Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von Elger Esterle am Mi 09 Okt 2013, 19:50

So, weiter geht's....

Das Spantengerüst hab ich um die Achterspanten ergänzt.
Dann hab ich jeden Querspant mit Graupappe verstärkt.
Und dann wiederum zwischen jeden Spant und dem Längsträger ein Winkelstück rein gesetzt.
Das hilft, dass der Spant einigermaßen rechtwinklig zum Längsträger sitzt.

Schlussendlich hab ich im unteren Teil links und rechts Graupappe als weiteren Längsträger eingezogen.

Jetzt ist das ne saubere Sache. Stabil genug. Kein so wackeliges Etwas, wie im Bogen vorgesehen.

Die Verstärkungen der Spanten hab ich übrigens jeweils ein kleines Stück kleiner gemacht, als der Spant selbst. Damit ich keine Probleme mit der Außenhaut bekomme.





Ach ja:
Unten an den Schächten für die Masten hab ich jeweils links und rechts eine halbe Scheibe aus Graupappe an den Längsträger gepappt. Damit mir später der jeweilige Mast (wenn er von oben durchs Deck rein gesteckt wird) nicht nach unten abhaut. Jetzt können die Masten sauber auf den "Tellern" unten aufsitzen.

Das seht Ihr hier:

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von kaewwantha am Mi 09 Okt 2013, 19:56

Hallo Elger,
sehr gute arbeit, so dürfte sich der Rumpf beim beplanken nicht verziehen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von John-H. am Mi 09 Okt 2013, 21:27

Gut durch dacht Elger! 2 Daumen 
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von Frank Kelle am Mi 09 Okt 2013, 21:49

Ehrlich gesagt: man sieht den erfahrenen Kartonmodellbauer. Der Längsträger ist wirklich gut durchdacht.. Wenn mich nicht alles täuscht, gehören die Seitenwände der Schiffe doch zu DEN Dingern, wo alles falsch gehen kann beim Kartonmodell..
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von Elger Esterle am Mi 09 Okt 2013, 22:12

Naja, werde den Rumpf schon hin bekommen. Irgendwie.

Beim Deck muss ich wieder tricksen.
Ist nämlich auch nicht verstärkt vorgesehen. Daumen runter 

Das Deck im ganzen verstärken geht ja nicht, sonst ist es ja zu hoch.
Weils ja als "nicht verstärkt" vorgesehen ist.

Also werd ich das Deck unverstärkt drauf kleben (wie vorgesehen) und dann von unten Graupappe dagegen kleben. Sonst wird das nie völlig glatt.

Also mich wundert das echt, dass der Konstrukteur da so auf "Kriegsfuß" mit Graupappe steht. Soweit ich das bisher überflogen hab, ist im ganzen Bogen nicht ein einziges Teil kartonverstärkt. Keine Ahnung, was der sich dabei gedacht hat. scratch 
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von Jörg am Mi 09 Okt 2013, 23:04

Frank Kelle schrieb:Und die Flagge von Hamburg nicht vergessen am Bug
Der Heimathafen von R.R. war früher BREMERHAVEN!
siehe auch Foto von 1908 ...

Bild gemeinfrei / via wikimedia.org

Was steht denn nun tatsächlich am Heck, Elger Question 

Hamburg ... bedeutet schwarz/rot/goldene Flagge, weil Museumschiff!
Bremerhaven ... schwarz/weiß/rote Handelsflagge!

Wenn da nichts steht, hast Du die freie Wahl ... Very Happy 

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von Frank Kelle am Mi 09 Okt 2013, 23:05

shocked mea culpa... stimmt...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von Elger Esterle am Mi 09 Okt 2013, 23:27

am heck steht der name, klar. und darunter hamburg.

aber: die blaue verzierung drum herum (ähnlich der am bug bei der galionsfigur) fehlt gänzlich.

da könnt man doch echt ko....... (meine natürlich "heulen")!
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von Jörg am Mi 09 Okt 2013, 23:43

Ich sehe gerade woanders, daß leider auch die Buchstaben zu groß sind,
um da was zusätzlich aufzukleben ... Rolling eyes 

Bzw. ... Du machst Dir - zur Not frei Schnauze - eine passende Abwicklung,
die das Ganze komplett abdeckt und gestaltest Dir diesen Bereich am PC so wie gewünscht. scratch 

Gruß - Jörg - Wink 
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von Elger Esterle am Mi 09 Okt 2013, 23:56

das gibt ein flickwerk, jörg.
dann fahr ich lieber ganz ohne die verzierung am heck und zur not auch mit dem falschen heimathafen.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von Jörg am Mi 09 Okt 2013, 23:58

Was soll ich sagen ... mach' mal so wie Du magst, Elger ... Freundschaft
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von Elger Esterle am Do 10 Okt 2013, 12:08

Langsam kommt mal ein bissle Farben ins Spiel.

Das Deck ist drauf.

Die Poller, die am Deck verteilt sind, sind leider nur optisch angedeutet, wie Ihr seht. Die gibts nicht als Bauteile. Die werd ich mir später dann aber selber bauen und auf den Aufdruck kleben.





Das "Hauptdeck" im Mittelteil hab ich von unten mit Graupappestückchen verstärkt.
Bein Achterdeck und dem Deck am Bug hab ich das nicht gemacht. Denn da sind die Spanten so dicht beieinander, dass es wohl auch so gehen wird. Denke ich.

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von Elger Esterle am Do 10 Okt 2013, 17:31

Beim anbringen der Bordwand beginne ich mit dem hinteten Teil.
Das geht eigentlich soweit recht gut. Nur ganz hinten wirds bissle friemelig. Wegen der Rundung des Decks.

Als nächstes mach ich auf dieser Seite weiter mit der vorderen Hälfte.
Und dann das selbe Spiel auf der anderen Seite.

Erklärtes Tagesziel heute:
Fertigstellung des Rumpfes. -Mal sehen, ob ich das schaffe.



Weitere Bilder, wenn ich mit den Bordwänden fertig bin....
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von Sigmund am Do 10 Okt 2013, 17:46

Elger schrieb:Nur ganz hinten wirds bissle friemelig
Wenn es für dich bissle friemelig wird, wäre das, wenn ich das kleben würde, eine Katastrophe. affraid 

Tolle Arbeit von dir bisher - wie immer.
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von Elger Esterle am Do 10 Okt 2013, 20:55

Die erste Seite ist fertig....



Auf Bilder im Internet hab ich gesehen, dass um das Loch der Ankerkette ein "Wulst" rings herum geht. Also hab ichum das Loch herum eine Verdickung mit Weißleim gezogen. Diese dann grün angemalt...

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von John-H. am Do 10 Okt 2013, 20:58

Sieht absolut toll aus Elger,
und die Wulst hast du sehr gut hin bekommen! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von kaewwantha am Do 10 Okt 2013, 21:23

Hallo Elger,
das sieht hervorragend aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von Jörg am Fr 11 Okt 2013, 00:47

Wenn nur in der Rumpfmitte die dicke Verbindungsnaht nicht wäre ... Traurig 1 :
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von Elger Esterle am Fr 11 Okt 2013, 01:40

Ja die stört mich auch, Jörg. Traurig 1
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von Elger Esterle am Fr 11 Okt 2013, 09:57

....übrigens, was ich noch anmerken wollte:

Bei den beiden hinteren Hälften der Bordwand ergibt sich im Unterwasserteil ein kleines Rätsel.

Eigentlich haben alle Teile einen mehr oder weniger dünnen Rahmen. Also eben die schwarze Linie ums Teil herum.

Nur hier ist das anders.
Da verläuft die schwarze Linie (auf der man ja schneidet) IM Bauteil. Also IM roten Bereich.
Und das auch nur bei der einen Lasche hinten.

Was gilt nun?
Die Linie oder das rot?



Ich hab mal zur Sicherheit in dem Bereich das rot als das Mass der Dinge genommen. Und nicht die schwarze Linie. Und damit lag ich richtig.

Also: Falls mal noch wer das Schiff baut: Bei diesem Bauteil (respektive bei diesen Bauteilen. Sind ja beide hinteten Bordwände betroffen) in diesem Bereich gilt rot. Und nicht die Linie.

Die Linie sieht man dann zwar später auf dem Teil. Aber naja.

Offenbar hat man da irgendwann mal die Abwicklung korrigiert und vergessen die Linie mit zu korrigieren. -Wär ne Erklärung.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von Elger Esterle am Mo 14 Okt 2013, 18:32

Hallo zusammen,

was ist passiert?

Der Rumpf ist fertig.
Weiterhin habe ich den Stoss zwischen der vorderen und hinteren Rumpfhälfte (den Jörg ein Stückle weiter vorne angesprochen hat) ein wenig kaschieren können. Ganz "unsichtbar" konnte ich ihn nicht machen. Es ergibt sich halt immer ein sichtbarer Stoß, wenn zwei Kartonteile zusammen treffen. Da kann man machen, was man will. Blöd, dass der Konstrukreur dieses "Zusammentreffen" nicht günstiger gelegt hat. So mitten im Rumpf ist das schon sehr unglücklich. Naja.

Ansonsten bin ich mit dem Rumpf jetzt eigentlich ganz zufrieden.









Als nächstes werd ich mir jetzt nen eigenen Ständer bauen.
Der, der im Bogen dabei ist, wirkt mir zu "globig".
Einfach nur braun, keine Holzmaserung. Und auch sonst nicht sehr schön. Finde ich.

Also gibts "Marke Eigenbau".
In schönen Holzlook und nicht so plumb.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von Frank Kelle am Mo 14 Okt 2013, 18:56

Super gerade, Bravo!
Aber der Stoss fällt wirklich auf, wirkt der durch die Cam jetzt so "stark" oder ist das mit dem blossen Auge auch so zu sehen?
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von kaewwantha am Mo 14 Okt 2013, 19:01

Hallo Elger,
der Rumpf sieht sehr gut aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von Elger Esterle am Mo 14 Okt 2013, 19:06

Naja Frank, wenn ich sagen würde, man sieht den Stoß nur durch die Cam, dann wär das gelogen. -Klar sieht man den auch mit dem bloßen Auge.

Nicht so stark wie auf Fotos mit Blitzlicht, aber man sieht ihn schon.

Hier mal ein Bild ohne Blitz.

Wie gesagt, "ganz unsichtbar" wird er nicht. Leider.

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von Sigmund am Mo 14 Okt 2013, 20:45

Hast, wie immer, den Rumpf sauber hinbekommen, Elger. Schade zwar wegen der Stoßkante - aber nicht ärgern, nur wundern. Winker 3 
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Rickmer Rickmers (1:200 / Schreiber- Verlag)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten