Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

BR 43 001

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

BR 43 001

Beitrag von rollo am Fr 08 Nov 2013, 21:25

Hallo,

habe ich doch wieder mal in meinem Hobbyraum aufgeräumt. Da fand sich ein Karton, in welchem eine angefangene BR 43 schlief. Diese hatte ich mal begonnen zu bauen, als ich noch in einem Modellbahnverein war, welcher eine große H0-Anlage hatte. Ich hatte mir in den Kopf gesetzt, dass sie auch fahren sollte. Dazu wurde der Rahmen mittels Messingbuchsen und Rädern der BR 52 rollfähig gemacht. Allerdings erwieß sich das Vorhaben als Fehlschlag, da die Rahmen der fünfachsigen H0-Loks wegen der Seitenverschiebbarkeit der Radsätze seitens der Mobahersteller schmaler gebaut werden. Der Rahmen der 43 lässt nicht genügend Seiteverschiebbarkeit der Radsätze zu, um auf standardisierten H0-Gleisbögen fahren zu können. Daher wanderte die angefangene Lok dann in die Kiste und hat dort nun über 20 Jahre friedlich gewartet.


Beim 1., 3. und 5. Radsatz habe ich den Bund an den Rädern auf der Innenseite entfernt, trotzdem reichte die Seitenverschiebung nicht aus.

Wenn ich mich durchringe, die Lok weiter zu bauen, dann versuche ich wenigstens, diese etwa im Niveau der von W.Köhler in N gebauten Lok hinzubekommen. Eine gute Vorlage habe ich ja damit.



Der Antrieb kommt dann jedenfalls in den Tender. Mal sehen, wie die Lust sich zum Weiterbau steigert. Rolling eyes
avatar
rollo
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: BR 43 001

Beitrag von Frank Kelle am Fr 08 Nov 2013, 21:52

Ich bin auch gespannt!
Auch jeden Fall hättest Du dann eine Maschine, die definitiv KEIN Anderer besitzt! Was für eine Steuerung willst Du denn nehmen?
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: BR 43 001

Beitrag von rollo am Fr 08 Nov 2013, 21:56

Hallo Frank,

die Treibstangen werden wohl von der 52 genommen werden, die Gleitbahnen aus dem Bausatz und die anderen Teile könnten u.a. von der BR 95 genommen werden. Muß erst einmal meine H0-Teile-Kiste sichten. Habe da noch so einiges da.
avatar
rollo
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: BR 43 001

Beitrag von Erzgebirger am Sa 09 Nov 2013, 00:19

Hallo Roland,     Winker 2 

interessantes Projekt mit der 43, die Gützold-52-Achsen kamen mir auch gleich bekannt vor.
Schade, daß die mangelnde Seitenverschiebbarkeit den Fahrbetrieb behindert. In dem Falle würde ich aber auf den Antrieb verzichten oder willst Du nur geradeaus hin und her fahren ?     sunny 
Der 43-er Bausatz liegt bei mir auch noch im Lager. Soll voll fahrfähig auf dem Fahrwerk der Roco-44 entstehen, natürlich mit "normaler" B-Achse, d. h. ohne versetztes Gegengewicht. Bis dahin sind in der Werkstatt aber noch diverse andere Projekte fertig zu stellen.

Wünsche viel Erfolg und schau Dir immer wieder gerne zu.     Cool 

Gruß, Karl-Heinz
avatar
Erzgebirger
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : am besten im Bastelzimmer . . .

Nach oben Nach unten

kurven im modell

Beitrag von aviavi59 am Sa 09 Nov 2013, 15:59

hallo

du hättest eventuell an den mittleren radsätzen die spurkränze entfernen können
das wurde ja verschiedentlich auch an vorbildern so gemacht
am vorläufer ist dann allerdings ende der fahnenstange, hier müsstest du den rahmen sowieso
auftrennen und eine bewegliche deichsel einsetzen, auch müssten die kolbenstangenhülsen
bearbeitet oder gar gekürzt werden - auch nicht schön - piko hat das an der 01 sehr elegant gelöst
finde ich, da sind die kolbenstangen an der innenseite abgeflacht

das zu erwartende ausschwenken des kuppelkastens würde die nächsten probleme mit den abstand zum
tender erzeugen


bin gespannt was du daraus machen wirst
avatar
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : ausgeglichen

Nach oben Nach unten

Re: BR 43 001

Beitrag von rollo am So 10 Nov 2013, 17:58

Hallo Karl-Heinz,

ganz starr ist das Fahrwerk nicht. Auf großzügigen Gleisbögen läuft es, bloß eben nicht auf den kleinen genormten Gleisbögen.

Hallo Avi,

beim Vorläufer sehe ich keine Probleme und die Kolbenstangenschutzrohre kann ich wie bei Piko auch auf der Innenseite abflachen.
Bei der Laufachse kann man den Spurkranz etwas abdrehen, da muss nicht so viel am Rahmen ausgespart werden.

Werde mal sehen, wenn es richtig los geht.
avatar
rollo
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: BR 43 001

Beitrag von lok1414 am Mi 13 Nov 2013, 22:09

Hi Roland, da bist du mir etwas zuvor gekommen mit deiner 43 001, aber dann nehme ich eben die 43 002.

Wie geil ... und in jedem Fall, das was du da baust ... Bravo
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: BR 43 001

Beitrag von rollo am Fr 15 Aug 2014, 18:14

Hallo,

diese Lok habe ich an Wolfgang übergeben und er wird den Weiterbau dann sicher in einem eigenen Beitrag vorstellen.

Mit freundlichen Grüßen
Roland

der sich jetzt einer schon vor langen Zeiten begonnenem Projekt annimmt, der E21 02 in N
avatar
rollo
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten