Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!!

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 Empty Re: Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!!

Beitrag von Frank Kelle am 17.11.08 18:45

AAAAAAAA... ich bin ein Masochist... gebt mit Stangen und Bolzen - ich will KLEBEN!!!!!!!!!!!!!! Roofl Hüpfeding Hüpfeding Roofl

Ruhig... Heuwäääägelchen.............

Okay... heute war die andere Seite dran, die Schritte zum Erfolg waren ja bekannt - und das Drama kam wieder, diesmal war an der Halterung der Steuerung wohl eine miese Klebestelle (als Elektriker: kalte Lötstelle), prompt fiel beim Ziehen eine Halterung runter.. DANKE - das brauch ich einfach...

Egal - Zähne zusammen ... UND...

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P117

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P217

Na - so langsaaammm weiß ich, warum ich baue.. Hat doch was, oder?

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P314

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P413

So - jetzt kommen wieder ruhigere Teile - das Umlaufblech. Allerdings... ich MUSS jetzt noch mal an die Sandstrahlrohre dran. Ich habe noch KEINEN Weg gefunden, diese zu befestigen. Diese dusseligen Gummiähnlichen teile sind nicht zu fixieren. Na, mal sehen...
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 Empty Re: Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!!

Beitrag von Frank Kelle am 17.11.08 20:13

Ich nehme aus Überzeugung nur Acryl-Farben - auch weil ich einiges an der Lok gebrusht habe.
Gebrusht habe ich aber nur die großen Teile, den Rest habe ich mit dem Pinsel bemalt, auch damit die Steuerungsteile z.B. eine Art "körnige" Lackierung wie gebranntes Eisen bekommen.
Das Panzergrau der Lok ist Tamiya XF63 (meine ich die Nummer...) , die Metallfarbe der Steuerung und Leitungen ist von Günze Hobby-Master Metal-black, die Radreifen Silber von Duncan, Rot ist wieder von Günze, das Schwarz ist ... ähmmm.. ich meine auch ne Tamiya, die wenigen weissen Sachen sind Titan-Weiß von Lucas.
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 Empty Re: Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!!

Beitrag von Frank Kelle am 24.11.08 10:34

Kurzes Update:
wie Ihr wisst, fahre ich Moment diverse Klebeserienversuche, ob diese $$%$% Sandstrahlrohre sich nicht DOCH kleben lassen... Ein BILLIG-Kraftkleber ist im Moment mein Favorit - aber wer weiß, ob dieser Mist wirklich dran bleibt. Der Versuch war nicht ganz negativ... Übrigens.. 2K-Kleber war auch nix... Das Probestück war bombenfest auf dem Basteltisch gepappt (mit dem Schraubenzieher abgemeisselt), das Probestück der Rohre liess sich lustig bewegen..
In der Zwischenzeit baue und bemale ich halt Kleinteile - wie (vielleicht) auf dem Foto zu sehen zum Beispiel die Kolbenstangenschutzrohre und Rangiererauftritte zur Pufferbohle...

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P118

Wenn das wieder nicht hält, fliegt der ganze Mist an Gummizeug in den Müll (grüner Punkt natürlich...) und ich biege mir die aus Draht... Muss doch gehen sowas...
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 Empty Re: Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!!

Beitrag von Gast am 24.11.08 11:44

Hallo Frank,

du hast doch auch den Bericht über die BR52 in 1:72 im ModellFan gelesen?
Da hat sich ja auch einer diesen dubiosen Rohre aus Messing gebogen, weil die wohl nicht zu verkleben sind.

Gruß Stefan
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 Empty Re: Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!!

Beitrag von Frank Kelle am 24.11.08 11:56

Jo - den Bericht kenn' ich wohl - ich habe auch gestern nocheinmal mit Daniel darüber telefoniert. Es ist ein Sch.. Zeug - wenn das nicht klappt, mache ich die Rohre aus Draht. Das einzige Problem wären dann noch die "Schellen", mit denen die Originalrohre verbunden sind..
Ich hatte schon gedacht, die Originalteile zu stiften wir damals die 1/72er Figuren, habe aber keinen Platz am Kessel um das vernünftig zu machen...
Kommt Zeit kommt Halt (hoffentlich).
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 Empty Re: Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!!

Beitrag von Frank Kelle am 26.11.08 16:02

Juppidiadei... die Dinger blieben hängen!! Tatsächlich hat ein Billigkleber (für nen Eu irgendwann mal auf einem Krabbeltisch mitgenommen) das Rennen gewonnen! Steht Kraftkleber drauf - stinkt wie sonst was - aber es hält!
Da habe ich doch gleich Oberwasser bekommen und nach dem ganzen Stress heute eine Seite der Lok und der Anleitung abgearbeitet (hatte ja einiges schon vorbereitet). Am Ende sah es dann SO aus:

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P119

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P219

Das ein Rohrpaket etwas absteht (sieht man auch erst wieder durch die Kamera, liegt daran wie ich gerade festgestellt habe, daß ein Rohr nicht genau richtig an der Achsnabe vorbeigeht - ist bereits korrigiert.
Aber - es hat was, gell? Die Umlaufbleche habe ich "oben" schwarz bemalt und per Drybrush Silber die Riffelung der "Bleche" herausgeholt. Die "Seite" und "Unten" der Bleche habe ich signalrot lackiert. Auf den Originalfotos kann man an manchen Bildern einen gewissen Farbunterschied sehen, also habe ich hier wieder auf die Standartlackierung der Reichsbahn (Rot = Signal-/Warnfarbe) zurückgegriffen. Die Griffstangen am Kessel waren da schneller an der Lok als die Bemalung gedauert hat..
Auf zur nächsten Seite der Anleitung und Lok!
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 Empty Re: Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!!

Beitrag von Frank Kelle am 27.11.08 13:03

Na und ob! Danke für eure Glückwünsche (die kann ich im Moment gebrauchen..).
Da ging es doch mit frischen Mut weiter an die andere Seite - hier war mit großer Wahrscheinlichkeit eine Ungenauigkeit von mir Schuld, daß ein Teil des Umlaufbleches nicht an das Führerhaus passte... Da war guter Rat teuer.. entweder das betreffende Stück abbrechen und neu setzen oder ... einfach mal ein bischen die Bilder studieren... HURRAH - es gab Ausführungen der Umlaufbleche, die genau an der Stelle eine Einbuchtung hatte... also fräsen und schleifen, bis das Ding passt (sprich - ich habe das Umlaufblech an der Ecke am Führerhaus schmaler gemacht, damit es passt). Und SCHWUPP - Griffstange dran und noch ein Abdampfrohr der Lichtmaschine..

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P120

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P220

Seite der Bauanleitung umgedreht, jetzt geht es mit der Lichtanlage des Fahrwerkes weiter!
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 Empty Re: Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!!

Beitrag von Frank Kelle am 28.11.08 23:00

Ein kleiner Schritt für die Menschheit usw. usw..
Auf der rechten Seite sind die Teile UNTER dem Umlaufblech dazugekommen - 2 Druckluftbehälter, ein Fangeisen für die Steuerstange und - im Vorbild besonders wichtig - die Beleuchtung des Schieberkastens und der Steuerung.
Friemelei - aber schaff- und machbar.

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P121

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P221

Die Farbe der Lampenkörper gab Trumpeter mit Orange an.. nun.. ich kann mich eigentlich nur an ein GELB erinnern... also Lackierung in seidenmatt-gelb (tatsächlich mal Revell - pfui.. hatte den Geruch der Farbe ganz vergessen..). Der Sicherungskasten der Leitung sollte auch orange lackiert werden - och nöööö... bitte nur eine gelbe Markierung auf dem Montagepunkt!
Genug der Worte - auf zur anderen Seite, da warten auch noch Lampen + Leitungen.
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 Empty Re: Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!!

Beitrag von Frank Kelle am 30.11.08 17:41

Nix im Fernsehen - alles ruhig, also BASTELN!!

Zuerst kam die andere Seite der Lok dran, die Lichtanlage der Steuerung

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P122

(noch 16 Teile)

Und? Klar - die Front der Maschine war noch arg leer...

Die Griffstangen unter die Pufferbohle an der Front, die Frontlampen zusammengesetzt und montiert, die Griffstangen für die Rangierer auf die Bohle platziert, das Gestell für das Aufstiegsblech (PFUI waren das friemelige Teile..) und das Blech selber und noch die Abdeckklappe für den Schornstein. Dann kommen jetzt...
MOMENT MAL - es sind KEINE TEILE MEHR DA!!!!!!!!!!! ALLE Bauteile sind montiert!!!

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P222

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P315

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P414

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P511

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P610

"Soll das heissen, Ja ihr Leut... " NEIN - jetzt kommen noch die Decals dran. Erstmal alles gut trocknen lassen... Ich weiß auch noch nicht, wie die Dinger sich verhalten und auftrocknen, bin mal gespannt. Fakt ist: die Beschreibung von Trumpeter zur Platzierung der Decals ist FALSCH! Das "Gattungszeichen" z.B. gehört nicht da hin, wo Trumpeter das anzeichnet.. naja, DAS dürfte noch die leichteste Übung sein...

Die Dinger noch dran, schönes Wetter abgewartet und dann gibt es Abschlußbilder!
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 Empty Re: Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!!

Beitrag von Frank Kelle am 06.12.08 15:16

So meine Freunde - Ihr müsst jetzt ganz stark sein. Der Baubericht - der sich vom Start am 01. August diesen Jahres bis heute, den 06. Dezember 2008 hinzieht - geht hiermit zu Ende!
Ich habe heute die Nass-schiebebilder (Decals klingt schöner) fein säuberlich mit der Silhouettenschere ausgeschnitten und nach MEINEN Plänen angebracht, Trumpeter mixt da leider wieder etwas mit den Epochen. Den Reichsadler habe ich weggelassen, ich keine KEINE Maschine, die diesen im Einsatz drauf hatte (kann natürlich sein, daß die Bilder nachträglich retouchiert wurden, aber das kann man meistens erkennen...). Natürlich hatte die Maschine nicht wie bekannt LokSCHILDER, sondern die Nummern und Beschriftungen wurden bei den Kriegsmaschinen (und teilweise später bei der DB bei Maschinen, die vor der Ausmusterung standen) mit Fabre und Schablone aufgebracht. Eine kurze Pause - denken an die Mühe, aber auch die Freude mit diesem Bausatz - und dann ab nach draussen, ich habe Aussenaufnahmen für den Abschluß versprochen. Das Wetter ... naja.. aber es geht. Hier nun die Bilder - forenfreundlich auch 640x480 reduziert, ich Wirklichkeit sind die VIEL grösser...
Viel Spass am Schauen!

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P1hint10

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P2vorn10

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P3lokl10

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P4hint10

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P5rech10

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 P6vorn10

Wie man sehen kann, habe ich die einzig logische Loknummer gewählt, aber auch die ist nicht ganz korrekt. Vielleicht ändere ich das mal, schneide eine Nummer aus den verbliebenen zusammen - aber im Moment freue ich mich einfach über das Bild.

Ich möchte mich bei ALLEN bedanken, die interessiert mitgelesen haben, mich mit Ratschlägen unterstützten und.. mir ab und an Mut machten, auch das war notwendig, nicht nur wegen der Zeit, als der Bau stattfand.
DANKE!

Wird wohl schwer, den Bau zu toppen - aber die nächsten Kisten stehen in den Startlöchern. Ich tendiere zum S100 mit Figuren von Revell, Sandra würde gern die Harley Fatboy von Revell sehen.. Mal schauen, denn DAS ist eine andere Geschichte!


Zuletzt von Frank Kelle am 06.12.08 18:37 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 Empty Re: Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!!

Beitrag von Frank Kelle am 06.12.08 15:24

Endbesprechung.

Der Bausatz ist sicher weder für einen absoluten Anfänger, noch für einen Ungeduldigen. Demjenigen, der sich an den Bau traut, belohnt der Bausatz jedoch mit einem wahnsinnig schönen Ergebnis, mit Detail, die an vielen teuren Modelleisenbahnmaschinen nicht zu finden sind.

Ärgerlich fand ich eigentlich nur, daß an einigen wenigen Teilen ein versatz zu sehen ist, und das die Auswerferspuren manchmal nicht ganz zu glücklich gewählt wurden, Spachtel beseitigt auch dies.
Die Anleitung ist manchmal mißverständlich, und man muß über 5 Ecken denken, aber - auch zu schaffen.

Allerdings: wer immer die Lok auch bauen will - er besorge sich VORBILDUNTERLAGEN, das Internet gibt da schon viel her. OHNE Originalbilder und etwas Literatur würde ein Mix herauskommen - dadurch bedingt, daß mehrere Varianten aus diesem Bausatz entstehen können.

Meine Werkzeuge sind bekannt, und wurden hier zum einem geflügelten Wort. Ohne diese Feilen eigentlich Sachen, die jeder von uns in der Werkstatt hat.

Die Farben sind kpl. Acryl-Farben von Tamiya, Günze, Duncan und Lukas.
Kleber: Vollmer Professional, für die Ätzteile Loctite Sekundenkleber flüssig, und die... Sandstrahlrohre Billig-Kraftkleber.

Mehr braucht es nicht - ich würde mich freuen, irgendwo irgendwann mal eine weitere Maschine, vielleicht in anderer Ausführung zu sehen. Who knows...


Zuletzt von Frank Kelle am 06.12.08 16:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 Empty Re: Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!!

Beitrag von Frank Kelle am 06.12.08 18:18

Nun.. wegen Sauberkeit. Ich sags mal SO..
Zu Zeiten der Reichsbahn waren den Maschinen noch Stammpersonal zugeteilt, ich weiss nicht, ob es bei den Maschinen auch so war. Generell kann man aber sagen, daß der Erhaltungszustand der Loks um Welten besser war als zu DB-Zeiten in den 60er oder gar 70er Jahren! Das Lokpersonal in der Reichsbahn war angehalten (und machte das auch freiwillig) die Lok zu pflegen und zu putzen nach dem Dienst... Da hatte jeder Heizer und Lokführer sein Stück Putzwolle, mit dem er "seine" Maschine abends oder sogar bei Standzeiten auf dem Bahnhof sauber machte. Es hätte dann ja auch ganz klar geheissen: Schau mal, da steht die Maschine von Karl Müller und Heinz, die sieht ja mal wieder aus.......

Naja. A) hatte ich DAS im Kopf und B) habe ich nur ganz dezent verdreckt. Ich wollte einfach kein "Stück ölige Kohle" rumfahren lassen...


ZUR DISKUSSION ÜBER DIESEN BAUBERICHT GEHT ES HIER:
https://www.der-lustige-modellbauer.com/fertige-bauberichte-f202/diskussion-zum-baubericht-trumpeter-br-52-t2473.htm

NACHTRAG
Aufgrund des Servercrashs bei Serving fehlen und fehlten einige Bilder in diesem Baubericht. Nach und nach habe ich die noch bei Google gefunden, aber in einer ziemlich schlechten Qualität (ehemalige Tumbnails). Wie es sich "gehört", habe ich die Bilder bei MIR nicht mehr gefunden... Daher: Entschuldigung für die Qualität mancher Aufnahmen auf Seite 1 und 2 - Frank


Zuletzt von Frank Kelle am 11.03.15 12:58 bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet (Grund : Diskussionsverweis hinzugefügt)
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!! - Seite 3 Empty Re: Trumpeter BR52 - 1/35 FERTIG!!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten