Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Sovereign of the Seas von Piesel

Seite 5 von 14 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9 ... 14  Weiter

Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von Cpt. Tom Mi 13 Aug 2014 - 15:30

Jetzt sehe ich die Problematik........hmmmmmm, das werde ich Morgen mal genauer unter die Lupe nehmen. Die Länge der Decks finde ich aber in Ordnung so, die Breite ist außergewöhnlich. Wie gesagt, ich schaue Morgen mal wie das bei mir ist.
Cpt. Tom
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von Piesel Di 19 Aug 2014 - 17:08

Winker Hello
So, es gibt wieder ein paar neue Bilder. Ich habe die ersten Stückpfortenramen drinn und habe die Rückwände hinter die Stückpforten gesetzt.

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 20140813

Für das Quarterdeck und die Back, habe ich mich so entschieden, das ich sie ausserhalb vom Modell fertige. Das mach die Bearbeitung deutlich leichter.

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 20140814

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 20140815

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 20140816

So sieht das ganze dann am Modell aus.

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 20140817

Und noch mal geschliffen.

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 20140818

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 20140819

Jetzt bin ich am überlegen ob ich die Löcher für die Kanonen auch gleich bohre, oder ob ich lieber noch warte. Die Maße dafür würde ich mir aus der polnischen Anleitung holen. Aber ich habe festgestellt, das es zu den englischen und italienischen Modellen Abweichungen gibt. Dort sind Wände zur Back und zum Quarterdeck gerade und haben Türen. Bei unserem und dem polnischen Modell sind die Wände in Wellenform und haben keine Türen. Liegt das an den Umbauten am Original, oder ist das interpretation von Deagostini?
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von Cpt. Tom Di 19 Aug 2014 - 17:24

Das sieht sehr gut aus und genau das selbe werde ich auch machen. Außerhalb geht es einfach besser. Tja, zu Deiner Frage fällt mir auch nichts ein, ich wollte die Löcher eigentlich auch vorher bohren. Gute Frage, leider keine Antwort.
Cpt. Tom
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von Gast Di 19 Aug 2014 - 17:54

Gute Arbeit hast du gemacht  Cool 

Gruß Mario
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von Piesel Di 19 Aug 2014 - 18:51

Winker Hello 

Ich noch mal, Danke Danke erst mal.
Ich war gerade noch mal in der polnischen Anleitung stöbern und habe mir mal die wahnsins Galionsfigur angesehen.

Code:
http://zbudujmodel.pl/pdf/sov_109.pdf]http://zbudujmodel.pl/pdf/sov_109.pdf


Bei der und den ganzen Ornamenten, da werden wir ja noch ordentlich was zu tun haben mit vergolden.
Übrigens weicht dort das gebaute Modell auch deutlich von dem im Werbefilm ab.

Code:
http://zbudujmodel.pl/budujemy_model.php]http://zbudujmodel.pl/budujemy_model.php


Die polnische Anleitung stimmt bisher am bessten mit unserer überein. Also werde ich die Löcher für die Kanonen danach schon bohren, aber noch etwas kleiner lassen. Ein bisschen kann man dann immer noch feilen wenn die Einsätze da sind.
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von providereMS62 Di 19 Aug 2014 - 22:17

Auch mir gefällt dein Fortschritt und hoffentlich hat noch jemand für dein Problem eine gute Idee.
providereMS62
providereMS62
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von Piesel Mi 20 Aug 2014 - 16:16

Hi Micha, danke danke.
Welches Problem meinst du denn? Die Abweichungen in den Maßen bei Back und Quarterdeck? Das gleiche ich mit Restmaterial aus. Und wenn die Planken drüber sind, ist davon auch nichts mehr zu sehen. Und das mit den Abweichungen in den verschiedenen Bauanleitungen ist ja auch kein Problem, wenn man nur in der Reihenfolge der deutschen Bauanleitung arbeitet und nicht immer schaut wie es in anderen Ländern weiter geht. Aber wie schon gesagt, die polnische Anleitung stimmt mit der deutschen bisher überein.
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von providereMS62 Mi 20 Aug 2014 - 21:51

Hallo Heiko!

Ich meinte dieses:

Jetzt bin ich am überlegen ob ich die Löcher für die Kanonen auch gleich bohre, oder ob ich lieber noch warte. Die Maße dafür würde ich mir aus der polnischen Anleitung holen. Aber ich habe festgestellt, das es zu den englischen und italienischen Modellen Abweichungen gibt. Dort sind Wände zur Back und zum Quarterdeck gerade und haben Türen. Bei unserem und dem polnischen Modell sind die Wände in Wellenform und haben keine Türen. Liegt das an den Umbauten am Original, oder ist das Interpretation von DeAgostini?


Vielleicht liegt die Lösung in der Mitte. Heißt, es kann sowohl an den Umbauten des Originals liegen und somit beim Modell Land für Land anders umgesetzt worden sein. Leider habe ich nichts näheres gefunden, außer das hier:

Erster Umbau

1651 wurde das Schiff zurück in die Werft gebracht, um seine Stabilität zu verbessern. Es wurden die über die Back, die Kuhl und das Achterdeck angebrachten Grätingdecks, die im Gefecht die Geschützmannschaft vor herabfallenden Teilen der Takelage schützen sollten, entfernt. Dadurch verlagerte man den Schwerpunkt weiter nach unten, wodurch das Schiff wesentlich stabiler wurde. Es kann aufgrund dessen jedoch nicht als Zweidecker bezeichnet werden, da kein Batteriedeck entfernt wurde. Eine weitere Verbesserung war die Kürzung des langen Galions und ein steilerer Winkel des Galionsknies, wodurch die Spitze des Galion mit der Galionsfigur bis an die Höhe der Oberkante des Frontschotts reichte.

Zweiter Umbau

Die Sovereign of the Seas kam 1658 wieder in die Werft. Dieses Mal in die von Chatham, wo von Schiffbaumeister Capt. John Taylor weitere Veränderungen vorgenommen wurden. Die große hinderliche Hecklaterne, in der zehn Personen ohne sich zu berühren Platz fanden, wurde durch drei kleinere, zu dieser Zeit übliche Hecklaternen ersetzt, und die eher hinderlichen Katzengänge, balkonartige Verlängerungen der Seitentaschen in Richtung Bug, verschwanden. Dadurch konnten am Achterdeck weitere Stückpforten in das Schanzkleid geschnitten werden, sodass die Anzahl der Geschütze von drei je Seite auf sieben erhöht wurde. 1660 lief die Sovereign of the Seas erneut vom Stapel und wurde von Charles II. Stuart, dem Sohn von Charles I., in Royal Sovereign umbenannt.

Dritter Umbau, Zerstörung und Neubau

1684 erfolgte eine neuerliche Wiederinstandsetzung des Schiffes, das durch die Seegefechte in den drei holländisch-englischen Seekriegen nicht mehr in bestem Zustand war, durch Robert Lee, ebenfalls in der Werft von Chatham. Bei diesem Umbau wurde das Heck der Royal Sovereign, dem neuen, ab 1677 eingeführten Heckdesign der englischen Kriegsschiffe angepasst und die Galionsfigur, die bis dahin einen Reiter darstellte, durch einen Löwen ersetzt. Obwohl dieses Schiff alle Vorzüge eines hervorragenden Kriegsschiffes besaß, wurde es erst nach den letzten Umbauten 1684, in den Seegefechten von Beachy Head und Barfleur als Flaggschiff eingesetzt. Der Grund dafür lag möglicherweise darin, dass das Schiff vorher im Heckbereich zu schmal und somit zu wenig komfortabel für hohe Offiziere war. Bei den 1696 neuerlich durchgeführten Umbauten kam es dann zu einem Brand, bei dem das Schiff bis zur Wasserlinie zerstört wurde. Trotzdem wurde es nicht aus den Schiffslisten gestrichen. Stattdessen wurde aus den Resten ein neues Schiff gebaut, dass aber als rebuilt bezeichnet, als Umbau für den Etat geführt wurde. Dies war ein bekannter Trick, um die vom Parlament kontrollierten Etats der Marine auszunutzen[1]. Diese neue Royal Sovereign war bis 1768 in Dienst und wurde dann abgewrackt.
providereMS62
providereMS62
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von Cpt. Tom Di 26 Aug 2014 - 17:30

Piesel schrieb:Winker Hello
Jetzt bin ich am überlegen ob ich die Löcher für die Kanonen auch gleich bohre, oder ob ich lieber noch warte. Die Maße dafür würde ich mir aus der polnischen Anleitung holen. Aber ich habe festgestellt, das es zu den englischen und italienischen Modellen Abweichungen gibt. Dort sind Wände zur Back und zum Quarterdeck gerade und haben Türen. Bei unserem und dem polnischen Modell sind die Wände in Wellenform und haben keine Türen. Liegt das an den Umbauten am Original, oder ist das interpretation von Deagostini?

Ich bin ja jetzt in der gleichen Situation wie Du und habe mir mal die Polnische, Englische und Italienische Bauanleitung angeschaut und kann Dir da überhaupt nicht zustimmen. In allen Bauanleitungen sind die Wände gewellt und haben alle die gleichen Maße. Auch die 12mm Löcher für die Kanonen sind überall gleich. Kannst also beruhigt loslegen und Deine Kanonenlöcher bohren. Very HappyVery HappyVery Happy
Cpt. Tom
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von Piesel Mi 27 Aug 2014 - 6:45

Hallo Tom,hallo Micha,

Ich habe das Gefühl, das ihr beide euch viel mehr mit meinem Problem beschäftigt habt, als ich selbst. Vielen Dank dafür!

Durch die gelieferten Teile ist die Wellenform ja sowieso vorgegeben und die Löcher habe ich auch schon gebohrt, nur noch nicht ganz auf 12mm. Das passe ich dann an wenn die runden Einsätze dafür kommen.
Bei den Anleitungen, muß ich gestehen, das ich nicht alle angesehen habe. Ich bin davon ausgegangen, das jeweils das im Präsentationsfilm gezeigte Modell gebaut wird. Und da stehen gerade Wände mit Türen. Aber ich glaube das ist überall der selbe Film.
Bilder von den Decks werde ich die nächsten Tage dann auch wieder reinstellen.
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von Cpt. Tom Mi 27 Aug 2014 - 7:57

Heiko ich sage nur Foreenmusketier
Cpt. Tom
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von providereMS62 Mi 27 Aug 2014 - 11:17

Gern geschehen! Very Happy
providereMS62
providereMS62
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von Piesel Mi 3 Sep 2014 - 18:16

Winker Hello

So, die nächsten Bilder sind da.
Ich hatte das obere Batteriedeck ja bereits mit ungebeizten Planken beklebt.

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 20140821

Durch Tom bin ich dann auf die Idee gekommen bei mir die Planken auch zu Beizen. Das Ergebnis war durch die Kleberreste auf den Planken leider nicht so schön.

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 20140822

Beim Quarterdeck habe ich die Planken dann schon vorher gebeizt. Und das Ergebnis gefällt mir deutlich besser.

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 20140823

Also habe ich das kömplette obere Batteriedeck noch einmal beplankt. Ich hoffe der eine Millimeter mehr, wird nicht zu sehr stören.

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 20140824

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 20140825

Der Unterschied ist schon recht deutlich.
Die Back habe ich dann auch, in der Größe an mein Modell angepasst und beplankt.

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 20140826

Außerdem habe ich die Grätings gefertigt und eingesetzt.

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 20140827

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 20140910

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 20140911

Und so sieht das ganze dann aktuell aus.

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 20140912

Die Decks habe ich schon verleimt, damit ich am oberen Batteriedeck weiter arbeiten kann. Nur die Übergänge zwischen den Decks und der Bordwand müssen noch geschliffen und gestrichen werden. Damit werde ich Morgen weitermachen.
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von Cpt. Tom Mi 3 Sep 2014 - 19:12

Sehr schön Heiko, sehr schön. Ich bin mir sicher das die 0,5mm zusätzlich nicht so sehr ins Gewicht fallen. Wenn die Kanonen zu hoch kommen sollten dann kannst Du die Räder einfach an der Unterseite leicht anfeilen, sollte dann wieder passen.
Super bis jetzt......!!!
Cpt. Tom
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von JesusBelzheim Mi 3 Sep 2014 - 19:21

Eine saubere Zweitbeplankung Heiko Bravo
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von providereMS62 Mi 3 Sep 2014 - 23:14

Ist dir gut gelungen, Heiko! Gefällt mir auch farblich sehr gut!
providereMS62
providereMS62
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von Piesel Di 9 Sep 2014 - 8:11

Winker Hello

Schönen Dank euch allen!
Inzwischen ging es am Modell auch schon weiter. Ich habe beim Batteriedeck die Rahmen auf der Innenseite befestigt, und auch die Zierleiste auf dem Deck vor den Stückpforten. Ebenfalls habe ich die acht Kästen für die Kanonenkugeln angebracht.  

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 20140913

Außerdem habe ich die Tür und die Treppe für das Vorschiff gebaut und angebracht.

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 20140914

Dabei habe ich mich an der Idee von Tom orientiert, da mir das auch besser gefällt, als die Variante aus der Bauanleitung.
Die ersten Gold (gestrichenen) Teile habe ich auch angebracht.

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 20140915

Als nächstes werde ich die Zierteil für das Heck mit Goldfarbe versehen und diese dann anbringen. Und mit den Stückpfortenrahmen werde ich auch mal wieder weitermachen.
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von providereMS62 Di 9 Sep 2014 - 9:46

Hallo Heiko,

die Tür ist dir gut gelungen! Auch sonst wird das Vorschiff immer mehr zu einem separatem Schmückkästchen des Schiffes - sieht gut aus!
providereMS62
providereMS62
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von Cpt. Tom Di 9 Sep 2014 - 12:34

Absolut klasse Heiko, Deine Treppen gefallen mir besser als meine.....!!
Cpt. Tom
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von Piesel Di 9 Sep 2014 - 17:02

Danke Danke euch beiden!

Aber die Idee für die Treppen ist trotzdem nur bei dir abgekupfert, Tom.
Für die Treppen habe ich mir ein Hilfsmittel gebaut.

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 20140916

Dadurch kann ich die Stufen schön eng setzen und habe immer den gleichen Abstand.
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von providereMS62 Mi 10 Sep 2014 - 9:14

Faul darf der Mensch ruhig sein, nur nicht...! Wink
providereMS62
providereMS62
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von Piesel Mi 10 Sep 2014 - 10:27

Hallo Micha!
 na nicht gleich faul, eher bequem. Rolling eyes

Aber ohne das Hilfsmittel hätte ich es wohl auch nicht hinbekommen, oder nur sehr schlecht.
Dafür sind dann die Finger immer zu groß und zu dick. Wink
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von providereMS62 Mi 10 Sep 2014 - 13:10

Alles was legitim zum Ziel führt ist erlaubt, auch temporäre Bequemlichkeit in Verbindung mit nützlichen Tools! Frei nach dem Dschungelbuch: Probiers mal mit Gemütlickeit mit Ruhe und Gemütlichkeit... Very Happy
providereMS62
providereMS62
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von Piesel Mo 15 Sep 2014 - 18:54

Winker Hello

So, wie schon angekündigt, habe ich am Modell mit den Zierteilen am Heckspiegel weitergemacht. Und zwar so wie in der Anleitung beschrieben.
Erst schön vergoldet,(natürlich nur mit Pinsel)und dann angeklebt.

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 14810

Hier sind die Teile erst mal nur aneinander gelegt. So wie in der Anleitung beschrieben, habe ich schön angezeichnet, das Brettchen zwischengelegt und angeleimt. Und nachdem ich die ersten 3 Reihen angeklebt hatte, habe ich die restlichen Teile mal probeweise angehalten.
Und die Begeisterung war groß, alles war gut 2-3 mm zu hoch und hat die seitlichen Balkone deutlich überragt.
Also alles wieder abgerissen. Rolling eyes

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 14910

Den Heckspiegel mußte ich anschließend natürlich auch noch mal komplett schleifen.
Aber aus Fehlern wird man ja klug, also habe ich die Heckverzierungen im ganzen fertig gebaut und anschließend angestrichen.

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 15010

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 15110

Mit ein bischen feilen und anpassen, hat das ganze dann auch ganz gut gepasst.

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 15310

Anschließend habe ich die Winkelstücke für die Seiten gold gestrichen und angeklebt.

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 15210

Und fertig sieht das ganze dann so aus.

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 15410

Jetzt geht es erst mal mit dem Glockenstuhl weiter. Die Bilder dazu kommen die Woche bestimmt auch noch.
Ach ja, und die Schleifspuren am Heckspiegel bekommen natürlich auch noch mal etwas Farbe.
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von Cpt. Tom Mo 15 Sep 2014 - 19:05

Das sieht sehr schön und edel aus Heiko, gefällt mir unheimlich gut....!!
Ich werde komplett warten bis ich alle Teile des Heckspiegels zusammen habe. Wollte das eigentlich auch gleich ankleben aber ich sehe das der andere Weg der bessere ist.
Cpt. Tom
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Sovereign of the Seas von Piesel - Seite 5 Empty Re: Sovereign of the Seas von Piesel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 14 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9 ... 14  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten