Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

U 505 von Revell in 1:72

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von Bastelspaß am Mo 27 Jan 2014, 20:28

Und noch ein Nachtrag, so wird es mal aussehen, vorausgesetzt ich bekomme den "Lackierkick"

Code:
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:U-505chicago.jpg

Die Farben sind anders als im Bauplan angegeben.

André

Bastelspaß
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von plastikfan am Mo 27 Jan 2014, 22:34

Hallo André

Ich verstehe die Farbangabe von Revell nicht.
Die U-505 im Museum ist farblich doch sehr unterschiedlich.
Und Revell kommt (mal wieder) mit grau 57 und einem Deck in Anthrazit daher...
Was ist den nun richtig?
avatar
plastikfan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : In der Ruhe liegt die Kraft

Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von Bastelspaß am Di 28 Jan 2014, 10:00

Hallo André,

die Farbangaben von Revell beziehen sich ja auf das Boot vor der Kaperung bzw unmittelbar danach.
Bilder von der Kaperung:
Code:
http://www.youtube.com/watch?v=kqS3WUSg3sI

Das können aber auch nur Anhaltspunkte sein, denn die Farbgebung variierte je nach Bauwerft, Einsatzgebiet, Reparaturdock usw.

Farbfotos dieses Bootes aus dem Jahr 1943 kenne ich nicht, denoch gehe ich davon aus das es sich um Standardfarben der DKM gehandelt hat.

U 505 ist irgendwann in den letzten Jahren komplett restauriert worden, das sieht man auf der Webseite des Museums in Chicago.
Code:
http://www.msichicago.org/whats-here/exhibits/u-505/

Die aktuellen Bilder zeigen es ja mit blaugrauem Unterwasserschiff und hellgrauem Überwasserschiff und Turm, so werde ich es machen. Entweder suche ich mir passende Farben von Vallejo, Revell oder Tamiya raus oder ich mische die selber. Meist nehme ich aber die Standardfarben und helle diese nur mit 10-15 % weiß auf.

Es soll einfach hübsch aussehen, ob die Farben zu 100% stimmig sind ist mir vollkommen egal.

Die laut Bauplan lackierten Boote sind mir einfach zu dunkel, jedoch wie man auf den Bildern erkennen kann passt das schon, d.h. der Turm ist recht dunkel, ebenso das Überwasserschiff.

Im Ergebnis heißt das, die Revellangaben passen recht gut auf die 1943er Version, aber nicht auf die 2014er. Hier noch ein paar Bilder in hoher Auflösung:
Code:
http://www.wehrmacht-awards.com/forums/showthread.php?t=213671

Ich werde das Unterwasserschiff in Revell 57 machen, das Überwasserschiff in Vallejo light grey und den Turm in Vallejo medium sea grey und das Deck in RLM 66, das sollte dann halbwegs passen.

Gruß

André

Bastelspaß
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von Gast am Di 28 Jan 2014, 15:11

Ich mache es so wie ich mein "großes" gemacht habe Farblich gesehen  Wink

Danke für die Links  Winker 2 

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von plastikfan am Di 28 Jan 2014, 21:09

Danke für die ausführliche Erklärung. Winker 2 
avatar
plastikfan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : In der Ruhe liegt die Kraft

Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von Bastelspaß am Mi 29 Jan 2014, 14:40

Hallo,

heute gehts weiter mit dem Wintergarten.

Erstmal ein Tip: Bitte nicht vergessen die Löcher im Turm von innen zu bohren, idealerweise vor dem Zusammenbau des Turms!

Zwei Stellen sind mir aufgefallen.
- An der rechten Seite des Turms wird eine "Stange" montiert. Hier musste ich lange fummeln bis diese halbwegs passte. Am Ende habe ich das Ding etwa 2 mm weiter hinten angeklebt als es laut Bauplan sein soll.
- Beim unteren Wintergarten sind die hinteren Streben, da wo beide Hälften miteinander verklebt werden, etwas zu kurz. Es bleibt eine kleine Lücke zwischen dem unteren Turmdeck und dieser Strebe.

Hier auf dem Bild kann man das hoffentlich gut erkennen. Beide Wintergärten sind hier nur gesteckt, passt schon recht gut.



Als nächstes werden die Turmdecks lackiert und dann abgeklebt, dann erfolgt die Montage der Kleinteile und die Lackierung des Turms.

Viele Grüße

André

Bastelspaß
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von Kutter-Björn am Mi 29 Jan 2014, 14:49

Hallo André,
was bis jetzt zu Sehen ist gefällt mir.
Wenn ich das so sehe bekomme ich richtig Lust, mit meinem 7C zu beginnen.
avatar
Kutter-Björn
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Nachdem ich meine Prüfung bestanden habe SUPER!!!

Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von Bastelspaß am Mi 29 Jan 2014, 14:56

Hallo Björn,

viel Spaß, das sind sehr schöne Bausätze, habe selber vier VIIer und ein VII C/41.
Bei den VIIern würde ich in jedem Fall Sehrohre und Wummen von Schatton nehmen.

Außerdem ist die Einpassung der Deckteile in den Rumpf etwas schwierig, die Rumpfseiten sind höher als das Deck, d.h. die stehen etwa 1mm über. Viel Spaß beim schleifen!

André

Bastelspaß
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von Bastelspaß am Fr 31 Jan 2014, 18:42

Hallo,

der angenehme Teil -der Zusammenbau- ist nun weitestgehend abgeschlossen. Der Rumpf ist bis auf die Schrauben komplett, der Turm noch nicht ganz, die fehlenden Teile werden erst nach der Lackierung angeklebt.

Für mich ist die Lackierung immer eine Quälerei und Strafarbeit, mache ich einfach nicht gern. Aber was muss das muss.

Angefangen habe ich mit den Decks, d.h. Hauptdeck und die beiden Turmdecks. Als Farbe habe ich hier Vallejo Model Air dark sea grey genommen.

Schaut selbst:


Als nächstes werden die Turmdecks abgeklebt, dann folgen die Rumpfseiten in light grey und der Turm innen und außen mit medium sea grey.
Kleinteile wie Wintergärten und Wummen mache ich so nebenbei.

Morgen gehts weiter..

Viele Grüße

André

Bastelspaß
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von Gast am Fr 31 Jan 2014, 19:09

Sieht gut aus  Cool 

haste das Unterwasserschiff Schwarz gebrusht ?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von SibirianTiger am Fr 31 Jan 2014, 19:21

Wenn das so weitergeht, bekommt mein Bruder bei den U-Booten echt Konkurrenz, sieht bisjetzt sehr gut aus.
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von Gast am Fr 31 Jan 2014, 19:59

Hat er doch schon  Winker 2 

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von Bastelspaß am Fr 31 Jan 2014, 20:15

Tom schrieb:haste das Unterwasserschiff Schwarz gebrusht ?

Ist nur Schatten...

André

Bastelspaß
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von Gast am Fr 31 Jan 2014, 20:16

Alles klar  Winker 2 

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von heureka69 am Sa 01 Feb 2014, 16:14

Bastelspaß schrieb:
Für mich ist die Lackierung immer eine Quälerei und Strafarbeit, mache ich einfach nicht gern.

André

Hallo André,

Das Problem kenn ich. Ich hab zum Glück einen, der das Lackieren meiner Modelle für mich übernimmt. Wie geil 

Markus
avatar
heureka69
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von Bastelspaß am Sa 22 Feb 2014, 19:38

Hallo,

so, hier ein kleines Bild vom Lackierkarussel.


Morgen werden wir sehen ob das alles noch passt und wie der Rumpf geworden ist.
Gruß

André

Bastelspaß
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von Gast am Sa 22 Feb 2014, 19:42

Cool 

sieht von hieraus richtig gut aus

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von Bastelspaß am Sa 22 Feb 2014, 19:50

Danke für die Blumen.

Ich lackiere gern einzelne Baugruppen. So bekomme ich scharfe Kanten und kann ggf auch noch korrigieren.

André

Bastelspaß
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von Bastelspaß am So 23 Feb 2014, 14:02

So, alles nur gesteckt....





Gruß

André

Bastelspaß
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von JesusBelzheim am So 23 Feb 2014, 14:39

Das sieht sehr gut aus André  Bravo 

Bastelspaß schrieb:So, alles nur gesteckt....
Ist bei Lego meistens so  sunny   Nix wie weg 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von outcast94 am So 23 Feb 2014, 14:58

Hallo Andre,

bin leider erst jetzt über deinen BB gestolpert und finde was du bis jetzt gebaut und auch lackiert hast, SUPER

 2 Daumen 
avatar
outcast94
Superkleber
Superkleber

Laune : zu wenig zeit.....

Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von Gast am So 23 Feb 2014, 15:53

Schön gemacht  Beifall 

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von Bastelspaß am Mi 05 März 2014, 12:46

Hallo,

weiter gings heute mit dem Rumpf von U 505.

Hier ein Bild, im Hintergrund mein U 253:


Da werde ich noch viel nacharbeiten müssen...

Ganz ehrlich? Mit dem Rumpf bin ich nicht wirklich zufrieden. Viele Ritzen, Kratzer usw., da habe ich wohl gepfuscht. Aber das sieht man meist halt erst wenn die Farbe drauf ist.

Nun wird es erstmal komplettiert, d.h. ich mache den Turm einbaufertig und werde so nebenbei versuchen die Fehler zu beseitigen.

Für die Vitrine (ganz hinten) ist es aber OK.

Gruß

André

Bastelspaß
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von Bastelspaß am Mi 05 März 2014, 15:40

Hallo,

so, am Turm fehlen nur noch die Rettungsringe.



Der Ständer ist auch fertig, jetzt lasse ich es erst mal ein paar Tage stehen damit es durchtrocknen kann.



Die Verspannung mache ich erst wenn die Baufehler korrigiert sind.

Viel Spaß beim Gucken

André

Bastelspaß
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: U 505 von Revell in 1:72

Beitrag von Gast am Mi 05 März 2014, 16:29

Danke für die Bilder  Cool 

sieht sehr gut aus Beifall 

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten