Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Seite 5 von 13 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am So 23 Nov 2014, 15:15

... Noch eine Sitzprobe.... klar das die Figuren sich etwas nach vorne beugen, wenn man die Hintern aus Gips bastelt... jetzt sehen sie ein wenig so aus als währen sie auf den Sprung. Nicht einfach die Haltung so zu machen das sie natürlich sitzen.



Richtig bequem ist das Sitzen auf dem Dollbord sicher nicht... vielleicht las ich das erstmal so, kommen ja noch Klamotten drüber  Wink

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Figurbetont am So 23 Nov 2014, 16:33

schau mal bei Gelegenheit bei Ikea rein, Steffan, 

die haben eine Gliederpuppe aus Holz auf einem Ständer
um die Bewegungen zu simulieren.
Durch die beweglichen Gelenke kann mann die 
Stellung der figuren ausprobieren....
sehr hilfreich so ein Teil...und preiswert 6.99 Euro
...30 cm hoch..

meine geb ich nicht mehr her....

liebe Grüße
vom Ossi  Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am So 23 Nov 2014, 16:50

... ich meine Auch nicht... Hab meine schon etwas länger und sie ist etwas getunt, die Hüftgelenke kann man jetzt nach außen drehen, was sonst nicht geht und sie ist weiss lackiert damit man die Form besser erkennt...


durch die Hüftoperation kann sie auch frei stehen... Ich hatte Sie damals als Vorlage für eine Illustration gebaut, und da sollte sie laufen.

LG Steffan


Zuletzt von Pirxorbit am So 23 Nov 2014, 16:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Figurbetont am So 23 Nov 2014, 16:54

jenau, Steffan...war ein guter Kauf....

liebe Grüße
Ossi  Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am So 23 Nov 2014, 23:48

...

etwas weiter gemacht, schichtweise Gips und schleifen, die Hände sind auch dran, wollte ich eigentlich später machen aber ich konnte es nicht lassen, die Armen ohne Hände. Jetzt muss ich die Kleidung halt darum fummeln...



LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Di 25 Nov 2014, 15:17

... heute Morgen schien hier endlich die Sonne und ich konnte den Hautton anmischen... Macht man das unter gelbem Kunstlicht hat man meist Leute mit Sonnenbrand...




jetzt kommt die Kleidung... obwohl es könnte natürlich auch Samstag sein und die Dame war gerade baden.
Samstag heißt in einigen skandinavischen Ländern noch Lordag (=Laugen-Tag/Badetag)

Der Type ist nicht ganz so weit... der muss noch besser verschliffen werden. Außerdem habe ich mit dem Kopf angefangen und konnte die Beine nicht malen weil die Farbe noch feucht war...


LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Werner001 am Do 27 Nov 2014, 22:22

Absolute Klasse was du hier baust. Schiff, Besatzung und natürlich die Einzelteile sind echt genial!!! Weiter so!
avatar
Werner001
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Do 27 Nov 2014, 23:11

Danke Werner,

in den letzten Tagen habe ich nur an den Figuren weiter gebaut. Nach und nach entsteht die Kleidung. Ich schneide die Teile aus Papiertaschentüchern zurecht und setze sie an den Figuren mit etwas verdünntem Weißleim zusammen. Zwischendurch bemale ich die ausgehärteten "Stoffteile".



Bei den älteren Figuren habe ich die Tücher noch auf einer Glasplatte mit Leim getränkt, jetzt mache ich das nur noch teilweise und den Rest quasi an der Figur. Das funktioniert viel besser weil der Zellstoff nicht so leicht zerreißt und auch nicht überall kleben bleibt.



So weit bin ich jetzt... Der Bogenschütze hat Hose und Hemd und die Frau immerhin schon Strümpfe und ein Hemdchen... Ich weiss nicht ob man es sieht, aber ich habe die Augen diesmal mit Leimtropfen geformt, dann gemalt und zum Schluss mit Klarlack zum glänzen gebracht. Jetzt sehen die Augen nicht mehr so tot aus...

LG Steffan

Werner apropos Kleinteile... hab suche gerade meinen Eiben-Bogen, den ich noch vor kurzem in den Händen gehalten habe. Es ist zum wahnsinnig werden... Das einzige Teil was wirklich funktioniert ist verlegt ... ich will noch nicht sagen verschlammt. Unfassbar, ich habe sogar meinen Mülleimer komplett gefilzt bevor ich ihn geleert habe. Er muss noch hier sein.... ich glaube es nicht.... Traurig 1 :
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Werner001 am Do 27 Nov 2014, 23:35

Oh weh...hoffentlich bist du erfolgreich bei der Suche!!! Ich habe mir übrigens ebenfalls ein Boot aus Holz besorgt und werde, wenn ich wieder etwas Zeit habe, mit meinem Sohnemann und Tochter an den Bau gehen. Da komme ich mit vielen Fragen auf dich zu!!!

LG

Werner
avatar
Werner001
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Fr 28 Nov 2014, 00:06

... noch habe ich Hoffnung, ansonsten baue ich einfach einen neuen, muss nur einen neuen Eibenzweig schneiden. Egal. Ich hätte in der Zeit auch einen neuen Bogen schnitzen können, es ist nur so ... ich versehe es nicht. Wo ist dieser Bogen???  Ich wette wenn ich einen neuen mache liegt der alte mitten auf dem Schreibtisch...

Du hast ein Holzboot am Start? Da gucke ich gerne zu und wenn ich einen Rat habe... klar und gerne verrate ich alles was ich weis. Habe Deine Figuren bestaunt. Echt gute Arbeit.
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t14988-gears-of-war-in-200-mm-von-neca
Bin gespannt was Du da noch anstellst...

LG und einen schönen Abend (ähh gute Nacht) Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Mo 01 Dez 2014, 17:58

... so auch ein bsschen weiter gekommen,

die Kleidung aus Papier:


und die erste Runde Bemalt...



Das Kleid habe ich Dunkelrot und Hellrot lasiert damit es etwas lebendiger aussieht. Und dan einige orange "Stickerein" aufgebracht... Sonst einfach abgetöntes Weiss...
Fehlt noch eine Menge...

LG Steffan

avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Glufamichel am Mo 01 Dez 2014, 18:19

Aber Hallo! Steffan, das sieht ja sehr vielversprechend aus. Die Materie der Figurenbauerei scheint Dir zu liegen.... Beifall
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Mo 01 Dez 2014, 22:34

Ja, danke Uwe, es war am Anfang nur eine fixe Idee das mein Boot auch eine Besatzung braucht. Da kam mir der Maßstab zur Hilfe und eine Tüte Gips. Irgendwie habe ich mich da festgebissen... es ist auch immer eine kleine Abwechslung zwischendurch mal Figuren zu bauen, auch wenn ich nicht alle (gleichzeitig) auf das Boot stellen kann. Davon abgesehen ist eine Frau an Bord in wertvollen Kleidern sehr unwahrscheinlich, haben die Wikinger ihre Schiffe doch mit Birkenpech gestrichen... das vermasselt jeden Stoff, es bleibt recht lange klebrig... Ich werde trotzdem eine Gips-Figuren-Party auf dem Vorschiff feiern, einfach weil ich Lust habe die Figuren zu bauen....

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Falco 2014 am Di 02 Dez 2014, 17:12

Hallo Steffan,
ich finde es wirklich beachtlich, die Figuren aus Gips herzustellen. Mit wäre das viel zu bröselig, aber bei dir hält der Gips ja sichtlich gut. Schleifts du die Damen und Herren eigentlich vor der Bemalung?

LG Kurt
avatar
Falco 2014
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Sigmund am Di 02 Dez 2014, 22:48

Ist ja recht offenherzig, die Dame. Very Happy
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Mi 03 Dez 2014, 00:49

Hi Kurt,
der Gips bröselt eigentlich gar nicht. Allerdings ist die Vorraussetzung das man ein Draht-Skelet benutzt... andere Versuche sind bei mir gescheitert. Der Draht hält alles zusammen. Man kann sogar die Figuren etwas zusammendrücken und sie zerbrechen nicht. Wie schon beschrieben benutze ich für den Kern der Figuren einen Gips der eigentlich für Fugen gedacht ist. Vorteil daran ist, das der Gips einen Anteil von Silikon enthält, die der Masse nach dem Abbinden eine gewisse Elastizität erhält. Die Feinheiten mache ich dann aus einem feinen Gips. Gut finde ich auch das man den Gips nach dem Aushärten weiter bearbeiten kann. Mit Messern schneiden, schleifen und feilen... es staubt zwar ein wenig, aber es geht viel einfacher als mit z.B. Fimo, das viel härter aus dem Ofen kommt. Man kann auch leicht etwas anbauen wenn man mal zu viel weggenommen hat.
Zu Deiner Frage... Klar schleife ich die Figuren. Allerdings klappt es nicht so gut wie ich will. Bei den nächsten Figuren werde ich einen Radier-Stift ausprobieren um die Oberflächen noch etwas glatter zu bekommen. Bis jetzt kann ich zwar schleifen, aber bei kleinen Details komm ich nicht so gut ran...

Hallo Sigmund,
was soll ich sagen... erwischt
Embarassed Das Kleid ist sicher nicht ganz korrekt. Aber ich habe keine Vorlage gefunden die mir gefiel. Es gibt aber gewisse Anlehnungen an eine Rekonstruktion die ich gesehen habe, also das weiße Kleid mit dem vorne offenen Rockteil... das war es aber schon... Der Rest ist mir so aus dem Kopf gesprungen...

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Hände basteln

Beitrag von Pirxorbit am Mi 03 Dez 2014, 13:25

... ein Problem beim Figurenbau sind die Hände, die werden gerne zu groß oder klumpig. Ich hatte schon gedacht ich baue sie aus Fimo und setze sie nachträglich an die Figur, aber ich denke es geht auch mit Gips.

Als erstes braucht man ein Drahtgerüst (ohne Draht hält der Gips nicht)

Ich mache eine Schlaufe aus Kupferdraht (Ø 0,5 mm) für die Handfläche und einen einzelnen Draht für den Daumen:


Dann kommen die Finger:
Etwas dünnerer Draht jeweils für zwei Finger. Innen anfangen mit Mittel- und Ringfinger: Um das Handgelenk, von innen durch den Ring der Handfläche (den Daumen vorher zur richtigen Seite biegen) und einmal um die Vorderkante der Handfläche, wobei ich darauf achte das immer eine Schlaufe zwischen den Fingerdrähten zu liegen kommt damit die Finger gleichmäßig werden.


Wenn alle Finger durchgezogen sind kann man die Hand vorsichtig mit der Zange oder einer Pinzette formen und die Finger auf die richtige Länge schneiden.


Soweit fertig... Die Drahthände kann man mit ein wenig Sekundenkleber fixieren, oder die Handflächen vielleicht auch verlöten. Ich nehmen Kleber.


Ach ja die Hände werden dann so abgekniffen das die drei Drähte in ein kleines Messingrohr geklebt werden können das später als Verbindung zur Figur dient.


LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von John-H. am Mi 03 Dez 2014, 14:03

Pirxorbit schrieb:... ein kleines Messingrohr geklebt werden können das später als Verbindung zur Figur dient.

.. auch Arm genannt! sunny
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Mi 03 Dez 2014, 14:41

... ja, John ... war mir glatt entfallen Rolling eyes ... das hab ich wohl ein wenig geschwollen ausgedrückt...
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Mi 03 Dez 2014, 15:11

... Die nächste Figur soll ein längliches Packet unterm Arm tragen und den Inhalt vorzeigen. Denke das Drahtgerüst ist so weit und kann eingegipst werden.




LG Steffan

avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Sigmund am Mi 03 Dez 2014, 15:29

Steffan, deine Drahtfiguren wirken auch schon ohne Gips.
Könnte man fast schon unbehandelt für ein entsprechendes Dio benutzen.
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von karl josef am Mi 03 Dez 2014, 20:30

steffan Wie geil aber auch die damen Nix wie weg
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Do 04 Dez 2014, 14:06

Danke euch... die Figur ist leider schon vergipst ... Man könnte natürlich auf die Art ein paar Steampunk-Figuren bauen (Eine Bilder-Strecke von Billy ist ja gerade auf der Portalseite zu sehen)



... Die Schultern sind etwas breit geraten. Lassen sich aber nicht mehr schmaler machen, weil die Drahtschultern (Knochen) schon so angelegt waren.
Besser als zu schmal  Wink
Noch mal ohne Paket...


Die Figur ist jetzt 3x Gegipst und geschliffen. Jetzt kommt das Gesicht (natürlich mit Unterkiefer) und die Füße. Die Hände mach ich später damit ich die Kleidung besser bauen kann...

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Sigmund am Do 04 Dez 2014, 14:17

Na das ist ja mal gruselig - wie er mit seinen dünnen Drahtfingern und Totenkopfgrinsen hantiert.
Zum Glück wird ja bald ein echter Wikinger aus ihm.
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Fr 05 Dez 2014, 21:57

... zumindest das Knochenmanngesicht ist jetzt modelliert:




Diesmal habe ich versucht den Mund etwas weiter zu öffnen... deswegen brauchte ich auch die Zähne. Also hab ich versucht erst die Kiefer zu bauen und nach dem Aushärten die Lippen darüber. Klappt...

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 13 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten