Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

No Pirate of the Carribian

Nach unten

No Pirate of the Carribian

Beitrag von Scattman am Do 26 Sep 2013, 13:31

Ich habe dieses Modell in meinem Lieblingsmodellbaugeschäft im Sommer gekauft. Es ist ein Verlinden Bausatz. Beim Reinigen und trocken Zusammenstellen der Figur bemerkte ich, dass der Kerl zwei linke Beine hat. Zwei linke Hände sind ein bekanntes Syndrom aber Beine - naja.
 
Nachdem die erste Enttäuschung weg war, und nach ca. einem Packerl Zigaretten habe ich beschlossen, ich baue dem Knilch ein Holzbein.
Am Ende habe ich dann die Figur meinem Händler geschenkt, denn ich bin der Bauer und eher weniger der Sammler, außer es passt in meine Sammlung. Das erste Mal in 20 Jahren war er sprachlos.
 
Die Fakten
 
Bausatz: Verlinden 200mm Figur
Farben: Valejos und Windsor und Newton
Holzbein:             Silikonpupperl, Bindegarn, Nägel
Basis:                  Sperrholzplatte graviert, Nägel, Bilderrahmen, Pastelkreide, Fixativ
Fass:                   Holzkern, Tonmasse, Polysterol, Golddraht
Arbeitszeit:           keine Ahnung, ist ein Hobby und ich bin nicht auf der Flucht, aber zusammengerechnet so ca. 60 Stunden
Weitere Utensilien: Ohropax, 3 Stangen Zigaretten, 2 Feuersteine, Feuerzeugbenzin, 35 Liter Hollundersaft, Universalverdünnung,
                         2 verschlissene Pinsel, Alkohol (70 % zum Farbe verdünnen - die Dämpfe sind aber auch ok), Küchenrolle, Resinkleber
                         und jede Menge Schleifpapier 120 - 1000
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 
 
Ich hoffe es macht Spaß, hätte noch genügend andere Bilder davon, ich will aber hier nicht die DB vollmüllen.
 
Glg Oliver
 
Hallo Oliver..
Hab deine Bilder etwas auseinander gestellt.
Versuche jedesmal einen Spalt von 2-3 Reihen zu machen .
Sieht besser aus..

 
Marcolux
avatar
Scattman
Mitglied
Mitglied

Laune : Besch"aulich" aber nicht mehr hoffnungslos

Nach oben Nach unten

Re: No Pirate of the Carribian

Beitrag von marcolux am Do 26 Sep 2013, 13:35

Das Problem mit doppelten und fehlenden Teilen bei Verlinden kommt recht häuffig vor...leider..
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: No Pirate of the Carribian

Beitrag von Cpt. Tom am Do 26 Sep 2013, 13:40

Wie cool ist das denn, gefällt mir ausnahmslos gut..!!
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: No Pirate of the Carribian

Beitrag von John-H. am Do 26 Sep 2013, 13:48

Hallo Oli, die Figur gefällt mir richtig gut! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: No Pirate of the Carribian

Beitrag von doc_raven1000 am Do 26 Sep 2013, 13:53

Oli, ganz großes Kino.. Haben wollen Wie geil 
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: No Pirate of the Carribian

Beitrag von JesusBelzheim am Do 26 Sep 2013, 17:20

Dein Pirat sieht klasse aus Oliver Bravo 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: No Pirate of the Carribian

Beitrag von Jörg am Do 26 Sep 2013, 18:47

Phantastisch, Oliver ... 2 Daumen 

Wie jetzt ... der hatte zwei linke Beine ... waren die einzeln Question 
Schon auf dem Packungsbild sieht das irgendwie so aus,
als hätte der Vierfinger-Karl seine Stiefel beim Anziehen verwechselt ... sunny 

Mit dem Holzbein sieht er jetzt jedenfalls auch viel "zünftiger" aus! Very Happy 

Gruß - Jörg - Wink 
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: No Pirate of the Carribian

Beitrag von Frank Kelle am Do 26 Sep 2013, 18:58

Wahnsinn.. ein wirklich gutes Gesicht, und auch durch den eine sehr eindrucksvolle Figur!

@Jörg - die waren sicherlich einzeln, ist eigentlich normal bei Figurenbausätzen und teilweise (von mir zumindest) auch gewünscht, ich hatte das Problem sogar mal bei einem sch..teuren Zinnbausatz von Almond. Wie ich bemerkte, daß der 2 linke Arme dabei hatte, gab es die Firma nicht mehr...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: No Pirate of the Carribian

Beitrag von marcolux am Do 26 Sep 2013, 19:11

Jörg...

Das ist ein gängiges Problem bei Verlinden gewesen.
Seine Modeleure ( Hier Ron Cameron) standen so unter Zeitdruck dass sie so wie hier nur ein Stiefel modelierten um schneller fertig zu sein.

Verlinden war ein unerbittlicher Geschäftsmann....heute bestellt...Gestern fertig..Pfeffer 

Frank...

Schicke das Teil zu Historex Agents...die haben das Komplette Program von Richard Almond.
Da bekommst du das Teil Kostenlos ersetzt..
Hatte das Problem auch schon mit dem Samurai von Poste Militaire.
Bekamm das fehlende Teil mit schriftlicher Entschuldigung innerhalb 4 Tage..
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: No Pirate of the Carribian

Beitrag von Jörg am Do 26 Sep 2013, 19:18

Verlinden Figuren sind - wenn ich das richtig im Hinterkopf habe - preislich auch nicht unbedingt im Discount Segment angesiedelt ... Suspect 

Wohl dem, der - wie Oliver - mit Kreativität und Können solche "Macken" auszubügeln in der Lage ist! Very Happy 

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: No Pirate of the Carribian

Beitrag von marcolux am Do 26 Sep 2013, 19:23

Stimmt Jörg..

Schweinteuer waren die Dinger damals..
Aber heute bekommt man se in den Kopf geschmissen wenn man vergiest die Tür zu schliessen..

Sämtliche Händler blieben an den Figuren hängen weil sie zu teuer waren.
Aber damals war Verlinden der einzige und konnte seine Preise diktieren.
Inzwischen hatt er soviel Konkurentz bekommen die billiger und besser waren.
Hatt er jetzt begriffen..

Hatt die Produktion vor 4 Jahren komplett eingestellt ( Was Historische Figuren anbelangt.Moderne macht er noch)
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: No Pirate of the Carribian

Beitrag von marcolux am Do 26 Sep 2013, 19:54

Aber nicht nur bei Verlinden kommen diese Fehler vor...
 
Hier auch bei King Hobby
Zwei Linke Stiefel..
 
Passten natürlich nicht..
Hab versucht sie anzupassen..
 
Werde entweder ne Piratenflagge drüber legen oder einen kleinen Busch hinzutun der den Stiefel verdeckt..
 
 

 
 

 
 


Zuletzt von marcolux am Fr 27 Sep 2013, 08:30 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: No Pirate of the Carribian

Beitrag von Scattman am Fr 27 Sep 2013, 08:24

Herzlichen Dank vorweg für Eure mehr als positiven Kommentare.

Also ich habe in den letzten Wochen und Monaten relativ viele Verlinden Bausätze zusammengekauft, da gerade im 120iger Segment die Ritter sehr gut in Interaktion gesetzt werden können. Ich habe alle kontrolliert, und bei den ca. 20 Bausätzen konnte ich keine Fehler finden.
Natürlich waren die früher sau teuer, erstens weil Verlinden der wirklich Erste war, der was produzierte das Hand und Fuß hatte (manchmal auch halt links herum) und weil die Passgenauigkeit einfach der Hammer ist. Gott sei Dank heute wirklich sehr günstig, vor allem Restposten.

@ Marco, hab mir das Mädel mit den zwei linken angesehen. Probier einmal, einen Sohlenabdruck vom linken Schuh zu machen, trenne die Schnallen ab und forme den Schuh verkehrt herum.

Ich seh leider nicht den Maßstab, aber ich glaube da könnte was von Barbie passen - schau mal nach, könnte aber klappen.

Glg Oliver
avatar
Scattman
Mitglied
Mitglied

Laune : Besch"aulich" aber nicht mehr hoffnungslos

Nach oben Nach unten

Re: No Pirate of the Carribian

Beitrag von Figurbetont am Fr 27 Sep 2013, 09:07

Jouh, das sind die Sorgen, die man mit den 120mm Figuren
schon mal öfters hat...
da wird man mit der Zeit zum Umbauer und Improvisierer.
Dafür hat man irre viel Spaß mir diesen Riesenkerlchen.

...jedenfalls freu ich mich über Nachschub bei den
Figurenbauern und sag mal
willkommen bei uns, Oliver...

liebe Grüße
ins Ösiländ

vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: No Pirate of the Carribian

Beitrag von Scattman am Fr 27 Sep 2013, 09:29

Hallo Ossi, ebenfalls Grüße retour aus den wilden Schluchten des Ösilandes.

Ich sehe das weniger als Problem an, wenn was fehlt. Gerade in 120mm passt fast immer was von Barbie - also meine Töchter räumen die Puppen immer weg, wenn ich suchend und schnüffelnd durchs Haus laufe und irgendwie einen seltsamen Blick habe.

Aber gerade diese Herausforderungen machen das Hobby interessant. Zugegeben, das zahlt man eine Schweinekohle für ein Modell und dann fehlt was, ist schon ärgerlich, aber man muss sich halt zu helfen wissen.
avatar
Scattman
Mitglied
Mitglied

Laune : Besch"aulich" aber nicht mehr hoffnungslos

Nach oben Nach unten

Re: No Pirate of the Carribian

Beitrag von Jörg am Fr 27 Sep 2013, 12:05

Marco ... vielleicht den vorderen Teil des Schuhs abtrennen und mit einem kleinen Keil
die Stellung der Spitze so korrigieren, daß ein "rechter" Schuh d'raus wird?
Das Verspachteln und Nachmodellieren/-gravieren dürfte nicht all zu schwer fallen.

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: No Pirate of the Carribian

Beitrag von marcolux am Fr 27 Sep 2013, 12:21

Hatte ich auch vor...

Momentan liegt die Lady ja noch im " WerdediedemnächstmachenSchrank"...

Mal schauen was ich daraus machen kann..
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: No Pirate of the Carribian

Beitrag von Figurenfreund am Mi 02 Okt 2013, 17:16

Mit dem Holzbein gefällt der mir besser wie auf dem Packungsbild, das hast du gut gelöst.

Mir kommen die Hände auch etwas zu Groß vor, ich finde der hat ganz schöne Pranken.

Ich habe auch schon dran gedacht mir eine Verlinden Figur zu kaufen, kommt das echt so oft vor das was

nicht stimmt?

Dachte die hätten eine hohe Qualität.
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: No Pirate of the Carribian

Beitrag von marcolux am Mi 02 Okt 2013, 19:32

Verlinden Figuren sind teilweise sehr gut...teilweise sehr schlecht.

Hauptsächlich die ersten 120mm waren nicht immer sehr gut.
Das kommt dadurch dass Verlinden am Anfang den Markt überschwemmen wollte.

3-5 Figuren im Monat heraus zu bringen kann nicht gut gehen.
Die Modeleure standen so unter Zeitzwang dass sehr viele Figuren auf die schnelle fertig gemacht wurden.
Da kam es schon mal vor dass das ein oder andere Teil einer anderen Figur hinzugefügt worde .

Hände,Stiefel,Arme usw wurden oft Zweckentfremdet.

avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: No Pirate of the Carribian

Beitrag von JürgenM. am Do 03 Okt 2013, 10:11

Da ist dir aber ein toller Pirat gelungen ... kompliment Bravo 
avatar
JürgenM.
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: No Pirate of the Carribian

Beitrag von Scattman am Do 21 Nov 2013, 19:56

Hallo zusammen,

erstmal wirklich herzlichen Dank für Euer Feed Back und sorry dass ich mich erst jetzt wieder melde.

Marco hat recht - Verlinden ist nicht unbedingt im unteren Preissegment, aber ich habe bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht. Hab gerade wieder ein kleines Dio in Arbeit wo ich Hobby King mit Verlinden mixe. Allerdings muss ich schon sagen im 120iger Segment haben die Burschen alle eine unterschiedliche Größe. Ja wir sind auch alle unterschiedlich groß, aber wennst da die Vergleichsrechnung anstellst, hat es Goliat oder die Einwohner von Liliput wirklich gegeben.
Da ist halt wieder Kreativität angesagt, und man muss dann halt mit der Perspektive spielen.

Was ich wirklich empfehlen kann sind die Figuren von Andrea und Pegasso - allerdings legst da Länge mal Breite mal Höhe ab, aber entweder will man Qualität oder günstig einfahren.

Eines meiner Lieblingsmodellbaugeschäfte hat seine Verlindenkollektion aufgelöst, und ich hab zB den Piraten um € 15,00 bekommen - latürnich habe ich mich eingedeckt mit Rittern und Sonstigem, weil bei dem Preis ist es mir relativ egal ob was fehlt oder nicht - wird meistens sowieso umgebaut.
avatar
Scattman
Mitglied
Mitglied

Laune : Besch"aulich" aber nicht mehr hoffnungslos

Nach oben Nach unten

Re: No Pirate of the Carribian

Beitrag von marcolux am Do 21 Nov 2013, 20:10

Mach ich auch immer so...

Kaufe auch immer die Restbestände von den Händler auf...

Aber jetzt wo du es sagst.....müsste mal wieder nach Metz fahren und schauen ob mein Händler wieder Verlindenfiguren im Ausverkauf hat.
Letztes Jahr hatte ich ja so um die 30 Figuren gekauft .
Von 5-20 Euro das Stück...Pfeffer 

Es kauft effektiv fast niemand mehr die Verlindenfiguren zum vollen Preis...
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: No Pirate of the Carribian

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten