Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Horst Lichter

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von Cpt. Tom am Mi 06 Nov 2013, 19:49

Der Wahnsinn pur Zehn Zehn
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von Figurbetont am Mi 06 Nov 2013, 20:48

das ist ja pippi-einfach,
sagte der Eunuche zum Casanova,
nachden der ihm erklärt hatte wie es geht.....

da bin ich wirklich von den socken, Reinhard....
na gut...ich wußte wie mans macht....
aber so genau auch wieder nicht....

es werden noch etliche hier sein, die es probieren werden...
aber das Talent muß wenigstens da sein....
und einige werden ein schönes Hobby entdecken
und feststellen, man, das sieht doch schon gut aus....

dann fehlt nur noch deine vieljährige Erfahrung.....

wunderbar, dein Horst Lichter, einfach wunderbar....

liebe Grüße
von Ossi, 
dem Modellier-Eunuchen  Embarassed
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von Figurenfreund am Mi 06 Nov 2013, 21:23

Hallo Reinhard,

es freut mich das du uns hier deine Figuren zeigst, vor allem auch sehr gut beschreibst wie es geht.

Ich freue mich schon auf mehr!

Gruß

Peter
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von Gast am Mi 06 Nov 2013, 21:40

Servus Reinhard,
meine Kinnlade ist bei Fuß affraid 
!!! Genial !!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von Sigmund am Mi 06 Nov 2013, 22:00

Hallo Reinhard
grundsätzlich mache ich das genauso wie du es beschreibst.
Nur eben mit meiner eigenen Modelliermasse.
Fimo scheint ja ein famoses Zeug zu sein.
Was mich interessiert ist die Zeit wie lange Fimo sich modellieren lässt. (lufttrocknendes)
Bei meiner Knete habe ich ca. 15 Min. gute Verformbarkeit, danach wird' s schwierig.
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von Werner001 am Mi 06 Nov 2013, 22:07

Hammer, supertoll!
avatar
Werner001
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von Frank Kelle am Mi 06 Nov 2013, 22:25

Hihihi.... soll Dir ein grosses Lob von meiner Frau ausrichten! Ich habe selten gesehen, daß Sie DERMASSEN die Bilder am Rechner verschlungen hat...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von Männeken am Mi 06 Nov 2013, 22:27

Sigmund schrieb:
Was mich interessiert ist die Zeit wie lange Fimo sich modellieren lässt. (lufttrocknendes)
Hallo Sigmund,

die "offene" Zeit ist schon recht groß. Wenn Fimo air nicht zu dünn aufgetragen wird ( so mindestens drei Millimeter ) , kannst Du locker eine halbe Stunde bis zu einer Stunde daran herumpusseln. Wichtig ist dabei natürlich auch die Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Aber: ich baue gerade mit Air auch Teilstücke, also bei einer Hand nur den Handrücken, die Finger einzeln und lasse alles trocknen.
Wenn die Finger knochentrocken sind, kann man sie wunderbar beschleifen und auch überarbeiten, z.B. Masse hinzufügen.

Dann wird der Handrücken und ein Finger befeuchtet, da wo sie zusammen gestückelt werden sollen. Das funktioniert ganz prima. Mit der Methode habe ich die Damen in den Marionettenkursen die Hände bauen lassen.

Ich werde irgendwann auch den Bau einer Marionette hier zeigen. Hab bitte Verständnis dafür, dass ich nicht alles auf einmal einstelle.

Gruß
Reinhard
avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von Juergen am Mi 06 Nov 2013, 22:30

Ich weiß nicht was ich sagen soll....... Einfach nur Genial ist zu wenig. affraid affraid Zehn 2 Daumen 
avatar
Juergen
Moderator
Moderator

Laune : immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von Männeken am Mi 06 Nov 2013, 22:36

Hallo Frank,

richte Deiner Frau ein dickes DANKE aus.

Bevor es in die Heia geht, noch zwei Fotos von der Brille. Die Bügel sind auch aus Messingdraht, einfach mit einer Pinzette und den Fingern biegen, das Zeug ist ja weich.
Auf die "Scharniere" gebe ich einen winzigen Tropfen Fimo liquid, das ist auch ein Polymer Clay, nur eben halbflüssig. Davon spritze ich einen Klecks auf eine Glasplatte und mit der Spitze einer Nadel wird Bügel und Brille benetzt.


avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von Männeken am Mi 06 Nov 2013, 22:38

Noch ein Profilfoto, morgen zeige ich, wie die Armatur gebaut wird.


avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von John-H. am Mi 06 Nov 2013, 22:43

Hallo Reinhard,
ich bin auch ein wenig sprachlos, und das bin ich echt selten!
Du zeigst wirklich eine Klasse Arbeit! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von Erik der Wikinger am Do 07 Nov 2013, 00:34

Hi Männeken!
Da hat es sich ja gelohnt meiner Neugier freien lauf zu lassen als ich mich fragt
ob "Horst Lichter" jetzt auch unter die Modellbauer gegangen ist Very Happy
Hat was von "Augsburger Puppenkiste". Wie größ sind diese humorvollen Plastiken?
Klasse arbeit!
avatar
Erik der Wikinger
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Meist gut :)

Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von Jörg am Do 07 Nov 2013, 01:11

Hallo Reinhard,
Deine Männeken sind ja wirklich künstlerisch und handwerklich vom Feinsten! Bravo 
Kam erst heute zum alles Anschauen und Nachlesen ... deshalb an dieser Stelle ein "Willkommen hier!" Freundschaft 

Fimo ist wirklich ein toller Werkstoff ... Du verwendest es anscheinend ausschließlich "pur",
also ohne spätere Bemalung/Farbgestaltung - da muß ich doch glatt mal fragen ...
Modellierst Du mit Einweghandschuhen, oder so Question 

Hab' gelegentlich auch schon mit Fimo (ganz früher auch mit Suralin) modelliert,
aber meist bemalt ... es kam also nicht so darauf an, wenn meine Machwerke
durch das Bearbeiten mit bloßen Händen oft ... wie "schmutzig marmoriert" aussahen ...

Will sagen, bei "Fimo Pur" ist ganz sicher peinlichste Sauberkeit beim Modellieren gefragt. Twisted Evil 

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von gipsy the barbet am Do 07 Nov 2013, 08:49

Bin hin und weg Großer Meister Zehn 
avatar
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von Rouper am Do 07 Nov 2013, 09:05

Hallo Reinhard, Winker Hello 
 
das ist mal eine gelungene Arbeit, Respekt du beherrscht dein Handwerk.Zehn
avatar
Rouper
Alleskleber
Alleskleber

Laune : Der traurigste Tag aller Tage ist der an dem man nicht gelacht hat

Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von Hartmut am Do 07 Nov 2013, 09:43

Hallo, Winker 2 

Super toll was du hier uns zeigst Wie geil  , bin mal auf die weiteren Ausführungen gespannt
avatar
Hartmut
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bast scho

Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von Männeken am Do 07 Nov 2013, 10:16

Guten Morgen!

Danke, danke, danke! Bei so viel Lob werd´ich noch rot.

Zu euren Fragen:
Die Fotos hier sind erheblich größer als der reale Figurenkopf. 35 mm hoch ist Horst edles Haupt, die ganze Figur misst 17 cm.

@ Jörg: Deinen Baubericht über die Fokker habe ich verschlungen, ich konnte den Bericht ja ohne Pause genießen und brauchte nicht auf Baupausen oder langwierige Bauphasen Rücksicht nehmen. Ein feines Modell! Über den Puppenpiloten habe ich sehr schmunzeln müssen. Ist das ein umgebauter Ken?

Nein, mit Handschuhen arbeite ich nicht. Aber es ist auf jeden Fall VOR dem ersten Griff zum Fimo nötig, die Hände gründlich zu waschen, besser mit der Nagelbürste scheuern. Auch bei allen Farbwechseln, vor allem von dunkel zu hell, erst Hände waschen!
Auch der Arbeitsplatz sollte einigermaßen staubfrei sein, wenn etwas herunter fallen sollte, gleich zur Seite legen. Wegschmeißen muss das Stück nicht, für untendrunter langt es allemal noch.

Nachher geht es im Baubericht weiter, ich setz mich jetzt in mein Velomobil und mach Sport. Nur vorm PC sitzen oder Männeken kneten geht nicht.
Ein Foto von meinem Mango hänge ich an. Fragen dazu beantworte ich gerne.

Gruß, Reinhard
avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von doc_raven1000 am Do 07 Nov 2013, 10:22

Hallo Reinhard,
du hast Horst Lichter nicht zufällig gewählt wei er ne gewisse Ähnlichkeit mit dir hat Cool 
Was ist das für ein Fahrzeug in dem du da sitzt?
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von marcolux am Do 07 Nov 2013, 10:43

Ich kann nur staunen...Staunender Smilie Staunender Smilie Staunender Smilie 
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von Gast am Do 07 Nov 2013, 11:38

doc_raven1000 schrieb:Was ist das für ein Fahrzeug in dem du da sitzt?
Schreibt Reinhard ja, ein Velomobil.
Code:
http://de.wikipedia.org/wiki/Velomobil
Wer lesen kann ist klar im vorteil Wink

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von Männeken am Do 07 Nov 2013, 13:23

Hallo,

die Wiki Seite ist schon recht alt, gerade in der Szene der Velomobile ändert sich vieles in kurzer Zeit. Die Aerodynamik ist bei den Rennvelomobile drastisch besser geworden, das Gewicht geringer, die Steifigkeit der Karosserie höher.

Zur Figur:
Eine Armatur ist zwingend erforderlich! Ohne würde die Figur im Ofen kollabieren, einige Armhaltungen sind ohne Unterstützungs-Draht gar nicht möglich.

Man kann eine Armatur auch komplett aus Alu Folie und Alu Draht bauen, bei manchen Figuren mache ich das auch so.
Horst hat aber einen kleinen Holzklotz Im Bauch und Brustraum. Seine Extremitäten sind aus drei ( Beine ) bzw. zwei ( Arme ) Millimeter starkem Alu Draht. Das Holz ist sehr gut abgelagertes feinmaseriges. Es stammt aus einem alten Kinderbett, die Bettlatten habe ich vorm entsorgen "gerettet"Very Happy .

Die Maße des Klötzchens: 55 mm hoch, 35 mm breit, 20 mm dick.
Unten für die Beine werden zwei Bohrungen á drei Millimeter eingelassen, oben zwei Bohrungen á zwei Millimeter für den Kopf. Für die Arme wird der Klotz mit zwei mm komplett durchbohrt.

Damit die Modelliermasse guten Halt auf dem Draht hat, werden die Extremitäten mit dünnem Silberdraht umwickelt.
avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von Männeken am Do 07 Nov 2013, 13:27

Der Holzklotz unter den Füßen ist nur Hilfsmittel, wenn die Figur fertig ist, wird dieser Sockel entfernt.

Jetzt kann modelliert werden

avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von Männeken am Do 07 Nov 2013, 14:05

Die "Füße" werden mit schwarzen Fimo eng eingepackt, nach Möglichkeit wenig Hohlräume

avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Horst Lichter

Beitrag von Männeken am Do 07 Nov 2013, 14:08

Mit dem schwarzen Fimo nach und nach einen Schnürschuh modellieren

avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten