwarz

Quelle
Code:
http://www.legalassassin.com/wp-content/uploads/2010/09/u96_early.jpg


Zuletzt von kaewwantha am So 19 Jan 2014, 14:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bildquelle eingetragen)
avatar
ClydeBarow
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : immer gut drauf

Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 19 Jan 2014, 13:49

"Google" ist ebenfalls keine gültige Quelle! Bitte die originale Bild-URL nachreichen, danke!
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von kaewwantha am So 19 Jan 2014, 14:46

Hallo Rob,
schau Dir mal den Link an
Code:
http://www.uboataces.com/ref-insignia8.shtml#U-96
Der Sägefisch war wahrscheinlich tatsächlich schwarz.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von Gast am So 19 Jan 2014, 14:55

...was bei s/w Bildern schwierig zu beurteilen ist, denn da ist dunkelgrün und dunkelblau annähernd gleich mit dunkelgrau und schwarz. Wink

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von SibirianTiger am So 19 Jan 2014, 18:48

So Rob, ich hab mein Brüderchen gefragt. Das Grüne Fischi is definitiv das Flottillenabzeichen, er glaub das das blaue Fischi auf der echten U-96 war, aber er war sich nicht sicher weil es ein Boot auch mit dem schwarzen Fischi wie im Film gab und er war grad selber am basteln sonst hätt er in seinem Buch mit den Flottillen- und U-Bootemblemen nachgeschaut.
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von MadDog am Mo 20 Jan 2014, 17:06

Huhu Bianca
richtig, das grüne war das Flottillenabzeichen , und das blaue wohl am U-Boot.
Daher hat hier hachette auch grün und blau beigelegt, und nicht das schwarze. Denn so wie es aktuell aussieht war das schwarze "nur" im "Das Boot" zu sehen und nicht am echten U96.

Aber wir haben ja massig Zeit das ganze zu besprechen, denn ich denke wir werden das Fischlein erst in 2 1/2 Jahren am Turm befestigen :-)

BB, Rob
avatar
MadDog
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : hervorragend ^^

Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von SibirianTiger am Mo 20 Jan 2014, 21:29

Wie gesagt, mein Bruder war sich net sicher. Ich seh den Alex am So und frag ihn, des lässt mir jetzt keine Ruhe, Katzen sind nunmal eben seeehhhrrr neugierig
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von MadDog am Do 23 Jan 2014, 08:10

Moin liebe Modellbaukapitäne Very Happy

Gestern Abend habe ich mir erlaubt die Ausgabe 3 zu verbauen.

Ist unspektakulär, denn es wiederholt sich hier quasi der Bau der ersten und zweiten Ausgabe.


Und hier die Ausgaben 1, 2 und 3 nur zusammengesteckt (verleimt wird es erst später):


KptLt (ab sofort KaLeu) Hans Dampf sieht sich den Bau der U96 genau an und hat bisher nichts auszusetzen 👍

Die Ätzteile der ersten und zweiten Ausgabe liegen noch fein säuberlich in ihren Tütchen. Die werden erst dann gebaut wenn diese auch ans Modell montiert werden können.

Hier ein kleiner Hinweis bezüglich der Biegerichtung der Ätzteile:



Die Anleitung von Hachette geht nicht darauf ein wie die Ätzteile gebogen werden müssen. Ich gehe aber davon aus das diese wie beim dem StuKa gebogen werden müssen, also mit der Falz nach innen.
So werde ich jedenfalls meine Ätzteile verbauen (wenns mal soweit ist^^)

BB, Rob
avatar
MadDog
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : hervorragend ^^

Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von MadDog am Do 23 Jan 2014, 09:43

Moin

ich habe mal spaßeshalber die Abstände zwischen den Spanten nachgemessen um das Problem bezüglich der Lücke zwischen Bauteilträger 1 und 2 zu lösen.

Wie man erkennen kann ist an der Verbindungsstelle der Abstand um 3mm kürzer als bei den anderen Spanten links und rechts vom Spalt. Denn es ist ja ein relativ eindeutiges Muster erkennbar.



Denn leime ich die Bauteile direkt aneinander kann nachher das U-Boot zu kurz sein, leime ich eine 3mm dicke Holzleiste o.ä. dazwischen kann womöglich das U-Boot später zu lang werden. :rohrspatz:

Ich habe eine E-Mail an den Service von hachette geschrieben und bin gespannt was mit der Mitarbeiter dort empfiehlt.
Wie gut dass ich die Bauteilträger noch nicht verleimt habe, so kann ich mal abwarten und schauen wie sich das Problem lösen lässt ^^

BB, Rob
avatar
MadDog
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : hervorragend ^^

Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von Gast am Do 23 Jan 2014, 11:11

Eine Frage dazu:
Was ist mit der oberen Leiste,die von Hinten über 6 Spanten geht?
Die müßte doch eigentlich das Maß ergeben.
Da müßte doch die 3,6 stimmen.Da ist getrennt aber vorher hast du 3,9 und dahinter hast du auch 3,9.
Und wenn die Leiste ein Maß hat und auch nicht gekürzt wurde bleibt ja eigentlich nichts anderes übrig.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von MadDog am Do 23 Jan 2014, 11:26

Huhu

die Leiste habe ich nur hineingelegt um die Spanten optimal zu verbauen (war ein Hinweis von Thomas B^^)...
Diese Leiste ist nicht von Hachette vorgesehen, später wird dort hinein wohl ein Bauteil, quasi ein Querspant, eingesetzt.

BB, Rob
avatar
MadDog
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : hervorragend ^^

Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von Gast am Do 23 Jan 2014, 11:31

Na da würde ich aber erst mal warten, sollte da ein Querspant reinkommen.
Der hat dan bestimmt auch irgend welche Einkerbungen.
So das dieses Maß dan raus kommt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: U-96 -- "Das Boot" im Maßstab 1:48

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten