Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Seite 6 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von Lützower am So 01 Dez 2013, 14:38

Hallo zusammen, Winker 2 

bevor seine Squaw ihm Hörner aufsetzt hab ich das schon mal gemacht sunny 

avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von marcolux am So 01 Dez 2013, 15:13

Hallo Hans Werner...

So langsam aber sicher wird das schon was...

Sehr gut bis jetzt...
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von Lützower am So 01 Dez 2013, 18:12

Hallo Marco, Winker 2 

vielen Dank für deine Zustimmung. Jetzt kommt der Rest von der Base. Ich hoffe, das auch die noch einigermaßen gelingt. Und dann wird das Ganze zusammengebaut.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von marcolux am So 01 Dez 2013, 18:51

Aber gut festkleben......ist schon ein schweres Stück...
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von Lützower am So 01 Dez 2013, 19:42

Natürlich. Mit Zweikomponentenkleber. Die Figur wiegt nachher rd. 1kg.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von Andisan am So 01 Dez 2013, 20:44

Hallo Hans-Werner,

die Figur gefällt mir bisher sehr gut - wenn ich bisher Ölfarbe völlig ignoriert habe, so sehe ich doch bei Deiner Vorführung den Nutzen bzw. die Möglichkeiten, die diese Technik bietet. Cool 

Aber die Trockenzeiten.... evil or very mad 

Die Perlenstickerei ist super geworden!
avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von Lützower am So 01 Dez 2013, 22:01

Hallo Andreas,

vielen Dank für das Lob. So ganz war ich mit der Perlenstickerei nicht zufrieden aber ich bin ja noch lernfähig sunny Immerhin weis ich jetzt, wie man es besser machen kann. Das Punktklebewerkzeug, mit dem ich die Perlen bemalt habe, war noch zu dick. Ich hab noch ein Dünneres für den nächsten Indianer (Sioux).
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von DickerThomas am Mo 02 Dez 2013, 14:34

Hallo Hans-Werner, Winker 2 

gefällt mir dein Indianer.... die vielen kleinen Details.... 2 Daumen 2 Daumen 2 Daumen 
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von lutz am Mo 02 Dez 2013, 14:37

KLASSE !!! Bravo Bravo Bravo 
avatar
lutz
Superkleber
Superkleber

Laune : na super

Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von Lützower am Mo 02 Dez 2013, 17:21

Hallo Thomas,

Hallo Lutz,

vielen Dank für das Lob. Freut mich, dass euch die Figur gefällt.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von remmchen am Mo 02 Dez 2013, 21:10

Mir gefällt die Figur auch gut. Die Perlenstickerei ist schon eine Herausforderung, ist Dir aber schon sehr gut gelungen.

LG Michael
avatar
remmchen
Mitglied
Mitglied

Laune : Meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von Lützower am Mo 02 Dez 2013, 22:18

Hallo Michael,

vielen Dank für das Lob.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von Figurbetont am Di 03 Dez 2013, 16:03

ich kann mich da dem Lutz nur anschließen, Hans-Werner....
ds wird ein toller Roter.
wunderbar die ausarbeitung deiner Kleidung und ausrüstung...
gefällt mir außerordentlich.

liebe Grüße
an euch beide
da oben an der
Waterkant
vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von Lützower am Di 03 Dez 2013, 18:07

Hallo Ossi,

vielen Dank für die netten Worte. Man gut, dass ich selbst nie 100% zufrieden mit meiner Arbeit bin, sonst würde ich glatt abheben Hüpfeding Aber so hat man immer noch das Ziel es nächstes Mal besser zu machen. Werde heute Abend noch an der Base arbeiten. Ich habe mir vorhin schwarze lasierende Ölfarbe gekauft und will damit etwas Neues ausprobieren. Das Problem ist ja, dass der Kavallerist teilweise im Wasser liegt. Wie soll man das einigermaßen darstellen? Auf das Ergebnis bin ich selber gespannt.

Liebe Grüße aus Hamburg
Hans-Werner
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von Lützower am Sa 07 Dez 2013, 14:49

Hallo zusammen,

diesmal habe ich mich mit der Base beschäftigt. Da das erste damalige Gefecht zwischen den Nez Percé und der US-Kavallerie im Juni stattfand, habe ich, abweichend vom Deckelbild, die Uferböschung grün gestaltet. Dazu habe ich den Untergrund und den Stein im Wasser mit Umbra gebrannt bemalt. Nach der Trocknung habe ich Chromoxydgrün stumpf, Siena gebrannt, Neapelgelb hell und Titanweiß in unterschiedlichen Tönen trockengebürstet. Der Handschuh wurde mit Umbra gebrannt, Lichter Ocker nat. und Titanweiß nass in nass bemalt. Die Hutkordel (überwasser) wurde mit Humbrol Gelb matt gestrichen und nach Durchtrocknung mit Neapelgelb dkl., dann Neapelgelb hell und Titanweiß nass in nass bemalt. Unterhalb des Oberkörpers wurde die Wasserfläche Dunkelblau (Farbe wie Jacke) mit unscharfen Rändern bemalt. Die Uferböschung (unter Wasser) habe ich mit verschiedenen Ockertönen und Titanweiß nach außen dunkler werdend angedeutet.  



Gleich gehts weiter...


Zuletzt von Lützower am Sa 07 Dez 2013, 15:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von Lützower am Sa 07 Dez 2013, 15:10

Es geht weiter mit der Base

Als Nächstes wurde der Stein mit mit Gelbocker und Titanweiß trockengebürstet.

Das Blut (über Wasser) wurde mit einer Mischung aus Tamiya X27 und Vallejo Black gemalt. Das Blut (unter Wasser) habe ich mit Ölfarbe Kadmiumrotton, Siena gebrannt und Echtrot tief gemalt. Die Hutkordel (unter Wasser) wurde mit Neapelgelb dkl. und Neapelgelb hell nass in nass gemalt.







Jetzt folgt noch eine oder zwei Schichten Klarlack als Wasseroberfläche und die Uferböschung wird noch mit etwas Bewuchs versehen.

Bis dann...
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von Figurbetont am Sa 07 Dez 2013, 15:29

Hi, mein Lieber,

das ist wunderbar geworden, sehr sehr schön....
nicht vom Thema, sondern von deiner Bemalung....
wußte ich doch daß du das kannst.....

ein dickes Lob für den armen Blaurock....
wirkt ausgesprochen echt und authentisch....

liebe Grüße
an euch beide
...hoffentlich seid ihr nicht
verblasen worden vom Xaver....

der Ossi Very Happy 
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von eydumpfbacke am Sa 07 Dez 2013, 15:42

Hallo Hans-Werner,

ein gemalter Traum Großer Meister Großer Meister Großer Meister Großer Meister Großer Meister 
avatar
eydumpfbacke
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Who the f*** is "Laune"

Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von Lützower am Sa 07 Dez 2013, 16:09

Hi Ossi,

vielen Dank für das Lob. Freut mich, dass es dir bis jetzt gefällt.

Der Xaver war m.E. nicht besonders stark. Vor etlichen Jahren war bei meinem damaligen Arbeitgeber gut 100m² Flachdach in den Innenhof gesegelt und hatte einige Fahrzeuge plattgemacht. Da hatte ich auf dem Weg nach Hause ein paar Mal das Gefühl, ich heb gleich ab.

Liebe Grüße, auch von Hannelore
Hans-Werner
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von Lützower am Sa 07 Dez 2013, 16:11

Hallo Reinhart,

vielen Dank für das Lob. Für den armen Kerl im Wasser mehr ein Albtraum.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von Sigmund am Sa 07 Dez 2013, 16:41

Ganz toll, Hans-Werner.
Was ich feststellen musste - Ich beherrsche das malen auf zweidimensionalem Gebiet.
Da sollte es doch keine Schwierigkeiten geben auch dreidimensional, also Figuren anzumalen.
Aber weit gefehlt.
Das sind verschiedene Welten.
Ich schaue noch zu und lerne - und vielleicht schaffe ich das auch irgendwann,
Figuren so gut mit Farbe zu verschönern, wie du es kannst.
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von Andisan am Sa 07 Dez 2013, 16:49

Echt großartig!
Diese Farbabstufungen finde ich bewundernswert - würde ich so nie hinbekommen.
Mal sehen wie es weitergeht, aber bisher empfinde ich den Soldaten als DEN Hingucker der Szene!
avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von marcolux am Sa 07 Dez 2013, 16:51

Hallo Hans Werner...

Wird immer besser....

Sehr grosses Lob für deine Maltechnick....Bravo Bravo Bravo Gentleman 
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von Lützower am Sa 07 Dez 2013, 17:50

Hallo Sigmund,

vielen Dank für deine lobenden Worte. Zweidimensionales Malen ist schon Kunst. Figuren bemalen eher Handwerk.
Hast du schon mal versucht, flache Vitrinenfiguren zu bemalen? Die sind so 7 - 10 cm groß. Das wäre vielleicht ein guter Einstieg für dich, denn da ist zweidimensionales Malen gefragt.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Nez Percé von EMI, 90 mm, Bemalung mit Ölfarben

Beitrag von Lützower am Sa 07 Dez 2013, 17:56

Hallo Andreas,

vielen Dank für das Lob. Mit Ölfarben würdest du das bei diesem Massstab sicher auch hinkriegen. Wer solche kleinen Figuren so gut bemalt wie du, müsste bei größeren Figuren mit Ölfarben auch sehr gute Ergebnisse erreichen
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten