Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

James Bonds Aston Martin DB5

Nach unten

James Bonds Aston Martin DB5

Beitrag von Starscout am Sa 03 Aug 2013, 20:16

Der Vollständigkeit halber wollte ich Euch DAS Bondauto überhaupt vorstellen:

Den Aston Martin DB5.

Code:
http://007db5.de/

Das Auto ist eine 85teilige Sammelserie von Eaglemoss (UK), die auf Deutsch vor etwas mehr als einem Jahr erschien. Aktuell wird die Ausgabe 82 von 85 am Kiosk verkauft.

Prinzipiell ist es ein überwiegend aus Metall bestehendes Auto mit auch einigen Plastikteilen, dass mit folgenden Spezifikationen daherkommt:

Länge ca. 60 cm mit ausgefahrenen Rammbügeln
Breite ca. 20 cm
Gewicht: ca. 8 Kilogramm
ca. 350 Einzelteile
Beleuchtung (Scheinwerfer / Rücklicht / Bremse / Armaturen)
Sound (Motorstart, Leerlauf, Gasgeben, Hupe)
Funktionierender Schleudersitz
Drehbare Nummernschilder
Ausfahrbare Maschinengewehre
Ausfahrbare Rammbügel
Ausfahrbares Schutzschild hinten
Ausfahrbare Reifenschlitzer
Ausziehbare Antenne
Schleudersitzauslöser im Schaltknopf, Autotelefon, Waffenbedienungselemente
zu öffnen: Dach, Türen, Benzin-Einfüllstutzen, Motorhaube
Extra: Bauteilliste, Schraubenliste sowie Konstruktionshilfsblätter

Geschenke: 1 Ordner für 20 Ausgaben (Abolieferung 1), 2 Schraubenzieher (groß/klein, Abolieferung 2), eine (billige) Schraubenbox (Abolieferung 3), ein Buch über Aston Martin (Abolieferung 4) und ein Ständer aus Holz (Abolieferung 6)

Das Auto ist angelehnt an den DB5 aus dem Bond-Film "Goldfinger", aber eine exakte Kopie ist es trotz Verwendung der originalen Konstruktionsunterlagen von Aston Martin leider nicht. So einige "Fehlerchen" sind schon bekannt, so soll z.B. die Geschwindigkeitsanzeige auf dem Tacho in km/h erfolgen, die Scheinwerfer haben einen konstruktionsbedingten "Zacken" nicht.

Die Heftreihe beschäftigt sich mit dem Auto und den Bondfilmen recht ausführlich, auf jedem Heft sind die beiliegenden Bauteile hinten abgedruckt.

Es fällt auf, dass die Bauteile sehr gut verpackt sind (feste Plastikbeutel sowie Transportsicherungen bei den empfindlichen bzw. großen Bauteilen wie Karosserie, Dach, Autovorder- und -hinterteil).

Prinzipiell ist es möglich, das Auto ohne große handwerkliche Fähigkeiten zusammenzubauen. Die Drähte haben Steckverbindungen, die Teile sind alle bereits bemalt bzw. lackiert (die Metallteile).

Dennoch kann der geübte Bastler so einige Verbesserungen vornehmen, siehe z.B. hier, wo ein Bastler auch filmisch dokumentiert hat, wie alles funktioniert bzw. fotografisch dokumentiert hat, was er geändert hat:

Code:
https://www.facebook.com/JbAstonMartinDb518?fref=ts

Was kostet der Spaß? Zusammengerechnet knapp über 1.000 Euro.

Bilder fehlen hier noch, da mir noch diverse Ausgaben fehlen (ca. 20) und die offziellen Bilder auf der Webseite (s.o.) sprechen für sich bzw. auch die auf der Bastlerseite.

Allerdings sind schon diverse Ausgaben lt. Shop nicht mehr lieferbar (insbesondere in den ersten 20 Ausgaben). Die sollen zwar wieder reinkommen, aber es ist lt. Bestellservice unbestimmt, wann das sein soll.

Kurioses am Rande:
Die aktuellen Ausgaben 77-82 verkaufen sich auf Ebay unerfindlicherweise zu Mondpreisen von je 30-50 Euro, obwohl sie im Handel/Aboshop für je 11,90 Euro bestell- und lieferbar sind.
Die ersten 40 Ausgaben waren vor knapp 3 Monaten für Preise um je 2-3 Euro auf Ebay erhältlich, derzeit ist ein Einstieg über Ebay mangels Angebot nur noch mit Glück möglich.
Der Aboshop garantiert eine Lieferbarkeit aller Ausgaben bis zum Ende der Verkaufszeit, aber die endet in zweieinhalb Wochen mit Ausgabe 85.

Ich werde die Sammelreihe vorstellen, wenn ich sie komplett habe, weiß aber, dass hier im Forum auch der eine oder andere schon sammelt und weiter ist als ich, so dass es ggf. auch früher schon jemand in Angriff nimmt.
avatar
Starscout
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : *piep*

Nach oben Nach unten

Re: James Bonds Aston Martin DB5

Beitrag von John-H. am Sa 03 Aug 2013, 20:20

avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: James Bonds Aston Martin DB5

Beitrag von Starscout am Sa 03 Aug 2013, 20:40

Hups, danke, Wink

aber warum findet das Forum nichts, wenn ich nach DB5 suche?

Aber immerhin ist da schonmal ein angefangener Baubericht drinnen. Für alle, die das  Ganze etwas mehr bebildert haben möchten, sei die offizielle Homepage empfohlen (siehe oben).

Hier noch eine andere Vorstellung hier im Forum, die ich eben gefunden habe:

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t10897-james-bonds-db5-18-sammelserie
avatar
Starscout
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : *piep*

Nach oben Nach unten

Re: James Bonds Aston Martin DB5

Beitrag von John-H. am Sa 03 Aug 2013, 21:22

Starscout schrieb:

aber warum findet das Forum nichts, wenn ich nach DB5 suche?


Weil die Suche Funktion grottig schlecht ist!

Aber dieses Thema wir schon lange im Oberforum angemahnt! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: James Bonds Aston Martin DB5

Beitrag von Starscout am Sa 03 Aug 2013, 21:24

OK, danke, dachte schon das läge an mir Wink
avatar
Starscout
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : *piep*

Nach oben Nach unten

Re: James Bonds Aston Martin DB5

Beitrag von Starscout am Do 06 März 2014, 22:05

Wichtige Information für alle, die noch auf Ausgaben warten:

DeAgostini hat für Deutschland einen neuen Vertrieb eingerichtet! Unter der alten Abo-Telefonnummer erreicht man ab sofort InterAbo und nicht mehr den englischen Vertrieb. Interabo sagt den Kunden, dass sie seit Mitte Februar versuchen, Ordnung ins Chaos zu bringen, doch die Daten des alten Vetriebs kommen spärlich bis gar nicht rein.

Bei dem mir bekannten Fall musste er alle Hefte, die ihm fehlen, bei InterAbo nochmal nachmelden (16 Stück - alle schon bezahlt). Immerhin 11 bekommt er angeblich kurzfristig geliefert, da sie auf Lager seien. Kurios: Seine Abodaten waren noch gar nicht im System - und er hat das Auto fast zur Hälfte abonniert (also über 40 Wochen lang).

Problematisch sind die Ausgaben 56 und 64-67. Diese sind seit über 6 Monaten vergriffen und sollen nachproduziert werden, jedoch gibt´s dazu bisher kein Datum.

Interabo gleicht das irgendwie mit dem alten Vertrieb ab und wollen kostenfrei die fehlenden Ausgaben nachliefern.

Vielleicht kommt ja nun doch Ordnung ins Chaos...
avatar
Starscout
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : *piep*

Nach oben Nach unten

Re: James Bonds Aston Martin DB5

Beitrag von Starscout am So 16 März 2014, 23:24

Krass. Die Lieferprobleme bringen in der Bucht extreme Mondpreise mit sich.

Nummer 67 (seit über 6 Monaten vergriffen) geht für 86 Euro weg (Neupreis: 12 Euro)  shocked 

Code:
http://www.ebay.de/itm/171263777853?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649

Die Auktion für Nummer 64 (auch seit Monaten nicht erhältlich) läuft noch:

Code:
http://www.ebay.de/itm/261423460108?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649

So viel heute aus dem Kuriositätenkabinett.  Roofl
avatar
Starscout
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : *piep*

Nach oben Nach unten

Re: James Bonds Aston Martin DB5

Beitrag von Starscout am So 01 Jun 2014, 13:58

Mit dem neuen Vertrieb sind nun angeblich die Lieferschwierigkeiten im Griff.

Bis auf Ausgabe 56 sind wohl alle fehlenden Ausgaben jetzt in Lieferung bzw. verfügbar.

Dafür liefert man Ausgabe 56 erstmal in Englisch und das deutsche Heft nochmal nach, sobald es wieder verfügbar ist. Aber dann hat man wenigstens schon mal die Bauteile alle zusammen.

Also an alle, denen noch was fehlt:

Bitte Kontakt mit dem neuen Vertrieb aufnehmen und mit denen reden. So wie ich es verstanden habe, sind die äußerst kulant dabei, die fehlenden Ausgaben zu beschaffen. Was heißt: Man soll denen sagen, was fehlt und was davon bereits bezahlt ist. Die liefern das vorbehaltlich einer Prüfung (mit dem Vertrieb, bei dem die Ausgaben bezahlt wurden) erstmal schnell aus.
avatar
Starscout
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : *piep*

Nach oben Nach unten

Re: James Bonds Aston Martin DB5

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten